Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Saitek eifert Logitech nach…

Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

    Autor: Klein Fritzchen 13.07.05 - 13:16

    Hallo golem,

    erwähnt doch bitte auch die anderen auf dem Markt erhältlichen Lasermäuse.
    Meinereiner hat sich vor kurzem die "Laser Mouse" von Vivanco (mit Kabel) für schlappe 29,95€ gekauft. Hat 1600dpi, liegt gut in der Hand und hat auch 3 Zusatztasten (2 seitlich und 1 oben).

    Bei Pearl gibt's ne 1600er Laser Maus mit kabel schon ab 16,90€ mit Kabel oder für 26,90€ ohne Kabel. Die Dinger sind von "General Keys".
    Die kabelgebundene Lasermaus ist in der PC-Pr@xis 08/05 mit "gut" getestet.
    Vergleicht doch 'mal diese Mäuse mit den teuren Logitechs ...

    Gruß ...
    Klein Fritzchen

  2. Re: Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

    Autor: (Alternativ: kostenlos registrieren) 13.07.05 - 13:23

    Klein Fritzchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo golem,
    >
    > erwähnt doch bitte auch die anderen auf dem Markt
    > erhältlichen Lasermäuse.
    > Meinereiner hat sich vor kurzem die "Laser Mouse"
    > von Vivanco (mit Kabel) für schlappe 29,95€
    > gekauft. Hat 1600dpi, liegt gut in der Hand und
    > hat auch 3 Zusatztasten (2 seitlich und 1 oben).
    >
    > Bei Pearl gibt's ne 1600er Laser Maus mit kabel
    > schon ab 16,90€ mit Kabel oder für 26,90€ ohne
    > Kabel. Die Dinger sind von "General Keys".
    > Die kabelgebundene Lasermaus ist in der PC-Pr@xis
    > 08/05 mit "gut" getestet.
    > Vergleicht doch 'mal diese Mäuse mit den teuren
    > Logitechs ...
    >
    > Gruß ...
    > Klein Fritzchen

    logitech, cherry und im gewissen rahmen auch microsoft sind die einzigen hersteller die wirklich gute, edle und brauchbare eingabe hardware herstellen, alles andere ist billigschrott!!! und das pearl an und für sich prinzipiell nur schrott verkauft brauch ich ja wohl nicht weiter zu erörtern...

    mfg

  3. Re: Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

    Autor: Klein fritzchen 13.07.05 - 13:29

    (Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klein Fritzchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Hallo golem,
    >
    > erwähnt doch bitte
    > auch die anderen auf dem Markt
    > erhältlichen
    > Lasermäuse.
    > Meinereiner hat sich vor kurzem
    > die "Laser Mouse"
    > von Vivanco (mit Kabel) für
    > schlappe 29,95€
    > gekauft. Hat 1600dpi, liegt
    > gut in der Hand und
    > hat auch 3 Zusatztasten
    > (2 seitlich und 1 oben).
    >
    > Bei Pearl
    > gibt's ne 1600er Laser Maus mit kabel
    > schon
    > ab 16,90€ mit Kabel oder für 26,90€ ohne
    >
    > Kabel. Die Dinger sind von "General Keys".
    >
    > Die kabelgebundene Lasermaus ist in der
    > PC-Pr@xis
    > 08/05 mit "gut" getestet.
    >
    > Vergleicht doch 'mal diese Mäuse mit den
    > teuren
    > Logitechs ...
    >
    > Gruß ...
    >
    > Klein Fritzchen
    >
    > logitech, cherry und im gewissen rahmen auch
    > microsoft sind die einzigen hersteller die
    > wirklich gute, edle und brauchbare eingabe
    > hardware herstellen, alles andere ist
    > billigschrott!!! und das pearl an und für sich
    > prinzipiell nur schrott verkauft brauch ich ja
    > wohl nicht weiter zu erörtern...
    >
    > mfg
    >


    Und wieder einer der blindlinks auf Markennamen 'reinfällt ???

    Also die Vivanco Laser Maus habe ich mittlerweile seit 6 Wochen im Einsatz. Sehr genau, liegt gut in der Hand und ist nicht so wahnsinnig schwer wie die Logitech.
    Da ich sehr viel Bildbearbeitung, -montage und -retusche betreibe bringt die Lasertechnik hier große Vorteile.
    Meine "normale" optische Maus war hier sehr oft zu "hakelig".
    Und für Videaobearbeitung und -schnitt kommt mir die Genauigkeit auch sehr entgegen.

