Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Golem.de 11.03.02 - 15:42

    Robin Roblimo Miller bereichtet in einem Artikel auf NewsForge, dass AOL Pläne den in der AOL-Zugangssoftware verwendeten Internet Explorer gegen Mozilla auszutauschen Kontur annehmen. Gemäß dem NewsForge-Bericht soll bereits die Version 8.0 der Zugangssoftware mit Mozilla oder zumindest der Mozilla-Rendering-Engine Gecko laufen. Zudem plant AOL einen Großteil seiner Webserver auf Linux umzustellen.

    https://www.golem.de/0203/18709.html

  2. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Marco 11.03.02 - 20:54

    Das sind fantastische Nachrichten!!
    Ich persönlich kann AOL nichts abgewinnen, aber wenn plötzlich 33 Millionen AOL Nutzer die Gecko Engine zum Surfen benutzen, dann kann das nur gutes für das Projekt und das Web bewirken!

  3. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Raulsinropa 12.03.02 - 00:14

    Na toll und was machen jetzt die Heerscharen die die vielen Fehler in den MS Browsern nutzen
    zum hacken und spioniern und... ;-) Mann mir wird es irgendwie fehlen dieses: neue Sicherheitslück in Internet Explorer x.x entdeckt. Die sollten lieber veröffentlichne welche Teile ungefährlich sind, das wäre weniger Arbeit.

  4. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Stephan Elter 12.03.02 - 10:13

    Wenn AOL das macht werde ich tatsächlich Kunde bei AOL ;-)

  5. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: SupiMann 12.03.02 - 15:01

    Die Umstellung ist verständlich. Netscape gehört ja schon länger zu AOL und der Linux-Distributor "RedHead" ist ja inzwischen auch gekauft. Insofern kann man eine Umstellung von Windows auf Linux-Server (endlich!!) und eine Umstellung vom IE zu Mozilla ja verstehen. Das einzige Problem, was ich mit der Umstellung auf Linuxserver habe ist, dass es immernoch keine Linux-Software für AOL gibt und man dem User so die Möglichkeit nimmt sich über Linux einzuwählen.

  6. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: chojin 12.03.02 - 15:07

    SupiMann schrieb:
    > Insofern kann man eine Umstellung von Windows
    > auf Linux-Server (endlich!!) und eine Umstellung
    > vom IE zu Mozilla ja verstehen.

    ich glaube es war von Unix auf Linux, Windows war keine Alternative.

    > Das einzige
    > Problem, was ich mit der Umstellung auf
    > Linuxserver habe ist, dass es immernoch keine
    > Linux-Software für AOL gibt und man dem User so
    > die Möglichkeit nimmt sich über Linux einzuwählen.

    Kann man sich bei AOL nicht ohne AOL-Software einwählen? Braucht es da mehr als Benutzername & Kennwort? Das wär ja fies ;)

  7. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: netwing 12.03.02 - 16:47

    Die Umstellung ist verständlich. Netscape gehört ja schon länger zu AOL .Aber das wird den Tod von Netscape nur länger hinausziehen.Netscape ist einfach nicht konkurenzfähig zum IE. Da wäre es noch besser wenn sie den neuen Opera Browser nehmen würden, der ist wenigstens schnell. Bugs über Bugs hat übrigens auch der NS nur zahlt es sich bei der Masse gar nicht mehr aus darüber zu schreiben :-) Ich glaube dei Umstellung wird AOL eher Kunden kosten als bringen, den die Seiten werden sicher nicht alle 2 mal gemacht für NS und für IE und der Marktanteil liegt momentan bei 92 % für IE - da dauert es noch ein weilchen bis der NS an Marktanteil gewinnt.

  8. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Lukas 26.03.02 - 12:31

    > Kann man sich bei AOL nicht ohne AOL-Software einwählen? Braucht es da mehr als
    > Benutzername & Kennwort? Das wär ja fies ;)

    Alle die mehr als nur einfach wollen wünschen sich dies schon jahrelang, aber da macht AOL nichts.

  9. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Alex 07.11.02 - 19:21

    Wieso läuft es nicht. Kann man das ändern? Wär gut wenn mir das jemand sagen würde!

    Kann auch manche Programme nicht nutzen(scheise). (z.B.: ICQ, ....)

  10. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Allons! 26.03.03 - 12:19

    Weil AOL genauso proprietär gelagert ist wie Microsoft selbst und alle Dienste am liebsten aus dem eigenen Intranet anbieten würde. Daher wurden andere Internetzugänge durch die Software geblockt etc etc. Wer mit AOL rumläuft hat bei mir bis zum Beweis des Gegenteils eh Opferstatus.

  11. Re: Kehrt AOL dem Internet Explorer den Rücken?

    Autor: Frechheit 12.09.09 - 20:25

    Das ist eine Frechheit von Dir! Einfach zu sagen,alle die AOL haben ist bei dir ein Opfer. Wirklich lächerlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Reply AG, deutschlandweit
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Freie und Hansestadt Hamburg Finanzbehörde Hamburg, Hamburg
  4. LGC Genomics GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Offene Prozessor-ISA: Wieso RISC-V sich durchsetzen wird
Offene Prozessor-ISA
Wieso RISC-V sich durchsetzen wird

Die offene Befehlssatzarchitektur RISC-V erfreut sich dank ihrer Einfachheit und Effizienz bereits großer Beliebtheit im Bildungs- und Embedded-Segment, auch Nvidia sowie Western Digital nutzen sie. Mit der geplanten Vektor-Erweiterung werden sogar Supercomputer umsetzbar.
Von Marc Sauter

  1. RV16X-Nano MIT baut RISC-V-Kern aus Kohlenstoff-Nanoröhren
  2. Freier CPU-Befehlssatz Red Hat tritt Risc-V-Foundation bei
  3. Alibaba Xuan Tie 910 Bisher schnellster RISC-V-Prozessor hat 16 Kerne

Pixel 4 XL im Test: Da geht noch mehr
Pixel 4 XL im Test
Da geht noch mehr

Mit dem Pixel 4 XL adaptiert Google als einer der letzten Hersteller eine Dualkamera, die Bilder des neuen Smartphones profitieren weiterhin auch von guten Algorithmen. Aushängeschild des neuen Pixel-Gerätes bleibt generell die Software, Googles Hardware-Entscheidungen finden wir zum Teil aber nicht sinnvoll.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 4 Google will Gesichtsentsperrung sicher machen
  2. Google Pixel 4 entsperrt auch bei geschlossenen Augen
  3. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein

  1. Konzeptstudio: Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus
    Konzeptstudio
    Toyota zeigt futuristisches Elektroauto von Lexus

    Die Luxusmarke von Toyota will im kommenden Monat ihr erstes vollelektrisches Auto präsentieren. So ungewöhnlich wie der nun gezeigte Lexus LF-30 Electrified Concept dürfte das Serienmodell aber nicht aussehen.

  2. Quartalsbericht: Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig
    Quartalsbericht
    Microsoft steigert Gewinn und Umsatz zweistellig

    Microsoft hat wie erwartet starkes Wachstum bei Umsatz und Gewinn verzeichnet. Der Softwarekonzern erreichte eine Marktkapitalisierung von 1,056 Billionen US-Dollar. Das Cloudgeschäft legt wieder massiv zu.

  3. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.


  1. 07:13

  2. 22:46

  3. 19:16

  4. 19:01

  5. 17:59

  6. 17:45

  7. 17:20

  8. 16:55