Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Saitek eifert Logitech nach…
  6. Th…

Welcher Vorteil?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Hm, schade

    Autor: MS-Admin 13.07.05 - 07:16

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du bist ein Troll.

    Wiso soll er ein troll sein?

    > > Oder
    > verbaut man bei Logitech halt Laserdioden zur
    >
    > 'Frldbeleuchtung' ein weil sie ja eh nichts Kosten
    > und die kaputten Gamer sowiso alles kaufen das
    > Cool aussieht. Auch wenn der technilogische
    > Fortschritt in einer besseren Optik steckt?
    > > > Fragen ueber Fragen...

    Nur deswegen?

    Nein, er hat schlicht recht. Mir erschliesst sich aus dem hier verbreiteten Halbwissen auch nicht, was am Laservervahren besser sein soll als mit einer LED. Wenn ich mit CCD abtaste, dann ist die Auflösung wohl eher vom CCD als von der Koheränz oder nicht-Koherenz der Beleuchtung abhängig.

    Mag ja sein, dass die MX1000 besser ist, aber warum? Das Stichwort "Laser" erklärt's mir erst mal nicht.

  2. Troll?

    Autor: Tilman Baumann 13.07.05 - 11:47

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe dir die Antwort doch gegeben. Die
    > besseren Ergebnisse in der Abtastung sprechen für
    > sich.

    Nein hast du nicht. Also bitte nerv nicht rum und lass uns die Frage diskutieren wie sie gestellt wurde. -> Technisch.

    Ich glaube dir ja das die Logitech-Lasermaeuse wahnsinnig gut sind. Das erklaert aber nicht den Nutzen eines Lasers.


    Ach und falls du dich wunderst warum ich so empfindlich auf deinen redundenten Mist reagiere? Eigentlich ist es mir egal wenn jemand am Thema vorbei Antwortet.
    Das kann man passieren. Aber wenn einer dann nachdem die Frage noch unmissverstaendlicher Formuliert wurde auch noch Troll nennt... Also sorry, du raffst es nicht.

  3. Re: Troll?

    Autor: Stefan Steinecke 13.07.05 - 11:55

    Lieber Mituser. Du stellst, weil du offenbar eine Bestätigung brauchst, eine Frage im Forum, die eigentlich schon im Review beantwortet ist. Du bekommst eine ganze Reihe von sachkundigen und höflichen Antworten. Man bemüht sich, dir das Gewünschte zu geben.
    Aber irgenwie ist da eine Schranke in deinem Kopf -so eine Art Firewall-, und nichts dringt durch. Die Nachfragerei wäre ohnehin langsam nervend (und neurotisch), wird von dir aber auch noch mit Beleidigungen angereichert. "(...)Oder verbaut man bei Logitech halt Laserdioden zur 'Frldbeleuchtung' ein weil sie ja eh nichts Kosten und die kaputten Gamer sowiso alles kaufen das Cool aussieht.(...)"

    Und da wunderst du dich, daß dieses trollige Verhalten dir das Etikett "Troll" erwirbt? Du hast wohl zu lang auf die Diode gestarrt?


    Tilman Baumann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich habe dir die Antwort doch gegeben.
    > Die
    > besseren Ergebnisse in der Abtastung
    > sprechen für
    > sich.
    >
    > Nein hast du nicht. Also bitte nerv nicht rum und
    > lass uns die Frage diskutieren wie sie gestellt
    > wurde. -> Technisch.
    >
    > Ich glaube dir ja das die Logitech-Lasermaeuse
    > wahnsinnig gut sind. Das erklaert aber nicht den
    > Nutzen eines Lasers.
    >
    > Ach und falls du dich wunderst warum ich so
    > empfindlich auf deinen redundenten Mist reagiere?
    > Eigentlich ist es mir egal wenn jemand am Thema
    > vorbei Antwortet.
    > Das kann man passieren. Aber wenn einer dann
    > nachdem die Frage noch unmissverstaendlicher
    > Formuliert wurde auch noch Troll nennt... Also
    > sorry, du raffst es nicht.


