Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Golem.de 26.09.03 - 09:57

    Google bietet die Google Toolbar 2.0 für die Windows-Ausführung des Internet Explorer ab sofort auch in deutscher Sprache an. Der Funktionsumfang entspricht dabei der Mitte August 2003 erschienenen englischsprachigen Ausführung. Die Google Toolbar 2.0 bietet einen Popup-Blocker, Ausfüllroutinen sowie die Funktion BlogThis für den bequemen Zugriff auf Blogs. Über die Google Toolbar werden Suchanfragen an die populäre Suchmaschine ohne den Aufruf der Webseite geleitet, was die Browser Opera und Mozilla bereits von Hause aus beherrschen.

    https://www.golem.de/0309/27638.html

  2. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: nbkdnzr 26.09.03 - 10:25

    super-und was davon kann mozilla/firebird nicht von haus aus?

    http://bist-du-bloe.de

  3. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Ednax 26.09.03 - 10:43


    >super-und was davon kann mozilla/firebird nicht von haus aus?

    im Artikel steht doch ganz klar:

    "...was die Browser Opera und Mozilla bereits von Hause aus beherrschen. "

    cu
    Ednax

  4. Spyware?

    Autor: Dr.Datenschutz 26.09.03 - 11:08

    Die alte Google-Toolbar habe ich nicht installiert, da ich auf "Spyware" jeder Art verzichten kann. Ist das jetzt besser geworden?

  5. Re: Spyware?

    Autor: skelter 26.09.03 - 11:18

    Nein leider nicht, Deine Schuh- und Penisgröße werden nach wie vor übermittelt. Du hast schon für Lachanfälle in der Google Zentrale gesorgt. Also installier diese Toolbar bloß nicht, echt total gefährlich! *plonk

    skelter

  6. Re: Spyware?

    Autor: Gizzmo 26.09.03 - 11:34

    Dr.Datenschutz schrieb:
    >
    > Die alte Google-Toolbar habe ich nicht
    > installiert, da ich auf "Spyware" jeder Art
    > verzichten kann. Ist das jetzt besser geworden?

    Darum hab ich auch nicht Mozilla installiert..


    Mensch, schalt die Advanced Features halt ab!
    Gibt nen Menüpunkt "Help - Privacy Information" - da geht das.

    Weiß jetzt nicht, wie's in der deutschen Version heißt...

  7. Re: Spyware?

    Autor: MaKa 26.09.03 - 11:35

    *plonk* dich selber.
    Wenn es ein Programm (neben den allseits bekannten "großen") gibt, das gerne nachhause telefoniert und Daten mitverschickt, dann ists die Google Toolbar.

    Bedenklich, was Google inzwischen alles steuert... http://www.googlewatch.com

  8. http://www.google-watch.org

    Autor: MaKa 26.09.03 - 11:40

    Ooops: http://www.google-watch.org ist richtig.

  9. Re: Spyware?

    Autor: Asmus 26.09.03 - 11:40

    Schon bei der Installation muss man zwei RIESIGEN Buttons zur Auswahl.. einen zur Installation mit allen Services und einen für die Version ohne "Überwachung"

    ...man KANN sie gar nicht übersehen..

  10. wer braucht den Scheiss?

    Autor: Sulfonamid 26.09.03 - 12:15

    echt mal.

    die Suchmaschine www.google.de lässt sich auch einfacher in den Browser eurer Wahl einbinden.

    Wie?

    Schau mal bei Google :D

  11. Re: wer braucht den Scheiss?

    Autor: Gizzmo 26.09.03 - 13:38

    Sulfonamid schrieb:
    >
    > echt mal.
    >
    > die Suchmaschine www.google.de lässt sich auch
    > einfacher in den Browser eurer Wahl einbinden.
    >
    > Wie?
    >
    > Schau mal bei Google :D

    Benutz die Toolbar erstmal, bevor du so einen sch**** von dir gibts...

  12. Kein Auto-Fill in der deutschen Version

    Autor: Akrue 26.09.03 - 13:58

    Die deutsche Fassung der Google Toolbar Version 2.0 enthält im Gegensatz zur englischen Fassung KEINE Auto-Fill-Funktion. Die Google-Bastler haben auf diese nützliche Funktion aus unerfindlichen Gründen verzichtet.

