Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple mit höchstem Gewinn seiner…

Geteilte Meinung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geteilte Meinung

    Autor: cupofcoffee 14.07.05 - 10:02

    Gehöre mittlerweile auch zu den iPod Besitzern und bin wirklich begeistert, obwohl ich nicht der typische Mac-User bin. Allerdings wurde auch hier zunächst die Freude getrübt, nachdem mein erster iPod wg. fehlerhaftem Kopfhörerausgang ausgetauscht werden musste. Und da liegt genau das Problem von Apple. Bei höchsten Preisen, sollte man auch höchste Qualität erwarten können und zB. nicht mit Rückrufen warten, bis bereits der Staatsanwalt vor der Türe steht.

  2. Re: Geteilte Meinung

    Autor: Gururuur 14.07.05 - 10:50

    cupofcoffee schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gehöre mittlerweile auch zu den iPod Besitzern und
    > bin wirklich begeistert, obwohl ich nicht der
    > typische Mac-User bin. Allerdings wurde auch hier
    > zunächst die Freude getrübt, nachdem mein erster
    > iPod wg. fehlerhaftem Kopfhörerausgang
    > ausgetauscht werden musste. Und da liegt genau das
    > Problem von Apple. Bei höchsten Preisen, sollte
    > man auch höchste Qualität erwarten können und zB.
    > nicht mit Rückrufen warten, bis bereits der
    > Staatsanwalt vor der Türe steht.



    Der ipod ist in Sachen Design und Handhabung wohl unschlagbar. Aber im wichtigsten, der Soundqualität ist er nie unter den Besten... Immer nur gutes bis mittleres Mittelfeld... siehe Test in Audio und anderen diversen verdächtigen Zeitschriften.

    Und ist der sound nicht das, waurm wir uns das Ding kaufen? Oder, ach, warte, isses vielleicht doch das "prahlen" mit dem ipod (den eh schon jeder 3. hat?) ;)


  3. Re: Geteilte Meinung

    Autor: naja 14.07.05 - 12:27

    Gururuur schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und ist der sound nicht das, waurm wir uns das
    > Ding kaufen? Oder, ach, warte, isses vielleicht
    > doch das "prahlen" mit dem ipod (den eh schon
    > jeder 3. hat?) ;)

    Für mich als Mac-User ist es das problemlose Synchronisieren mit iTunes. Die Playcounts, die intelligenten Wiedergabelisten, das gemütliche Rippen, das hat alles schon seinen Wert.


  4. Re: Geteilte Meinung

    Autor: snyd 14.07.05 - 12:44

    Gururuur schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > cupofcoffee schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Gehöre mittlerweile auch zu den iPod
    > Besitzern und
    > bin wirklich begeistert, obwohl
    > ich nicht der
    > typische Mac-User bin.
    > Allerdings wurde auch hier
    > zunächst die
    > Freude getrübt, nachdem mein erster
    > iPod wg.
    > fehlerhaftem Kopfhörerausgang
    > ausgetauscht
    > werden musste. Und da liegt genau das
    > Problem
    > von Apple. Bei höchsten Preisen, sollte
    > man
    > auch höchste Qualität erwarten können und zB.
    >
    > nicht mit Rückrufen warten, bis bereits der
    >
    > Staatsanwalt vor der Türe steht.
    >
    > Der ipod ist in Sachen Design und Handhabung wohl
    > unschlagbar. Aber im wichtigsten, der
    > Soundqualität ist er nie unter den Besten... Immer
    > nur gutes bis mittleres Mittelfeld... siehe Test
    > in Audio und anderen diversen verdächtigen
    > Zeitschriften.
    >
    > Und ist der sound nicht das, waurm wir uns das
    > Ding kaufen? Oder, ach, warte, isses vielleicht
    > doch das "prahlen" mit dem ipod (den eh schon
    > jeder 3. hat?) ;)
    >

    kein mensch kann die getesteten Unterschiede hören, diese Tests werden von den angesprochenen Audiozeitschriften schon lange zum reinen Selbstzweck durchgeführt um den geneigten Anzeigenkunden eine Plattform zum verkaufen von 300€ Netzkabeln zu bieten.
    Jeder der tragbaren mp3 Player klingt um Welten besser wenn man Ihn mit ordentlichen Kophörern ausstattet.

  5. Re: Geteilte Meinung

    Autor: 000 14.07.05 - 15:30

    Die Formgebung des IPODs ist mehr als klobig, ich versteh nicht das jedem das Ding zusagt.

  6. Re: Geteilte Meinung

    Autor: Gururuur 14.07.05 - 17:17


    >
    > kein mensch kann die getesteten Unterschiede
    > hören, diese Tests werden von den angesprochenen
    > Audiozeitschriften schon lange zum reinen
    > Selbstzweck durchgeführt um den geneigten
    > Anzeigenkunden eine Plattform zum verkaufen von
    > 300€ Netzkabeln zu bieten.
    > Jeder der tragbaren mp3 Player klingt um Welten
    > besser wenn man Ihn mit ordentlichen Kophörern
    > ausstattet.
    >



    1. Die absolut genauen Unterschiede erkennen normale Leute nicht, richtig. Die vom ipod zu meinem aber schon (selbe Kopfhörer [Sennheiser HD540 Reference])
    2. Selbstzweck: Klingt mir eher nach mangelndem Wissen um Qualitätsunterschiede bei Ihnen... Eine Burmester-Anlage klingt nun mal besser als jede andere...
    3. Kopfhörer: Klaro, weil die Teile alle scheisse sind! Was aber nichts an Punkt 1 ändert...!

  7. Re: Geteilte Meinung

    Autor: Peg 15.07.05 - 02:07

    000 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Formgebung des IPODs ist mehr als klobig, ich
    > versteh nicht das jedem das Ding zusagt.

    Es ist perfektes Design - es verzichtet komplett auf jede Überflüssige Linie. Er ist sowas von ein MP3 Player, wie ein Hammer ein Hammer ist. Kein Schnickschnack, kein Plastikbomber, "just plain beaty". Trifft auf die Meisten Apple Produkte zu.

    Und es heißt "iPod", nicht "IPOD" ;)

  8. Re: Geteilte Meinung

    Autor: Gururuur 15.07.05 - 09:51

    Peg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 000 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Formgebung des IPODs ist mehr als klobig,
    > ich
    > versteh nicht das jedem das Ding zusagt.
    >
    > Es ist perfektes Design - es verzichtet komplett
    > auf jede Überflüssige Linie. Er ist sowas von ein
    > MP3 Player, wie ein Hammer ein Hammer ist. Kein
    > Schnickschnack, kein Plastikbomber, "just plain
    > beaty". Trifft auf die Meisten Apple Produkte zu.
    >
    > Und es heißt "iPod", nicht "IPOD" ;)



    Dann definiert also das Design den mp3player?
    Und was ist mit fehlendem ogg-support?

    Ich bleibe dabei, alles nicht zukunftsgerecht und beim wichtigstem, dem sound, vielen unterlegen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. EnBW Energie Baden-Württemberg AG Holding, Karlsruhe
  4. SKF GmbH, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 259€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (aktuell günstigste GTX 1070 Mini)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. 299,00€
  4. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  2. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus
  3. Ingolstadt Audi vernetzt Autos mit Ampeln

Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
Mobile-Games-Auslese
Games-Kunstwerke für die Hosentasche

Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
Von Rainer Sigl

  1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
  2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
  3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03