  4. Re: Hm, schade

    Autor: Stefan Steinecke 13.07.05 - 11:56


    https://forum.golem.de/read.php?4713,430906,431174#msg-431174

    MS-Admin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du bist ein Troll.
    >
    > Wiso soll er ein troll sein?
    >
    > > > Oder
    > verbaut man bei Logitech halt
    > Laserdioden zur
    >
    > 'Frldbeleuchtung' ein
    > weil sie ja eh nichts Kosten
    > und die kaputten
    > Gamer sowiso alles kaufen das
    > Cool aussieht.
    > Auch wenn der technilogische
    > Fortschritt in
    > einer besseren Optik steckt?
    > > > Fragen
    > ueber Fragen...
    >
    > Nur deswegen?
    >
    > Nein, er hat schlicht recht. Mir erschliesst sich
    > aus dem hier verbreiteten Halbwissen auch nicht,
    > was am Laservervahren besser sein soll als mit
    > einer LED. Wenn ich mit CCD abtaste, dann ist die
    > Auflösung wohl eher vom CCD als von der Koheränz
    > oder nicht-Koherenz der Beleuchtung abhängig.
    >
    > Mag ja sein, dass die MX1000 besser ist, aber
    > warum? Das Stichwort "Laser" erklärt's mir erst
    > mal nicht.
    >


  5. Re: Hm, schade

    Autor: no_probelm 14.07.05 - 10:53

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    >
    > MS-Admin schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stefan Steinecke schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Du bist ein Troll.
    >
    > Wiso soll er ein troll sein?
    >
    > > > Oder
    > verbaut man bei Logitech
    > halt
    > Laserdioden zur
    >
    > 'Frldbeleuchtung' ein
    > weil sie ja eh nichts
    > Kosten
    > und die kaputten
    > Gamer sowiso
    > alles kaufen das
    > Cool aussieht.
    > Auch
    > wenn der technilogische
    > Fortschritt in
    >
    > einer besseren Optik steckt?
    > > >
    > Fragen
    > ueber Fragen...
    >
    > Nur
    > deswegen?
    >
    > Nein, er hat schlicht recht.
    > Mir erschliesst sich
    > aus dem hier
    > verbreiteten Halbwissen auch nicht,
    > was am
    > Laservervahren besser sein soll als mit
    > einer
    > LED. Wenn ich mit CCD abtaste, dann ist die
    >
    > Auflösung wohl eher vom CCD als von der
    > Koheränz
    > oder nicht-Koherenz der Beleuchtung
    > abhängig.
    >
    > Mag ja sein, dass die MX1000
    > besser ist, aber
    > warum? Das Stichwort "Laser"
    > erklärt's mir erst
    > mal nicht.
    >
    >

    Also mal langsam mit den jungen Pferden.
    Dieser Laser, sei er nun grün, blau oder rot tastet die Oberfläche ab und Misst genau wie bei einer cd die Unebenheiten (bei cd pits und lands)auf dieser Oberfläche. Jenachdem was der Laser fur ne Frequenz usw. hat tut er das x mal pro sek. Und da so ein Tisch (bzw. die Oberfläche des Tisches) bei einer 1000 fachen Vergrößerung aussieht wie die Alpen, kann duch die Veränderung der Beschaffenheit, eine Mausbewegung interpretiert werden... welche halt sehr genau ist!
    Oder lieg ich da jetzt falsch! ???

    *_NO_PROBLEM_*

  6. Re: Hm, schade

    Autor: hans 14.07.05 - 10:56

    Ihr seid ja alle so hohl in der Birne !!!


    no_probelm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > > > MS-Admin schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Stefan Steinecke
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Du bist ein
    > Troll.
    >
    > > Wiso soll er ein troll
    > sein?
    > >
    > > > Oder
    > verbaut
    > man bei Logitech
    > halt
    > Laserdioden
    > zur
    >
    > 'Frldbeleuchtung' ein
    > weil
    > sie ja eh nichts
    > Kosten
    > und die
    > kaputten
    > Gamer sowiso
    > alles kaufen
    > das
    > Cool aussieht.
    > Auch
    > wenn der
    > technilogische
    > Fortschritt in
    >
    > einer
    > besseren Optik steckt?
    > > >
    >
    > Fragen
    > ueber Fragen...
    > > Nur
    >
    > deswegen?
    > > Nein, er hat schlicht
    > recht.
    > Mir erschliesst sich
    > aus dem
    > hier
    > verbreiteten Halbwissen auch nicht,
    >
    > was am
    > Laservervahren besser sein soll als
    > mit
    > einer
    > LED. Wenn ich mit CCD abtaste,
    > dann ist die
    >
    > Auflösung wohl eher vom CCD
    > als von der
    > Koheränz
    > oder nicht-Koherenz
    > der Beleuchtung
    > abhängig.
    > > Mag ja
    > sein, dass die MX1000
    > besser ist, aber
    >
    > warum? Das Stichwort "Laser"
    > erklärt's mir
    > erst
    > mal nicht.
    >
    > > >
    >
    > Also mal langsam mit den jungen Pferden.
    > Dieser Laser, sei er nun grün, blau oder rot
    > tastet die Oberfläche ab und Misst genau wie bei
    > einer cd die Unebenheiten (bei cd pits und
    > lands)auf dieser Oberfläche. Jenachdem was der
    > Laser fur ne Frequenz usw. hat tut er das x mal
    > pro sek. Und da so ein Tisch (bzw. die Oberfläche
    > des Tisches) bei einer 1000 fachen Vergrößerung
    > aussieht wie die Alpen, kann duch die Veränderung
    > der Beschaffenheit, eine Mausbewegung
    > interpretiert werden... welche halt sehr genau
    > ist!
    > Oder lieg ich da jetzt falsch! ???
    >
    > *_NO_PROBLEM_*
    >
    >


