1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Golem.de 22.10.02 - 15:30

    Microsoft veröffentlichte jetzt die erste Beta-Version von Office 11, der kommenden Version des Office-Pakets aus Redmond. Durch eine ausgeweitete XML-Unterstützung soll der Datenaustausch vor allem im Unternehmenseinsatz zwischen verschiedenen Applikationen und Plattformen erleichtert und die gemeinsame Arbeit an Projekten vereinfacht werden. Office 11 soll in der Jahresmitte 2003 auf den Markt kommen.

    https://www.golem.de/0210/22273.html

  2. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Icke 22.10.02 - 15:51

    Ooooh neeeee!!!

    Nicht noch so ein Software-Unfall. Muss ich meinen ehrlichen Kauf
    der Software nun auch durch persönliche Speichelproben bestätigen,
    oder reicht es wie immer, wenn M$ weiss, was auf meiner Kiste in-
    stalliert ist ???
    Eine Möglichkeit wäre ja noch, ein passender BIOS-Patch mit nem
    Gruss von mir + Passbild :))

  3. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Sulfonamid 22.10.02 - 16:12

    LOL ...

    die wollen doch nur dein bestes :)

    ich bin mir auch nicht sicher, ob die versionsverwaltung mancher softwarebuden nicht nur noch modischen gesichtspunkten dienen.
    ich werd nur noch versionswechsel beführworten, wenn ggf. ein paar alt-bekannte fehler endlich ausgemerzt werden.

    IMO sprechen immer mehr gründe für einen einsatz kostenloser alternativen (OpenOffice) - vor allem seitdem man in redmond so unverholen an der preisschraube dreht.

  4. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: OpenOffice(dot)org 22.10.02 - 16:56

    jaja, da klauen sie mal wieder... xml gibts bei ooo schon, und dazu noch ohne das
    man sich dumm und dämlich zahlt (von den abstürzen mal zu schweigen)...

    also ich nix mehr ms office

  5. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: df 22.10.02 - 16:59

    OpenOffice kann man vergessen, das kann doch fast nix

  6. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: hans 22.10.02 - 17:04

    OpenOffice ist von MS Office abgekupfert, also ist es eher andersrum.

  7. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: peili 22.10.02 - 17:16

    Also ganz ehrlich...
    Es gibt einfach kein anderes, standadisiertes Office-Produkt, welches MS Office das Wasser reichen kann. Man bedenke den Einsatz in Unternehmen und privat zu Hause. Da ist das Arbeiten mit dem gleichen Produkt einfacher und "gewohnt". Man wächst doch heutzutage schon mit Microsoft auf. Richtige Alternativen gibt es nicht.
    Nur dass MS diese Situation ausnuzt, ist mehr als "verbrecherisch". Man schaue sich nur mal das neue Lizenzmodell von MS an.

  8. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: nordlicht 22.10.02 - 17:32

    Hmmmnaja... ich denke OOo (OpenOffice) ist schon eine seeehr nette alternative zu M$-Office. Ich kann das behaupten, weil ich OOo _und_ MS-Office 97 und 2k benutze....

    Man bedenke folgendes:
    - Speicherverbrauch: sobald MS-Office auf einer Maschine installiert ist, werden permanent die 30 MB belegt. OOo verbraucht nicht viel mehr, lädt aber seine Libarys erst wenn sie benötigt werden.

    - Kauft man M$-Office im Laden, kostet es etwa so viel wie eine nette Aufrüstung des PC's :-)

    - OOo ist definitiv NICHT so mächtig / umfangreich wie M$-Office. Doch mal ehrlich: am PC im Büro brauch man eigentlich auch nicht mehr als das was OOo kann! Ich sag mal, dass es nur sehr wenige User gibt, die M$-Office wirklich voll ausnutzen....

    - und wenn M$ mal wieder einen Versionssprung wagt, müssen alle anderen gleich nachziehen, weil es keinen vernünftigen Kompatibilitäsmodus gibt. Wo bleibt da denn die Investitionssicherheit?

