1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Black Friday: iPad gegen…

Re: Warum ist das Ding so teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Augenhöhe 26.11.10 - 10:56

    Was ist denn hier los? Warum ist das Ding so teuer?

    10-Zoll-iPad mit WLAN 458 Euro (16 GByte)
    10-Zoll-iPad mit WLAN 658 Euro (64 GByte)
    10-Zoll-iPad mit WLAN und UMTS 558 Euro (16 GByte)
    10-Zoll-iPad mit WLAN und UMTS 757,99 Euro (64 GByte)

    War das nicht mal um einiges günstiger so um die 300 Euro oder so?
    Warum regt man sich über den Preis des Samsung Galaxy Tabs für 637,89 Euro denn so auf? Also das ist ja schon beinahe "Augenhöhe"...

  2. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: eppad 26.11.10 - 11:16

    Joa, 300€ wären ein recht angemessener Preis fürs iPad mit Vollaustattung...

    Ist ja auch nichts besonderes drin... Bei einem guten Notebook hat man ein besonders stabiles Gehäuse, Touchpad, Tastatur, diverse Slots und Schnittstellen, großer Akku usw...
    Aber beim iPad? einen Stromspar-Selbstbau-Prozessor, kleiner Akku, bisschen Speicher und ein kleines Display (im Vergleich zum Notebook...)

  3. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: windowsverabsch... 26.11.10 - 11:20

    Das Display ist besser als alles, was bei euch im Blödmarkt an der PC-Theke so rumsteht ;-)

  4. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Problemfaktor 26.11.10 - 11:33

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Display ist besser als alles, was bei euch im Blödmarkt an der PC-Theke
    > so rumsteht ;-)


    Im Blödmarkt stehen ja die schmierigen iPads :) LOL.

  5. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: windowsverabsch... 26.11.10 - 11:38

    Aber nicht an der PC-Plastiktheke :) LOL

  6. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: deinemeineseine 26.11.10 - 11:22

    Wie wahr wie wahr.
    Aber Apple lässt sich Marketing eben zahlen. Im Endeffekt verkaufen die ja auch nicht mehr als einen großen PDA mit einem MP3-Player Betriebssystem.

  7. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Tom Prete 26.11.10 - 12:20

    deinemeineseine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie wahr wie wahr.
    > Aber Apple lässt sich Marketing eben zahlen. Im Endeffekt verkaufen die ja
    > auch nicht mehr als einen großen PDA mit einem MP3-Player Betriebssystem.

    bla, bla, bla...

  8. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 11:25

    Ich hoffe wirklich, das da Ironie bei dir verwendet wurde...

  9. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Enyaw 26.11.10 - 11:28

    Teuer ist es ja...
    aber 300€ - nee
    http://www.computerbase.de/news/hardware/komplettsysteme/apple/2010/februar/materialkosten-des-apple-ipad-aufgeschluesselt/

  10. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Preisentstehung 26.11.10 - 19:57

    Leider ist nicht gesagt, an welcher Stelle der Preisentstehung diese Kosten liegen.

    Es gibt Kosten ab Hersteller, da sind nur die Kosten und Gewinne des Herstellers drin.

    Dann gibt es den Abgabepreis bei Apple. Kein Händler wird mit 0 Euro Gewinn so ein Gerät verkaufen wollen.

    Unter "Preis" steht dann der Preis für den Endkunden.

    Was also ist mit "Kosten" gemeint?

  11. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: virusette 26.11.10 - 11:32

    Wieso Ironie? Er hat doch recht. Ich vervollständige noch seine Aussage:

    Im Endeffekt verkaufen die ja auch nicht mehr als einen aus Raffgier kastrierten großen PDA mit einem MP3-Player Betriebssystem.

  12. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 11:40

    Es ist ein kastriertes OS X. Aber wenn man keine Ahnung hat, sollte man einfach seine Klappe halten...

  13. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: virusette 26.11.10 - 12:00

    <ironie>sag ich doch, ein kastriertes mp3-player-system</ironie>

    Ob hier ein OS X, ein Linux oder Windows vergewaltigt wurde ist sekundär. Es ist kaum mehr als ein aktueller mp3-player.

    Mit kastriert meinte ich die eingeschränkte Funktionalität: die herstellerseitig auferlegte Bindung an einen einzigen Softwarelieferanten (Lieferant != Hersteller), den üblichen Kundennepp mit festverbautem und nicht erweiterungsfähigen Speicher usw. eben die üblichen Applemethoden den Kunden zusätzlich zur Kasse zu bitten.

    Ich persönlich halte die ganze Geräteklasse für überflüssig. Aber wer denkt daß er es brauch soll eben sein Konto plündern.

    Aber vielleicht gefällt Dir folgende Definition besser: Überteuerter schwergewichtiger Schminkspiegel mit technischen Gimmicks als Zugabe.

  14. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 12:06

    virusette schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Ich persönlich halte die ganze Geräteklasse für überflüssig. Aber wer denkt
    > daß er es brauch soll eben sein Konto plündern.
    >
    > Aber vielleicht gefällt Dir folgende Definition besser: Überteuerter
    > schwergewichtiger Schminkspiegel mit technischen Gimmicks als Zugabe.

    Das glaube ich Dir gerne, das Du das für überflüssig hälst, vor allem, weil Du anscheinend noch nicht mal verstehst, was das iPad oder andere Pads überhaupt sind.

    Und wenn Du auch in anderen Bereichen so wenig verstehst, kann ich wiederum verstehen, warum 500 Euro für Dich schon eine Kontoplünderung bedeutet.

  15. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: virusette 26.11.10 - 13:19

    > Das glaube ich Dir gerne, das Du das für überflüssig hälst, vor allem, weil
    > Du anscheinend noch nicht mal verstehst, was das iPad oder andere Pads
    > überhaupt sind.

    Woraus schließt Du das?

    Was können iPad & Co. denn so weltbewegendes? Hmmm....

    Als Notebookersatz reichts hinten und vorne nicht; fehlende Speicherkapazitäten, lahme Massenspeicher, kleine Displayauflösung, leistungsschwache Prozessoren usw. Als Lückenfüller zwischen Smartphone/PDA und Notebook würde ich sie ansiedeln und ich sehe da zumindest für mich und etliche Leute in meinem Bekanntenkreis einfach keinen Bedarf, diese Lücke zu füllen.
    E-Mail, SMS, Messenger-Services aller Art? dafür benötigt man einen solchen Klopper nicht, dafür reicht heute jedes zweite Handy.
    Zum Filmegucken? Dafür habe ich zuhause genug Geräte und am liebsten sehe ich Filme auf Leinwandgrößen, die in Quadratmetern gemessen werden, also im Kino. Und unterwegs muß irgendwas auf der Glotze gesehen werden? Wie armseelig.
    Musikhören? Siehe Messenger.
    Spielen? öhmm... willst Du diese aufgebohrten Taschenrechner wirklich mit einer Spielekonsole oder einem Gaming-PC vergleichen? Die Pads reichen von der Leistung doch gerade mal an die portablen Spielekonsolen ran. Sie haben zwar nen größeren Bildschirm, der dann auf fürstlich bezahlt werden muß im Vergleich mit mobilen Spielkonsolen, und dafür nur Touchbedienung, die die Eignung doch wieder stark einschränkt.