  7. Re: Hm, schade

    Autor: no_problem 14.07.05 - 10:59

    hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid ja alle so hohl in der Birne !!!
    >
    Das war jetzt Deine Antwort???
    Ich glaub Du bist ein bisschen hohl im Kopf, denn ansonsten würdest Du nen vernünftigen POST schreiben!

    *_NO_PROBLEM_*

  8. Re: Hm, schade

    Autor: Stefan Steinecke 14.07.05 - 12:38

    Du liegst da richtig. Und offenbar ist der Laser besser in der Lage, damit zu leben.

    no_probelm schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Stefan Steinecke schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >
    >
    > MS-Admin schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Stefan Steinecke
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Du bist ein
    > Troll.
    >
    > Wiso soll er ein troll
    > sein?
    >
    > > > Oder
    > verbaut
    > man bei Logitech
    > halt
    > Laserdioden
    > zur
    >
    > 'Frldbeleuchtung' ein
    > weil
    > sie ja eh nichts
    > Kosten
    > und die
    > kaputten
    > Gamer sowiso
    > alles kaufen
    > das
    > Cool aussieht.
    > Auch
    > wenn der
    > technilogische
    > Fortschritt in
    >
    > einer
    > besseren Optik steckt?
    > > >
    >
    > Fragen
    > ueber Fragen...
    >
    > Nur
    >
    > deswegen?
    >
    > Nein, er hat schlicht
    > recht.
    > Mir erschliesst sich
    > aus dem
    > hier
    > verbreiteten Halbwissen auch nicht,
    >
    > was am
    > Laservervahren besser sein soll als
    > mit
    > einer
    > LED. Wenn ich mit CCD abtaste,
    > dann ist die
    >
    > Auflösung wohl eher vom CCD
    > als von der
    > Koheränz
    > oder nicht-Koherenz
    > der Beleuchtung
    > abhängig.
    >
    > Mag ja
    > sein, dass die MX1000
    > besser ist, aber
    >
    > warum? Das Stichwort "Laser"
    > erklärt's mir
    > erst
    > mal nicht.
    >
    > Also mal langsam mit den jungen Pferden.
    > Dieser Laser, sei er nun grün, blau oder rot
    > tastet die Oberfläche ab und Misst genau wie bei
    > einer cd die Unebenheiten (bei cd pits und
    > lands)auf dieser Oberfläche. Jenachdem was der
    > Laser fur ne Frequenz usw. hat tut er das x mal
    > pro sek. Und da so ein Tisch (bzw. die Oberfläche
    > des Tisches) bei einer 1000 fachen Vergrößerung
    > aussieht wie die Alpen, kann duch die Veränderung
    > der Beschaffenheit, eine Mausbewegung
    > interpretiert werden... welche halt sehr genau
    > ist!
    > Oder lieg ich da jetzt falsch! ???
    >
    > *_NO_PROBLEM_*
    >
    >


  9. Re: Hm, schade

    Autor: Stefan Steinecke 14.07.05 - 12:38

    Wenn du das sagst...

