1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webapplikationen…

HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ausdiemaus 03.12.10 - 14:02

    Das hat mittlerweile selbst Microsoft eingesehen.

  2. stimmt nicht

    Autor: OnkelB 03.12.10 - 15:03

    ausdiemaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat mittlerweile selbst Microsoft eingesehen.


    Silverlight hat HTML5 einiges voraus, schon alleine das MS die Entscheidungsgewalt hat und Silverlight jederzeit erweitern kann. HTML5 ist ja immer noch nicht vollständig fertig! Bis html5 von allen gängigen Browsern vollständig unterstützt wird dürften dann auch noch ein paar Jährchen ins land gehen.

    Silverlight hingegen erlebt fast jedes Jahr einen enorm Evolutionssprung und kann all das unterstützen was in html5 nicht gibt!

    Sowohl Silverlight als auch Flash können also mit nichten von HTML5 ersetzt werden.

    Somit hat HTML5 absolut gar nicht die Nase vorne!

  3. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: Annonymer Analphabet 03.12.10 - 15:14

    Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX, AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet Applications.

    Natürlich kann man eine Webseite damit auch "aufmotzen", aber das ist nicht das Ziel. Wenn es Dir nur um ein paar Animationen und Grafik-Stylings geht, dann ist natürlich HTML5 + JavaScript besser.

  4. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ausdiemaus 03.12.10 - 15:57

    Annonymer Analphabet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX,
    > AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet
    > Applications.

    HTML5/JavaScript lässt sich auch problemlos für RIAs einsetzen, mit Widget-Frameworks wie Ext-JS ode jQuery UI.

  5. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ist müde 03.12.10 - 15:58

    Das kannst den Leuten 100x vorkauen und in der nächsten Silverlight-News klugscheißen sie wieder den selben Müll von vorn.

  6. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ist müde 03.12.10 - 16:00

    > HTML5/JavaScript lässt sich auch problemlos für RIAs einsetzen, mit
    > Widget-Frameworks wie Ext-JS ode jQuery UI.

    Verglichen mit den Möglichkeiten von .NET und Silverlight reicht es aber vorn und hinten nicht für ernsthafte Geschäftsanwendungen.

  7. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: OnkelB 03.12.10 - 16:18

    Annonymer Analphabet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX,
    > AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet
    > Applications.
    >
    > Natürlich kann man eine Webseite damit auch "aufmotzen", aber das ist nicht
    > das Ziel. Wenn es Dir nur um ein paar Animationen und Grafik-Stylings geht,
    > dann ist natürlich HTML5 + JavaScript besser.

    Nicht in Bezug auf die Überschrift meines Vorredners

    Zitat:
    "HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren."

    Für vieles was du meinst kann man auch HTML4 nutzen + Browser spezifische Features + Javascript wie abgerundete Ecken. Etc.

    Wobei Javascript den deutlichen Nachteil gegenüber Flash/Silverlight hat das jeder Browser eine andere Javascriptengine hat die unterschiedliche Performance bieten!

    Silverlight und Flash hingegen nutzen das Plugin im Browser und das arbeitet immer gleich. Hier limitiert allenfalls die Hardware.

  8. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: dergenervte 03.12.10 - 18:05

    ausdiemaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Annonymer Analphabet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX,
    > > AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet
    > > Applications.
    >
    > HTML5/JavaScript lässt sich auch problemlos für RIAs einsetzen, mit
    > Widget-Frameworks wie Ext-JS ode jQuery UI.

    Autsch! Das kann nur eines bedeuten: Du hast noch nie eine wirklich aufwendige Webanwendung gebaut und auch noch nie Silverlight angeschaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Leinfelden-Echterdingen, Leinfelden-Echterdingen bei Stuttgart
  2. Deutsche Welle, Bonn
  3. DMK E-BUSINESS GmbH, Berlin-Potsdam,Köln,Chemnitz
  4. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 24,29€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Crysis Remastered im Technik-Test: But can it run Crysis? Yes!
    Crysis Remastered im Technik-Test
    But can it run Crysis? Yes!

    Die PC-Version von Crysis Remastered wird durch die CPU limitiert, dafür ist die Sichtweite extrem und das Hardware-Raytracing aktiv.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Systemanforderungen Crysis Remastered reicht GTX 1660 Ti
    2. Crytek Crysis Remastered erscheint mit Raytracing
    3. Crytek Crysis Remastered nach Kritik an Trailer verschoben

    Zwischenzertifikate: Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an
    Zwischenzertifikate
    Zertifikatswechsel bei Let's Encrypt steht an

    Bisher war das Let's-Encrypt-Zwischenzertifikat von Identrust signiert. Das wird sich bald ändern.
    Von Hanno Böck

    1. CAA-Fehler Let's-Encrypt-Zertifikate werden nicht sofort zurückgezogen
    2. TLS Let's Encrypt muss drei Millionen Zertifikate zurückziehen
    3. Zertifizierung Let's Encrypt validiert Domains mehrfach