1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Mozilla 1.8 Alpha 3 in Deutsch zu haben

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mozilla 1.8 Alpha 3 in Deutsch zu haben

    Autor: Golem.de 23.08.04 - 10:02

    Ab sofort steht die deutschsprachige Version von Mozilla 1.8 Alpha 3 kostenlos zum Download bereit. Mit der neuen Fassung wurden kleinere Optimierungen vorgenommen und in Mozilla lassen sich nun die Anzeigeoptionen von Webseiten verändern, wie es der "Benutzermodus" in Opera vormacht.

    https://www.golem.de/0408/33120.html

  2. Wann hoert das endlich auf ...

    Autor: Kastenmaul 23.08.04 - 18:57

    Mozilla ist outdated, der sollte schon seit derr Vesin 1.3 nicht mehr weiterentwickelt werden. Dafuer gibts doch jetzt den FireFox. Und Als Alternativen zum OS-Gerassel gibts ja auch noch Profi-Software wie Opera und IE

    Kastenmaul

  3. Re: Wann hoert das endlich auf ...

    Autor: helge 23.08.04 - 21:28

    Mozilla-Suite und darauf basierende Browserpakete nicht mehr zeitgemäß?

    Interessante These. Also bei mir läuft sogar noch alte Moz. v1.4/Netscape v7.1 ohne große Probleme. Demnächst erfolgt aber Umstieg auf die aktuelle, stabile Browser-Suite v1.7.2/v7.2

    Hier mal ein Profi-Sicherheitstest, geeignet auch und vor allem für die "Profi-Software MS-IE":

    http://bcheck.scanit.be/bcheck/

    Auf dieser Seite unten kann man sich vorher anzeigen lassen, welche Tests im Einzelnen ausgeführt werden.
    Im Anschluß an den Test gibts eine interessante Statistik zu sehen.

    Zum Test am Besten die PF abschalten und Java-Script, Cookies und Popups zulassen und Testergebnis hier reinstellen. Testdauer ca. 5 Minuten.

    Beim hier eingesetzten NS v7.1 wurden übrigens 0 Sicherheitslücken erkannt.

  4. Re: Wann hoert das endlich auf ...

    Autor: Kastenmaul 23.08.04 - 23:40

    Ja und was wilst Du damit sagen?

    Mit outdated meint ich nicht die Features!
    Mozilla ist ein Monster !!! Genau aus diesem Grund wurde Firefox aus der Taufe gehoben. Firefox ist erwachsen, und keiner knipst das Licht fuer Mozilla aus. Das Ende war laengst bestimmt. Warum also wird das Monster noch gefuettert? Das ist einfach verschwendete Zeit, welche besser nur noch in Firefox gesteckt werden sollte!


    Kastenmaul

  5. Re: Wann hoert das endlich auf ...

    Autor: helge 04.03.07 - 20:09

    Kastenmaul schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja und was wilst Du damit sagen?

    Was? Na, DAS weiß ich doch heute nicht mehr...

    Auf jeden Fall ist dat Dingens nach wie vor Zeitgemäß!


    > Mit outdated meint ich nicht die Features!
    > Mozilla ist ein Monster !!! Genau aus diesem Grund
    > wurde Firefox aus der Taufe gehoben. Firefox ist
    > erwachsen, und keiner knipst das Licht fuer
    > Mozilla aus. Das Ende war laengst bestimmt. Warum
    > also wird das Monster noch gefuettert? Das ist
    > einfach verschwendete Zeit, welche besser nur noch
    > in Firefox gesteckt werden sollte!


    Ich bin froh, daß das "Monster" von einer Gruppe unbeugsamer Begeisterter weiter entwickelt wird und bin kürzlich von Mozzi 1.7.2 auf Seamonkey 1.1.1 umgestiegen. Das Konzept stimmt. Ich hab' mit Netscape vor ca. 14 Jahren angefangen und werde das "Monster" wahrscheinlich mit auf die Himmelfahrt nehmen...


    > Kastenmaul


    Was soll ich mit diesem kastrierten Gaul? Namens Firefox.


    LG,
    helge

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. finanzen.de, Berlin
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  4. Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. 4,65€
  3. (-92%) 0,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

  1. Beschlagnahmt: Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an
    Beschlagnahmt
    Webseite bietet 12 Milliarden Zugangsdaten an

    Betreiber verhaftet, Domain und Server beschlagnahmt: Die Webseite Weleakinfo.com hat im großen Stil mit Zugangsdaten gehandelt, die aus mehr 10.000 Datenlecks gestammt haben sollen.

  2. Bürogebäude Karl: Apple baut Standort in München deutlich aus
    Bürogebäude Karl
    Apple baut Standort in München deutlich aus

    Apple wird seine Aktivitäten in München offenbar deutlich ausbauen und auch ein neues Bürogebäude beziehen, das Platz für 1.500 Beschäftigte bietet. In München betreibt Apple bereits das Bavarian Design Center mit 300 Mitarbeitern.

  3. Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar
    Seehofer
    5G-Netz ohne Huawei kurzfristig nicht machbar

    Bundesinnenminister Horst Seehofer spricht sich "gegen globale und pauschale Handelsbeschränkungen" aus. In Bezug auf Huawei wurde er noch deutlicher.


  1. 15:08

  2. 13:26

  3. 13:16

  4. 19:02

  5. 18:14

  6. 17:49

  7. 17:29

  8. 17:10