    hans schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid ja alle so hohl in der Birne !!!
    >
    > no_probelm schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Stefan Steinecke schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > > > MS-Admin
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Stefan Steinecke
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > Du bist ein
    >
    > Troll.
    >
    > > Wiso soll er ein troll
    >
    > sein?
    > >
    > > > Oder
    >
    > verbaut
    > man bei Logitech
    > halt
    >
    > Laserdioden
    > zur
    >
    > 'Frldbeleuchtung' ein
    > weil
    > sie ja eh
    > nichts
    > Kosten
    > und die
    > kaputten
    >
    > Gamer sowiso
    > alles kaufen
    > das
    > Cool
    > aussieht.
    > Auch
    > wenn der
    >
    > technilogische
    > Fortschritt in
    >
    > einer
    > besseren Optik steckt?
    > >
    > >
    >
    > Fragen
    > ueber Fragen...
    >
    > > Nur
    >
    > deswegen?
    > > Nein, er
    > hat schlicht
    > recht.
    > Mir erschliesst
    > sich
    > aus dem
    > hier
    > verbreiteten
    > Halbwissen auch nicht,
    >
    > was am
    >
    > Laservervahren besser sein soll als
    > mit
    >
    > einer
    > LED. Wenn ich mit CCD abtaste,
    >
    > dann ist die
    >
    > Auflösung wohl eher vom
    > CCD
    > als von der
    > Koheränz
    > oder
    > nicht-Koherenz
    > der Beleuchtung
    >
    > abhängig.
    > > Mag ja
    > sein, dass die
    > MX1000
    > besser ist, aber
    >
    > warum? Das
    > Stichwort "Laser"
    > erklärt's mir
    >
    > erst
    > mal nicht.
    >
    > > >
    >
    > Also mal langsam mit den jungen
    > Pferden.
    > Dieser Laser, sei er nun grün, blau
    > oder rot
    > tastet die Oberfläche ab und Misst
    > genau wie bei
    > einer cd die Unebenheiten (bei
    > cd pits und
    > lands)auf dieser Oberfläche.
    > Jenachdem was der
    > Laser fur ne Frequenz usw.
    > hat tut er das x mal
    > pro sek. Und da so ein
    > Tisch (bzw. die Oberfläche
    > des Tisches) bei
    > einer 1000 fachen Vergrößerung
    > aussieht wie
    > die Alpen, kann duch die Veränderung
    > der
    > Beschaffenheit, eine Mausbewegung
    >
    > interpretiert werden... welche halt sehr
    > genau
    > ist!
    > Oder lieg ich da jetzt
    > falsch! ???
    >
    > *_NO_PROBLEM_*
    >
    >


  10. Haette auch lesen koennen

    Autor: Tilman Baumann 15.07.05 - 14:37

    Stefan Steinecke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du liegst da richtig. Und offenbar ist der Laser
    > besser in der Lage, damit zu leben.

    Ich haette auch gleich bei Logitech lesen koennen. Ich haette nicht erwartet das die technisch erklaeren was das mit dem Laser soll.

    http://www.logitech.de/lang/pdf/laser_techbrief-04.pdf
    http://www.logitech.de/index.cfm/products/features/opticaltopics/AT/DE,CRID=2090#

    Der Trick war wohl schon immer das das Licht vorallem desshlab Konturen zu sehen gab weil es schraeg auf die Obberflaeche fiel und damit Hoehenkonturen sichtbar machte.
    (Leuchtet im Nacheinein ein, da das Licht ja einfarbig war und so keine Farblichen Strukturen sichtbar machen konnte schwarz-weiss-sicht. bzw. schwarz-rot)
    Mit Laserlicht ist der Schattenwurf wohl einfach deutlicher und man kann groessere Vergroesserungen nemen weil man kleinere Strukturen beobachten kann. (Die bei difusem Licht nicht sichtbar gewesen waeren)

    Es werden also tatsaechlich Pits und Lands wie bei einer CD gelesen, nur das sie nicht wie bei einer CD gelesen werden. Bei der CD sieht man den Brechungsindex bei der Lasermaus den Schatten der Oberflaechenkonturen. :)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  3. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen
  4. PSI Energie Gas & Öl, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 3,75€
  2. 1,72€
  3. 2,99€
  4. (-80%) 1,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 3900X/3700X im Test: AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich
Ryzen 3900X/3700X im Test
AMDs 7-nm-CPUs lassen Intel hinter sich

Das beste Prozessor-Design seit dem Athlon 64: Mit den Ryzen 3000 alias Matisse bringt AMD sehr leistungsstarke und Energie-effiziente CPUs zu niedrigen Preisen in den Handel. Obendrein laufen die auch auf zwei Jahre alten sowie günstigen Platinen mit schnellem DDR4-Speicher.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 3000 BIOS-Updates schalten PCIe Gen4 für ältere Boards frei
  2. Mehr Performance Windows 10 v1903 hat besseren Ryzen-Scheduler
  3. Picasso für Sockel AM4 AMD verlötet Ryzen 3400G für flottere iGPU

In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
In eigener Sache
Golem.de bietet Seminar zu TLS an

Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

  1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
  2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
  3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

  1. Streaming: Netflix' Kundenwachstum geht zurück
    Streaming
    Netflix' Kundenwachstum geht zurück

    Netflix hat im zweiten Quartal die eigenen Erwartungen verfehlt. Auch der Gewinn fiel niedriger aus als im Vorjahresquartal.

  2. Coradia iLint: Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich
    Coradia iLint
    Alstoms Brennstoffzellenzüge bewähren sich

    Zwei Züge, 100.000 Kilometer, keine Probleme: Nach zehn Monaten regulärem Einsatz in Niedersachsen ist das französische Unternehmen Alstom zufrieden mit seinen Brennstoffzellenzügen.

  3. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.


  1. 23:00

  2. 19:06

  3. 16:52

  4. 15:49

  5. 14:30

  6. 14:10

  7. 13:40

  8. 13:00