  13. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: c.b. 26.09.03 - 15:36

    Mahlzeit...

    Schon wieder so eine überflüssige Toolbar.
    Wenn ich mein Internet-Programm öffne, will ich was sehen, und nicht das halbe Fenster mit dämlichen und unsinnigen Millionsiebzehn Steuerleisten zugekleistert haben.
    Mir hat schon dieser Müll von Hotmail (oder wie dieser Quatsch heisst) gelangt.
    Oder dieser penetrante MSN-Mist, dessen *Updates*...hahahahaha, der sich, wenn überhaupt, nur unter Schwierigkeiten dauerhaft!!! von der Kiste löschen lässt.

    Google könnte eine echte, innovative Möglichkeit bieten:
    ein kleines Progrämmchen zum installieren, welches einen Button in der vorhandenen Menüleiste zeigt (ähnlich wie früher WinZip im Datei-Manager) zum Aufrufen von Google. Anonsten zum Konfigurieren in der Menüleiste (Einstellungen oder so) seine Parameter.
    Wenn der Pop-Up-Blocker tatsächlich was taugt, reicht das auch so.

    Allerdings hat Google eher den eigenen Werbeeffekt im Sinn:
    Ständige Präsenz des Produktnamens ruft spontanes und unbewusstes Wiedererkennen hervor und assoziiert den Rest von alleine. (Einer der fundamentalen Erkenntnisse des Marketings...siehe *Obelix Gmbh&Co....ggg*).

    Gruss
    c.b.

  14. Re: Spyware?

    Autor: Leo 26.09.03 - 16:01

    MaKa schrieb:
    >
    > *plonk* dich selber.
    > Wenn es ein Programm (neben den allseits
    > bekannten "großen") gibt, das gerne nachhause
    > telefoniert und Daten mitverschickt, dann ists
    > die Google Toolbar.
    >

    Und du weißt was das für Daten sind und wofür diese verwendet werden?


    > Bedenklich, was Google inzwischen alles
    > steuert... http://www.googlewatch.com

    Was steuert Google denn an meinem PC?

  15. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Leo 26.09.03 - 16:01

    Ednax schrieb:
    >
    >
    > >super-und was davon kann mozilla/firebird nicht
    > von haus aus?
    >
    > im Artikel steht doch ganz klar:
    >
    > "...was die Browser Opera und Mozilla bereits
    > von Hause aus beherrschen. "
    >
    > cu
    > Ednax

    Er hat halt nicht zu Ende gelesen. Is halt Freitag :D

  16. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Gizzmo 26.09.03 - 17:14

    c.b. schrieb:

    > Schon wieder so eine überflüssige Toolbar.

    Wenn du sie nicht brauchst, installier sie halt nicht.

    Ich möchte sie nicht mehr missen.


    Ich vermute einfach, dass du überhaupt keine Ahnung hast, wie diese Toolbar das "arbeiten" mit dem IE vereinfachen kann...
    Da bringt deine Lösung rein gar nichts.

    ein paar Beispiele:
    - Suchbegriffe und URLs per Drag'n'Drop in die Leiste ziehen und ne Suche starten bzw. zur URL wechseln
    - Suchbegriffe farblich hervorheben
    - Per Mausklick nach den Wörtern suchen

    Das sind die Funktionen, die mir ohne Google Bar einfach fehlen würden, da ich sie ständig nutze.


    Naja, hauptsache mal was gesagt, gell?

  17. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: c.b. 26.09.03 - 17:43

    Gizzmo schrieb:
    >
    > c.b. schrieb:
    >
    > > Schon wieder so eine überflüssige Toolbar.
    >
    > Wenn du sie nicht brauchst, installier sie halt
    > nicht.

    Danke, dass Du mir nicht vorschreibst, was ich zu installieren habe.

    >
    > Ich möchte sie nicht mehr missen.

    Dann freu Dich...

    >
    >
    > Ich vermute einfach, dass du überhaupt keine
    > Ahnung hast, wie diese Toolbar das "arbeiten"
    > mit dem IE vereinfachen kann...
    > Da bringt deine Lösung rein gar nichts.

    Das ist korrekt. Ich habe keine Ahnung...

