1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Webapplikationen…

HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ausdiemaus 03.12.10 - 14:02

    Das hat mittlerweile selbst Microsoft eingesehen.

  2. stimmt nicht

    Autor: OnkelB 03.12.10 - 15:03

    ausdiemaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat mittlerweile selbst Microsoft eingesehen.


    Silverlight hat HTML5 einiges voraus, schon alleine das MS die Entscheidungsgewalt hat und Silverlight jederzeit erweitern kann. HTML5 ist ja immer noch nicht vollständig fertig! Bis html5 von allen gängigen Browsern vollständig unterstützt wird dürften dann auch noch ein paar Jährchen ins land gehen.

    Silverlight hingegen erlebt fast jedes Jahr einen enorm Evolutionssprung und kann all das unterstützen was in html5 nicht gibt!

    Sowohl Silverlight als auch Flash können also mit nichten von HTML5 ersetzt werden.

    Somit hat HTML5 absolut gar nicht die Nase vorne!

  3. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: Annonymer Analphabet 03.12.10 - 15:14

    Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX, AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet Applications.

    Natürlich kann man eine Webseite damit auch "aufmotzen", aber das ist nicht das Ziel. Wenn es Dir nur um ein paar Animationen und Grafik-Stylings geht, dann ist natürlich HTML5 + JavaScript besser.

  4. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ausdiemaus 03.12.10 - 15:57

    Annonymer Analphabet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX,
    > AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet
    > Applications.

    HTML5/JavaScript lässt sich auch problemlos für RIAs einsetzen, mit Widget-Frameworks wie Ext-JS ode jQuery UI.

  5. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ist müde 03.12.10 - 15:58

    Das kannst den Leuten 100x vorkauen und in der nächsten Silverlight-News klugscheißen sie wieder den selben Müll von vorn.

  6. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: ist müde 03.12.10 - 16:00

    > HTML5/JavaScript lässt sich auch problemlos für RIAs einsetzen, mit
    > Widget-Frameworks wie Ext-JS ode jQuery UI.

    Verglichen mit den Möglichkeiten von .NET und Silverlight reicht es aber vorn und hinten nicht für ernsthafte Geschäftsanwendungen.

  7. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: OnkelB 03.12.10 - 16:18

    Annonymer Analphabet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX,
    > AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet
    > Applications.
    >
    > Natürlich kann man eine Webseite damit auch "aufmotzen", aber das ist nicht
    > das Ziel. Wenn es Dir nur um ein paar Animationen und Grafik-Stylings geht,
    > dann ist natürlich HTML5 + JavaScript besser.

    Nicht in Bezug auf die Überschrift meines Vorredners

    Zitat:
    "HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren."

    Für vieles was du meinst kann man auch HTML4 nutzen + Browser spezifische Features + Javascript wie abgerundete Ecken. Etc.

    Wobei Javascript den deutlichen Nachteil gegenüber Flash/Silverlight hat das jeder Browser eine andere Javascriptengine hat die unterschiedliche Performance bieten!

    Silverlight und Flash hingegen nutzen das Plugin im Browser und das arbeitet immer gleich. Hier limitiert allenfalls die Hardware.

  8. Re: HTML5 is the way to go. Silverlight hat verloren.

    Autor: dergenervte 03.12.10 - 18:05

    ausdiemaus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Annonymer Analphabet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Du vergleichst nicht Äpfel mit Birnen - sondern Obst mit Gemüse! JavaFX,
    > > AIR und Silverlight verwendet man hauptsächlich für Rich Internet
    > > Applications.
    >
    > HTML5/JavaScript lässt sich auch problemlos für RIAs einsetzen, mit
    > Widget-Frameworks wie Ext-JS ode jQuery UI.

    Autsch! Das kann nur eines bedeuten: Du hast noch nie eine wirklich aufwendige Webanwendung gebaut und auch noch nie Silverlight angeschaut.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERP-Anwendungsentwickler (m/w/d)
    Tauster GmbH, südlich von Stuttgart
  2. Microsoft Powerplatform & RPA Specialist (m/w/d)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  3. DevOps Engineer (m/w/d)
    STRABAG BRVZ GMBH & CO.KG, Köln, Stuttgart
  4. Projektingenieur:in Medientechnik/IT Systeme
    Westdeutscher Rundfunk, Köln

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ statt 79,99€
  2. 26,99€ statt 43,29€
  3. (u. a. Fall Guys - Ultimate Knockout für 6,99€ statt 19,99€, Sifu - Digital Deluxe Edition...
  4. (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X für 1.790€, Intel Core i9-12900KF für 529€, MSI RTX 3060 Ti...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Hyperschallwaffen: China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste
Hyperschallwaffen
China testet Flugzeugträger-Killer in der Wüste

Die Volksbefreiungsarmee schießt im Uiguren-Gebiet auf Attrappen von Kriegsschiffen. Erprobt wird die Fähigkeit, gegnerischen Flotten einen empfindlichen Erstschlag zu versetzen.
Ein Bericht von Matthias Monroy

  1. Stormcaster-DX Lasergerät für Drohnen-Montage kommt mit Zielverfolgung
  2. Hensoldt Deutsche Jammer sollen russische Luftabwehr stören können
  3. Cybersicherheit Rechenzentren-Projekt der Schweizer Armee "ungenügend"