Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ubisoft: Echter Nachfolger zu Assassin's…

Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

    Autor: red creep 29.11.10 - 18:24

    Gibt es Informationen darüber, ob SC6 wieder ein richtiges Schleich-Spiel mit Anspruch ist oder wie der letzte Teil eine Schlachtorgie Stil?
    Allein die Tatsache, dass Sam über unlimitiert Pistolenmunition verfügt zerstört das Gameplay.

    Hat sich Ubisoft jetzt eigentlich von ihrem sogenannten Kopierschutz verabschiedet oder wollen die daran weiter festhalten.

    Bisher waren alle Kopierschutzsysteme abgesehen von Steam(das einem ununterbrochen auf die Nerven geht) erträglich. Auch mit einmaliger online Aktivierung kann ich zurechtkommen, solange ich auch über das Internet die Aktivierung wieder löschen kann. Aber das Ubisoftsystem hat mit dem Dauer-online-Zwang ist keine Option für mich. Conviction werde ich mir dann wohl zulegen, wenn es mit Securom in der Spielepyramiede liegt.

  2. Re: Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

    Autor: Philly 29.11.10 - 19:16

    der Kopierschutz ist nur für die, die es kaufen.. die anderen profitieren vom guten Kopierschutz, da die Qualität der Rips besser wird..

  3. Re: Splinter Cell 6 wieder einen echter Schleich-Shooter?

    Autor: Krümmelmonster 09.12.10 - 17:03

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gibt es Informationen darüber, ob SC6 wieder ein richtiges Schleich-Spiel
    > mit Anspruch ist oder wie der letzte Teil eine Schlachtorgie Stil?
    > Allein die Tatsache, dass Sam über unlimitiert Pistolenmunition verfügt
    > zerstört das Gameplay.
    >
    > Hat sich Ubisoft jetzt eigentlich von ihrem sogenannten Kopierschutz
    > verabschiedet oder wollen die daran weiter festhalten.
    >
    > Bisher waren alle Kopierschutzsysteme abgesehen von Steam(das einem
    > ununterbrochen auf die Nerven geht) erträglich. Auch mit einmaliger online
    > Aktivierung kann ich zurechtkommen, solange ich auch über das Internet die
    > Aktivierung wieder löschen kann. Aber das Ubisoftsystem hat mit dem
    > Dauer-online-Zwang ist keine Option für mich. Conviction werde ich mir dann
    > wohl zulegen, wenn es mit Securom in der Spielepyramiede liegt.


    Nur so als Tipp:

    KEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEKSEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. ADAC Luftrettung gGmbH, München
  3. Dataport, verschiedene Einsatzorte (Home-Office möglich)
  4. Reply AG, deutschlandweit

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Release am 21. Februar 2020, mit Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. (-63%) 11,00€
  3. 4,99€
  4. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

16K-Videos: 400 MByte für einen Screenshot
16K-Videos
400 MByte für einen Screenshot

Die meisten Spiele können nur 4K, mit Downsampling sind bis zu 16K möglich. Wie das geht, haben wir bereits in einem früheren Artikel erklärt. Jetzt folgt die nächste Stufe: Wie erstellt man Videos in solchen Auflösungen? Hier wird gleich ein ganzer Schwung weiterer Tools und Tricks nötig.
Eine Anleitung von Joachim Otahal

  1. UL 3DMark Feature Test prüft variable Shading-Rate
  2. Nvidia Turing Neuer 3DMark-Benchmark testet DLSS-Kantenglättung

  1. Arbeitsspeicher: SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM
    Arbeitsspeicher
    SK Hynix entwickelt 1Z-nm-16-GBit-DRAM

    Nachdem Samsung bereits DDR4-Speichermodule mit 32 GByte Kapazität basierend auf 1Z-nm-16-GBit-Chips verkauft, legt SK Hynix nach: Die Serienfertigung des DRAMs soll allerdings erst 2020 starten.

  2. iLife MP8 Micro: Winziger Windows-PC passt in die Handfläche
    iLife MP8 Micro
    Winziger Windows-PC passt in die Handfläche

    Der iLife MP8 Micro ist ein Beispiel dafür, wie klein Komplettsysteme mit Windows 10 mittlerweile sein können, ohne zu viele Anschlüsse aufzugeben. Der Mini-PC nutzt eine Gemini-Lake-CPU von Intel und sollte für einfache Office-Arbeiten ausreichen.

  3. Datenethik: Regierungskommission bringt Verbot von Algorithmen ins Spiel
    Datenethik
    Regierungskommission bringt Verbot von Algorithmen ins Spiel

    Eine Regierungskommission macht Vorschläge für eine umfassende Regulierung von Algorithmen. Sie fordert unter anderem eine Kontrollinstanz, Algorithmus-Beauftragte in Unternehmen und sogar das Verbot von Algorithmen mit "unvertretbarem Schädigungspotenzial".


  1. 16:10

  2. 15:15

  3. 15:00

  4. 14:43

  5. 14:28

  6. 14:14

  7. 14:00

  8. 13:48