Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Golem.de 26.09.03 - 09:57

    Google bietet die Google Toolbar 2.0 für die Windows-Ausführung des Internet Explorer ab sofort auch in deutscher Sprache an. Der Funktionsumfang entspricht dabei der Mitte August 2003 erschienenen englischsprachigen Ausführung. Die Google Toolbar 2.0 bietet einen Popup-Blocker, Ausfüllroutinen sowie die Funktion BlogThis für den bequemen Zugriff auf Blogs. Über die Google Toolbar werden Suchanfragen an die populäre Suchmaschine ohne den Aufruf der Webseite geleitet, was die Browser Opera und Mozilla bereits von Hause aus beherrschen.

    https://www.golem.de/0309/27638.html

  2. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: nbkdnzr 26.09.03 - 10:25

    super-und was davon kann mozilla/firebird nicht von haus aus?

    http://bist-du-bloe.de

  3. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Ednax 26.09.03 - 10:43


    >super-und was davon kann mozilla/firebird nicht von haus aus?

    im Artikel steht doch ganz klar:

    "...was die Browser Opera und Mozilla bereits von Hause aus beherrschen. "

    cu
    Ednax

  4. Spyware?

    Autor: Dr.Datenschutz 26.09.03 - 11:08

    Die alte Google-Toolbar habe ich nicht installiert, da ich auf "Spyware" jeder Art verzichten kann. Ist das jetzt besser geworden?

  5. Re: Spyware?

    Autor: skelter 26.09.03 - 11:18

    Nein leider nicht, Deine Schuh- und Penisgröße werden nach wie vor übermittelt. Du hast schon für Lachanfälle in der Google Zentrale gesorgt. Also installier diese Toolbar bloß nicht, echt total gefährlich! *plonk

    skelter

  6. Re: Spyware?

    Autor: Gizzmo 26.09.03 - 11:34

    Dr.Datenschutz schrieb:
    >
    > Die alte Google-Toolbar habe ich nicht
    > installiert, da ich auf "Spyware" jeder Art
    > verzichten kann. Ist das jetzt besser geworden?

    Darum hab ich auch nicht Mozilla installiert..


    Mensch, schalt die Advanced Features halt ab!
    Gibt nen Menüpunkt "Help - Privacy Information" - da geht das.

    Weiß jetzt nicht, wie's in der deutschen Version heißt...

  7. Re: Spyware?

    Autor: MaKa 26.09.03 - 11:35

    *plonk* dich selber.
    Wenn es ein Programm (neben den allseits bekannten "großen") gibt, das gerne nachhause telefoniert und Daten mitverschickt, dann ists die Google Toolbar.

    Bedenklich, was Google inzwischen alles steuert... http://www.googlewatch.com

  8. http://www.google-watch.org

    Autor: MaKa 26.09.03 - 11:40

    Ooops: http://www.google-watch.org ist richtig.

  9. Re: Spyware?

    Autor: Asmus 26.09.03 - 11:40

    Schon bei der Installation muss man zwei RIESIGEN Buttons zur Auswahl.. einen zur Installation mit allen Services und einen für die Version ohne "Überwachung"

    ...man KANN sie gar nicht übersehen..

  10. wer braucht den Scheiss?

    Autor: Sulfonamid 26.09.03 - 12:15

    echt mal.

    die Suchmaschine www.google.de lässt sich auch einfacher in den Browser eurer Wahl einbinden.

    Wie?

    Schau mal bei Google :D

  11. Re: wer braucht den Scheiss?

    Autor: Gizzmo 26.09.03 - 13:38

    Sulfonamid schrieb:
    >
    > echt mal.
    >
    > die Suchmaschine www.google.de lässt sich auch
    > einfacher in den Browser eurer Wahl einbinden.
    >
    > Wie?
    >
    > Schau mal bei Google :D

    Benutz die Toolbar erstmal, bevor du so einen sch**** von dir gibts...

  12. Kein Auto-Fill in der deutschen Version

    Autor: Akrue 26.09.03 - 13:58

    Die deutsche Fassung der Google Toolbar Version 2.0 enthält im Gegensatz zur englischen Fassung KEINE Auto-Fill-Funktion. Die Google-Bastler haben auf diese nützliche Funktion aus unerfindlichen Gründen verzichtet.

