1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: Golem.de 17.10.03 - 10:22

    Unter firebird-browser.de findet sich ab sofort die deutschsprachige Version des Mozilla-Browsers Firebird in der erst diese Woche eingeführten Version 0.7 zum Download. Firebird 0.7 kann erstmals Webseiten in der Sidebar öffnen und beim Download von Dateien auf Wunsch auf zeitraubende Nachfragen verzichten.

    https://www.golem.de/0310/28002.html

  2. Re: Vorbild: Opera

    Autor: raven 17.10.03 - 10:49

    "Firebird 0.7 kann erstmals Webseiten in der Sidebar öffnen und beim Download von Dateien auf Wunsch auf zeitraubende Nachfragen verzichten."

    ... wie so oft bei Firebird: das Vorbild heißt Opera. Nahezu jedes neue Feature gab es vorher im Opera, und die allermeisten Extensions (z.B. Mouse-Gestures) bauen Opera-Features nach.

  3. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: burzum 17.10.03 - 10:50

    Hrm, wie geht das eine Page in einer Sidebar zu öffnen ?
    Ich hab unter den Sidebaroptionen nur Downloads, History und Bookmarks aber nix irgendwie um eine Seite selber darin anzusehen.

  4. Re: Vorbild: Opera

    Autor: burzum 17.10.03 - 10:55

    Und wenn schon ?
    Tabbed Browsing in dem Sinne gabs bei Opera noch nicht, Firebird ist für mein Empfinden schneller und schlanker, Firebird is OpenSource, Firebird gibts für mehr Plattformen, die Gestures sind ein Plugin/Extension aus 3. Hand die ich eh nicht brauch/nutze, und das beste - Firebird ist umsonst was man von Opera nicht behaupten kann. Ich glaub die Vorteile sind offensichtlich und überwiegend, oder ?

    Allerdings kann ich dir genau sagen wie die Features des IE 7.0 aussehen werden :
    Schau dir Firebird heute an ;-)

  5. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: chaosversum 17.10.03 - 11:03

    Das ist meiner Meinung nach etwas unglücklich gelöst. Du musst zuerst mal in den Bookmark Manager und die Seite, die du in der Sitebar anzeigen lassen willst als Bookmark anlegen. Danach kannst du in den Bookmark Properties für eben diese Seite bei "Load this bookmark in the sidebar" einen Haken machen. Wenn du nun die Bookmark Sidebar öffnest ( CTRL + B ) und auf den eben bearbeiteten Link klickst, wird dieser in der Sidebar geöffnet.

  6. Re: Vorbild: Opera

    Autor: Leo 17.10.03 - 11:05

    Bitte keinen Grabenkampf um die Browser ;)

    Ich hab mich für FB entschieden weil es wirklich nur ein Browser ist und nicht mit EMail, Chat usw. daherkommt. Wenn ich chatten will, dann nehm ich mIRC, Trillian oder sowas, aber keinen Browser. Für Email hab ich The Bat!. Für Medien hab ich den Zoom Player.

    Umsonst ist FB nicht, aber kostenlos ;)

  7. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: beavis 17.10.03 - 12:48

    Du kannst dafür alle Opera-Sidebars jetzt benutzen. Die funktionieren jetzt automatisch.

  8. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: Hannes 17.10.03 - 13:06

    Wozu noch ein Browser? Mag ja sein, dass es für rückständige Systeme nichts ordentliches gibt, aber sowas? Das Ding hat immerhin den passenden Namen: Der Feuervogel, der hinter sich nur eine Spur aus Asche und Verwüstung lässt. Nicht umsonst heißt es: "Benutzung auf eigene Gefahr!" Aber wer das Risiko liebt, anstatt produktiv zu arbeiten ist damit sicher gut bedient.

  9. Re: Vorbild: Opera

    Autor: Jan Peters 17.10.03 - 13:47

    burzum schrieb:
    >
    > Und wenn schon ?
    > Tabbed Browsing in dem Sinne gabs bei Opera noch
    > nicht,

    Bitte? Tabbed Browsing konnte Opera schon von Anfang an.