    Alles in einem Gerät mit toller Handhabbarkeit höre ich imme wieder als Argument. So nach dem Motto eierlegende Wollmilchsau. Es sind aber Eier in der Größe XS, wenig Wolle und Milch und der Schinken reicht gerade mal als Appetizer.

    Das hier http://store.apple.com/de/configure/MC505D/A?mco=MTk0MjI1Njg toppt in der billigsten und kleinsten Variante das teuerste iPad um Größenordnungen, ist nur rund ein halbes Pfund schwerer und kostet verhältnismässig geringe 300 Euro Aufpreis, die man mit reichlich Leistung und wesentlich besserer Benutzbarkeit vergolten bekommt.

    Und nebenbei, das iPad passt im Gegensatz zu Smartphones weder in Hosen- noch Manteltaschen. Was bedeutet ich trage es frei in der Hand oder muß eine Tasche mitnehmen. Da dasselbe für das MacBook Air bei etwas mehr Größe gilt, denke ich mal daß hier niemand einen Vorteil für das Pad sieht.

    > Und wenn Du auch in anderen Bereichen so wenig verstehst, kann ich wiederum
    > verstehen, warum 500 Euro für Dich schon eine Kontoplünderung bedeutet.

    Sehr gewagte These. Ich gebe nur ungern Geld für nutzlose und überflüssige Dinge aus. Pads aller Art gehören für mich dazu. Ich kenne aber leider genug Leute die der Meinung sind, so ein technischer Schnickschnack ist eine Statussymbol, daß man haben muss und die es sich eigentlich nicht leisten können.

  16. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 14:14

    Ist dir schon mal eingefallen, das deine eigene Welt vielleicht viel zu klein sein könnte und andere Leute ganz andere Ansprüche haben könnten?! Nein?! Das merkt man leider.
    Ich bin viel auf Reisen und das im Zug. Überleg dir mal, wie sich da plötzlich viele deiner Gründe dadurch ändern könnnten.
    Das andere sind Leute, die mal schnell einen Blick auf irgendwas werfen müssen. Ohne ein Gerät aufklappen zu müssen und schnell Änderungen durchführen wollen. Oder einen schnellen Blick auf einen entferntes System werfen müssen. Das Ganze geht mit zwei Mal drücken, ohne irgendetwas aufklappen zu müssen und etwas tippen zu müssen. Oder ein Friseur, der seine Bilder den Leuten präsentieren will und den Kindern die Warten die Zeit mit Spielen vertreiben will (das gibts wirklich)
    Das war nur ein kleiner Ausschnitt an Möglichkeiten. Ich hoffe du kommst dir jetzt ein wenig dumm vor, denn das war deine pauschale Aussage: "Im Endeffekt verkaufen die ja auch nicht mehr als einen aus Raffgier kastrierten großen PDA mit einem MP3-Player Betriebssystem. " Es kann nämlich mehr als nur ein wenig Bilder, MP3s und Filme. Aber dafür sollte man auch ein wenig Nachdenken und sich damit auseinander setzen.

  17. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: virusette 26.11.10 - 16:02

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dir schon mal eingefallen, das deine eigene Welt vielleicht viel zu
    > klein sein könnte und andere Leute ganz andere Ansprüche haben könnten?!
    > Nein?! Das merkt man leider.

    Gott wie ich dieses stupide Wiederholen von Marketingsprüchen hasse. Hier wird künstlich eine Anforderung definiert, die bei genauerem Hinsehen nichts weiter als Marketinggeblubber ist.

    Ich habe für Testzwecke in meiner Fa. zwei iPads gekauft. Sie sind unterm Strich zu nix zu gebrauchen. Besonders nervig sind der sehr stark spiegelnde Display und die bauartbedingte unendlich lahme Bildschirmtastatur. Zehn-Finger-Schreiben geht auf diesem verkrüppelten Tastatursurrogat überhaupt nicht. Wir benutzen sie ausschließlich, um zu kontrollieren, dass wir beim Webseitenbauen neben dem IE6 auch den Appleramsch so bedienen, daß der User alles zu sehen bekommt. Ansonsten liegen die beiden teile in einer Schublade rum trotz dreier Apple-Fans in der Firma.

    Multitouch ist ganz nett, aber nicht wirklich essentiell. Dafür gibt es mit der im Web wesentlich essentielleren Funktion des Mouse-Hover zuviele Probleme bzw. gar keine Lösung seitens des iPads. Dafür zwingt mich Apples Design-Ramschladen in Webseiten noch eine Browserweiche mehr reinzubauen, weil ich standardkonforme Webseiten nicht standardkonform angezeigt bekomme. Da viele Kunden nicht nur bei mir den Mehraufwand nicht bezahlen wollen bzw. kein hoverfreies Design haben wollen, werden all die Padbenutzer auf vielen Webseiten nur einen Teil bedienen können. Die Entscheidung lautet da eindeutig: Die Marginalie namens Pad (egal welcher Hersteller) ist (noch???) nicht den Mehraufwand wert. Und das ist nur EINES der Probleme mit Pads und Webseiten. Man ist nahezu gezwungen wegen dem Pad-Hype denselben Mehraufwand zu betreiben wie wegen dem Internet Explorer 6.

    Dann noch ein Wort zu den ach so tollen Displays. Sie spiegeln wie irre. Das mag zwar im ausgeschalteten Zustand ganz nett aussehen, aber im Reallife ist es einfach nur nervig.
    Und wenn ich die Ausgabe neben meinen Arbeitsmonitor halte, sehen die Farben, höflich ausgdrückt, etwas stark überdreht aus. Und bevor irgendwelche Anzüglichkeiten zu meinem Monitor kommen, ich arbeite damit: http://www.eizo.de/monitore/colorgraphic/30-zoll/CG303W.html
    Über Farbräume und Farbtreue wollen wir lieber gar nicht anfangen zu reden.

    So nun habe ich den täglichen beruflichen Frust über diese Crippleware rausgelassen und wünsche Dir viel Spaß mit solchem Spielzeug.

  18. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Kossmonaut 26.11.10 - 16:05

    Ich glaube Du brauchst Deine eigene Trollwiese.

  19. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 18:22

    virusette schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > YolessnoAccount schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ist dir schon mal eingefallen, das deine eigene Welt vielleicht viel zu
    > > klein sein könnte und andere Leute ganz andere Ansprüche haben könnten?!
    > > Nein?! Das merkt man leider.
    >
    > Gott wie ich dieses stupide Wiederholen von Marketingsprüchen hasse. Hier
    > wird künstlich eine Anforderung definiert, die bei genauerem Hinsehen
    > nichts weiter als Marketinggeblubber ist.