    - und dann kommt natürlich noch ein netter Charme dazu :-) ein freies Office mit coolem Dateiformat, welches im Ursprung aus Hamburg / Lüneburg kommt.... ist doch wirklich cool!

    cu!
    nordlich

  9. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Sulfonamid 22.10.02 - 17:33

    hmmm ... "das wasser reichen" im sinne von - funktionsumfang?

    da neige ich zu einem ACK

    aber: wozu brauche ich einen riesenbauchladen an features, wenn das kein user jemals ausschöpfen kann?

    was bei MS-Office seit jeher problematisch ist, sind die regelmässigen abstürze mit gleichzeitiger zerstörung des bearbeiteten dokuments ab einer kritischen grösse oder bei der einbettung "exotischer" bildformate wie JPG.

    ich hab OO jetzt schon einigen unternehmen empfohlen und bis dato sind die reaktionen recht positiv ausgefallen - vor allem nachdem die einzelnen chefs, die neuen MS preise zur kenntniss nehmen mussten.

  10. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Sulfonamid 22.10.02 - 17:53

    nordlicht schrieb:
    >
    > Hmmmnaja... ich denke OOo (OpenOffice) ist schon
    > eine seeehr nette alternative zu M$-Office. Ich
    > kann das behaupten, weil ich OOo _und_
    > MS-Office 97 und 2k benutze....

    Ich auch ... immer mehr

    > Man bedenke folgendes:
    > - Speicherverbrauch: sobald MS-Office auf einer
    > Maschine installiert ist, werden permanent die
    > 30 MB belegt. OOo verbraucht nicht viel mehr,
    > lädt aber seine Libarys erst wenn sie benötigt
    > werden.

    Naja ... auch OO versucht einen PreLauncher beim Starten mit hochzuladen - ist aber nur einen Mausklick weit, das wieder abzustellen.

    Was mich bei MS Office wirklich ärgert, ist, dass bei laufenden Windows-Systemen, ein Sack voller System-DLLs ausgetauscht werden, was bei den (gottseidank aussterbenden) Win9x/ME-Clients zu erheblichen Problemen führen kann.

    > - Kauft man M$-Office im Laden, kostet es etwa so viel wie eine nette Aufrüstung des PC's :-)

    Jepp ... aber wer macht denn sowas?

    > - OOo ist definitiv NICHT so mächtig /
    > umfangreich wie M$-Office. Doch mal ehrlich: am
    > PC im Büro brauch man eigentlich auch nicht mehr
    > als das was OOo kann! Ich sag mal, dass es nur
    > sehr wenige User gibt, die M$-Office wirklich
    > voll ausnutzen....

    FULL ACK

    > - und wenn M$ mal wieder einen Versionssprung
    > wagt, müssen alle anderen gleich nachziehen,
    > weil es keinen vernünftigen Kompatibilitäsmodus
    > gibt. Wo bleibt da denn die
    > Investitionssicherheit?

    "Investitionssicherheit" kommt bei MS Office nur in den Marketing-Broschüren vor ... die Wahrheit liegt anderswo.

    > - und dann kommt natürlich noch ein netter
    > Charme dazu :-) ein freies Office mit coolem
    > Dateiformat, welches im Ursprung aus Hamburg /
    > Lüneburg kommt.... ist doch wirklich cool!
    >
    > cu!
    > nordlich

    :D
    cu Sulfonamid

  11. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: xyz 22.10.02 - 17:56

    genau, da verdrehen wo mal wieder open sourcys die tatsachen. übrigens auch linux torvalds hat sein linux nicht komplett selbst entwickelt, er kaufte ein unix derivat (namens minix) seinen professors strikte es ein wenig um und das wurde zu linux... heute ist von minix zwar nicht mehr viel drin, aber bill lasten heute ja immernoch ein paar linux-fanatiker abkupferei an, da ist l. torvalds um nix besser.

    ciao

  12. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: screne 22.10.02 - 18:05

    xyz schrieb:

    > die tatsachen. übrigens auch linux torvalds hat
    > sein linux nicht komplett selbst entwickelt, er
    > kaufte ein unix derivat (namens minix) seinen
    > professors strikte es ein wenig um und das wurde
    > zu linux... heute ist von minix zwar nicht mehr
    > viel drin, aber bill lasten heute ja immernoch
    > ein paar linux-fanatiker abkupferei an, da ist
    > l. torvalds um nix besser.

