1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…
  5. Th…

Skurril: Microsoft bringt Service Pack für Access 2.0

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Von wann ist Access 2.0 eigentlich?

    Autor: Sinbad 10.09.03 - 15:49

    das ist nicht aus Office 97 sondern von Office 4.x

  2. Re: Gut so!

    Autor: Xeno 10.09.03 - 15:55

    bleib doch bei deinem windows und nerf hir net rum dann benuzte eben win 1.0 wenn dir das so gut gefält

    ich verwende jedenfals lieber was neueres

  3. Das hier lesen!!! (Re: Gut so!)

    Autor: wurst 10.09.03 - 16:09

    Paul schrieb:
    >
    > So, ist er das? Aber ausser "Nimm ne neue
    > Version" konnte bisher keiner was zum Thema OSS
    > Support und ältere Versionen sagen!
    >

    genau so ist es. faktisch wird bei oss nämlich auch immer nur eine version unterstützt, die vorversion wird bestenfalls nachgezogen.
    das muss so an sich nicht falsch sein!
    aber dann sollen die linux und oss-trolle endlich die klappe halten und dieses verhalten microsoft und anderen kommerziellen herstellern nicht als fehler vorwerfen, wenn sie es selbst keinen meter besser gebacken bekommen. das ist einfach nur lächerlich (wie übrigens die gange oss "bewegung", aber das ist ein anderes thema)!

  4. Re: Gut so!

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:13

    Tja, ein typische Kinderargument, gell, Kleiner!

  5. Re: Gut so!

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:15

    Und jetzt trotzig die Sandburg zertreten. Ihr seid echte Helden!

    Aber zum Thema wurde nichts gebracht, nur gebrülle getrolle und wüste Beleidigungen.

  6. Paul - wer ist Paul

    Autor: Djembe 10.09.03 - 16:16

    Netter Troll-Versuch

  7. Re: Paul - wer ist Paul

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:18

    Nur Bursche,

    zeig mir in eurem Gestammel mal Arguemente? Bisher habt ihr wie kleine Terriere, denen man die Wurst (hihi) geklaut hat, rumgegeiffert. Aber gesagt habt ihr nichts dazu. Also: Wer ist der Troll? Antwort: Die Linux Freaks.

  8. Re: Gut so!

    Autor: Xeno 10.09.03 - 16:19

    dann steuer du doch was sinvolles bei immer nur meckern aber selber auch nur scheise verzapfen und alle beleidigen wollen

    wer ist der größere troll der troll der trollt oder der troll der den troll trollt

  9. Re: Paul - wer ist Paul

    Autor: Djembe 10.09.03 - 16:20

    Na du kennst dich ja sehr gut aus. Deine Argumente und deine Beiträge hier haben die ganze Diskussion überhaupt erst ermöglicht. Wie hast Du nur dieses Wissen angehäuft?

    Was kommt jetzt...

  10. Re: Gut so!

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:21

    Ich möchte hier garnichts beisteuern. Es ist nur so, wenn ich nem Haufen Deppen zuschauen kann, wie sie nichts sagen, dass aber mit vielen Worten, dann lass ich mich gerne berisseln. Und nun, Hofnarr, gehe Deines Weges, er habe genug zur Erheiterung beigetragen!

  11. Re: Gut so!

    Autor: Djembe 10.09.03 - 16:24

    Schade, ich dachte es käme etwas humorvolles.

    Aber wieso stellst Du dich zu den Deppen?

    ->Ich möchte hier garnichts beisteuern. Es ist nur so, wenn ich nem Haufen Deppen zuschauen kann, wie sie nichts sagen, dass aber mit vielen Worten, dann lass ich mich gerne berisseln.

  12. Re: Gut so!

    Autor: * 10.09.03 - 16:25

    Paul schrieb:
    >
    > Ich möchte hier garnichts beisteuern. Es ist nur
    > so, wenn ich nem Haufen Deppen zuschauen kann,
    > wie sie nichts sagen, dass aber mit vielen
    > Worten, dann lass ich mich gerne berisseln. Und
    > nun, Hofnarr, gehe Deines Weges, er habe genug
    > zur Erheiterung beigetragen!

    Geh Du doch. Schliesslich hast Du ja eben selbst zugegeben, dass Du zu keiner verwertbaren Aussage fähig bist.
    Ausserdem: Wenn Du die Menschen um Dich herum alle nur als "Hofnarren" siehst, solltest Du Dir mal Gedanken über Dein Sozialverhalten machen (und gegebenenfalls Deine Eltern auch).

  13. Re: Paul - wer ist Paul

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:26

    Jetzt kann ich Dir nicht mehr folgen!

