1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…
  5. Th…

Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: tabbed browsing

    Autor: OMG 21.06.04 - 14:57

    buzz schrieb:
    > Ah, ein IE user.
    >
    > Tabbed Browsing als unnötig zu
    > bezeichnen...schäm dich!!

    Webdesigner, die was von Cross-Browser-Kompatibilität halten, nutzen alle Browser! Das ist ein Fakt ... nein... ein MUSS!! Da nützt Dir auch ein nettes Feature wie "Tabbed Browsing" nicht viel. Besonders im Multi-Monitor-Betrieb ist dieses Feature besonders überflüssig, da ich z.B. direkte visuelle Vergleiche zwischen PageA und PageB stellen möchte. Das geht mit Tabbed Browsing nicht oder nur umständlich. So bleibt es ein Feature, daß eben der Geschmackssache zum Opfer fällt - nicht der Art des Browsers, den man nutzt!

    Ein wenig mehr über den Tellerand schauen würde Dir da auch helfen... ;)

  2. Re: Microsoft soll weg !

    Autor: px 21.06.04 - 15:00

    TriTop schrieb:
    >
    > Oh bitte! Du bist dann also für so unsägliche
    > Webseiten verantworlich, die sich nicht an
    > Standards halten, sondern für irgendeinern
    > IE-Schnickschnack optimiert sind und nicht
    > ordentlich funktionieren.
    > Solche Wurstler liebe ich ja sehr.
    > Allerdings verlasse ich solche Webseiten dann
    > auch gleich wieder.

    Nein, weil ich und viele anderen wegen rückständigen Randgruppen-Browsern auf dem Stand von 1998 entwickeln müssen [..]

  3. Re: Microsoft soll weg !

    Autor: px 21.06.04 - 15:09

    Hotohori schrieb:
    >
    > Du hast das wohl ein bischen falsch verstanden
    > (oder ich ;) ), ich denke er meint das er auf IE
    > angewiesen ist und es keinen Ersatz für ihn
    > gibt. Als Webdesigner (bin ich selbst, zwar als
    > Hobby, aber ich habs drauf)kann er nicht einfach
    > den IE verbannen und sich einen anderen Browser
    > zulegen, da die Webseite auf jeden Fall auf dem
    > IE laufen muss und daher braucht er den IE
    > zumindest noch zur Kontrolle. Also geht IE
    > ersetzen nicht, der Browser wird nun mal mit
    > Abstand am meisten verwendet.

    Nicht direkt, aber sie haben's trotzdem alle nicht verstanden. Es geht darum was man machen KÖNNTE, wenn alle Browser so offen für neue Features WÄREN, wie der IE. Diese stupiden Flames a la "was für Sites designst du denn" tangieren mich nicht ansatzweise, zumal total am Thema vorbei ;)

    Grad wenn es um Benutzerfreundlichkeit geht, ist der IE sehr tolerant, auch wenn man kein Profi ist. Das entspricht dem Grundgedanken des Internets. Ich kenne sehr viele Sites, die in Netscape & Co brauchbar, aber im IE erheblich besser aussehen. Das zieht sich durch alle Browser dieser Linie durch. Warum optimieren denn wohl viele Leute ihre Sites auf den IE, schon mal nachgedacht? Zählt mal die Netscape-optimierten Seiten - deren Mangel ist sicherlich nicht auf moralische Bedenken zurückzuführen.

    Btw find ich es tierisch zum Würgen, wie hier jeder, der nicht mit der breiten Masse auf MS-Produkten rumhackt, als minderbemittelter Extremist behandelt wird. Aber das ist ja nichts neues ;)

  4. Re: Microsoft soll weg !

    Autor: RabBit 21.06.04 - 15:11

    px schrieb:
    > ... weil ich und viele anderen wegen
    > rückständigen Randgruppen-Browsern auf dem Stand
    > von 1998 entwickeln müssen [..]

    dem stimme ich zu,
    eigentlich Stand: 1996, einige der "Browser" beherrschen ja heute noch nicht einmal das HTML 3.2 (1996). Das ist eine Qual. Die Frage stelle ich mir immer wieder. Lohnt sich der Entwicklungs-Aufwand für die Randgruppen-Besucher, gehören sie zu meiner Zielgruppe, oder Entwickle ich eine Reine Textseite für Jedermann?

    ..::RabBit::..

  5. Re: Microsoft soll weg !

    Autor: px 21.06.04 - 15:12

    NoQuarter schrieb:
    >
    > Welche Webseiten hast du denn designed? Bist du
    > auch so Kundenfreundlich? :o)

    ICH möchte in die Vorzüge einer brauchbaren Darstellung von Internetseiten kommen - vorschreiben kann und will ich das niemandem. Meine Sites laufen alle auch mit Netschrott & Co, in den meisten Fällen schöner ist es aber mit dem IE. Btw vollkommen unabsichtlich...

  6. Re: Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

    Autor: Trile 21.06.04 - 15:22

    Möchte schon gerne wissen, wieseo so viele gegen Microsoft sind!
    Auf Euren PC's/NB's läuft ja sowieso ein Windows, und das ist gut so!
    Tut es Euch weh, dass sie soviel Geld verdienen oder dass sie verbereitet sind.