    Wo hast du denn den Schwachsinn her... Hat Dir das Den Key Account Manager von Microsoft erzählt oder was... Torvalds fehlte ein freies Unix für 386er. Da Minix nicht frei ist, hat er mit der Entwicklung von Linux begonnen.

    Bleib mal bei den Tatsachen: ..."von der Minix-Version nichts mehr übrig war"...

    Siehe http://www.sunbear.de/projekte/hausarbeit_linux/node3.html

    screne

  13. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: nordlicht 22.10.02 - 18:13

    Abkupferei hin oder her, dazu gebe ich leiber kein Urteil ab. Doch rufen wir uns noch mal kurz ins Gedächtnis, wie das mit MS war.... MS-DOS basiert auf CP/M, CP/M und die ersten MS-DOS-Versionen hatten Multiproggi-Unterstützung, waren Dual-Head-fähig etc...

    Doch erst viele viele Jahre später kommt Mr. Billy auf die glorreiche Idee, diese Funktionen vollständig zu implementieren und wagt sogar solch gewaltige und noch nie dagewesenen Neuerungen wie 32-bit-Systeme!!! Waaahnsinn!!! Auf der Unix-Schiene gab es sowas zwar schon ethliche Jahre, aber was solls! Die Marketingabteilung hat das Volk geblendet und alle mussten es haben...

    und nun, wo es alle haben, werden die User in einem ewigen Strudel aus Lizenzen, gerichtlichen Drohungen, nichtkonsistenten Dateiformaten, konfliktbehafteten DLL's und einem permanenten ignorieren von Standards gerissen und nur sehr wenige können zur Zeit fliehen! - natürlich muss man sagen, dass noch nicht ausreichend wirklich gute Alternativen für alles geschaffen wurden und somit mancherorts das Windows auch zu recht eingesetzt wird, aber was ein Office betrifft, da gibt es wirklich gute Alternativen!!

    anyway, schönen Feierabend :-)

    nordlicht

  14. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Thjostalf 22.10.02 - 19:16

    OpenOffice(dot)org schrieb:

    > jaja, da klauen sie mal wieder... xml gibts bei
    > ooo schon

    Erst rummotzen, daß MS-Office kein XML-Dateiformat hat, und wenn Microsoft dann etwas in die Richtung tut, heißt es "da klauen sie mal wieder". Das hat mich schon bei der Einführung von Tabs in Mozilla genervt. Als Opera damit anfing hieß es ihhh und bahh taugt nix. Dann tauchen die Dinger plötzlich in Mozilla auf und plötzlich sind Tabs das Killerfeature gegen den Internet Explorer. Das es aber auch für den IE Erweiterungen gibt, die Tabs und sogar Mausgesten unterstützen, wird gern vergessen oder wenn nicht, dann vermutlich auch als Abkupfern bezeichnet. Das Mozilla hier mit dem Klauen anfing, wird dann gern unter den Tisch gekehrt.

    Wenn's nach mir ginge, dürfte viel mehr gute Ideen geklaut werden. Dann wäre die Computernutzung vermutlich eine Runde angenehmer.

    Und bei der Implementierung eines Standards von Klauen zu reden, finde ich nochmal extra daneben gegriffen.

