Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…
  5. Th…

Remail: E-Mail-Client von IBM neu erfunden?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: "Diskussionsfaden" Mail von Mac OS X macht das aber auch schon

    Autor: zeko 11.12.03 - 00:20

    Doch das müsste es auch können...
    Ich glaube man muss dazu eine Tasten-Kombi anwenden.

    Frag mich jetzt blos nicht wo ich das gelesen hab und wie man es genau macht.
    Ich glaube es ging irgendwie Befehl- oder (Wahl)-Taste drücken und die betroffene Mail anklicken. Soll ich danach suchen. (Ich glaub es war ne englische Seite)

  2. Re: Remail: E-Mail-Client von IBM neu erfunden?

    Autor: knock 11.12.03 - 09:11

    Interessanter Ansatz. Werde ich in meiner Lotus Mail-Datenbank mal umsetzten....

  3. Re: Remail: E-Mail-Client von IBM neu erfunden?

    Autor: MOK24 11.12.03 - 09:41


    > http://www.cloudmark.com/
    >
    > Ich bin jedenfalls begeistert!

    Die wollen aber nix verkaufen. Ich habe drei Mal versucht mit denen Kontakt aufzunehmen, um die Servervariante zu kaufen - die haben sich nicht mal gemeldet. Wegen Reichtum geschlossen, vermutlich.

    Gruß
    Martin

  4. Re: Spam ist serversache??

    Autor: MOK24 11.12.03 - 09:44

    > SPAM ist ein Client - bzw. Nuterproblem, oder
    > aber ein Rechtsproblem.

    Wir reden hier nicht von Deinem Freemail-POP3-Account, sondern von Firmenmailserver mit hunderten von Accounts. Oder brauchst Du für Deine Sexmails wirklich ein Tool wie das von IBM? *lol*

    Gruß
    Martin

  5. Re: Remail: E-Mail-Client von IBM neu erfunden?

    Autor: sunray 11.12.03 - 18:20

    Machst du das mit MailScanner (http://www.mailscanner.info) ???
    Damit mache ich es auch, finde diese features nicht schlecht :)

    CU
    RaY

  6. Re: "Diskussionsfaden" Mail von Mac OS X macht das aber auch schon

    Autor: Sven Janssen 11.12.03 - 20:48

    http://www.macosxhints.com/article.php?story=20030926182421980
    habs selber gefunden.

    Sven

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  2. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München
  3. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  4. BWI GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229€ (Bestpreis!)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 64,90€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

  1. Code-Hoster: Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren
    Code-Hoster
    Gitlab will nicht über Politik und Moral diskutieren

    Die Diskussion um Geschäfte mit moralisch fragwürdigen Kunden will Code-Hoster Gitlab nicht führen und einfach alle Kunden akzeptieren. Den Angestellten werden zudem politische Diskussionen verboten.

  2. IT-Probleme: Serverausfall legt Produktion bei Porsche still
    IT-Probleme
    Serverausfall legt Produktion bei Porsche still

    Es sei kein Angriff aus dem Internet gewesen, sondern ein IT-Problem, erklärte Porsche. Rund 200 Server sind am 15. Oktober ausgefallen - die Bänder in mehreren Werken standen still.

  3. Digitalwährung: Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start
    Digitalwährung
    Libra Association geht mit 21 Mitgliedern an den Start

    Neben der Facebook-Tochter Calibra sind Spotify, Uber und Vodafone offizielle Gründungsmitglieder der Libra Association, die die gleichnamige Digitalwährung verwalten soll. Zuvor sind jedoch mehrere Firmen ausgestiegen, eine noch kurz vor der offiziellen Gründung.


  1. 14:18

  2. 13:53

  3. 13:17

  4. 12:55

  5. 12:40

  6. 12:25

  7. 12:02

  8. 11:55