    Das Pearl nicht gerade zu den "Markenherstellern" gehört ist klar.
    Aber deswegen ein Produkt gleich als Billigschrott abzustempeln ist nun wirklich zu einfach.

    Was hast Du für 'na Maus und was machst Du damit ????

    Klein Fritzchen

  4. Re: Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

    Autor: (Alternativ: kostenlos registrieren) 13.07.05 - 13:41

    Klein fritzchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klein Fritzchen schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo golem,
    > >
    > erwähnt doch bitte
    > auch die anderen auf dem
    > Markt
    > erhältlichen
    > Lasermäuse.
    >
    > Meinereiner hat sich vor kurzem
    > die "Laser
    > Mouse"
    > von Vivanco (mit Kabel) für
    >
    > schlappe 29,95€
    > gekauft. Hat 1600dpi,
    > liegt
    > gut in der Hand und
    > hat auch 3
    > Zusatztasten
    > (2 seitlich und 1 oben).
    >
    > Bei Pearl
    > gibt's ne 1600er Laser Maus
    > mit kabel
    > schon
    > ab 16,90€ mit Kabel oder
    > für 26,90€ ohne
    >
    > Kabel. Die Dinger sind
    > von "General Keys".
    >
    > Die kabelgebundene
    > Lasermaus ist in der
    > PC-Pr@xis
    > 08/05 mit
    > "gut" getestet.
    >
    > Vergleicht doch 'mal
    > diese Mäuse mit den
    > teuren
    > Logitechs
    > ...
    > > Gruß ...
    >
    > Klein
    > Fritzchen
    > > logitech, cherry und im
    > gewissen rahmen auch
    > microsoft sind die
    > einzigen hersteller die
    > wirklich gute, edle
    > und brauchbare eingabe
    > hardware herstellen,
    > alles andere ist
    > billigschrott!!! und das
    > pearl an und für sich
    > prinzipiell nur schrott
    > verkauft brauch ich ja
    > wohl nicht weiter zu
    > erörtern...
    > > mfg
    >
    > Und wieder einer der blindlinks auf Markennamen
    > 'reinfällt ???
    >
    > Also die Vivanco Laser Maus habe ich mittlerweile
    > seit 6 Wochen im Einsatz. Sehr genau, liegt gut in
    > der Hand und ist nicht so wahnsinnig schwer wie
    > die Logitech.
    > Da ich sehr viel Bildbearbeitung, -montage und
    > -retusche betreibe bringt die Lasertechnik hier
    > große Vorteile.
    > Meine "normale" optische Maus war hier sehr oft zu
    > "hakelig".
    > Und für Videaobearbeitung und -schnitt kommt mir
    > die Genauigkeit auch sehr entgegen.
    >
    > Das Pearl nicht gerade zu den "Markenherstellern"
    > gehört ist klar.
    > Aber deswegen ein Produkt gleich als Billigschrott
    > abzustempeln ist nun wirklich zu einfach.
    >
    > Was hast Du für 'na Maus und was machst Du damit
    > ????
    >
    an pc nr1 hab ich ein logitech cordless desktop deluxe optical set, an pc nr2 eine klassische cherry tastatur und eine ms intellimouse optical...werde mir aber demnächst mal spasshalber eine lasermaus zulegen, aber von logitech...

    glaub mir, ich hab schon die verschiedesten eingabegeräte aller möglichen hersteller (trust, vivanco etc.) ausprobiert, war aber alles müll, insbesondere die funktechnologie von billig funksets ist wirklich zum kot***.