    Komm von deinem hohen Ross runter, du bestätigst, genau das, was ich gesagt habe. Und zwar ganz eindeutig. Schade für dich, das du so engstirnig bist und dich und deine Meinung für den Mittelpunkt der Welt hältst. Auch wenn es dich erschreckt, ich kann dir sagen, das du das nicht bist.
    Eigentlich verschwendete Zeit mit dir zu reden, denn du akzeptierst keine andere Sichtweise und keine andere Meinung... aber da du soviel Schwachsinn schreibst:

    > Multitouch ist ganz nett, aber nicht wirklich essentiell. Dafür gibt es mit
    > der im Web wesentlich essentielleren Funktion des Mouse-Hover zuviele
    > Probleme bzw. gar keine Lösung seitens des iPads. Dafür zwingt mich Apples
    > Design-Ramschladen in Webseiten noch eine Browserweiche mehr reinzubauen,
    > weil ich standardkonforme Webseiten nicht standardkonform angezeigt
    > bekomme.
    Du kannst es also nicht richtig bedienen? Interessant! Mouse-Over machen bei uns auf jeden Fall keinerlei Probleme... Man muss das nur bedienen können. Und ich kann dich trösten: Ich weiss wovon ich rede. Unseren Auftritt besuchen am Tag 85000 Leute und da gehören 12 Portale dazu. Ich weiss wovon ich rede. Auch macht der Browser wenig Problem. Wie auch, ist ein Safari.


    >
    > Dann noch ein Wort zu den ach so tollen Displays. Sie spiegeln wie irre.
    > Das mag zwar im ausgeschalteten Zustand ganz nett aussehen, aber im
    > Reallife ist es einfach nur nervig.
    > Und wenn ich die Ausgabe neben meinen Arbeitsmonitor halte, sehen die
    > Farben, höflich ausgdrückt, etwas stark überdreht aus. Und bevor
    > irgendwelche Anzüglichkeiten zu meinem Monitor kommen, ich arbeite damit:
    > www.eizo.de
    > Über Farbräume und Farbtreue wollen wir lieber gar nicht anfangen zu
    > reden.

    Das ist echt klasse was du von einem 500 Euro Device erwartest. Soviel hat alleine dein Monitor gekostet. Du bist ein Apple-Hasser und suchst dir echt komische Argumente aus... Gibts doch wenigstens zu.
    >
    > So nun habe ich den täglichen beruflichen Frust über diese Crippleware
    > rausgelassen und wünsche Dir viel Spaß mit solchem Spielzeug.

    Du bist echt bescheuert. Du solltest dir wenigstens merken, was wer sagt. ICH HABE KEIN IPAD und will auch keins kaufen. Aber ich laufe deshalb nicht durch die Gegend und erzählen allen, wie blöd ich sie finde, weil sie es kaufen. Sry, aber du machst dich hier gerade selber fertig.

  20. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: knalli 26.11.10 - 18:56

    Das "Argument"
    >> gibt es mit der im Web wesentlich essentielleren Funktion des Mouse-Hover zuviele Probleme bzw. gar keine Lösung seitens des iPads.

    ist die Krönung. Entweder echt keine Ahnung, im persönlichen Subnetz gefangen oder einfach nur schlecht getrollt. Ich weiß nicht, was schlimmer ist.

  21. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Janino 26.11.10 - 19:39

    Ist das hier eine bekloppte Diskussion.
    Ein Hersteller bietet ein Produkt an, macht einen Preis und Leute kaufen es oder nicht.
    Ich hab den Eindruck, dass hier einige Leute sauer sind, dass sie sich nichts leisten können. Warum regt man sich denn sonst über einen teuren Preis auf. Wenn man das Produkt nicht haben will, ist es doch völlig egal.

    Mir ist es auch völlig egal was ein 3D-LED-Fernseher dem Kunden kostet oder wie der Materialpreis ist. Ich brauch ihn einfach nicht. Wenn sich andere einen kaufen, ist es doch nicht mein Problem.

    Und warum zieht ihr immer über Apple her. MS hat eine viel höhere Marge und keiner beschwert sich, für eine Installations-DVD (Materialkosten ein paar Cent) 80 - 300 € zahlen zu müssen.
    Und erzählt mir nichts von Entwicklungskosten- die haben andere Firmen wie Apple auch.

  22. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: grob betrachtet 26.11.10 - 21:13

    Dein Text ist lustig. Du kaufst also auf Firmenkosten gleich zwei Geräte, die du dann überhaupt nicht gebrauchen kannst. Wie ist das möglich?

    Ganz grob betrachtet, hast du dich mit deinem Text lächerlich gemacht.

  23. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: HeiN0 26.11.10 - 16:11

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist dir schon mal eingefallen, das deine eigene Welt vielleicht viel zu
    > klein sein könnte und andere Leute ganz andere Ansprüche haben könnten?!
    > Nein?! Das merkt man leider.
    > Ich bin viel auf Reisen und das im Zug. Überleg dir mal, wie sich da
    > plötzlich viele deiner Gründe dadurch ändern könnnten.
    > Das andere sind Leute, die mal schnell einen Blick auf irgendwas werfen
    > müssen. Ohne ein Gerät aufklappen zu müssen und schnell Änderungen
    > durchführen wollen. Oder einen schnellen Blick auf einen entferntes System
    > werfen müssen. Das Ganze geht mit zwei Mal drücken, ohne irgendetwas
    > aufklappen zu müssen und etwas tippen zu müssen. Oder ein Friseur, der
    > seine Bilder den Leuten präsentieren will und den Kindern die Warten die
    > Zeit mit Spielen vertreiben will (das gibts wirklich)
    > Das war nur ein kleiner Ausschnitt an Möglichkeiten. Ich hoffe du kommst
    > dir jetzt ein wenig dumm vor, denn das war deine pauschale Aussage: "Im
    > Endeffekt verkaufen die ja auch nicht mehr als einen aus Raffgier
    > kastrierten großen PDA mit einem MP3-Player Betriebssystem. " Es kann
    > nämlich mehr als nur ein wenig Bilder, MP3s und Filme. Aber dafür sollte
    > man auch ein wenig Nachdenken und sich damit auseinander setzen.

    "Ohne ein Gerät aufklappen zu müssen" Herrje, also Du brauchst dadurch 17 Kalorien weniger am Tag. WOUW!

    "Etwas nicht aufklappen zu müssen" scheint ja bei dir _der_ Verkaufsargument zu sein.

    Dabei wird gerne vergessen, daß so ein pad-ding in eine Tasche gehört.

  24. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Peter Brülls 26.11.10 - 16:35

    HeiN0 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > "Etwas nicht aufklappen zu müssen" scheint ja bei dir _der_
    > Verkaufsargument zu sein.
    >
    > Dabei wird gerne vergessen, daß so ein pad-ding in eine Tasche gehört.

    Es ist dann leichter zu tragen, ja. Eine Hülle braucht es jedenfalls nicht. Notebooks allerdings auch nicht.