    Ich sage Euch nur noch Eines, jeder der angeriffen wird, wehrt sich! Also freut Euch auf das SP2 für Windows. Hier sieht man in welche Richtung MS geht. Und das ist gut so!

  7. Re: Die pure Arroganz...

    Autor: c.b. 21.06.04 - 15:26

    RabBit schrieb:
    >
    > Zum Thema SuSE 9.1:
    > Warum gibt es auch zu diesem Produkt, bereits
    > ZIG Security-Updates und ZIG Patches?
    > Und, warum funktioniert Bluetooth immer noch
    > nicht einwandfrei auf diesem System?
    > Warum wird die KDE immer XP-ähnlicher?
    >

    Du beantwortest Dich ja selbst.
    Blauzahn funktioniert auch.
    KDE leistest sich den Luxus (ohne weiteren Speicheraufwand) jedes Desk auf den Anwender zuzuschneiden, damit er meint, er hätte eine neue XP-Version vor sich. Dem Anwender ist es nämlich sch***.egal, was er für ein System im Hintergrund hat. Hauptsache seine Anwendungen laufen.
    Und, BTW, Open-Office gibts auch für MS. Kostet nix und ist genauso gut.
    Jedenfalls schmiert die Textverarbeitung nicht nach schlappen 150 Seiten ab...:-))).

    *ggg*

  8. Re: Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

    Autor: ThorMieNator 21.06.04 - 15:34

    ich führe mal Deinen letzten Satz zu Ende, dann weisst Du was den anderen bleibt!

    > Aber was bleibt für die anderen Browser übrig,
    > wenn jetzt MS einfach all die Features, die
    > Mozilla, Opera & Co. (Tabbed Browsing,
    > Mausgesten, Pop-up-Blocker...) vorgemacht haben,
    > integriert...

    ...sich diese Features patentieren lässt, und alle in den Ruin klagt die diese Features verwenden.

  9. Re: Die pure Arroganz...

    Autor: c.b. 21.06.04 - 15:35

    Netwing schrieb:
    >
    > Aus welcher Statistik hast du das Netscape&Co
    > bereits 50% marktanteil haben? Ich betreue
    > einige Seiten für unterschiedliche Zielgruppen
    > (auch grosse) und in keiner Statistik haben
    > Opera,Mozilla,Safari,Netscape etc. zusammen mehr
    > als 15%. Wenn wir jetzt mal den Graubereich von
    > 10% hinzurechnen die ihren Opera od. Mozilla als
    > IE tarnen dann sinds bestenfalls 25% alternative
    > Browser unterwegs.

    Frage:
    Wo hast denn Du Deine Infos her?
    So etwas nennt man *Verschliessung des Marktes vor dem Kunden*.
    Wenn ich schon lesen muss: *Ich betreue*....
    Schon mal selber eine Web-Site gemacht?
    Allein schon Macromedia bietet eine *Compilierung* auf IN an.
    Warum???

    Vergiss nie:
    Netscape waren die ersten.
    IE kam später.
    Darfst Dich gerne informieren.

    Mittlerweile ist der Marktanteil von Mozilla und Co tatsächlich ca. 50%.
    Mach Dich mal schlau.
    Ich selbst muss jede Website für beide Architekturen optimieren. Leider.

    Aber daran ist definitiv MS dran schuld.

    Jeder Web-Designer weiss das.
    Lass Dich mal ausbilden, anstatt Profis den Job zu klauen mit unqualifizierten Dumpings.

    gruss
    c.b.

  10. Re: Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

    Autor: BlaM [4cheaters.de] 21.06.04 - 15:36

    Ihr mit euren Patenten... Schon mal auf die Idee gekommen, daß - falls es sich um einen halbwegs fähigen Bearbeiter im Patentamt handelt - das gar nicht mehr möglich ist?

    CU,
    BlaM

  11. Re: mal ne ernste frage: wieso eigentlich IE benutzen???

    Autor: D/\RK 21.06.04 - 15:41

    netcaptor kenne ich nicht, aber ich wollte bei der gelegenheit mal anmerken, dass der freewarebrowser "green browser" auch sehr gut ist, mit allem, was man braucht.. tabs, popupblocker, werbefilter, mausgesten, url-alias etc..
    und soweit ich weiss arbeitet der mit der ie-engine, aber mit weniger sicherheitslöchern.
    ich schau mir den netcaptor aber auch mal an.. der greenbrowser ist hier: http://www.green-browser.de/

    mfg D/\RK

  12. Re: Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

    Autor: ThorMieNator 21.06.04 - 15:44

    Achso...
    wegen der "fähigen Bearbeiter im Patentamt" hat M$ auch gerade folgende Patente bekommen:
    - Textverarbeitungsprogramm schreibt Datei in ein gezipptes XML-File
    - Doppelklick
    - ToDO Liste (aus Kommentaren) in Integrierter Entwicklungsumgebung

    (links musste Dir selbst suchen)

    die Bearbeiter (in USA) haben offensichtlich nur noch die Fähigkeit, alles wo M$ drunter steht blind durchzuwinken und ihr Schmiergeld zu zählen.

