Abo
  1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Opera: Internet-Surfen nur mit der Stimme

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Opera: Internet-Surfen nur mit der Stimme

    Autor: Golem.de 25.08.04 - 14:16

    In einer ersten internen Vorabversion für Windows kann der Web-Browser Opera mit Sprachbefehlen gesteuert werden, was nicht nur für die Bedienoberfläche, sondern auch für die Navigation in Internetseiten gilt. Mit der kommenden Opera-Version 7.60 steht zudem die Option bereit, die Software entweder als Internet-Suite oder nur als Web-Browser zu nutzen.

    https://www.golem.de/0408/33185.html

  2. Re: Opera: Internet-Surfen nur mit der Stimme

    Autor: Shade 25.08.04 - 14:29

    Wenigstens ist er sicherer als die Evolutionsbremse InternetExplorer aus dem Redmond Lager...aber sonst macht es für mich wenig Sinn in der Gegen rumzublärren um im Internet zu surfen ;)


    Regards

    Shade

  3. Re: Opera: Internet-Surfen nur mit der Stimme

    Autor: [MoRE]Mephisto 25.08.04 - 14:47

    Als ich den Artikel las musste ich sofort an die Scene aus "Star Trek 4" denken, in der Scotty vor dem PC sitzt und vergeblich versucht, ihn mit Stimmenkomandos zu bedienen... nunsehen wir, wohin uns die Zukunft bringen wird... irgendwann müssen wir dann auch noch lernen, mit unserem PC höflich und zuvorkommend zu sprechen, da er sonst beleidigt seinen Dienst verweigert. (Beispiel heute: "Schatz, ich sitzt gerade so schön, kannst du mir mal, wo du gerade stehst, ein Bier holen? | Beispiel Zukunft: "Lieber PC, könntest du für mich bitte Outlook öffnen und mir meine neuen E-Mails vorlesen, ich finde gerade meine Brille nicht!)

    ;)

  4. Dummk*pf!

    Autor: Antiheld 25.08.04 - 15:13

    Wieso sollte es so einen PC geben (zu den man höflich sein muss), das würde doch niemand ausser ein paar Besoffene kaufen! Wer so einen Schrott wie Star Trek anschaut, kann aber auch nichts dafür!!

  5. Wer Tippfehler entdeckt...

    Autor: Antiheld 25.08.04 - 15:13

    ...kann sie gerne behalten!

  6. Man stelle sich vor...

    Autor: Antiheld 25.08.04 - 15:16

    ...es geht um Leben und Tod und der PC will dir nicht helfen, weil er beleidigt ist!

    Naja, Freaks halt, zu beschränkt um über die Auswirkungen zu denken!

  7. Nein, nicht Freaks sondern...

    Autor: Antiheld 25.08.04 - 15:18

    Nein, Freaks sind doch nicht so, [More]... gehört sicher zu den DAU's, die alles positiv sehen!

  8. get a life, nerd...(nT)

    Autor: Lightbulb 25.08.04 - 15:32

    .

  9. Re: I fand Opera no nie so doll

    Autor: MooNKiD 25.08.04 - 16:02

    Ist aber auch schon lange her dass ich mir den angeschaut habe... Es gab aber irgendwie auch keinen Grund dazu weil ich so glücklich mit meinem Firebird bzw. firefox bin.

  10. Re: Opera: Internet-Surfen nur mit der Stimme

    Autor: Jack Stern 25.08.04 - 16:03

    wahrscheinlichst...eine beleidigung folgt der nächsten...iss ja klar....heut hab ich auch nicht die beste laune und wenn der Antiheld hier noch so'n scice von stapel lässt, platzt mir die hutschnur!

  11. Re: I fand Opera no nie so doll

    Autor: Deep Troyaner 25.08.04 - 16:04

    weiss nicht, bei denen vermisse ich irgendwie das werbebanner ... ;)

    > angeschaut habe... Es gab aber irgendwie auch
    > keinen Grund dazu weil ich so glücklich mit
    > meinem Firebird bzw. firefox bin.

  12. UTS

    Autor: master of disaster 25.08.04 - 17:06

    \o/

  13. @Golem

    Autor: Master-Yoda 25.08.04 - 17:14

    Ich frage mich warum Ihr vom Golem Team die meisten Beiträge in diesem Thread gelöscht habt ohne diese zu überprüfen und die geposteten Trollbeiträge immer noch vorhanden sind.

    Es gibt auch Leute die eine normale Diskussion führen wollen.
    Schade aber:


    Was soll die Kacke?!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!?????????????????