  25. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 29.11.10 - 09:15

    Nun, gerade wenn man viel unterwegs ist und im Stehen etwas nachgucken muss, dann ist aufklappen einfach scheisse. Aber auch dir scheint es ja nur um Kalorien zu gehen... Mir gehts um das Praktische.

  26. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 16:30

    virusette schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Woraus schließt Du das?

    Lies einfach noch mal deine eigenen Beiträge, erkenne deren Polemik und Fehleinschätzung, und dann wirst Du selber auf die Antwort kommen...

    > Sehr gewagte These. Ich gebe nur ungern Geld für nutzlose und überflüssige
    > Dinge aus. Pads aller Art gehören für mich dazu.

    Ich würde mir vermutlich auch einiges von dem nicht kaufen, was sie an technischen Geräten so besitzen. Deswegen käme ich nie auf die Idee, deine Geräte für nutzlos oder blödsinnig zu halten.

    Und jetzt kaue bitte wieder an deinem Fisch, und störe diesen Thread nicht weiter durch deine Beiträge.

  27. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: virusette 26.11.10 - 17:18

    WarumIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > virusette schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------
    > > Woraus schließt Du das?
    >
    > Lies einfach noch mal deine eigenen Beiträge, erkenne deren Polemik und
    > Fehleinschätzung, und dann wirst Du selber auf die Antwort kommen...

    Typisches Anzeichen von kritiklosen Jüngern: Inhaltsbefreite Aussagen die sich selbst beweisen sollen, gebetsmühlenartiges und kritikloses Wiederholen der "Weisheiten" ihres Gurus und der Standardvorwurf, das man keine Ahnung habe. Diskussion heißt bei Dir wohl ausschließliche und vollständige Zustimmung zu Deinen Phrasen?

    Wie ich schon schrieb, bei mir liegen in der Firma notgedrungenerweise zwei iPads in der Schublade rum und werden gelegentlich zu Testzwecken rausgeholt. Ansonsten sind sie nur überflüssige Staubsammler.

    Aber ich vergesse immer wieder, mit Jüngern eines gurus kann nicht diskutieren. Mein Fehler.

  28. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 17:31

    virusette schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Aber ich vergesse immer wieder, mit Jüngern eines gurus kann nicht
    > diskutieren. Mein Fehler.

    Virusette, nun komm mal auf den Boden der Tatschen zurück. Sieh Dir mal deine Beiträge an, und dann meine.

    Das Du mit dem iPad nichts anfangen kannst ist OK, da hat keiner was dagegen, aber deswegen muss man nicht so polemisch werden, und dem Gerät Sinnhaftigkeit absprechen. Millionen gehen damit tagtäglich zufrieden um, und täglich werden es mehr.

    Ich habe auch ein iPad, und für mich ist das die beste Computererfindung seit der Erfindung des Laptops, aber ich respektiere auch, wenn jemand nichts damit anfangen kann.

  29. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Du beißt 26.11.10 - 21:22

    virusette schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > WarumIch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > virusette schrieb:
    > > ------------------------------------------------------------------

    >
    > Typisches Anzeichen von kritiklosen Jüngern: Inhaltsbefreite Aussagen die
    > sich selbst beweisen sollen, gebetsmühlenartiges und kritikloses
    > Wiederholen der "Weisheiten" ihres Gurus und der Standardvorwurf, das man
    > keine Ahnung habe. Diskussion heißt bei Dir wohl ausschließliche und
    > vollständige Zustimmung zu Deinen Phrasen?

    Ab wann ist man denn ein "Jünger"? Wenn man ein Gerät gekauft hat? Dann aber wärst du ein doppelter Jünger.

    >
    > Wie ich schon schrieb, bei mir liegen in der Firma notgedrungenerweise zwei
    > iPads in der Schublade rum und werden gelegentlich zu Testzwecken
    > rausgeholt. Ansonsten sind sie nur überflüssige Staubsammler.

    iPads haben ihren Platz auch nicht in der Schublade. Ich kaufe mir auch kein Auto für die Garage.

    >
    > Aber ich vergesse immer wieder, mit Jüngern eines gurus kann nicht
    > diskutieren. Mein Fehler.

    Du beißt dich gerade in Windmühlenflügel fest.

  30. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: superdau 26.11.10 - 22:35

    alleine schon, dass Leute, die vorher extreme Berührungsprobleme mit Computern hatten, mittlerweile das Internet nutzen (dank iPad)

    Blödkopp schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Das glaube ich Dir gerne, das Du das für überflüssig hälst, vor allem,
    > weil
    > > Du anscheinend noch nicht mal verstehst, was das iPad oder andere Pads
    > > überhaupt sind.
    >
    > Woraus schließt Du das?
    >
    > Was können iPad & Co. denn so weltbewegendes? Hmmm....
    >
    > Als Notebookersatz reichts hinten und vorne nicht; fehlende
    > Speicherkapazitäten, lahme Massenspeicher, kleine Displayauflösung,
    > leistungsschwache Prozessoren usw. Als Lückenfüller zwischen Smartphone/PDA
    > und Notebook würde ich sie ansiedeln und ich sehe da zumindest für mich und
    > etliche Leute in meinem Bekanntenkreis einfach keinen Bedarf, diese Lücke
    > zu füllen.
    > E-Mail, SMS, Messenger-Services aller Art? dafür benötigt man einen solchen
    > Klopper nicht, dafür reicht heute jedes zweite Handy.
    > Zum Filmegucken? Dafür habe ich zuhause genug Geräte und am liebsten sehe
    > ich Filme auf Leinwandgrößen, die in Quadratmetern gemessen werden, also im
    > Kino. Und unterwegs muß irgendwas auf der Glotze gesehen werden? Wie
    > armseelig.
    > Musikhören? Siehe Messenger.
    > Spielen? öhmm... willst Du diese aufgebohrten Taschenrechner wirklich mit
    > einer Spielekonsole oder einem Gaming-PC vergleichen? Die Pads reichen von
    > der Leistung doch gerade mal an die portablen Spielekonsolen ran. Sie haben
    > zwar nen größeren Bildschirm, der dann auf fürstlich bezahlt werden muß im
    > Vergleich mit mobilen Spielkonsolen, und dafür nur Touchbedienung, die die
    > Eignung doch wieder stark einschränkt.
    >
    > Alles in einem Gerät mit toller Handhabbarkeit höre ich imme wieder als
    > Argument. So nach dem Motto eierlegende Wollmilchsau. Es sind aber Eier in
    > der Größe XS, wenig Wolle und Milch und der Schinken reicht gerade mal als
    > Appetizer.
    >
    > Das hier store.apple.com toppt in der billigsten und kleinsten Variante das
    > teuerste iPad um Größenordnungen, ist nur rund ein halbes Pfund schwerer
    > und kostet verhältnismässig geringe 300 Euro Aufpreis, die man mit
    > reichlich Leistung und wesentlich besserer Benutzbarkeit vergolten
    > bekommt.
    >
    > Und nebenbei, das iPad passt im Gegensatz zu Smartphones weder in Hosen-
    > noch Manteltaschen. Was bedeutet ich trage es frei in der Hand oder muß
    > eine Tasche mitnehmen. Da dasselbe für das MacBook Air bei etwas mehr Größe
    > gilt, denke ich mal daß hier niemand einen Vorteil für das Pad sieht.
    >
    > > Und wenn Du auch in anderen Bereichen so wenig verstehst, kann ich
    > wiederum
    > > verstehen, warum 500 Euro für Dich schon eine Kontoplünderung bedeutet.
    >
    > Sehr gewagte These. Ich gebe nur ungern Geld für nutzlose und überflüssige
    > Dinge aus. Pads aller Art gehören für mich dazu. Ich kenne aber leider
    > genug Leute die der Meinung sind, so ein technischer Schnickschnack ist
    > eine Statussymbol, daß man haben muss und die es sich eigentlich nicht
    > leisten können.

