1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

    Autor: Golem.de 03.05.04 - 10:37

    Der Mozilla-Mailer Thunderbird steht ab sofort in der Version 0.6 zum Download bereit. Die neue Version bringt zahlreiche kleine Verbesserungen, hält sich aber mit großen Änderungen zurück. Die Entwickler verpassten der Software ein neues Logo, das sich besser in das Mozilla-Erscheinungsbild integrieren soll. Parallel mit der Veröffentlichung von Thunderbird 0.6 steht die deutschsprachige Version vom Release Candidate 1 von Mozilla 1.7 zum Download bereit.

    https://www.golem.de/0405/31082.html

  2. Re: Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

    Autor: Gast 03.05.04 - 11:52

    Schickes Icon!

  3. Re: Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

    Autor: Chris 03.05.04 - 12:04

    Kann mir wer sagen, ob man zum Thunderbird noch einen Kalender und nen Addon hat, mit dem es möglich ist, diese auf nem PALM "mitzunehmen"?

    Chris

    --
    www.schlechte-doku-hasser.de

  4. Re: Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

    Autor: wonga 03.05.04 - 12:18

    Chris schrieb:
    >
    > Kann mir wer sagen, ob man zum Thunderbird noch
    > einen Kalender und nen Addon hat, mit dem es
    > möglich ist, diese auf nem PALM "mitzunehmen"?

    Mozilla Calendar
    http://www.mozilla.org/projects/calendar/

    zu synchronisation mit palm und co weiß ich nix

    wonga

  5. Re: Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

    Autor: Chris 03.05.04 - 12:31

    Danke.

    Den Kalender kenn ich schon. Mir ist es halt wichtig, das das mit dem Palm auch funzt.

    Chris

    --
    www.schlechte-doku-hasser.de

  6. Re: Neue Version des Mozilla-Mailers Thunderbird erschienen

    Autor: wonga 03.05.04 - 12:39

    ich glaub ich hab was auf der download-seite gesehen. Bei den reales-notes unter whats new

  7. Ist der besser als MS Outlook?

    Autor: Grabi 03.05.04 - 15:28

    Es sind ja doch viele leute vom Mozilla Schrott begeistert. Gibt es davon ne Demoversion?

    Gruß

    Grabi

  8. Re: Ist der besser als MS Outlook?

    Autor: Mario 03.05.04 - 15:47

    ... natürlich gibt es eine demo-version; ist allerdings in der form eingeschränkt, dass man nur kleinbuchstaben mailen kann; mich persönlich stört´s nicht... ;-)

  9. Re: Ist der besser als MS Outlook?

    Autor: MaX 03.05.04 - 15:51

    Welches Outlook meinst du?
    Express, 2000, XP, 2003?

    Aber als Professioneller Vierenzüchter und Spam Verteiler sag ich dir lass die Finger von dem Schrott.

  10. Re: Ist der besser als MS Outlook?

    Autor: trident 03.05.04 - 16:03

    Tja, da du ja schon von schrott schreibst hast du bewiesen:

    - dass du keine ahnung hast
    - dass du vorurteile hast
    - dass es dich eigentlich gar nicht interessiert.


    Fazit
    Du ein jämmerlicher troll. Eine Hirnzelle weniger und du bist ein Pflanze.

    eine demoversion gibts natuerlich, wie bei allen OpenSource Produkten.. Bei Thunderbird ist es so dass du den Buchstaben "E" einfach nicht mailen kannst solange du die kostenlose Demoversion installiert hast. Sobald du aber die kostenlose Vollversion installiert hast darfst du alle Buchstaben versenden

    cu
    trident

  11. LOL Re: Ist der besser als MS Outlook?

    Autor: Frank 03.05.04 - 16:17

    hihi der war nicht schlecht...

    hab gehört in der Demo-Version soll auch noch der "negative-OpenSource-Nachrichten-Filter" aktiviert sein...

    verschicken kann Grabi also erst mit der teuren Voll-Version..
    Geb dir gern meine Kontonummer und schick dir dann die Komerzielle Version zu ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (gn) als Anwendungsbetreuer für klinische Informationssysteme
    Universitätsklinikum Münster, Münster
  2. IT Systemadministrator*in (Windows) (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
  3. Java-Entwickler*in
    Hessischer Rundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Frankfurt am Main
  4. IT-Betreuer (m/w/d) im Bereich der Campusmanagement-Software HISinOne-STU
    Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU), Erlangen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 569,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hochwasser: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten
Hochwasser
Digitale Sicherheit gibt es erst nach Hunderten Toten

Die Diskussion um Cell Broadcast zeigt: Digitale Sicherheit gibt es erst nach Katastrophen. Das ist beängstigend, auch wenn man an kritische Infrastruktur wie das Stromnetz oder die Wasserversorgung denkt.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Cell Broadcast Seehofer sieht keine Widerstände mehr gegen Warnung per SMS
  2. Unwetterkatastrophe Einige Orte in Rheinland-Pfalz weiter ohne Mobilfunk
  3. Katastrophenschutz Cell Broadcast soll im Sommer 2022 einsatzbereit sein

Science-Fiction-Filme aus den 80ern: Damals gefloppt, heute gefeiert
Science-Fiction-Filme aus den 80ern
Damals gefloppt, heute gefeiert

Manchmal ist erst nach Jahrzehnten klar, dass mancher Flop von gestern seiner Zeit einfach weit voraus war. Das gilt besonders für diese fünf Sci-Fi-Filme.
Von Peter Osteried

  1. Film zu Stargate: Origins Da hilft nur Amnesie
  2. Science Fiction Raumpatrouille Orion wird neu aufgelegt
  3. Vor 25 Jahren: Space 2063 Military-Sci-Fi auf höchstem Niveau

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Förderprogramm Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
  2. Akkutechnologie Südkorea investiert 30 Milliarden Euro in Akkutechnologie
  3. CR2032 Airtags sind für Kleinkinder eine Gefahr