Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Golem.de 17.02.04 - 17:31

    Die Mozilla Foundation hat zusammen mit einigen europäischen Mozilla-Entwicklern eine europäische Dependance gegründet. Zunächst startet unter dem Dach der gemeinnützigen Organisation Mozilla Europe die Webseite www.mozilla-europe.org.

    https://www.golem.de/0402/29802.html

  2. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Marc 17.02.04 - 17:42

    wer finanziert das eigentlich?
    Sowas geht ja wohl kaum durch Spenden... welche Firmen stecken dahinter?

  3. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: CK (Golem.de) 17.02.04 - 17:55

    Marc schrieb:
    > wer finanziert das eigentlich?
    > Sowas geht ja wohl kaum durch Spenden... welche
    > Firmen stecken dahinter?

    Dazu hatten wir mal eine Meldung im letzten Jahr:

    "Stiftung soll Entwicklung von Mozilla fortführen"
    https://www.golem.de/0307/26468.html

    Darin heißt es: "Neben einer Finanzierung von 2 Millionen US-Dollar, die der Mozilla Foundation über die nächsten zwei Jahre zufließen soll, will AOL der Stiftung auch Equipment, Domain-Namen, Marken und andere Rechte zur Verfügung stellen."

    Gruss,
    Christian Klass
    Golem.de

  4. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Joacher 17.02.04 - 18:35

    Hoffentlich werden dann die Lokalisierungen des Mozilla selbst in Zukunft nicht mehr so stiefmütterlich behandelt - siehe mozilla.kairo.at. Die gehört ja wohl eindeutig in eine "echte", offizielle Mozilla-Domain.

    Gruss,

    Joacher

  5. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Benni 17.02.04 - 19:58

    Hmm, vielleicht sitzen die ja in der österreichischen Stadt Kairo? Gibt es die denn (ich kenne nur Kairo im Land der Pharaonen).

  6. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: heinz 17.02.04 - 20:20

    "kairo" ist kurz für Kaiser Robert.

  7. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Fitz 17.02.04 - 21:31


    >
    > Darin heißt es: "Neben einer Finanzierung von 2
    > Millionen US-Dollar, die der Mozilla Foundation
    > über die nächsten zwei Jahre zufließen soll,
    > will AOL der Stiftung auch Equipment,
    > Domain-Namen, Marken und andere Rechte zur
    > Verfügung stellen."


    Das heisst aber auch, wenn mal solche grossen Firmen selber Probleme mit der Finanzierung der eigenen Firma Probleme haben, kann es fuer solche gestuetzten Projekte mal ganz ploetzlich schlecht aussehen .... ?!


    MfG fitz

  8. Technology Evangelism???

    Autor: Haefti 17.02.04 - 21:32

    Hi!
    Erfahrungen im Bereich Technology Evangelism???
    Wird das ein Kreuzzug für Mozilla? :-)
    Ciao!

    Haefti

  9. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Marc 17.02.04 - 21:56

    Ah! ok.. vielen Dank für die Info!

  10. Re: Technology Evangelism???

    Autor: J4HBX-WBMM7-HG34G-TRMYB-FXFVB 18.02.04 - 08:54

    Ein Kreuzzug wäre nicht verkehrt. Vielleicht sollte man eine 'Rita, was kostet der Mozilla'-Kampagne starten!

  11. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Axel Hecht 19.02.04 - 10:16

    Die Richtlinien was eine offizieller Mozilla ist und was nicht werden zur Zeit ueberarbeitet. Sobald dort eine Entscheidung getroffen wurde, werden die Mozilla Foundation und auch Mozilla Europe an der Umsetzung arbeiten.
    Mozilla Europe hat nicht die Absicht, Seiten der europaeischen Community zu ersetzen. Unser Ziel ist es, das bestehende Angebot zu ergaenzen und es leichter zugaenglich zu machen. Wer moechte sich schon merken, zu welchen Mozilla Produkte de-AT und zu welchen de-DE Lokalisierungen gehoeren. Nur als Beispiel.

    kairo ist uebrigens Robert Kaiser, nur um die Verwirrung etwas zu loesen.

    Axel Hecht

    Mozilla Europe

    Mozilla Europe ist ein Mozilla Foundation Partner

  12. Re: Mozilla erhält einen Stützpunkt in Europa

    Autor: Axel Hecht 19.02.04 - 10:22

    Wir finanzieren uns in der jetzigen Anlaufphase aus dem Privatvermoegen der Gruender.

    Wir werden uns durch Mitgliedsbeitraege und Spenden finanzieren. Dazu kommen Einnahmen aus Supportvertraegen oder Programmierauftraegen.

    Bis jetzt geniessen wir keinerlei Unterstuetzung durch Firmen. Es gibt aber dafuer durchaus Moeglichkeiten.

    RE CK, Mozilla Europe und die Mozilla Foundation sind getrennte Einheiten, d.h. insbesondere das Mozilla Europe keinen Zugriff auf das Stiftungskapital der Mozilla Foundation hat. Auch erhalten wir keinerlei sonstige finanzielle Unterstuetzung.
    Die Unterstuetzung durch die Foundation bezieht sich auf markenrechtliche Belange wie z.B. den Namen Mozilla, und Kooperationen auf fachlicher Ebene.

    Axel Hecht

    Mozilla Europe

    Mozilla Europe ist ein Mozilla Foundation Partner

  13. Re: Technology Evangelism???

    Autor: d43M0n 19.02.04 - 14:49

    nice key schrieb:
    >
    > Ein Kreuzzug wäre nicht verkehrt. Vielleicht
    > sollte man eine 'Rita, was kostet der
    > Mozilla'-Kampagne starten!

    War's nicht Emma? :)
    Ich bin für: Mach's mit Mozilla!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  4. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Lenovo Y25f-10 144 Hz für 159€)
  2. (u. a. Anno 1800 - Sonderausgabe für 33€ und Fast & Furious 6 Steelbook für 4,99€)
  3. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  4. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
Innovationen auf der IAA
Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Beatbox: Das Pappmischpult zum Selberbauen
    Beatbox
    Das Pappmischpult zum Selberbauen

    Kickstarter ist auch eine Plattform für sonderbare Produkte. Die Beatbox ist beispielsweise ein programmierbares MIDI-Mischpult, das von Nutzern zusammengebaut wird. Das Chassis ist aus Pappe konstruiert. Die Buttons stammen von Arcade-Automaten.

  2. iPhone 11 Pro Max: Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku
    iPhone 11 Pro Max
    Das neue iPhone hat 4 GByte RAM und wesentlich mehr Akku

    Auch beim iPhone 11 Pro Max lässt sich iFixit eine komplette Demontage nicht entgehen: Das Gerät nutzt wohl tatsächlich 4 GByte RAM. Außerdem waren die Bastler vom wesentlich größeren Akku und gleich zwei Ladekabeln überrascht.

  3. Fairtube: Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein
    Fairtube
    Google lädt die Youtuber-Gewerkschaft zu Gesprächen ein

    Mehr Transparenz, mehr Entscheidungsrecht und eine Anlaufstelle: Fairtube fordert von Googles Videoplattform Youtube bessere Arbeitsbedingungen für Inhalteersteller. Die Parteien werden im Oktober miteinander sprechen. Beide Seiten sind in ihren Ansichten recht weit voneinander entfernt.


  1. 13:29

  2. 13:01

  3. 12:08

  4. 11:06

  5. 08:01

  6. 12:30

  7. 11:51

  8. 11:21