    Die Macht sei mit Euch.

  14. Re: @Golem

    Autor: ip (Golem.de) 25.08.04 - 17:23

    > Ich frage mich warum Ihr vom Golem Team die
    > meisten Beiträge in diesem Thread gelöscht habt

    wir haben die Pöbeleien, Beschimpfungen und Ähnliches gelöscht, weil das gegen unsere Forumsrichtlinien verstößt.
    https://www.golem.de/sonstiges/forumsrichtlinien.html

    > Es gibt auch Leute die eine normale Diskussion
    > führen wollen.

    Kein Problem. Aber das sollte man nicht unterhalb eines Pöbel-Threads tun. Denn wenn der ausgeblendet wird, sind die darunter befindlichen Beiträge nur noch direkt aufrufbar und erscheinen nicht in der Liste.

    Gruß,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  15. Re: @Golem

    Autor: ThePaper 25.08.04 - 17:25

    Die paar Versuche die es gab waren von vornherein hoffnungslos.
    Da wäre es besser gewesen gleich ein neues Thema zu starten.

    Meiner Meinung nach ist noch zuviel vom urspünglichen Thread übrig.

  16. Re: Dummk*pf!

    Autor: [MoRE]Mephisto 25.08.04 - 17:46

    Don't feed the trolls... wenn ihr andere meinung seid, dann tut diese höflich kund und werdet nicht ausfallend. Bitte die Forums-Regeln beachten.

    Btw.: Wer keine Ironie bemerkt hat der ist Arm dran... ;)

  17. Re: Opera: Internet-Surfen nur mit der Stimme

    Autor: Cocktailmixer 25.08.04 - 18:57

    @shade: Wenn wir mal die ganzen Vorurteile weglassen und erkannt haben, dass Opera mit Stimmensteuerung nichts für die Mehrheit ist, könnte es durchaus für eine Minderheit nutzbar sein, wie z.B. für Blinde, zumal die Version ja wohl auch Texte vorlesen kann.

    Erst nachdenken, dann "losballern" ! ...

  18. star trek

    Autor: snake 25.08.04 - 20:12

    yuhu!startrek wird real.wollte schon immer mal mit meinem computer reden,wirklich!(keine ironie!)
    und mit haushaltsgeräten.sieht man übrigens in "running man"

    obwohl diese sprachsteuerung auch sicher den mitbewohnern schnell auf die nerven geht.

  19. Naja, besser als die Gießkannenmoderation auf ..... auf jeden Fall!

    Autor: q111 25.08.04 - 20:57

    jep

  20. Re: star trek

    Autor: der minister 25.08.04 - 21:55

    snake schrieb:

    > obwohl diese sprachsteuerung auch sicher den
    > mitbewohnern schnell auf die nerven geht.

    nicht nur das, denn wenn ich morgens meine zäne putze, wäre so eine sprachsteuerung nicht sehr hilfreich, da ich auch während des zähneputzens kaffee koche oder staubsauge, o.ä.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Wilhelmshaven, Bonn, Meckenheim, München
  2. TDM Systems GmbH, Tübingen
  3. Animus GmbH & Co. KG, Ratingen
  4. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 59,99€ für PC/69,99€ für PS4, Xbox (Release am 4. Oktober)
  3. 2,99€
  4. (-20%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    1. Sindelfingen: Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
      Sindelfingen
      Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz

      In Sindelfingen wird 5G in der laufenden Produktion eingesetzt. Es geht um die Ortung von Produkten und die Verarbeitung großer Datenmengen (Data Shower).

    2. Load Balancer: HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud
      Load Balancer
      HAProxy 2.0 bringt Neuerungen für HTTP und die Cloud

      In der neuen LTS-Version 2.0 liefern die Entwickler des Open-Source-Load-Balancers HAProxy unter anderem mit einem Kubernetes Ingress Controller und einer Data-Plane-API aus. Auch den Linux-Support hat das Team vereinheitlicht.

    3. Huawei: USA können uns "nicht totprügeln"
      Huawei
      USA können uns "nicht totprügeln"

      Huawei ist viel stärker von dem US-Boykott betroffen als erwartet, räumt der Gründer ein. Doch trotz hoher Umsatzeinbußen werde der Konzern in ein paar Jahren gestärkt aus den Angriffen hervorgehen.


    1. 16:53

    2. 15:35

    3. 14:23

    4. 12:30

    5. 12:04

    6. 11:34

    7. 11:22

    8. 11:10