    mfg


    > Klein Fritzchen
    >


  5. Re: Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

    Autor: Klein Fritzchen 13.07.05 - 13:47

    (Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Klein fritzchen schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > (Alternativ: kostenlos registrieren)
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Klein Fritzchen
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo golem,
    >
    > >
    > erwähnt doch bitte
    > auch die anderen
    > auf dem
    > Markt
    > erhältlichen
    >
    > Lasermäuse.
    >
    > Meinereiner hat sich vor
    > kurzem
    > die "Laser
    > Mouse"
    > von
    > Vivanco (mit Kabel) für
    >
    > schlappe
    > 29,95€
    > gekauft. Hat 1600dpi,
    > liegt
    >
    > gut in der Hand und
    > hat auch 3
    >
    > Zusatztasten
    > (2 seitlich und 1
    > oben).
    >
    > Bei Pearl
    > gibt's ne
    > 1600er Laser Maus
    > mit kabel
    > schon
    >
    > ab 16,90€ mit Kabel oder
    > für 26,90€
    > ohne
    >
    > Kabel. Die Dinger sind
    > von
    > "General Keys".
    >
    > Die kabelgebundene
    >
    > Lasermaus ist in der
    > PC-Pr@xis
    > 08/05
    > mit
    > "gut" getestet.
    >
    > Vergleicht doch
    > 'mal
    > diese Mäuse mit den
    > teuren
    >
    > Logitechs
    > ...
    > > Gruß ...
    >
    > Klein
    > Fritzchen
    > > logitech, cherry
    > und im
    > gewissen rahmen auch
    > microsoft
    > sind die
    > einzigen hersteller die
    >
    > wirklich gute, edle
    > und brauchbare
    > eingabe
    > hardware herstellen,
    > alles
    > andere ist
    > billigschrott!!! und das
    >
    > pearl an und für sich
    > prinzipiell nur
    > schrott
    > verkauft brauch ich ja
    > wohl
    > nicht weiter zu
    > erörtern...
    > >
    > mfg
    >
    > Und wieder einer der
    > blindlinks auf Markennamen
    > 'reinfällt
    > ???
    >
    > Also die Vivanco Laser Maus habe
    > ich mittlerweile
    > seit 6 Wochen im Einsatz.
    > Sehr genau, liegt gut in
    > der Hand und ist
    > nicht so wahnsinnig schwer wie
    > die
    > Logitech.
    > Da ich sehr viel Bildbearbeitung,
    > -montage und
    > -retusche betreibe bringt die
    > Lasertechnik hier
    > große Vorteile.
    > Meine
    > "normale" optische Maus war hier sehr oft zu
    >
    > "hakelig".
    > Und für Videaobearbeitung und
    > -schnitt kommt mir
    > die Genauigkeit auch sehr
    > entgegen.
    >
    > Das Pearl nicht gerade zu den
    > "Markenherstellern"
    > gehört ist klar.
    >
    > Aber deswegen ein Produkt gleich als
    > Billigschrott
    > abzustempeln ist nun wirklich
    > zu einfach.
    >
    > Was hast Du für 'na Maus
    > und was machst Du damit
    > ????
    >
    > an pc nr1 hab ich ein logitech cordless desktop
    > deluxe optical set, an pc nr2 eine klassische
    > cherry tastatur und eine ms intellimouse
    > optical...werde mir aber demnächst mal spasshalber
    > eine lasermaus zulegen, aber von logitech...
    >
    > glaub mir, ich hab schon die verschiedesten
    > eingabegeräte aller möglichen hersteller (trust,
    > vivanco etc.) ausprobiert, war aber alles müll,
    > insbesondere die funktechnologie von billig
    > funksets ist wirklich zum kot***.
    >
    > mfg
    >
    > > Klein Fritzchen
    >
    >

    Genau das ist auch der Grund warum ich 'ne Kabelmaus gewählt hab'.
    Wozu funken wenn die Maus 'nen festen und ausreichend großen Platz hat ??!!!!

    Habe der Vivanco zuerst auch nicht getraut, aber bin wirklich sehr positiv überrascht wie präzise das Ding ist und wie gut und leicht es in der Hand liegt.
    Die Logitech ist mir einfach zu schwer, vor allen Dingen für die gelegentlichen LANs mit schnellen Spielen.
    Und bei den Spielen ist die genaus Abtastung einfach super ...

    Klein Fritzchen

  6. Re: Es gibt auch schon andere Laser-Mäuse ...

    Autor: Stefan Steinecke 13.07.05 - 13:52

    Es hängt von individuellen Vorlieben ab. User, welche die Empfindlichkeit der Maus hoch einstellen, bekommen Probleme mit leichten Mäusen.