  13. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: c.b. 26.09.03 - 15:36

    Mahlzeit...

    Schon wieder so eine überflüssige Toolbar.
    Wenn ich mein Internet-Programm öffne, will ich was sehen, und nicht das halbe Fenster mit dämlichen und unsinnigen Millionsiebzehn Steuerleisten zugekleistert haben.
    Mir hat schon dieser Müll von Hotmail (oder wie dieser Quatsch heisst) gelangt.
    Oder dieser penetrante MSN-Mist, dessen *Updates*...hahahahaha, der sich, wenn überhaupt, nur unter Schwierigkeiten dauerhaft!!! von der Kiste löschen lässt.

    Google könnte eine echte, innovative Möglichkeit bieten:
    ein kleines Progrämmchen zum installieren, welches einen Button in der vorhandenen Menüleiste zeigt (ähnlich wie früher WinZip im Datei-Manager) zum Aufrufen von Google. Anonsten zum Konfigurieren in der Menüleiste (Einstellungen oder so) seine Parameter.
    Wenn der Pop-Up-Blocker tatsächlich was taugt, reicht das auch so.

    Allerdings hat Google eher den eigenen Werbeeffekt im Sinn:
    Ständige Präsenz des Produktnamens ruft spontanes und unbewusstes Wiedererkennen hervor und assoziiert den Rest von alleine. (Einer der fundamentalen Erkenntnisse des Marketings...siehe *Obelix Gmbh&Co....ggg*).

    Gruss
    c.b.

  14. Re: Spyware?

    Autor: Leo 26.09.03 - 16:01

    MaKa schrieb:
    >
    > *plonk* dich selber.
    > Wenn es ein Programm (neben den allseits
    > bekannten "großen") gibt, das gerne nachhause
    > telefoniert und Daten mitverschickt, dann ists
    > die Google Toolbar.
    >

    Und du weißt was das für Daten sind und wofür diese verwendet werden?


    > Bedenklich, was Google inzwischen alles
    > steuert... http://www.googlewatch.com

    Was steuert Google denn an meinem PC?

  15. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Leo 26.09.03 - 16:01

    Ednax schrieb:
    >
    >
    > >super-und was davon kann mozilla/firebird nicht
    > von haus aus?
    >
    > im Artikel steht doch ganz klar:
    >
    > "...was die Browser Opera und Mozilla bereits
    > von Hause aus beherrschen. "
    >
    > cu
    > Ednax

    Er hat halt nicht zu Ende gelesen. Is halt Freitag :D

  16. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Gizzmo 26.09.03 - 17:14

    c.b. schrieb:

    > Schon wieder so eine überflüssige Toolbar.

    Wenn du sie nicht brauchst, installier sie halt nicht.

    Ich möchte sie nicht mehr missen.


    Ich vermute einfach, dass du überhaupt keine Ahnung hast, wie diese Toolbar das "arbeiten" mit dem IE vereinfachen kann...
    Da bringt deine Lösung rein gar nichts.

    ein paar Beispiele:
    - Suchbegriffe und URLs per Drag'n'Drop in die Leiste ziehen und ne Suche starten bzw. zur URL wechseln
    - Suchbegriffe farblich hervorheben
    - Per Mausklick nach den Wörtern suchen

    Das sind die Funktionen, die mir ohne Google Bar einfach fehlen würden, da ich sie ständig nutze.


    Naja, hauptsache mal was gesagt, gell?

  17. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: c.b. 26.09.03 - 17:43

    Gizzmo schrieb:
    >
    > c.b. schrieb:
    >
    > > Schon wieder so eine überflüssige Toolbar.
    >
    > Wenn du sie nicht brauchst, installier sie halt
    > nicht.

    Danke, dass Du mir nicht vorschreibst, was ich zu installieren habe.

    >
    > Ich möchte sie nicht mehr missen.

    Dann freu Dich...

    >
    >
    > Ich vermute einfach, dass du überhaupt keine
    > Ahnung hast, wie diese Toolbar das "arbeiten"
    > mit dem IE vereinfachen kann...
    > Da bringt deine Lösung rein gar nichts.