  31. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 12:24

    Hm, komisch, ich hab schon haufenweise Leute gesehen, die ganz angetan waren, von den Möglichkeiten die ihnen das iPad bieten. Der Softwaremarkt ist riesig und das trotz Restriktionen.

    Für mich sehe ich allerdings auch gerade noch keine Möglichkeiten, die es kaufbar machen, aber ich schliesse selten von mir auf andere. Deswegen halte ich mich mit pauschalisierten Aussagen lieber zurück.

  32. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: joghurtKULTUR 26.11.10 - 11:47

    eppad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja auch nichts besonderes drin... Bei einem guten Notebook hat man ein
    > besonders stabiles Gehäuse, Touchpad, Tastatur, diverse Slots und
    > Schnittstellen, großer Akku usw...
    > Aber beim iPad? einen Stromspar-Selbstbau-Prozessor, kleiner Akku, bisschen
    > Speicher und ein kleines Display (im Vergleich zum Notebook...)

    KLasse :-) Hast du hier an ner Studie mitgemacht
    http://www.milchrausch.de/ios43-die-featureliste/

  33. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: MentalFloss 26.11.10 - 12:03

    eppad schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ist ja auch nichts besonderes drin... Bei einem guten Notebook hat man ein
    > besonders stabiles Gehäuse, Touchpad, Tastatur, diverse Slots und
    > Schnittstellen, großer Akku usw...

    Laß mich raten... wenn im Laden ein Notebook teurer angeboten wird als ein vergleichbar ausgestatteter Desktop-PC, dann kommst du mit dem gleichen Argument, oder? Wieviele Kundeberater hast du damit schon zur Weißglut getrieben?

    > Aber beim iPad? einen Stromspar-Selbstbau-Prozessor, kleiner Akku, bisschen
    > Speicher und ein kleines Display (im Vergleich zum Notebook...)

    Genau, weil ein Notebook-Display ja praktisch das gleiche ist, wie so ein iPad-Touchscreen.

  34. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 11:20

    Vor allem der Bildschirm ist für den Preis verantwortlich, deswegen sind die Bildschirme der Billig-Pads um 300 Euros auch nicht sonderlich gut, von der Bedienung durch die mangelhafte Touch Unterstützung dieser Bildschirme gar nicht erst zu reden. Aber gerade bei Pads ist ein guter Bildschirm wichtig...

    Außerdem kommen beim iPad noch die Marterialkosten dazu, das besteht nun mal nicht aus preiswertem Plastik.

  35. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Anonymer Nutzer 26.11.10 - 11:28

    WarumIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vor allem der Bildschirm ist für den Preis verantwortlich, deswegen sind
    > die Bildschirme der Billig-Pads um 300 Euros auch nicht sonderlich gut, von
    > der Bedienung durch die mangelhafte Touch Unterstützung dieser Bildschirme
    > gar nicht erst zu reden. Aber gerade bei Pads ist ein guter Bildschirm
    > wichtig...

    Der Bildschirm ist der gleiche der auch im HP-Mini verbaut wurde + custom Touch
    Hochwertig ist der Bildschirm vom iPhone4 aber das iPad Display ist besseres 0815.

    > Außerdem kommen beim iPad noch die Marterialkosten dazu, das besteht nun
    > mal nicht aus preiswertem Plastik.


    4 Euro max. Mehrkosten.

  36. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 11:31

    Quelle?

  37. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: 6juz 26.11.10 - 11:35

    Dummes Zeug. 0815 = TN-Film. Das iPad hat aber ein IPS-Panel.

  38. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Enyaw 26.11.10 - 11:36

    Ich bin wirklich kein Apple Fan...aber informier dich doch mal bevor du einfach nur Bullshit verbreitest.
    -> http://www.lmgtfy.com/?q=materialkosten+ipad

  39. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 11:36

    attitudinized schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Der Bildschirm ist der gleiche der auch im HP-Mini verbaut wurde + custom

    Das kann schon deswegen nicht sein, weil weder die Größe übereinstimmt, noch hat das HP einen Touchbedienung. Außerdem hat es eine Schutzfolie und kein Glas, und das Format ist anders.

    > 4 Euro max. Mehrkosten.

    Deine Kenntnisse von Produktionskosten scheinen so gut zu sein, wie deine Kenntnisse von Bildschirmen.

  40. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Quellenmeister 26.11.10 - 11:39

    Ja, genau, deswegen haben die beiden auch unterschiedliche Auflösungen...
    HP Mini 110 = 1024 x 600
    HP Mini 1000 = 800 x 600
    HP Mini 210 = 1024 x 600 oder 1.366 x 768
    HP dm1z = 1366 x 768

    iPad = 1024 x 768

    Aber hauptsache mal wieder Schrott erzählt ohne Ahnung zu haben...

  41. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WollenOderKönnen 26.11.10 - 12:10

    Wollt oder könnt ihr nicht verstehen das Tablets eben momentan noch stark überteuert verkauft werden?
    Das ist eben immer so bei neuen Produkten.
    Da isses egal ob iPad/GalaxyTab/ja auch das WeTab ist hoffnungslos überteuert.

    Und bitte fangt nicht mit der Materialkostenschlacht an, wenn ihr noch nie in einem Industriebetrieb gearbeitet habt. Nur weil man Informatik oder BWL studiert macht einen dass nicht zum Unternehmer.

  42. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Quellenmeister 26.11.10 - 12:28

    Lass mich raten: Du hast es nicht geschafft auf den richtigen Artikel zu antworten. Oder wie kann ich deine Beleidigung ansonsten auffassen, die du mir entgegenwirfst...
    Bitte lern das Forum zu bedienen!

  43. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Tom Prete 26.11.10 - 12:32

    WollenOderKönnen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollt oder könnt ihr nicht verstehen das Tablets eben momentan noch stark
    > überteuert verkauft werden?
    > Das ist eben immer so bei neuen Produkten.