    Jan

  10. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: Leo 17.10.03 - 14:02

    Und jetzt bitte etwas konstruktives.

  11. Re: Vorbild: Opera

    Autor: Gorilla 17.10.03 - 15:27

    Jan Peters schrieb:
    [...]
    > Bitte? Tabbed Browsing konnte Opera schon von
    > Anfang an.
    >
    > Jan
    So wie ich mich erinnere, konnte man bei Opera am Anfang _NUR_ tabbed browsen, weil alle Fenster im Hauptfenster waren.

  12. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: zyta2k 17.10.03 - 15:30

    @Leo
    lass ihn doch :)

    Konstruktive Argumente sind aus gewissen OS Ecken sowieso nicht zu erwarten.

  13. Re: Vorbild: Opera

    Autor: burzum 17.10.03 - 18:38

    Gorilla schrieb:
    >
    > So wie ich mich erinnere, konnte man bei Opera
    > am Anfang _NUR_ tabbed browsen, weil alle
    > Fenster im Hauptfenster waren.

    Tabs sind ungleich dem Konzept "alle Fenster in einem Hauptprogramm"...

  14. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: burzum 17.10.03 - 18:39

    Urgh, das ist ja echt umständlich gelöst :-/

    Aber danke ! :)

  15. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: anotherUSER 18.10.03 - 12:41

    Ich möchte nicht wissen wieviele Vieren er sich mit seinem "konstruktiven" Browser eingefangen hat :) Trolle gibt es eben überall... sammeln sich aber meistens unter der Flagge von MS ;)

    mfg anotherUSER

  16. Re: Vorbild: Opera

    Autor: Andreas 19.10.03 - 14:16

    Ich habe über 2 Jahre lang Opera als Hauptbrowser benutzt.
    In der zeit musste ich doch sehr oft auf den Internetexplorer ausweichen, weil einige Seiten nicht mit Opera funktionierten, wofür ich Opera nicht die Schuld geben möchte.
    Anfangs habe ich mir auch die Opera Vollversion gekauft. Ich glaub es war die 3.5x.
    Auf kostenpflichtige Updates habe ich dann aber verzichtet, da es doch sehr viele Versionsprünge gibt.

    Jetzt bin ich vor kurzem auf den Firebird aufmerksam geworden, und tatsächlich war der
    Umstieg als Opera Nutzer sehr komfortabel, da Firebird genau die Features hat
    die ich von Opera so geschätzt habe.

    Ich habe das empfinden, das der Firebird stabiler läuft als Opera und das er toleranter ist
    mit Internetseiten die speziell für den Internetxplorer erstellt worden.
    Ich brauch heut kaum noch den Internetexplorer zu bemühen.

    Soweit meine Erfahrungen, die keine Abwertung von Opera darstellen sollen.
    Schliesslich war ich lange Zeit zufrieden mit Opera

  17. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: urmeier 19.11.03 - 11:48

    Seid lieb zueinander, die OSXer wissen doch dass sie das beste Stück haben. Und nun mit dem Firebird haben sie ein ganz schnelles gutes Ding mit Entwicklungschancen.
    Aber wo bleibt eigentlich das automatische Formatausfüllen? Wie geht das, oder geht noch gar nichts??

  18. Re: Deutschsprachiger Mozilla-Browser Firebird 0.7 fertig

    Autor: rfflyer 05.03.08 - 18:27

    soso

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen, Dortmund, Oberviechtach
  2. IT-Projektleiter (w/m/d) in der Logistik
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund
  3. Space Application Test-System Entwickler (m/f/d)
    Astos Solutions GmbH, Stuttgart
  4. Data Engineer (m/w/d)
    Matrix42 AG, Frankfurt am Main

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 129,99€ (Vergleichspreis ca. 152€)
  2. 35,99€ (Vergleichspreis 42,94€)
  3. (u. a. Creative Sound BlasterX G5 für 89,99€ inkl. Versand und AKRacing Core SX für 229€ + 19...
  4. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
    Thinkpad E14 Gen3 im Test
    Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

    Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
    Ein Test von Marc Sauter

    1. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
    2. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku
    3. Bastelprojekt Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02