Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mythic: Klassik-Server für DAOC…

finde TOA eigentlich doof

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. finde TOA eigentlich doof

    Autor: ROFL 14.07.05 - 13:23

    ja, es gibt super-items (artefakte). ausserdem spezielle coole skills durch die masterlevel.
    leider ist das alles ganz schön heftig und ohne sehr grossen zeitaufwand für normalsterbliche nicht machbar.
    habe nur einen char mal mit masterleveln angefangen (heiler ml4) und nur paar leichte artes für meinen waldi.
    bei MLs ist halt blöde, dass man für die meisten mindestens 1 gute gruppe braucht. und dann noch die kampfgruppenquests... und dann immer alles am stück und von den spielern organisiert. organisationschaos verursacht durch mitspieler, die sich nicht an anordnungen halten können, zieht das ganze unnötig in die länge.
    ml's, die 10 stunden ununterbrochenes spielen erfordern, nerven etwas...

  2. Re: finde TOA eigentlich doof

    Autor: eMWe 14.07.05 - 15:05

    ROFL schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ja, es gibt super-items (artefakte). ausserdem
    > spezielle coole skills durch die masterlevel.
    > leider ist das alles ganz schön heftig und ohne
    > sehr grossen zeitaufwand für normalsterbliche
    > nicht machbar.
    > habe nur einen char mal mit masterleveln
    > angefangen (heiler ml4) und nur paar leichte artes
    > für meinen waldi.
    > bei MLs ist halt blöde, dass man für die meisten
    > mindestens 1 gute gruppe braucht. und dann noch
    > die kampfgruppenquests... und dann immer alles am
    > stück und von den spielern organisiert.
    > organisationschaos verursacht durch mitspieler,
    > die sich nicht an anordnungen halten können, zieht
    > das ganze unnötig in die länge.
    > ml's, die 10 stunden ununterbrochenes spielen
    > erfordern, nerven etwas...

    Übertreib mal nicht. Kein ML-Raid an dem ich in letzter Zeit teilgenommen habe hat über 3 Stunden gedauert. Das lag vielleicht am Raid-Leiter. Die Vorsteps sind auch meisst innerhalb 1-2 Stunden erledigt. Einzig und allein Artefakte sind nervig aber wenn man mit der Masse rennt, sind dieses nicht unbedingt notwendig. Es gibt auch auf Nicht-Artes gute Bonusse.



  3. Re: finde TOA eigentlich doof

    Autor: Jierdan 15.07.05 - 16:39

    > Übertreib mal nicht. Kein ML-Raid an dem ich in
    > letzter Zeit teilgenommen habe hat über 3 Stunden
    > gedauert. Das lag vielleicht am Raid-Leiter.


    mach mal wieder ML3 -.-

  4. Re: finde TOA eigentlich doof

    Autor: Iko 18.07.05 - 11:29

    Jierdan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Übertreib mal nicht. Kein ML-Raid an dem ich
    > in
    > letzter Zeit teilgenommen habe hat über 3
    > Stunden
    > gedauert. Das lag vielleicht am
    > Raid-Leiter.
    >
    > mach mal wieder ML3 -.-

    Samstag erst auf dm/alb :)
    wieder mal in knapp 3 Stunden vorbei gewesen...gut, ohne Verlosung, aber die dauert ja nun manchmal fast länger als der Raid an sich...:)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Köln
  2. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover
  3. Medion AG, Essen
  4. Stadtverwaltung Kaiserslautern, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release am 3. Dezember)
  2. 69,99€ (Release am 25. Oktober)
  3. 12,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

  1. Datenschutz: Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
    Datenschutz
    Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt

    Behörden in Deutschland haben im bisherigen Jahresverlauf häufiger auf Konten von Bürgern zugegriffen als im Vorjahreszeitraum. Dem Bundesdatenschutzbeauftragten gefällt das nicht - er fordert eine Überprüfung der rechtlichen Grundlage.

  2. E-Scooter: Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren
    E-Scooter
    Leih-Tretroller sollen auch im Winter in Berlin fahren

    Seit Juni 2019 sind E-Scooter auf deutschen Straßen erlaubt, seitdem sind in einer Reihe von Städten Leihangebote gestartet. Nun geht es für die Anbieter in die erste Wintersaison: In Berlin wollen sie das Angebot fortsetzen - doch Einschränkungen behalten sie sich vor.

  3. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.


  1. 13:21

  2. 12:56

  3. 11:20

  4. 14:43

  5. 13:45

  6. 12:49

  7. 11:35

  8. 18:18