    Na und was ist jetzt DEINE Konsequenz daraus? Wenn es keiner kauft, dann wird es auch nie günstiger sondert verschwindet vom Markt. Immer diese Aasgeier-Taktik "warten bis es billiger wird". Ehrlich gesagt, wenn z.B. das iPad in 2 Jahren vielleicht 250,- Euro kosten würde, dann wäre mir dieser Aufpreis das wert, dass ich es die 2 Jahre eben schon nutzen kann als nur zu warten.

  44. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 11:23

    Ich hatte gestern das Vergnügen und habe ein Samsung Galaxy Tab testen können. Sry, aber da Ding ist schwer und der Bildschirm ist klein und langsam. Filme mit schnellen Kameraschwenks sind nicht gerade gesundheitsfördernd...
    Dazu ist die Bedienung ein Graus. Die Einstellungsmenues für das Gerät sind fummelig und das Multitasking schlecht gelöst. Ohne Anleitung ist das ja überhaupt nicht vernünftig einstellbar. Wo lässt sich denn Flash ausschalten. Mit Flash sind viele Seiten nicht mehr vernünftig anschaubar, da sie Verzögerungen haben oder ewig zum laden brauchen und das trotz WLAN. Dazu stellt der Browser ziemlich viel noch falsch dar...
    Ich könnte jetzt da noch eine lange Liste an Problemen aufschreiben, aber ich bin ehrlich gesagt zu faul...

  45. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Xstream 26.11.10 - 11:34

    wenn dir das zu schwer ist dürfte das ipad keine option für dich sein (weil deutlich schwerer)

  46. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 11:44

    Na ja, das Gewicht ist ja nur ein Faktor. Das Problem ist ja zusätzlich der Formfaktor. Ein kleines Gerät, das weniger wiegt, kann trotzdem sich schwerer anfühlen wie ein grosses, das mehr wiegt.
    Aber du hast Recht, auch das iPad ist gerade nicht meine Wahl der Stunde. Das liegt zwar nicht nur am Gewicht...

  47. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: HeiN0 26.11.10 - 18:29

    YolessnoAccount schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Na ja, das Gewicht ist ja nur ein Faktor. Das Problem ist ja zusätzlich der
    > Formfaktor. Ein kleines Gerät, das weniger wiegt, kann trotzdem sich
    > schwerer anfühlen wie ein grosses, das mehr wiegt.

    Wie bitte? Nichts gegen deine "Gefühle", aber mit Verlaub, das ist reinster Unsinn.

  48. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Federn 26.11.10 - 20:13

    Dann lass mal 1 kilo Federn auf deinen Fuß fallen, oder 1 Kilo Blei.

  49. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 29.11.10 - 09:16

    Ach lass gut sein. Ist wahrscheinlich so ein Theoretiker, der die praktische Welt nur aus seinem Kellerfenster kennt...

  50. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Pasta 26.11.10 - 11:38

    Das iPad ist vielleicht deiner Meinung nach zu teuer, der Preis ist aber keinesfalls am Markt vorbei und vermutlich auch noch recht günstig, Apple presst wohl den Markt voll mit einer, zumindest für Appleverhältnisse, relativ geringen Marge. Dass andere Herstelöler keine adequaten Produkte auf selbem Preisniveau im Portfolio haben verstärkt diesen Eindruck.

    Nur weil dir etwas zu teuer ist, muss das noch lange nichts heißen...

  51. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: YolessnoAccount 26.11.10 - 12:30

    Was hat das mit meinem Post zu tun? Falsch zitiert?

  52. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: t46 26.11.10 - 11:34

    > War das nicht mal um einiges günstiger so um die 300 Euro oder so?

    Nö.

  53. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: ausgenommen 26.11.10 - 11:44

    Leider weiß ich momentan nicht bei welchem Preis der Einführungspreis des iPads in Deutschland lag, aber in den USA sah es so aus:

    iPad 16 GByte $499,00 >---> €376,00
    iPad 16 GByte 3G $629,00 >---> €474,00
    iPad 32 GByte $599,00 >---> €452,00
    iPad 32 GByte 3G $729,00 >---> €550,00
    iPad 64 GByte $699,00 >---> €527,00
    iPad 64 GByte 3G $829,00 >---> €625,00

    Und unter diesem Gesichtspunkt werden wir hier in DE doch ganz schön "ausgenommen"...

  54. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Black Friday 26.11.10 - 11:50

    ausgenommen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider weiß ich momentan nicht bei welchem Preis der Einführungspreis des
    > iPads in Deutschland lag, aber in den USA sah es so aus:
    >
    > ...
    >
    > Und unter diesem Gesichtspunkt werden wir hier in DE doch ganz schön
    > "ausgenommen"...

    Bitte noch die US-Steuern (ca. 8 - 14%) aufschlagen...

  55. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: ausgenommen 26.11.10 - 11:53

    Black Friday schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bitte noch die US-Steuern (ca. 8 - 14%) aufschlagen...

    Das war bereits der Konsumenten- /Marktpreis..

  56. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 11:57

    ausgenommen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Black Friday schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Bitte noch die US-Steuern (ca. 8 - 14%) aufschlagen...
    >
    > Das war bereits der Konsumenten- /Marktpreis..

    Nein, da kommen immer noch die Steuern dazu. Das ist in den USA anders als bei uns.

  57. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Hey 26.11.10 - 11:50

    ausgenommen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider weiß ich momentan nicht bei welchem Preis der Einführungspreis des
    > iPads in Deutschland lag, aber in den USA sah es so aus:
    >
    > iPad 16 GByte $499,00 >---> €376,00
    > iPad 16 GByte 3G $629,00 >---> €474,00
    > iPad 32 GByte $599,00 >---> €452,00
    > iPad 32 GByte 3G $729,00 >---> €550,00
    > iPad 64 GByte $699,00 >---> €527,00
    > iPad 64 GByte 3G $829,00 >---> €625,00
    >
    > Und unter diesem Gesichtspunkt werden wir hier in DE doch ganz schön
    > "ausgenommen"...


    Hey, aber wir werden doch jetzt mit Rabatten be"glückt"... ;)

    > 10-Zoll-iPad mit WLAN 458 Euro (16 GByte)
    > 10-Zoll-iPad mit WLAN 658 Euro (64 GByte)
    > 10-Zoll-iPad mit WLAN und UMTS 558 Euro (16 GByte)
    > 10-Zoll-iPad mit WLAN und UMTS 757,99 Euro (64 GByte)

    Und es sind doch auch nur ca. 100 Euro mehr in DE als in den USA... ;)

  58. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: rechne mal 26.11.10 - 20:31

    Dann rechne mal von 458 Euro 19% MWSt runter, das macht dann 385 Euro. Davon gehen noch die Zahlungen an die sogenannten Rechteverwerter ab, die Zustellgebühr von 15 Euro ebenfalls.

    Schon liegst du bei rund 350 Euro.

  59. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: WarumIch 26.11.10 - 11:53

    ausgenommen schrieb:
    ------------------------------------------------------------------
    > Und unter diesem Gesichtspunkt werden wir hier in DE doch ganz schön
    > "ausgenommen"...