  13. Re: Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

    Autor: PCler 21.06.04 - 15:56

    Was soll´s!? Dann lass ihnen doch ihr Patent und in 10-15 Jahren darf es jeder bei der Herstellung wieder kostenlos nutzen, also...

    Scheiß auf M$! Wenn sie unbedingt noch mehr Leute vergraulen wollen können sie so weiter machen und am Ende bleibt nicht mehr viel vom DIEB NO.1 Konzern übrig...

    Auch wenn´s dauert, die gerechte Strafe wird irgendwann kommen!!!

  14. Re: Ergänzung

    Autor: Plasma 21.06.04 - 15:57

    Aber existierende Standards dahingehend erweitern oder verändern, dass die daraus resultierenden Daten nur noch mit Software aus dem eigenen Hause optimal oder überhaupt verarbeitet werden können, grenzt angesichts der Verbreitung und der zu dieser Verbreitung eingesetzten Praktiken an massive Wettbewerbsverletzung.

    Kurz gesagt, Microsoft ist sich nie zu blöde gewesen anderen Leuten das aufs Auge zu drücke was sie selbst für toll hielten. Scheiß egal was der (Unix-gespaltene) Rest der Welt macht.

    Standards sind dazu da um Datenaustausch zu ermödlichen, nicht um durch persönliche Änderungen andere Systeme auszuschließen. Aber was solls. Heute verdienen sich eine ganze Branche eine goldene Nase damit, entsprechende 'Brücken'-Software zu programmieren.

    Ob das so günstig für den Endbenutzer ist .... nun ja!

  15. ...

    Autor: Plasma 21.06.04 - 15:58

    Gnarf! Erst nochmal lesen, dann abschicken :-p

  16. Re: Die pure Arroganz...

    Autor: JTR 21.06.04 - 15:59

    Hallo? Also auf meinem P3 500MHz mit 128SDRAM (inzwischen 256SDRAM) als Datencontainer, lief und läuft nach wie vor Win2k tadellos schnell, aber weder SUSE (8.2) noch Mandrake (9.0) lief wirklich rassig, denn spätestens wenn man irgendwelche Systemtools lud, ging der Rechner in die Knie. Das passiert mir bei Win2k nie, egal was ich mache.

    Und nach wie vor surfe ich zwar mit Mozilla, aber der IE lädt nun mal jede Site schneller als jeder andere Browser, auch W3 konforme Sites! Des weiteren ist wie bei Heise schon mal erwähnt, der Mozilla kein deut sicherer, im Gegenteil. Bei den Plugins hat Mozilla allem Anschein mehr Scheunentore als ein IE mit abgeschaltetem ActiveX (und das ist das erste was ich abschalte).

  17. Re: Microsoft: Arbeit an der nächsten IE-Generation beginnt

    Autor: Infection-Explorer 21.06.04 - 16:01

    "Habe man sich zunächst auf die Sicherheit des Browsers konzentriert, will man nun die nächste Browser-Generation in Angriff nehmen,..."

    Hab' ich was verpaßt, oder darf man da mal lachen?

  18. Re: tabbed browsing

    Autor: px 21.06.04 - 16:04

    Flatliner schrieb:
    >
    > *räusper* Geschwindigkeit ? IE ? *lol*
    > Zwei Worte die bei mir nie in einem Satz
    > vorkommen würden....
    > Schau Dir mal FireFox an ;)

    Brauch ich nicht anschauen, hab ich seit langem drauf ;) Der ist in der Hinsicht vielleicht eine Ausnahme

  19. Re: Die pure Arroganz...

    Autor: JTR 21.06.04 - 16:04

    Wie schon unten erwähnt, frisst KDE massig Speicher, und bei alten Kisten ist da Win2k einiges humaner, zumal ich kein solche bunten GUIs brauche. Farbe, ok. Teletubiedesign, nein danke.

  20. Re: Die pure Arroganz...

    Autor: Jochen 21.06.04 - 16:05

    "Mittlerweile ist der Marktanteil von Mozilla und Co tatsächlich ca. 50%."

    Träumst du das immer in der Nacht oder wo kommen diese Zahlen her? Ich benutze selber zwar den FireFox, aber es ist einfach nicht wahr zu behaupten die Anderen a la FireFox (Mozilla) oder Opera hätten mehr als 10-15% Marktanteil weltweit.

    Aber gut, wenn du eine Website für platformunabhängige Software/Dienste hast (oder irgendwas mit ProLinux), kann gut sein, dass da nur 50% mit dem IE hinsurfen... aber das hat dann nichts mit der großen weiten Welt da draußen zu tun, du Profi du.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8
  9. 9

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager "technische Administration Schulnetzwerk" (m/w/d)
    Gemeinnützige Hertie-Stiftung, Frankfurt
  2. Linux DevOps Professional (m/w/d)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  3. IT-Netzwerkspezialist/-in (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg
  4. Mitarbeiter IT Controlling (m/w/d)
    rhenag Rheinische Energie Aktiengesellschaft, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de