    Ich habe zu keinem Zeitpunkt über meinen Wissensstand mit euch Trollen debattiert. Mein ganzer Spass besteht darin, euch zu zeigen, dass ihr dieser These (OSS bietet keinen sauberen Support für ältere Versionen) NICHTS entgegensetzen konntet. Aber rumgetrollt, als ginge es um die Ehre Deiner Mama! Nochmals: Zeig mir ein Argument, dass diese These widerlegt!

  14. Re: Gut so!

    Autor: Xeno 10.09.03 - 16:27

    Paul schrieb:
    >
    > Ich möchte hier garnichts beisteuern. Es ist nur
    > so, wenn ich nem Haufen Deppen zuschauen kann,
    > wie sie nichts sagen, dass aber mit vielen
    > Worten, dann lass ich mich gerne berisseln. Und
    > nun, Hofnarr, gehe Deines Weges, er habe genug
    > zur Erheiterung beigetragen!

    las uns doch machen was wir wollen ausedem find ich die diskusion gut so ein bischen zoffen hält wach nich das ich noch ein penne

    auserdem du nerfst noch mehr als Yoko Ono

  15. Re: Gut so!

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:28

    Ich sag es ja, Linux Kinder sind einfach dumm! Dumme kleine Trolle!

  16. Re: Gut so!

    Autor: Paul 10.09.03 - 16:31

    Xeno schrieb:

    > auserdem du nerfst noch mehr als Yoko Ono

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=3548593052&category=26466

  17. Re: Paul - wer ist Paul

    Autor: Djembe 10.09.03 - 16:33

    Paul mir egal was über Wissenstand du verfügst. Es geht nur darum das ich es schade finde in welcher Art und Weise er trollt. Du bist in Deinen Posting sehr platt und humorlos.

    Auch fehlt es an interessanten Ansätzen (egal in welcher Richtung). Mir scheint deine Posting werden mit CopynPaste aus einer Datenbank eingebaut, da deine Aussagen sehr nichtssagend sind.

    Ich wollte mit meinem Postings nur dich etwas anheizen um zu sehen das du richtig trollen kannst. Aber deine Antworten bringen niemandem etwas - egal ob Winows, Linux oder Windows/Linux-User. Daher werde ich dir auch nicht mehr antworten.

    Schade.

  18. Re: Paul - wer ist Paul

    Autor: Xeno 10.09.03 - 16:35

    war auch entteuscht ich dacht vileicht kommt was gescheites statdessen nüügx

  19. Re: q.e.d.

    Autor: Silent One 10.09.03 - 16:37


    wurst schrieb:

    > > simpel spiel nen neuere kernel auf
    >
    > Deine Aussage beweist nur, dass ich Recht hatte.
    > Es gibt bei OSS keinen Support für ältere
    > Versionen.

    1. es ist ein unterschied, ob du ein produkt gekauft hast, mit dem der ersteller geld verdienen wollte, oder ob dir jemand freiwillig seine entwicklungen KOSTENLOS zur verfügung stellt.

    2. bei kostenloser software ist es doch kein problem, auf die nächste version des browsers oder der officesuite upzudaten. bugfixes für vorgängerversionen sind doch nur notwendig, wenn das update nur für teures geld zu haben ist.

    mfg
    mathias

  20. Re: Gut so!

    Autor: 123 10.09.03 - 16:42

    :-)))

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe
  2. IT-Spezialist als Software-Entwickler / Tester (Informatiker, Fachinformatiker, Wirtschaftsinformatiker ... (m/w/d)
    tailor-made software GmbH, deutschlandweit (Home-Office möglich)
  3. Consultant (m/w/d) MES
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim an der Brenz
  4. Systementwickler DevOps Remote Services (m/w/d)
    KHS GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    Apples M1 Max im Test: Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung
    Apples M1 Max im Test
    Schlicht eine ganz irdische Glanzleistung

    Apple sagt zum M1 Max: "Amazing! Incredible! Phenomenal!" Golem sagt: Effizienz und Performance sind top, aber nicht überraschend.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Silicon M1-Macbooks haben offenbar vermehrt Speicherlecks
    2. Apple Silicon Künftige Mac-Chips sollen Intels locker überholen
    3. Macbook Pro Mobile-Entwicklung profitiert von Apples M1

    Bildbearbeitungstool bei Github: Triangula und die Schönheit der Mathematik
    Bildbearbeitungstool bei Github
    Triangula und die Schönheit der Mathematik

    Helferlein Triangula ist ein gelungenes Tool, um Bilder kunstvoll in Polygone zu zerlegen. Mit einem weiteren Tool können sie als Platzhalter auf Webseiten eingesetzt werden.
    Von Kristof Zerbe

    1. Github Octoverse Mehrheit der Entwickler will nicht zurück ins Büro
    2. Github NPM-Pakete konnten beliebig überschrieben werden
    3. Code-Hoster Github will tägliche Entwicklungsaufgaben vereinfachen