1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheit: Angeblich Backdoor im…

Re: Scheinargument: "Open Source ist sicherer wegen Review-Möglichkeit"

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Scheinargument: "Open Source ist sicherer wegen Review-Möglichkeit"

Autor: vinci 15.12.10 - 11:34

WinKritik schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Hiermit wäre das Scheinargument widerlegt.
>

Du hast echt null Ahnung. Im Falle von Closed Source kannst Du GAR NICHTS reviewen. Hier bestand zumindest die Chance, dass Leute die Backdoor finden.

Zunächst muss geschaut werden, was an den Vorwürfen dran ist und in wieweit diese Sicherheitslücken heute noch bestehen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Scheinargument: "Open Source ist sicherer wegen Review-Möglichkeit"

WinKritik | 15.12.10 - 11:20
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

Zzap | 15.12.10 - 11:28
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

nöp | 15.12.10 - 11:40
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

nasaar | 15.12.10 - 11:50
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

nöp | 15.12.10 - 12:14
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

HA | 23.12.10 - 16:41
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

benji83 | 15.12.10 - 11:54
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

zerz | 15.12.10 - 12:16
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

swdev | 15.12.10 - 12:19
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

glaubichkaum | 15.12.10 - 13:19
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

demonkoryu | 21.12.10 - 13:48
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

Znapped | 15.12.10 - 12:14
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist sicherer wegen Review-Möglichkeit"

vinci | 15.12.10 - 11:34
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

eisenmagnet | 15.12.10 - 11:37
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

ketchupfabrikbe... | 15.12.10 - 12:57
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

snapy666 | 26.12.10 - 18:24
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

da | 15.12.10 - 12:17
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

käsestulle | 15.12.10 - 11:35
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

svvc | 15.12.10 - 13:26
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

Ventilatorjunge | 15.12.10 - 14:10
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

blueSTAR | 15.12.10 - 14:16
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

Narf. | 15.12.10 - 14:42
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

Das Original | 15.12.10 - 21:44
 

Re: Scheinargument: "Open Source ist...

Das wahre Original | 16.12.10 - 00:46

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Versicherungskammer Bayern, München
  3. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  4. NEW AG, Mönchengladbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 2,99€
  3. 16,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arlt-Komplett-PC ausprobiert: Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott
Arlt-Komplett-PC ausprobiert
Mit Ryzen Pro wird der Büro-PC sparsam und flott

Acht Kerne, schnelle integrierte Grafik, NVMe-SSD direkt an der CPU: Ein mit Ryzen Pro 4000G ausgestatteter Rechner ist vielseitig.
Ein Hands-on von Marc Sauter

  1. Udoo Bolt Gear Mini-PC stopft Ryzen-CPU in 13 x 13 Zentimeter
  2. Vermeer AMD soll Ryzen 4000 mit 5 nm statt 7 nm produzieren
  3. Vermeer AMD unterstützt Ryzen 4000 auf X470 und B450

Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Mars 2020: Was ist neu am Marsrover Perseverance?
Mars 2020
Was ist neu am Marsrover Perseverance?

Er hat 2,5 Milliarden US-Dollar gekostet und sieht genauso aus wie Curiosity. Einiges ist dennoch neu, manches auch nur Spielzeug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer