1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Sicherheitslücke in Adobe Reader 6

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sicherheitslücke in Adobe Reader 6

    Autor: Golem.de 13.07.04 - 10:48

    IDefense weist auf ein kritisches Sicherheitsloch im Adobe Reader 6.0.1 hin. Durch einen Buffer-Overflow ist es Angreifern möglich, beliebigen Code auf verwundbaren Systemen auszuführen.

    https://www.golem.de/0407/32315.html

  2. Deutsche Version?

    Autor: listentothemusic 13.07.04 - 12:20

    Ist auch schon eine deutsche Übersetzung der Version 6.0.2 verfügbar bzw. wann kommt sie? Auf der genannten Seite gibt es nur die 1er...

    Danke und Gruß
    listentothemusic

  3. Re: Deutsche Version?

    Autor: Pedder 13.07.04 - 12:50

    Im Acrobat Reader gibts doch eine Update-Funktion, oder ?

    Probier es dochmal darüber.

  4. Wie kann das sein?? Ist doch garkein M$-Produkt!

    Autor: krille 13.07.04 - 13:44

    .. oder ist es einfach so, das in einer Software mit umfangreichen Funktionen und x-Millionen Zeilen Quelltext zwangsläufig Fehler entstehen?

    ;-)

    Krille

  5. Re: Deutsche Version?

    Autor: root1981 13.07.04 - 13:57

    Du weisst schon, dass wenn du einen englischen reader benutzt, deine Dokumente schon noch deutsch sind?

  6. Re: Deutsche Version?

    Autor: listentothemusic 13.07.04 - 13:59

    Ui, heute morgen einen Clown zum Frühstück verschluckt, hm?

  7. Re: Deutsche Version?

    Autor: listentothemusic 13.07.04 - 14:02

    Ich hab gewusst, dass es sich eines Tages rächen wird, dass ich den AR Speed Up verwendet habe, aber im Endeffekt hats mit der Update-Funktion geklappt, danke!

    Gruß
    listentothemusic

  8. Re: Deutsche Version?

    Autor: IP 14.07.04 - 07:10

    ja aber es ist schon eine verzwickte situation wenn du raus willst und nid weisst was quit bedeutet.

  9. Re: Wie kann das sein?? Ist doch garkein M$-Produkt!

    Autor: Gawain 15.07.04 - 15:04

    Ja, ist so.

    Bloß verstehe ich dann nicht, wieso der Internet Explorer sooooo viele Sicherheitslücken hat, denn er ist mit Abstand der Browser mit den wenigsten Funktionen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, Raum München
  3. Schaeffler Automotive Buehl GmbH & Co. KG, Bühl
  4. Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de