    Diese 1 zu 1 Übersetzung der Dollarpreise in Euro ist zwar ärgerlich, aber so groß ist die Differenz dann doch nicht, weil die amerikanischen Preise ohne Steuern und Zoll sind.

  60. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: ausgenommen 26.11.10 - 11:57

    WarumIch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ausgenommen schrieb:
    > ------------------------------------------------------------------
    > > Und unter diesem Gesichtspunkt werden wir hier in DE doch ganz schön
    > > "ausgenommen"...
    >
    > Diese 1 zu 1 Übersetzung der Dollarpreise in Euro ist zwar ärgerlich, aber
    > so groß ist die Differenz dann doch nicht, weil die amerikanischen Preise
    > ohne Steuern und Zoll sind.

    Da gebe ich dir Recht die Zollgebühren habe ich nicht mit einberechnet, aber diese müssten wir (wenn es zu diesem Preis bei uns angeboten werden würde) ja auch nicht bezahlen...

  61. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Lunar 26.11.10 - 12:12

    Apple verscherbelt ja viel teures Zeug, aber das iPad gehört imo nicht dazu.
    Mit nem Einstiegspreis von 500€ jetzt 460€ ists sogar recht günstig, viele Smartphones kosten mehr. Berücksichtigt man die Wertigkeit (Alugehäuse statt Plastik) und den großen Bildschirm, dann ist das iPad im Vergleich zum Galaxy "preiswerter". Das Galaxy gibts grad bei Amazon für 637€ das vergleichbare 16GB iPad mit UMTS für 560€.

    Viel frecher finde ich die Preispolitik beim iPhone 4, für dass sie 650€+ verlangen, während der iPod touch mit praktisch identischer Ausstattung (Speicher, Retina-Display, Prozessor, iOS gleich, nur die Telefoniefunktion und UMTS fehlen) 200€ kostet.

    Naja mal abwarten bis die ersten billigeren (und guten) Android Tablets rauskommen.

  62. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Pasta 26.11.10 - 12:22

    Na ja, das mit dem Speicher stimmt nicht so ganz, der Touch geht bei 8 GB los, das iPhone bei 16. Dann wären da noch die gesamte Telefonfunktion, andere Kameras und das iPhnoe kostet 629€, keine 650+

    Lunar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple verscherbelt ja viel teures Zeug, aber das iPad gehört imo nicht
    > dazu.
    > Mit nem Einstiegspreis von 500€ jetzt 460€ ists sogar recht günstig, viele
    > Smartphones kosten mehr. Berücksichtigt man die Wertigkeit (Alugehäuse
    > statt Plastik) und den großen Bildschirm, dann ist das iPad im Vergleich
    > zum Galaxy "preiswerter". Das Galaxy gibts grad bei Amazon für 637€ das
    > vergleichbare 16GB iPad mit UMTS für 560€.
    >
    > Viel frecher finde ich die Preispolitik beim iPhone 4, für dass sie 650€+
    > verlangen, während der iPod touch mit praktisch identischer Ausstattung
    > (Speicher, Retina-Display, Prozessor, iOS gleich, nur die Telefoniefunktion
    > und UMTS fehlen) 200€ kostet.
    >
    > Naja mal abwarten bis die ersten billigeren (und guten) Android Tablets
    > rauskommen.

  63. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Lunar 26.11.10 - 17:19

    Naja, also das iPhone 4 32GB kostet 739€ der iPod touch 32GB 283,95€ (Amazon) oder 268€ bei der Apple Aktion. Ich frage mich, ob die paar besseren Features (IPS Panel, Kamera, Telefonie) wirklich einen Mehrpreis von 450€ rechtfertigen.

    Außerdem finde ich es verwunderlich, dass Apple fürs Upgrade 16GB->32GB beim iPhone 110€ Aufpreis verlangt (7€ pro GB), während es beim iPod für 8GB->32B nur 60-70€ Aufpreis sind (3€ pro GB).

    Kurzum: Geht man davon aus, dass Apple mit dem iPod touch noch gut Gewinn macht, dürfte die Gewinnmarge beim iPhone jenseits von gut und böse liegen (wie bei manch anderem Smartphone vermutlich auch).

  64. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: retIPSna 26.11.10 - 12:28

    Lunar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple verscherbelt ja viel teures Zeug, aber das iPad gehört imo nicht
    > dazu.
    > Mit nem Einstiegspreis von 500€ jetzt 460€ ists sogar recht günstig, viele
    > Smartphones kosten mehr. Berücksichtigt man die Wertigkeit (Alugehäuse
    > statt Plastik) und den großen Bildschirm, dann ist das iPad im Vergleich
    > zum Galaxy "preiswerter". Das Galaxy gibts grad bei Amazon für 637€ das
    > vergleichbare 16GB iPad mit UMTS für 560€.
    >
    > Viel frecher finde ich die Preispolitik beim iPhone 4, für dass sie 650€+
    > verlangen, während der iPod touch mit praktisch identischer Ausstattung
    > (Speicher, Retina-Display, Prozessor, iOS gleich, nur die Telefoniefunktion
    > und UMTS fehlen) 200€ kostet.
    >
    > Naja mal abwarten bis die ersten billigeren (und guten) Android Tablets
    > rauskommen.

    Der iPod Touch hat zwar auch ein "Retina Display", der Begriff bezieht sich aber nur auf die Auflösung. Das Display im iPod hat ein TN-Panel, während das iPhone (wie das iPad) ein teureres und besseres IPS-Panel hat.

    http://www.youtube.com/watch?v=ivUKpQjnlEc

  65. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: MentalFloss 26.11.10 - 12:34

    Man sollte vielleicht noch darauf hinweisen, daß vor der Ankündigung des iPad noch Erwartungen um die 1000 Euro durch die Presse geisterten, und der vergleichsweise niedrige Preis hat erstmal die meisten überrascht - bevor sich die üblichen Verdächtigen wieder auf "Apple ist teuer" eingeschossen haben.

    Ich warte jetzt seit 10 Monaten darauf, daß die Leute mir ein billigeres 10-Zoll-Multitouch-Tablet mit 10 Stunden Akkulaufzeit zeigen.

  66. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Telefonzelle 26.11.10 - 22:30

    nö, mit dem galaxy tab kann ich wenigstens telfonieren

    Lunar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple verscherbelt ja viel teures Zeug, aber das iPad gehört imo nicht
    > dazu.
    > Mit nem Einstiegspreis von 500€ jetzt 460€ ists sogar recht günstig, viele
    > Smartphones kosten mehr. Berücksichtigt man die Wertigkeit (Alugehäuse
    > statt Plastik) und den großen Bildschirm, dann ist das iPad im Vergleich
    > zum Galaxy "preiswerter". Das Galaxy gibts grad bei Amazon für 637€ das
    > vergleichbare 16GB iPad mit UMTS für 560€.
    >
    > Viel frecher finde ich die Preispolitik beim iPhone 4, für dass sie 650€+
    > verlangen, während der iPod touch mit praktisch identischer Ausstattung
    > (Speicher, Retina-Display, Prozessor, iOS gleich, nur die Telefoniefunktion
    > und UMTS fehlen) 200€ kostet.
    >
    > Naja mal abwarten bis die ersten billigeren (und guten) Android Tablets
    > rauskommen.