    Klein Fritzchen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > (Alternativ: kostenlos registrieren) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Klein fritzchen schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > (Alternativ: kostenlos
    > registrieren)
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Klein Fritzchen
    >
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Hallo
    > golem,
    >
    > >
    > erwähnt doch bitte
    >
    > auch die anderen
    > auf dem
    > Markt
    >
    > erhältlichen
    >
    > Lasermäuse.
    >
    > Meinereiner hat sich vor
    > kurzem
    > die
    > "Laser
    > Mouse"
    > von
    > Vivanco (mit
    > Kabel) für
    >
    > schlappe
    > 29,95€
    >
    > gekauft. Hat 1600dpi,
    > liegt
    >
    > gut in
    > der Hand und
    > hat auch 3
    >
    > Zusatztasten
    > (2 seitlich und 1
    >
    > oben).
    >
    > Bei Pearl
    > gibt's
    > ne
    > 1600er Laser Maus
    > mit kabel
    >
    > schon
    >
    > ab 16,90€ mit Kabel oder
    > für
    > 26,90€
    > ohne
    >
    > Kabel. Die Dinger
    > sind
    > von
    > "General Keys".
    >
    > Die
    > kabelgebundene
    >
    > Lasermaus ist in der
    >
    > PC-Pr@xis
    > 08/05
    > mit
    > "gut"
    > getestet.
    >
    > Vergleicht doch
    > 'mal
    >
    > diese Mäuse mit den
    > teuren
    >
    > Logitechs
    > ...
    > > Gruß
    > ...
    >
    > Klein
    > Fritzchen
    > >
    > logitech, cherry
    > und im
    > gewissen rahmen
    > auch
    > microsoft
    > sind die
    > einzigen
    > hersteller die
    >
    > wirklich gute, edle
    >
    > und brauchbare
    > eingabe
    > hardware
    > herstellen,
    > alles
    > andere ist
    >
    > billigschrott!!! und das
    >
    > pearl an und
    > für sich
    > prinzipiell nur
    > schrott
    >
    > verkauft brauch ich ja
    > wohl
    > nicht weiter
    > zu
    > erörtern...
    > >
    > mfg
    >
    > Und wieder einer der
    > blindlinks
    > auf Markennamen
    > 'reinfällt
    > ???
    >
    > Also die Vivanco Laser Maus habe
    > ich
    > mittlerweile
    > seit 6 Wochen im Einsatz.
    >
    > Sehr genau, liegt gut in
    > der Hand und
    > ist
    > nicht so wahnsinnig schwer wie
    >
    > die
    > Logitech.
    > Da ich sehr viel
    > Bildbearbeitung,
    > -montage und
    > -retusche
    > betreibe bringt die
    > Lasertechnik hier
    >
    > große Vorteile.
    > Meine
    > "normale" optische
    > Maus war hier sehr oft zu
    >
    > "hakelig".
    > Und für Videaobearbeitung und
    >
    > -schnitt kommt mir
    > die Genauigkeit auch
    > sehr
    > entgegen.
    >
    > Das Pearl nicht
    > gerade zu den
    > "Markenherstellern"
    > gehört
    > ist klar.
    >
    > Aber deswegen ein Produkt
    > gleich als
    > Billigschrott
    > abzustempeln
    > ist nun wirklich
    > zu einfach.
    >
    > Was
    > hast Du für 'na Maus
    > und was machst Du
    > damit
    > ????
    >
    > an pc nr1 hab ich ein
    > logitech cordless desktop
    > deluxe optical set,
    > an pc nr2 eine klassische
    > cherry tastatur und
    > eine ms intellimouse
    > optical...werde mir aber
    > demnächst mal spasshalber
    > eine lasermaus
    > zulegen, aber von logitech...
    >
    > glaub
    > mir, ich hab schon die verschiedesten
    >
    > eingabegeräte aller möglichen hersteller
    > (trust,
    > vivanco etc.) ausprobiert, war aber
    > alles müll,
    > insbesondere die funktechnologie
    > von billig
    > funksets ist wirklich zum kot***.
    >
    > mfg
    >
    > > Klein
    > Fritzchen
    >
    > Genau das ist auch der Grund warum ich 'ne
    > Kabelmaus gewählt hab'.
    > Wozu funken wenn die Maus 'nen festen und
    > ausreichend großen Platz hat ??!!!!
    >
    > Habe der Vivanco zuerst auch nicht getraut, aber
    > bin wirklich sehr positiv überrascht wie präzise
    > das Ding ist und wie gut und leicht es in der Hand
    > liegt.
    > Die Logitech ist mir einfach zu schwer, vor allen
    > Dingen für die gelegentlichen LANs mit schnellen
    > Spielen.
    > Und bei den Spielen ist die genaus Abtastung
    > einfach super ...
    >
    > Klein Fritzchen
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Universal Music GmbH, Berlin
  3. über experteer GmbH, Künzelsau
  4. Bundesnachrichtendienst, Rheinhausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. 51,95€
  3. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

  1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
    Wirtschaftsförderung
    Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

    Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

  2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
    UPC
    Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

    Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

  3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
    Intel-Prozessor
    Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

    Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


  1. 18:11

  2. 17:51

  3. 15:54

  4. 15:37

  5. 15:08

  6. 15:00

  7. 14:53

  8. 14:40