1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…
  5. Th…

Alpha-Version von Mozilla 1.7 mit kleinen Verbesserungen

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Darum Mozilla:

    Autor: Otto d.O. 24.02.04 - 16:10

    Spricht doch nichts dagegen, im Normalfall mit einem alternativen Browser zu surfen und CHM-Dateien, die irgendwo rumliegen, bei Bedarf runterzuladen, abzuspeichern und dann mit dem IE anzuschauen. Vielleicht kann man den IE als CHM-Plugin im Mozilla verwenden? Hmmm... nee, lassen wir das.

  2. Re: Darum Mozilla:

    Autor: Mirco 24.02.04 - 16:23

    Mann kann chm Dateien auch als EXE compilieren.. dann benötigen sie keinen IE mehr... aber als einzigen Grund für den IE langt das Format nun wirklich nicht... dann lieber PDF..

  3. Def. "Malware"

    Autor: jello 24.02.04 - 16:43

    Irgendjemand schrieb:
    >
    > und - äh - was ist Malware? Kugelschreiber?
    > Filzstifte? Kreide? ;)

    auf die idee, dieses wort deutsch auszusprechen, bin ich auch noch nicht gekommen... guter einfall ;o)

    aber 'ne umfassende erklärung gibt's bei Wikipedia, von der aber schon die erste zeile reicht:
    "Malware (a contraction of "malicious software") refers to software developed for the purpose of doing harm."
    http://en.wikipedia.org/wiki/Malware

  4. Re: Def. "Malware"

    Autor: Irgendjemand 24.02.04 - 17:04

    Danke für die Erklärung. Hab mir sowas schon fast gedacht. Aber man kann nicht alles wissen, und nu ist mein Wortschatz um ein "tolles" neues Wort reicher ;)
    Gibt's eigentlich auch ein Wort für "gutartige" Software? gooware (good natured software)? *LOL*

  5. Re: Darum Mozilla:

    Autor: Irgendjemand 24.02.04 - 17:11

    Otto d.O. schrieb:
    >
    > Spricht doch nichts dagegen, im Normalfall mit
    > einem alternativen Browser zu surfen und
    > CHM-Dateien, die irgendwo rumliegen, bei Bedarf
    > runterzuladen, abzuspeichern und dann mit dem IE
    > anzuschauen.
    Naja, genau dagegen spricht doch eigentlich der von Dir gepostete Link ;)
    Ich bin zumindest glücklich und zufrieden mit meinem Firefox. Jedes mal, wenn ich mit dem IE surfen muss, dann wundern mich die vielen Popups, die auf alt bekannten Seiten plötzlich aufgehen ;)

    IE User dürfen sich von mir aus weiter mit WebWasher und anderen Werbe- und Popupblockern herumschlagen - bei mir mach das der Browser selbst :)

    Übringens: Mit dieser userContent.css für Mozilla/Firefox (hier: http://firefox.bric.de/index.php?page=adblock) könnt Ihr über 90% aller Werbebanner u.ä. filtern. Lässt sich auch sehr einfach erweitern. Vielleicht erzähl ich ja nix neues, aber ich bin erst vor kurzem auf dieses Feature gestossen.

  6. !!! DA KANN ICH NUR ZU STIMMEN !!!

    Autor: Bluemeus 24.02.04 - 18:07

    Also, ich habe w2k professional und habe keine probleme. mozilla ist einfach gut - sehr, sehr gut! Und auch Linux (bis auf die Treiberdatenbank) ... opensource bevorzuge ich sehr und programmiere auch selbst nur freeware auf opensource basis.


    Gruß Bluemeus


    btw ... ich kann nicht verstehen, was mozilla mit einer 32Bit installroutine schwierig macht! und die einstellungen? wesentlich einfacher und übersichtlicher als IE.

    !!! OPENSOURCE RULEZ !!!

  7. Re: Darum Mozilla:

    Autor: jeej.de 24.02.04 - 18:34

    lol...hast leider keine Ahnung von dem Thema :) selbst als exe wird immer noch der IE verwendet oder was meinst du rendert den HTML-Code? mhh? einfach nur lol.

  8. Re: Herzliches Beileid [was:] Langsamer Mist.... ich bin wieder bei IE...

    Autor: mumble 24.02.04 - 20:04

    JTR schrieb:
    >
    > 25 Sekunden? Ist das dein Ernst. In der Zeit
    > habe ich bereits in den Downloadbereich gesurft
    > und mein gesuchtes File angefangen zu saugen und
    > bin wieder draussen aus der Site.

    Du hast wohl überlesen, das ich die Zeit _inkl._ dem
    Laden der Grafiken meinte. Die reine Textdarstellung
    erfolgt in etwa 1,5 Sek.

    > Wenn ich nur
    > um eine Site aufzumachen 25s brauche, dann
    > müsste ich aufhören zu surfen, denn ich käme
    > nirgends hin.