    Das ist korrekt. Ich habe keine Ahnung...

    >
    > ein paar Beispiele:
    > - Suchbegriffe und URLs per Drag'n'Drop in die
    > Leiste ziehen und ne Suche starten bzw. zur URL
    > wechseln
    > - Suchbegriffe farblich hervorheben
    > - Per Mausklick nach den Wörtern suchen
    >
    > Das sind die Funktionen, die mir ohne Google Bar
    > einfach fehlen würden, da ich sie ständig nutze.

    Spiel schön weiter...

    >
    >
    > Naja, hauptsache mal was gesagt, gell?

    Es ist meine Meinung.
    Diese wird wird man ja wohl noch äussern dürfen, ohne von primitiven Unsachlichkeiten überspannter Anwender angemacht zu werden.
    Gelle?
    Gruss
    c.b.

  18. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Pete 26.09.03 - 22:06

    c.b. schrieb:
    >
    > Gizzmo schrieb:
    > >
    > > c.b. schrieb:
    > >
    > > Wenn du sie nicht brauchst, installier sie halt
    > > nicht.
    >
    > Danke, dass Du mir nicht vorschreibst, was ich
    > zu installieren habe.

    Er schrieb Dir eher nicht vor, was Du nicht installieren sollst. Da sich das negiert, entspricht das genau Deiner eigenen Meinung zur Google Toolbar...

    Trotzdem noch ein kleiner Tipp: Toolbars, die man zeitweise nicht braucht, kann man auch einfach ausblenden, ohne sie deinstallieren und spaeter wieder installieren zu muessen.
    Dazu mittels der rechten Maustaste auf eine Leiste klickern, und man erhaelt ein luettes Menue, in welchem man gezielt die Sachen (de)aktivieren kann.

    Pete.

  19. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: c.b. 27.09.03 - 04:03

    Nun, ich habe ja keine Ahnung.
    Trotzdem, danke für den Tip.
    Allerdings stimmt das nur bedingt.
    Und konsequent von der Kiste löschen...
    Tja....
    das meinte ich.
    deswegen kiene Toolbars mehr.
    Gruss
    c.b.

  20. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Gaga 27.09.03 - 12:31

    c.b. schrieb:
    >
    > Nun, ich habe ja keine Ahnung.

    Na endlich, der erste erste Schritt auf dem Weg zur Selbsterkenntnis. Wurde aber auch langsam Zeit...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. D. Kremer Consulting, Meerbusch
  2. BWI GmbH, Meckenheim oder München
  3. consistec Engineering & Consulting GmbH, Saarbrücken
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 208,71€ für Prime-Mitglieder
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 99,99€ (versandkostenfrei)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

  1. Kuhhandel zu Nord Stream?: Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte
    Kuhhandel zu Nord Stream?
    Was eine Gaspipeline mit Uploadfiltern zu tun haben könnte

    Schon seit Wochen gibt es Spekulationen, dass die Einigung zu Uploadfiltern zwischen Deutschland und Frankreich nicht nur etwas mit dem Urheberrecht zu tun haben könnte. Nun soll es dazu konkrete Hinweise geben.

  2. Mobiles Betriebssystem: Apple veröffentlicht iOS 12.2
    Mobiles Betriebssystem
    Apple veröffentlicht iOS 12.2

    Apple hat nach einer längeren Betaphase die finale Version von iOS 12.2 für iPhones, iPads und den iPod touch veröffentlicht. Unterstützt werden Apples Videostreamingdienst TV Plus, Apple TV Channels und Apple News Plus.

  3. Apple TV+: Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien
    Apple TV+
    Apple bringt Streamingdienst mit eigenen Filmen und Serien

    Apple steigt in den Streamingmarkt ein und will eigene Filme und Serien produzieren. Die Inhalte werden als eigenes Abomodell vermarktet. Zudem wird die TV-App von Apple überarbeitet, um Dienste der Konkurrenz einzubinden.


  1. 23:12

  2. 20:47

  3. 20:10

  4. 19:41

  5. 19:03

  6. 19:00

  7. 18:18

  8. 17:45