    >, und dazu noch ohne das
    > man sich dumm und dämlich zahlt

    Der Preis geht scheinbar in Ordnung. Solange genügend Lizenzen verkauft werden, gibt es für Microsoft keinen Anlaß, den Preis zu senken. Außerdem ist MS-Office nicht primär für den Privatnutzer gedacht, sondern für den Einsatz in Unternehmen. Für den Heimeinsatz gab und gibt es Works, was sich am Funktionsumfang und nicht zuletzt auch am Preis bemerkbar macht.

    > (von den
    > abstürzen mal zu schweigen)...

    OpenOffice verabschiedet sich nicht? Das wäre mir neu.

    > also ich nix mehr ms office

    Gilt für Dich, gilt für mich (obwohl ich bei mir das "mehr" streichen kann, da ich privat noch nie MS-Office eingesetzt habe), aber letztendlich ist es Microsoft vermutlich vollkommen Wurst (es sei Denn, Du bist in einem Unternehmen für die Wahl des Office-Paketes zuständig). Mir ist keine Privatperson bekannt, die eine extra gekaufte Version von MS-Office einsetzt. Bestenfalls war es beim Computer dabei...

  15. Das ist das definitive Ende von Notepad..:))

    Autor: Nostrodamus 22.10.02 - 20:12

    Fiel mir grad so ein...;)

    Aber im Ernst - die Screenshots sehen wirklich nicht schlecht aus.
    Davon abgesehen ist die XML-Unterstützung auch was Feines.

  16. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Proxion 22.10.02 - 20:24

    Weil Du ja die Ahnung hast ... welche der ganzen überflüssigen Funktionen brauchst Du denn ? Klugscheisser.

  17. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: Eurofalter 23.10.02 - 00:24

    Ich hab mir damals das Win95 Update nicht gekauft (jawohl gekauft!! für 150DM!) weil da irgendwas von 32 Bit gestanden hat sondern weil ich die Bedienung gut fand.
    M$ Marketing Abteilung hin oder her, es gab damals kein so leicht zu bedienendes und kompfortables Betriebssystem. Das hat sich jetzt bisschen geändert mit zB Mandrake 8 und Suse 8.1

    Aber eigentlich geht es hier doch um Office 11 oder nicht?

    dazu zuerst mal ne Frage: Was gibt es denn da so an einigermaßen guter Software? Hab mich nach ersten Erfahrungen mit Works nie so richtig für andere Programme interessieren können und hab dann auch nicht mehr geschaut was es da gibt.

    Andererseits arbeite ich schon längere Zeit mit Office2000 und ich hab keinerlei Probleme mit Abstürtzen oder Datenverlust. Keine Ahnung von was ihr da redet.
    Vielleicht auf einem ME Rechner? *bg*
    Office XP hab ich mal kurz angetestet, aber irgendwie hat es mir nicht recht gefallen wollen. Und geniale Neuerungen hab ich auch keine gesehen, also was soll das??? Wer braucht jetzt schon wieder ne neue Version???

  18. wenn man keine ahnung hat...

    Autor: OpenOffice(dot)org 23.10.02 - 09:41

    ...dann solte man die klappe halten.

  19. irgend ein dau wirds schon kaufen :)

    Autor: OpenOffice(dot)org 23.10.02 - 09:47

    ohne worte (hehe)

    uund tschüß

  20. Re: Beta-Test von Microsoft Office 11 beginnt

    Autor: redair 23.10.02 - 09:56

    Hi,

    oh, ein Profi. . .minix war auf Linus' Rechner installiert, aber er schrieb Linux, um die Unzulänglichkeiten von Minix zu umgehen. Die Lizenz von Minix erlaubt nämlich gar nicht, es einfach zu nehmen, ein wenig zu verändern und neu zu verteilen.

    -r

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  4. Henry Schein Dental Deutschland GmbH, Hamburg, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (1TB für 41,65€, 5TB für 92,65€)
  2. (u. a. Hitman 3 - Epic Games Store Key für 34,49€, Medieval Dynasty für 8,99€)
  3. 2.449,00€
  4. gratis (bis 22.04.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme