1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Openbook: "Java ist…

JavaME ist nicht mehr enthalten!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: fsres 02.12.10 - 14:25

    JavaME ist nicht mehr enthalten!

  2. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: MeMe 02.12.10 - 15:16

    Braucht auch keiner, JME ist ne Totgeburt. Android gehört die Zukunft!

  3. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: zufall 02.12.10 - 16:59

    Android will ich nicht mal geschenkt!

  4. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: paulaner 02.12.10 - 18:00

    JNI fehlt auch in der neuen Auflage des Buches

  5. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: neue apps 02.12.10 - 20:24

    J2ME läuft auf zillionen Handies. Leider nutzt das keiner :-( und Oracle sieht das Potential nicht :-(

    Damit meine ich eher Embedded-Krams, Hausüberwachung, Messfühler auslesen oder Info-Punkte in Städten oder Geschäften oder auf Messen usw. wo man per Bluetooth z.B. ein "altes" Symbian60.1-Handy mit J2ME als "Master-Rechner" benutzt und per aktuellem Smartphone verwaltet oder per Bluetooth connected und das lokale City-Magazin (karten, geschäfte, events, fahrpläne, ...) oder Messe-"Katalog" runterlädt.

  6. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: Quonymous 02.12.10 - 21:30

    neue apps schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > J2ME läuft auf zillionen Handies. Leider nutzt das keiner :-( und Oracle
    > sieht das Potential nicht :-(
    >
    > Damit meine ich eher Embedded-Krams, Hausüberwachung, Messfühler auslesen
    > oder Info-Punkte in Städten oder Geschäften oder auf Messen usw. wo man per
    > Bluetooth z.B. ein "altes" Symbian60.1-Handy mit J2ME als "Master-Rechner"
    > benutzt und per aktuellem Smartphone verwaltet oder per Bluetooth connected
    > und das lokale City-Magazin (karten, geschäfte, events, fahrpläne, ...)
    > oder Messe-"Katalog" runterlädt.

    JavaME ist wohl wirklich auch tot. Man liest nicht mehr viel darüber und im GUI Bereich ist es eher bescheiden, meiner Erfahrung nach (bitte korrigiert mich, wenn's nicht stimmt).

    Oracle beschäftigt sich im Moment lieber mit JavaFX, welches wohl demnächst auch ohne JavaFX Script nutzbar ist, also mit normalem Java, was ich wiederum sehr interessant finde.

    Ob das allerdings dann Wege auf aktuelle Handys und Smartphones findet, ist wohl schon sehr fraglich.

  7. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: Jambi 02.12.10 - 23:18

    MeMe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Braucht auch keiner, JME ist ne Totgeburt. Android gehört die Zukunft!

    So ist das.

  8. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: name wird bereits verwendet 03.12.10 - 00:54

    dann klärt mich mal auf. Wie werden denn heutzutage die Handyprogramme geschrieben? Doch hoffentlich nicht in C wo jeder eine andere Variante benutzt und für jedes Handy neu kompiliert werden muss??

  9. Re: JavaME ist nicht mehr enthalten!

    Autor: James 03.12.10 - 10:15

    @Quonymous

    Hi, JavaFx wurde ursprünglich für RIA entwickelt, mit Smartphones oder Handys hat das in erster Linie nichts zu tun...

    Ich bin mir sicher das Oracle sich jetzt mehr auf den Desktop bereich konzentrieren wird (mit JavaFX) um den Vorspruch von MS aufzuholen (Ich glaube auch das OOO auf JavaFX umgestellt werden wird, als Referenz Project sozusagen). Ich denke nicht das Oracle weiter auf RIA setzt aufgrund vom kommenden HTML5 und der Tatsache das sie schon ein Fantastisches Werkzeug wie JSF2 (Primefaces) für Web-Applikationen bereitstellen (Ich würde 1 Mio dafür verwetten das JSF3 in Kombination mit HTML5 die bombe wird!!!)

    Wenn ich Ehrlich bin, bin ich sehr gespannt auf das neue JavaFX denn Oracle hat angekündigt das es ein großes Ding werden wird...
    Und wenn eine Milliarden schwere, erfolgsorientierte Firma wie Oracle das sagt, dann kann man wirklich gespannt sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    Textil-Service Mecklenburg GmbH, Parchim
  2. Client-Hardware - Konzeption, IT-Asset-Lifecycle-Management und Support
    Universität Hamburg, Hamburg
  3. IT-Inhouse Consultant (m/w/d)
    Elkamet Kunststofftechnik GmbH, Biedenkopf
  4. Scrum Master (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Special Edition PS5 für 69,99€, Deluxe Edition Xbox Series X/S für 99,99€)
  2. (u. a. Desperados 3 für 15,99€, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy für 14,99€, King's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
    Microsoft
    Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

    Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

  2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
    Silicon Valley
    Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

    Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

  3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
    Drucker
    Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

    In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


  1. 14:32

  2. 13:56

  3. 12:47

  4. 12:27

  5. 11:59

  6. 11:30

  7. 11:18

  8. 11:02