    >
    > ein paar Beispiele:
    > - Suchbegriffe und URLs per Drag'n'Drop in die
    > Leiste ziehen und ne Suche starten bzw. zur URL
    > wechseln
    > - Suchbegriffe farblich hervorheben
    > - Per Mausklick nach den Wörtern suchen
    >
    > Das sind die Funktionen, die mir ohne Google Bar
    > einfach fehlen würden, da ich sie ständig nutze.

    Spiel schön weiter...

    >
    >
    > Naja, hauptsache mal was gesagt, gell?

    Es ist meine Meinung.
    Diese wird wird man ja wohl noch äussern dürfen, ohne von primitiven Unsachlichkeiten überspannter Anwender angemacht zu werden.
    Gelle?
    Gruss
    c.b.

  18. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Pete 26.09.03 - 22:06

    c.b. schrieb:
    >
    > Gizzmo schrieb:
    > >
    > > c.b. schrieb:
    > >
    > > Wenn du sie nicht brauchst, installier sie halt
    > > nicht.
    >
    > Danke, dass Du mir nicht vorschreibst, was ich
    > zu installieren habe.

    Er schrieb Dir eher nicht vor, was Du nicht installieren sollst. Da sich das negiert, entspricht das genau Deiner eigenen Meinung zur Google Toolbar...

    Trotzdem noch ein kleiner Tipp: Toolbars, die man zeitweise nicht braucht, kann man auch einfach ausblenden, ohne sie deinstallieren und spaeter wieder installieren zu muessen.
    Dazu mittels der rechten Maustaste auf eine Leiste klickern, und man erhaelt ein luettes Menue, in welchem man gezielt die Sachen (de)aktivieren kann.

    Pete.

  19. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: c.b. 27.09.03 - 04:03

    Nun, ich habe ja keine Ahnung.
    Trotzdem, danke für den Tip.
    Allerdings stimmt das nur bedingt.
    Und konsequent von der Kiste löschen...
    Tja....
    das meinte ich.
    deswegen kiene Toolbars mehr.
    Gruss
    c.b.

  20. Re: Deutsche Google Toolbar 2.0 für den Internet Explorer

    Autor: Gaga 27.09.03 - 12:31

    c.b. schrieb:
    >
    > Nun, ich habe ja keine Ahnung.

    Na endlich, der erste erste Schritt auf dem Weg zur Selbsterkenntnis. Wurde aber auch langsam Zeit...

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. Haufe Group, Sankt Gallen (Schweiz) / Deutschland (Home-Office)
  3. Hays AG, Wiesbaden (Home-Office möglich)
  4. Amt für Statistik Berlin-Brandenburg, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,40€
  2. 39,99€
  3. 4,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bug Bounty Hunter: Mit Hacker 101-Tutorials zum Millionär
Bug Bounty Hunter
Mit "Hacker 101"-Tutorials zum Millionär

Santiago Lopez hat sich als Junge selbst das Hacken beigebracht und spürt Sicherheitslücken in der Software von Unternehmen auf. Gerade hat er damit seine erste Million verdient. Im Interview mit Golem.de erzählt er von seinem Alltag.
Ein Interview von Maja Hoock

  1. White Hat Hacking In unter zwei Stunden in Universitätsnetzwerke gelangen

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
    Motorola One Vision im Hands on
    Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

    Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
    2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

    1. Europawahlen: Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne
      Europawahlen
      Schwere Verluste für Union und SPD, hohe Gewinne für Grüne

      Bei der Europawahl 2019 haben die Regierungsparteien Union und SPD historisch schlecht abgeschnitten. Besonders profitieren konnten die Grünen. Während die Piraten viele Stimmen verloren, legte eine andere Kleinstpartei besonders stark zu.

    2. Briefe und Pakete: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
      Briefe und Pakete
      Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

      Aufgrund gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Post- und Paketzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken. Dabei geht es auch um die Frage von Sanktionsmöglichkeiten.

    3. Vodafone: Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer
      Vodafone
      Red-Tarife erhalten mehr Datenvolumen und werden teurer

      Vodafone bietet veränderte Red-Tarife. Bei vier der fünf verfügbaren Tarife erhöht sich das ungedrosselte Datenvolumen. Dafür steigen auch die Preise.


    1. 20:12

    2. 11:31

    3. 11:17

    4. 10:57

    5. 13:20

    6. 12:11

    7. 11:40

    8. 11:11