1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Büro…

Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: Golem.de 23.11.04 - 11:10

    Der freie ICQ-Clone für Handys, Jimm, ist jetzt in der Version 0.3 erschienen. Einst unter dem Namen Mobicq bekannt, gibt es die J2ME-Software mittlerweile auch in einer Version für MIDP2, die eine bessere Integration des Instant-Messaging-Client in Handys erlaubt.

    https://www.golem.de/0411/34838.html

  2. RAW-Socket-Support

    Autor: KlügsterMannDerWelt 23.11.04 - 12:24

    was ist denn das bitteschön??

  3. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: Toba 23.11.04 - 12:33

    Weiß einer, was dabei für Gebühren anfallen? Also, ist man damit ständig via WAP online oder wie läuft das?

    Gruß
    ToBa

  4. Re: RAW-Socket-Support

    Autor: kb 23.11.04 - 12:35

    Die Möglichkeit, eine Verbindung auf einen bestimmten Port (z.B. login.icq.com:5190) zu öffnen, und dort beliebige Daten zu senden und zu empfangen. Das T610 z.B. bietet meines Wissens nach nur HTTP-Verbindungen, d.h. das Protokoll und evtl. sogar der Port sind vorgegeben.

  5. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: chojin 23.11.04 - 12:42

    Toba schrieb:
    >
    > Weiß einer, was dabei für Gebühren anfallen?
    > Also, ist man damit ständig via WAP online oder
    > wie läuft das?

    Sinnvollerweise eher per GPRS, wo dauer-online kein Problem ist, und nur Pakete bezahlt werden. Dennoch kann sich für den ständigen Einsatz eine Art GPRS-Volumentarif als sinnvoll erweisen.

    Die Gebühren hängen natürlich vom Mobilfunkbetreiber & Vertrag ab.

  6. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: sic 23.11.04 - 12:42

    über gprs - Kosten sind halt je nach Anbieter unterschiedlich..

  7. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: Horex 23.11.04 - 12:58

    Habe es schon als Mobicq im S55 genutzt und es ist ein echt tolles Tool.

    Bei meinem T-Online Active Vertrag hat mann 500KB im Monat frei und eine Nachricht ist um die 2KB groß.
    Mann kann also so lange Online bleiben über GPRS da nur die gesendeten Pakete abgerechnet werden.
    Hat ein anderer auch Jimm dann kann mann per ICQ smssen und die Ersparnis beträgt ca.96% zur herkömmlichen SMS.

  8. Icons

    Autor: Biernot 23.11.04 - 13:00

    Nur ne kurze Frage:

    Sind das offizielle Icons, die auch von anderen Clients verwendet werden, oder stecken da die selben Entwickler dahinter wie bei Miranda? Wenn das die selben Leute sind, dann dürfte der Client sogar was taugen -- Miranda ist spitze!

  9. Re: Icons

    Autor: EisHockeY 23.11.04 - 14:31

    Miranda ist Open Source, sicher auch die Icons. Von daher darf die Icons jeder verwenden.

  10. Re: Icons

    Autor: blah 23.11.04 - 14:57

    EisHockeY schrieb:
    >Von daher darf die Icons jeder verwenden.

    Das ist so nicht richtig.

    Das Copyright verbleibt bei demjenigen der die Icons erstellt hat und diese dürfen nur mit seiner Genehmigung anderweitig verwendet werden.

  11. Re: Icons

    Autor: ollie 23.11.04 - 17:04

    geht das Jimm übewr gprs WAP oder muß ich über gprs HTML online gehen (switchen ??)

  12. Re: Icons

    Autor: Andreas 23.11.04 - 17:08

    Das sind Jimm eigene Icons auf Basis der Miranda Icons. Die Miranda Icons sind unter GPL. Daher dürfen sie im Rahmen der GPL verwendet, verändert und veröffentlicht werden, so lange auch die neuen Icons unter GPL sind. Und das sind sie.
    Jimm hat weiter nichts mit Miranda zu tun, ausser der der Miranda Source, wie auch für viele andere IM Clients manchmal ein wenig Inspiration bringt.
    --
    bye Andreas

  13. Thanks (nt)

    Autor: Biernot 23.11.04 - 17:46

    nt

  14. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: Hibakusha 23.11.04 - 19:33

    http://jimm.sourceforge.net/costs.php

    Hier gibt es einen Einschätzung der Kosten.

  15. Re: Icons

    Autor: Hibakusha 23.11.04 - 19:36

    gprs wap dürfte laufen. Tut es bei mir jedenfalls (eplus). Aber das Scheint bei einigen Anbietern unterschiedlich zu sein. Einfach ausprobieren.

  16. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: ollie 23.11.04 - 21:20

    wo gibts denn ne anleitung was ich für einstellungen bei eplus wap
    gprs machen muß, da ich ständig beim einlogversuch einen i/o oder
    no response #118.0 fehler bekomme ???

  17. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: Hibakusha 23.11.04 - 23:35

    also bei mir ist es folgende:

    APN-Adresse: internet.eplus.de
    Benutzername: eplus
    Kennwort: gprs

  18. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: ollie 24.11.04 - 08:37

    danke danke aber ich meinte eigentlich die jimm einstellungen ??

  19. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: hyp 24.11.04 - 11:44

    den gleichen Fehler erhalte ich auch (6230 mit Eplus). Einstellungen wären interessant...

  20. Re: Jimm: ICQ fürs Handy in neuer Version

    Autor: klaus22 24.11.04 - 12:13

    bei mir gleicher fehler. o2 mit 6230

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CCV Deutschland GmbH, Au i. d. Hallertau
  2. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig, Wolfsburg
  3. CONITAS GmbH, Karlsruhe
  4. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,99€
  2. 4,96€
  3. 0,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Social Engineering: Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung
Social Engineering
"Die Mitarbeiter sind unsere Verteidigung"

Prävention reicht nicht gegen Social Engineering und die derzeitigen Trainings sind nutzlos, sagt der Sophos-Sicherheitsexperte Chester Wisniewski. Seine Lösung: Mitarbeiter je nach Bedrohungslevel schulen - und so schneller sein als die Kriminellen.
Ein Interview von Moritz Tremmel

  1. Social Engineering Mit künstlicher Intelligenz 220.000 Euro erbeutet
  2. Social Engineering Die unterschätzte Gefahr

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
    Need for Speed Heat im Test
    Temporausch bei Tag und Nacht

    Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
    Von Peter Steinlechner

    1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

    1. FTTH: Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau
      FTTH
      Deutsche Glasfaser und Htp beginnen gemeinsamen Netzausbau

      Der gemeinsame Ausbau von Deutsche Glasfaser und Htp ließ sich verkaufen. Auch die Anwohner haben sich an der Vorvermarktung beteiligt.

    2. Workstation-Grafikkarte: AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
      Workstation-Grafikkarte
      AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss

      Bisher gab es die RDNA-Technik alias Navi nur für Spieler-Grafikkarten, das ändert sich mit der Radeon Pro W5700: Die ist Workstations gedacht und hat viele Displayports, darunter eine USB-C-Buchse.

    3. Modehändler: Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab
      Modehändler
      Zalando-Beschäftigte lehnen Bewertungssoftware Zonar ab

      Mit einer Zalando-Personalsoftware sollen sich Beschäftigte gegenseitig bewerten. "Eigentlich sind es Stasi-Methoden", meint ein Mitarbeiter. Doch die Firma verteidigt die Software.


    1. 18:54

    2. 18:52

    3. 18:23

    4. 18:21

    5. 16:54

    6. 16:17

    7. 16:02

    8. 15:38