Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

    Autor: Golem.de 18.06.02 - 10:02

    Microsoft bietet ab sofort den deutschsprachigen Internet Explorer in der Version 5.2 ausschließlich für MacOS X an und macht allem Anschein nach die Ankündigung aus dem April wahr: Im Frühjahr verkündete Microsoft, Software nur noch für MacOS X zu entwickeln. Daher funktioniert die aktuelle Version des Internet Explorer auch nicht mehr mit MacOS 8.x oder 9.x, sondern verlangt zwingend sogar die ganz aktuelle Version 10.1.5 von MacOS X.

    https://www.golem.de/0206/20381.html

  2. Re: Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

    Autor: DerHasser 18.06.02 - 12:03

    Hi@all

    ...mal wieder was zu meckern:

    Was soll das, dass MS den Explorer nur für OS X weiterentwickelt/-portiert?
    Glaube wohl, dass MS einfach zu ist oder war, um in die API's von Apple
    hinterzusteigen. Jetzt wo alles bekanntes C++ ist, die Klassen von BSD/Linux
    einfach (als Programmierer) zu verstehen sind, macht das natürlich mehr Spass...

    DerHasser

  3. Re: Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

    Autor: HiddenGhost 18.06.02 - 12:19

    Quäl dich nur nich, wenn man schon so inteligent ist eine Unix basiertes ,bzw. ein Mac basiertes System zu haben, wird sich wohl kaum einer dazu nötigen lassen nen IE zu installieren. Dazu sind Opera und Mozilla zu gut geworden !

    Mein Fav ist OPERA, aber jedem das seine !

  4. Re: Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

    Autor: dope69 18.06.02 - 12:27

    DerHasser schrieb:
    >
    > Hi@all
    >
    > ...mal wieder was zu meckern:
    >
    > Was soll das, dass MS den Explorer nur für OS X
    > weiterentwickelt/-portiert?
    > Glaube wohl, dass MS einfach zu ist oder war, um
    > in die API's von Apple
    > hinterzusteigen. Jetzt wo alles bekanntes C++
    > ist, die Klassen von BSD/Linux
    > einfach (als Programmierer) zu verstehen sind,
    > macht das natürlich mehr Spass...

    wenn ich dich jetzt richtig verstehe, dann meinst du, M$ würde den IE nur noch für Mac OS X weiterentwickeln, weil dort die tollen BSD-APIs vorhanden sind und die Apple-APIs ja ach so schlimm sind? Nur, warum entwickelt M$ den IE dann mit Carbon? Das ist nämlich genau der Teil von Mac OS X, der so weit möglich die alte Mac OS Toolbox für OS X anbietet...

  5. Re: Internet Explorer 5.2 nur für MacOS X 10.1.5 erhältlich

    Autor: DerHasser 18.06.02 - 13:15

    Ja sicher, nur dass das Carbon nicht ganz so frei erhältlich ist,
    soviel ich weiss(wenn ich irre, dann bitte mal nen Link posten -
    würde mir Carbon gerne mal ansehen) - also wird wohl nicht gleich
    jeder mitprogrammieren können

  6. PS: Explorer u. Carbon

    Autor: DerHasser 18.06.02 - 13:19

    Bin gerade bei, mit den XFree86-API's und anderen Lib's die Oberflächengestaltung
    von OS X nachzuempfinden - Wer helfen will, bitte unter twbx2nu@gmx.net melden
    THX

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. Bosch Gruppe, Berlin
  3. Scout24 AG, München
  4. über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. ab 69,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.10.)
  2. 31,49€
  3. 13,99€
  4. 46,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    1. Google: "Niemand braucht heute Gigabit"
      Google
      "Niemand braucht heute Gigabit"

      BBWF Google hält in Berlin eine flammende Rede für den Gigabit-Ausbau. Auf die Frage, warum dann Google Fiber nicht mehr ausgebaut wird, gab es nur eine ausweichende Antwort.

    2. Telefónica: Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"
      Telefónica
      Kauf von Unitymedia durch Vodafone "beendet Glasfaserausbau"

      Die Telefónica baut selbst keine Glasfaser aus. Der Mobilfunkbetreiber hat jedoch massive Befürchtungen für ein Zusammengehen von Unitymedia und Vodafone formuliert.

    3. Fixed Wireless Access: Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten
      Fixed Wireless Access
      Telefónica Deutschland wird eigene Festnetzzugänge anbieten

      BBWF Die Telefónica ist sich vor ihren Feldtests zu 5G Fixed Wireless Access in Deutschland schon sicher, dass die Technik eingesetzt wird. Damit kehrt der Betreiber zu eigenen Festnetzzugängen zurück, wenn auch nur auf der letzten Meile.


    1. 19:28

    2. 17:43

    3. 17:03

    4. 16:52

    5. 14:29

    6. 14:13

    7. 13:35

    8. 13:05