  67. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Yeeeeeeeeha 26.11.10 - 22:35

    Augenhöhe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum regt man sich über den Preis des Samsung Galaxy Tabs für 637,89 Euro
    > denn so auf? Also das ist ja schon beinahe "Augenhöhe"...

    Das mag daran liegen, dass von den Foren-Trollen seit Monaten wegen des Preises des iPads auf Apple rumgehackt wird - und nicht nur das, sondern auch auf den Kunden ("sind doch alles dumme Jünger der Sekte").
    In der Realität sieht es so aus, dass es bis jetzt kein Konkurrent geschafft hat, ein vergleichbares Tablet für einen deutlich kleineren Preis auf den Markt zu bringen. Das mag einerseits daran liegen, dass die Komponenten halt einfach Geld kosten (alle günstigen haben große Nachteile, wie Plastikgedöns und miese Singletouch-Panels) und auch die Software erst mal entwickelt werden muss (sogar wenn man als Basis das augenscheinlich kostenlos-einfach-rauf Android nimmt).

    Beim Galaxy muss man auch noch beachten, dass der Einführungspreis noch ein ganzes Stück über dem aktuellen Marktpreis lag und nicht wirklich angenommen wurde.


    (PS: Heute ein Gespräch in der U-Bahn gehört.
    "Ja so ein iPad hätt ich schon auch gern." - "Ja, aber nicht von Apple." - "Warum denn nicht?" - "Ja mei, weil alles von Apple so teuer ist." - "Was tätst du denn kaufen?" - "Hmm weiß net... war letztens im Saturn und da haben sie nur so ein kleines iPad [sic] gehabt von Samsung oder so, aber das war genau so teuer."
    )

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  68. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Xultra 27.11.10 - 20:50

    Das rumgehacke auf Apple nervt! Das erste was ich mir für mein IPad gekauft habe ist eine Antireflex-Folie für 15€ , <aber ja alle anderen Tablets spiegeln nicht oder Smartphones die haben alle eine matte Oberfläche> Ironie aus. Ich benutze mein IPad gerne aufm Balkon und es ging im Sommer prima. Kein mir bekanntes MultimediaFunSurfTablet;-)ist im vollen Sonnenlicht gut lesbar- ja ich Schließe EBookReader aus. Kein mir bekanntes Tablett hält 10 Stunden durch. Kein anderes Z.B. android Tablet kann andere Software ausser (ohne Aufwand und Virenangst)vom Google Marktplace laden. Offen ? Ja aufm X86 PC kann ich verschiedene OS installieren.
    Aber auf einem Symbian Smartphone läuft weder Android Software noch irgend eine andere Software ausser Symbian ,auf der PS3 läuft nur entsprechende Software, ein Android Tablet kann mir auch keine Windows Apps installieren, im Gegenteil die meisten Androide Tablets können nur Software von ihrem Hersteller installieren- Du bist halt von Google abhängig und musst Angst vor Schadcode Haben toller Tausch. Die Apps auf dem Androide Handy meiner Frau dry sind durchgängig schlechter (klar subjektiv und auf nicht alle Softwarearten ausweitbar)und teurer ! So etwas wie Monkey Island HD für 1,59€ gibt's nicht für das Galaxy Tab Basta! So Geniale Denk- und Reaktionsspiele, innovative Software für oft 79cent oder sogar Gratis gibt es ,weder auf Wii,PS3,DSi,360 oder Androide ich Rede nur von Geräten die ich auch benutze. Ich habe alle :-) Konsolen aber komme eher selten (Nachts halt ;-) zum Spielen ausser jetzt mit dem IPad schnell auf dem Klo ;-))oder im Sommer aufm Balkon, genauso wie Facebook Emails etc. Super Benutzbare günstige Software Die alle Features eines Tabletts nutzt -Toll! Mein grosses schnelles Notebook (incl. 2Festplatten) brauche ich, aber 90 Prozent alles Sachen (nicht Arbeit !) die ich mit meinem Windows PCs bisher erledigt habe mache ich jetzt am IPad und zwar im Liegen im stehen überall in der Wohnung.
    UND nein ich habe keinen Mac oder IPhone (überteuert für mich)aber das IPad ist richtig gut.
    Toll ich habe 3 aktuelle Rechner\Notebooks im Haus und die brauche ich auch! ABER ich habe Familie und oft nur kurz Zeit, das IPad ist immer an ,sofort da! Software für mich und! Für meine (kleinen) Kinder gibt es günstig und ich muss nur im Store suchen, bitte nennt mir eine andere Plattform wo ich pädagogisch tolle Kindersoftware für 1,59€ Erwerben kann. Und wenn ich unbedingt eine besondere Funktion brauche dann jailbrake ich das Ding ;-)
    Das IPad ist für ein Tablet eine Klasse für sich!
    Peace

  69. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Yaha.... 27.11.10 - 22:40

    Geschwungene Beine xD

    Yaha.... - Nur echt mit 2^3 e
    YAPS..

  70. Re: Warum ist das Ding so teuer?

    Autor: Hassan 30.11.10 - 03:36

    Hmm. Die Leute haben wohl schiss, hier weiter zu schreiben. Also ich gebe virusette Recht. für unterwegs ist ein Notebook besser.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Hays AG, Göttingen
  4. PSI Software AG, Essen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 11,99€
  3. 19,99
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Smartphone: Oppo zeigt verbesserte Version seiner lochlosen Frontkamera
    Smartphone
    Oppo zeigt verbesserte Version seiner lochlosen Frontkamera

    Der chinesische Hersteller Oppo hat eine neue Version einer Frontkamera für Smartphones vorgestellt, die ohne Öffnung direkt unter dem Display eingebaut ist. Die neue Version der Kamera scheint kleiner zu sein, auch die Bildqualität ist offenbar besser.

  2. 3D-gedruckte Siedlung: Gemeinnütziges Projekt druckt Häuser in Mexiko
    3D-gedruckte Siedlung
    Gemeinnütziges Projekt druckt Häuser in Mexiko

    Die Organisation New Story hat mit dem 3D-Drucken von Häusern im Süden Mexikos begonnen. In die Siedlung sollen arme Landarbeiter einziehen.

  3. Kassen-Richtlinie: Bundesfinanzministerium plant papierlosen Bon
    Kassen-Richtlinie
    Bundesfinanzministerium plant papierlosen Bon

    Der papierlose Bon soll per E-Mail, über Kundenkonten oder NFC auf das Mobiltelefon gesendet werden. Damit würde die Bon-Ausgabepflicht ab dem 1. Januar 2020 entschärft und ein neuer Müllberg vermieden.


  1. 11:57

  2. 11:42

  3. 11:30

  4. 11:17

  5. 11:05

  6. 10:49

  7. 10:34

  8. 10:18