1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openbook: "Java ist…

Ich hab es gekauft...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich hab es gekauft...

    Autor: ichichich 02.12.10 - 13:32

    ... schon etwas her (ca. Auflage 5) allein weil ich so hervorragende Verlage wie Galileo Computing unterstützen will. Ich hoffe, dass das auch viele andere getan haben, damit sowas wie die Openbook Reihe Schule machen kann.

  2. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: Gaius Gugelhupf 02.12.10 - 16:09

    Ich auch :)

  3. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: unixer 02.12.10 - 16:58

    ichichich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Verlage wie Galileo Computing unterstützen will. Ich hoffe, dass das auch

    Ist nicht dein ernst?
    Ich erinnere mal an die Bücher von einem Herrn Wolf.

  4. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: Leser 02.12.10 - 17:34

    Frank, Mark oder Jürgen?

  5. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: EmacsGuru 02.12.10 - 17:35

    ichichich schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... schon etwas her (ca. Auflage 5) allein weil ich so hervorragende
    > Verlage wie Galileo Computing unterstützen will. Ich hoffe, dass das auch
    > viele andere getan haben, damit sowas wie die Openbook Reihe Schule machen
    > kann.

    Kann ich nicht bestätigen. Java ist auch eine Insel ist trotz einiger Mängel zwar recht gut, selbiges lässt sich über den Rest aus dem Galileo Fundus leider nicht sagen :-(.

  6. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: Leser 02.12.10 - 17:40

    Kannst du mal Beispiele nennen? Ich habe viele It Bücher, von vielen, auch amerikanischen Verlagen. Und bin nicht der Ansicht, daß Galileo irgendwie negativ heraussticht. Gerade amerikanische Bücher sind häufig schlecht lektoriert und dann kommt eine verbesserte Auflage, die nicht gekennzeichnet wird.
    Bei Galileo gefällt mir die Herangehensweise insbesondere für die Grundlagenbücher und daß die Editionsprinzipien konsistent sind.
    Außerdem spricht mich die Aufmachung an, auch wenn die dicken Bücher zu "weich" gebunden sind.

  7. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: Sparfux 02.12.10 - 20:09

    haha selber schuld. Ich habe es mir gratis geladen und einfach ausgedruckt^^

  8. Re: Ich hab es gekauft...

    Autor: MartinP 03.12.10 - 09:25

    Auf einem Lexmark-Tintenpisser, wo die Seite 20 ct Tintenkosten verursacht? ;-)

    1480 Seiten für 49 EUR, macht pro Seite ca 3,3 cent.

    Und in der Firma 1480 Seiten ausdrucken und mit nach Hause nehmen ist nur etwas für Leute, die sich vor beruflicher Flexibilität nicht fürchten ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
  2. Inhouse Consultant Reporting (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels
  3. Datenschutzkoordinator (m/w/d)
    S-Kreditpartner GmbH, Berlin
  4. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)
  3. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de