1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

AVM mit neuer FRITZ!-Software und KEN! III

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. AVM mit neuer FRITZ!-Software und KEN! III

    Autor: Golem.de 12.03.03 - 10:46

    AVM hat auf der CeBIT neben der Version 3.0 der ISDN-Software FRITZ! auch die dritte Version der Kommunikationslösung KEN! sowie einige Bluetooth-Neuheiten angekündigt, mit denen Wireless DSL over Bluetooth und kabelloses Telefonieren über einen BlueFRITZ! Access Point künftig möglich werden sollen.

    https://www.golem.de/0303/24470.html

  2. Blue!

    Autor: User 1278b1 12.03.03 - 11:55

    Hat jemand von euch schon Erfahrungen mit dem Blue! Starterpaket gesammelt? ich werde mir dies in den nächsten 2 Wochen kaufen und mich würden mal Erfahrungen interressieren.

  3. Re: Blue!

    Autor: André 12.03.03 - 13:50

    Ich nutze das BlueFritz Starterpaket bereits seit einigen Monaten und bin eigentlich recht zufrieden. Es sind in dieser Zeit aber durchaus auch Probleme aufgetreten.

    So habe ich Probleme mit der Rufnummernanzeige (CLIP) in meinem analogen Telefon (Ascom ...). Die Rufnummer wird nur sehr selten angezeigt - obwohl sie in den meisten Fällen definitiv übertragen wird. Am verhergehenden ISDN-Adapter (DeTeWe TA33USB) gab's da nie Probleme! Ein Firmwareupdat hat nicht geholfen - das Problem kann aber auch im Telefon liegen (spinnt in letzter Zeit etwas !).

    Die Stabilität der Funkverbindung ist meist gewährleistet. Allerdings musste dazu ich den Access Point versetzen (Entfernung jetzt ca. 5m durch 1 Wand - Verbindung jetzt meist).

    Eine Syncronisation über Bluetooth zwischen einem Handy (SE T68i bzw. P800) und dem PC habe ich bisher auch noch nicht zustande bekommen. Das T68i habe ich zwar mittels Serial Port Profile mit dem BlueFritzUSB koppeln können. Die SyncSoftware von SE erkennt aber trotzden das 'angeschlossene' Telefon nicht!

    Für den Internetzugang nutze ich grundsätzlich ISDN-Kanalbündelung. Einschränkungen der hier mögl. Bandbreite von 128 kbit/s durch eine schlechte Funkverbindung gibt es selten.

    Eine Kaufempfehlung kann ich durchaus geben, wobei ich eine kabelgebundene Verbindung immer vorziehen würde (wg. Resistenz gegenüber äußeren Einflüssen.

    André

  4. Re: Blue!

    Autor: psychoman 12.03.03 - 14:20

    Ich benutzte auch seit nem halben Jahr das BlueFritz Starterpaket.
    Nach anfänglichen Problemen (die Mauern dürfen nicht zu dick sein)
    läuft es mittlerweile wie geschmiert. Bei mir liegen sowohl Holzdecken und
    eine Wand zwischen dem Adapter und der Anlage - dennoch spitzen
    Verbindung.
    Unter WinXP (habe ich seit 8 Wochen) gab es bisher noch überhaupt
    keine Probleme - Vorher unter Win2000 gab es hin und wieder einen
    bluescreen verursacht durch eine Treiberdatei des BlueFritzadapters
    .... aber wirklich eher selten.

    Ansonsten alles Prima - auch Kanalbündelung kein Probelm !!!

  5. Re: Blue!

    Autor: User 1278b1 12.03.03 - 15:49

    Danke für deine Erfahrungen. Ich würde auch die "Kabellösung" bevorzugen, doch ist der Telefonanschluss im Flur und das Büro ein paar Meter weiter. Da du nur 5m dazwischen hast, bin ich mal gespannt, ob das bei mir funktioniert, denn die Entfernung dürfte etwas weiter sein.

    Von AVM soll es ja bald die neue Software geben, vielleicht wird es dann etwas besser!?

  6. Re: Blue!

    Autor: User 1278b1 12.03.03 - 15:50

    Das hört sich ja schon besser an. Danke für deinen Beitrag.

  7. Re: AVM mit neuer FRITZ!-Software und KEN! III

    Autor: Martin 12.03.03 - 16:59

    Ich möchte ein kleines Netzwerk aufbauen: 2-3 Rechner an einem T-DSL-Anschluss. Was ist wohl besser und günstiger, das neue Produkt von AVM oder WLAN?

  8. Re: Blue!

    Autor: Alexander 12.03.03 - 17:37

    Habe die BlueFritz Lösung bei 2 Freunden im Einsatz, da nur ISDN vorhanden ist. Die Verbindung ist sehr gut, sogar durch eine Stahltür, da ISDN Anschluss im Keller.
    Haber zur zeit noch keine Erfahrung mit Peer to Peer (Drucker und Datei Sharing). Das ging mit der alten Firmware noch nicht.

    Ich persönlich betreibe ein WLAN zuhause, da DSL Anschluss mit Flatrate. SMC Router und WLAN 22MBit in einem Gerät. Bin schwer beieindruckt von der Stabilität und der Leistung dieses kleinen Gerätes.

    Ich würde immer auf die Hardware Lösung zugreifen. Ken läuft auf PC´s zwar stabil aber ein Router ist professioneller und günstiger. Ausserdem wird sich wohl eher der WLAN standard durchsetzen, so daß man seine PCMCIA WLAN Karten auch unterwegs einsetzen kann (Hotels, Cafe´s, Flughäfen etc).

  9. AVM AP-X ist Schrott!

    Autor: Swen 04.04.04 - 01:44

    Hallo, ich kann die positiven Eindrücke nicht bestätigen! Habe das Teil jetzt auf PC und Lapop (hp nx7000) installiert. Jeweils umständliche Installation (von EINER Setup-Routine hat man bei AVM wohl noch nichts gehört) und anschließender Ärger, bis man aus den 7 oder acht installierten Modems das richtige gewählt hat. Was noch viel mehr nervt ist, dass das AP-X offenbar nicht mit der sehr guten eingebauten BT-Lösung beim nx7000 verträgt!! Wozu eigentlich Standards, wenn's dann doch nicht funktioniert?!
    Wenn mir die Leute bei AVM am Montag keine Lösung anbieten, bei der ich nicht an mein BT-fähiges Notebook wieder die AVM-BT-Warze stöpseln muss, geht das Teil zurück!!

    Swen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Test Engineer Buchhaltungssoftware (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. Informatiker / Maschinenbauingenieur (m/w/d) Digital Manufacturing
    SKF GmbH, Schweinfurt
  3. SAP-Produktmanagerin/SAP-Pro- duktmanager (w/m/d)
    Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  4. Data Scientist / Aktuar (m/w/d) im Bereich Business Intelligence
    Allianz Versicherungs-AG, München, Unterföhring

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Dorfromantik für 7,19€, Cartel Tycoon für 18,99€ plus jeweils One Finger Death Punch 2...
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de