    Du surfst wohl auch erst seit es DSL gibt, hm?

    mumble

  9. Re: Herzliches Beileid [was:] Langsamer Mist.... ich bin wieder bei IE...

    Autor: mumble 24.02.04 - 20:06

    Grünau! :-)

  10. Re: Herzliches Beileid [was:] Langsamer Mist.... ich bin wieder bei IE...

    Autor: mumble 24.02.04 - 20:12

    Frank schrieb:
    >
    > >Seiten die nur mit IE funktionieren sollten eh
    > konsequent boykottiert werden.
    >
    > Naja die Zeiten in denen man es sich leisten
    > konnte nur den IE zu unterstützen sind schon
    > seit einiger Zeit vorbei... alles was wichtig
    > ist, sich verkaufen will kommt um
    > Standard-komforme Seite ja gar nicht mehr
    > herum...

    Leider gibt es immer noch Seiten von großen Anbietern,
    z.B. Supportseiten, die ohne IE nahezu garnicht angezeigt
    werden ;-(

    > In Zeiten wo jeder "IT-Profi" seinen
    > Kunden Rät den IE besser nicht zu benutzen steht
    > man als Anbieter von IE-Only-Seiten doch wie ein
    > DAU da.... Denn das würde (etwas überspitzt
    > gesagt) bedeuten dass die Seite(n) nur von Leuten
    > angesurft werden können, die von Software und
    > Sicherheit absolut keinen Plan haben... ...und
    > selbst die Computer Bild kann sich das nicht
    > leisten...

    Die Verbreitung von 95% (inkl. der "Faker") vom
    IE gilt aber vielen Managern leider noch als
    Pro-Argument, nach dem Motto:
    was kostet es die Seite für 100% lesbar zu machen
    und wie hoch ist der Verlust, wenn wir auf die 5%
    Browseranarchisten verzichten.

    mumble

  11. Re: Langsamer Mist.... ich bin wieder bei IE, Alternativen fand ich bis dato keine

    Autor: Raiden 24.02.04 - 23:41

    also ich habe nix gegen den IE und kann mich über Mozilla nicht beklagen.

  12. Re: Def. "Malware"

    Autor: Otto d.O. 25.02.04 - 01:37

    Richard Stallman würde sagen: Free Software ;-)

  13. Re: Darum Mozilla:

    Autor: Otto d.O. 25.02.04 - 01:39

    Ja und nein. Wenn das eBuch im CHM-Format von einer vertrauenswürdigen Quelle stammt, sollte es kein Problem sein. Das böse an der Lücke ist doch, dass du irgendwo unterwegs bist und unbemerkt das EXE untergeschoben bekommst - obwohl du gar nicht vor hattest, irgendwas mit CHM-Dateien zu machen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Microsoft Dynamics Business Central Developer / Programmierer (m/w/d)
    Heinz von Heiden GmbH Massivhäuser, Isernhagen
  2. Berufseinstieg SAP-Berater*in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Hamburg, Frankfurt, Wetzlar, Köln, Stuttgart
  3. Senior Product Owner (m/f/d) - Core Platform Services
    IDnow GmbH, München, deutschlandweit (Home-Office)
  4. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 229€ (Vergleichspreis ca. 300€)
  2. 83€ (Bestpreis mit Mindfactory, Vergleichspreis 89,99€)
  3. 149€ (Bestpreis!) - Aktuell nur in einzelnen Märkten erhältlich
  4. 149,50€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dune: Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor
Dune
Der Wüstenplanet so schön wie nie zuvor

Bombastisch, fantastisch besetzt und einfach wunderschön: Die Dune-Neuverfilmung von Denis Villeneuve ist ein Traum - aber leider nur ein halber.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Science-Fiction-Filme aus den 80ern Damals gefloppt, heute gefeiert
  2. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  3. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt

Digitales Geld vom Staat: Hast du mal nen E-Euro?
Digitales Geld vom Staat
Hast du mal nen E-Euro?

Die traditionelle Finanzwirtschaft bekommt zunehmend digitale Konkurrenz, demnächst auch von staatlicher Seite.
Von Dirk Koller

  1. Kryptowährung Kampf um Markenrechte an Dogecoin
  2. Litecoin Kryptowährung steigt nach gefälschter Pressemitteilung
  3. 19 Millionen Dollar weg Krypto-Plattform Cream Finance meldet Hacker-Angriff

Allianz-CTO: Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert
Allianz-CTO
"Die Trennung von Arbeit und Freizeit ist antiquiert"

CTOs im Interview Profi-Trompeter war sein Traum - stattdessen wurde Markus Löffler Sysadmin, Physiker, Direktor von McKinsey und der erste CTO der Allianz Versicherung. Wie schafft man als Quereinsteiger so eine Karriere in der IT?
Ein Interview von Maja Hoock

  1. Jaroslaw Kroczek von Boldare "Gute Bezahlung reicht heute nicht mehr aus"