Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Julian Assange: Briten erhoben…

Nächste Station Guantanamo

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nächste Station Guantanamo

    Autor: Ex Amazon 16.12.10 - 12:22

    Das sage ich euch.

    Alternativ lässt man Ihn auf Kaution frei und ein Scharfschütze wird Assange auf dem Weg zur Polizeibehörde erschiessen.

    :(

  2. Re: Nächste Station Guantanamo

    Autor: moppi 16.12.10 - 12:25

    aktuell wird ja dran gearbeitet das er in die USA muss ...

    hier könnte ein bild sein

  3. Re: Nächste Station Guantanamo

    Autor: yeah 16.12.10 - 12:25

    Ich hoffe doch. Ohne ihn is Wikileaks besser dran :D

  4. Re: Nächste Station Guantanamo

    Autor: iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii 16.12.10 - 12:27

    Nicht doch, das fällt auf die USA zurück.

    Viel besser ein Gullideckel oder Mülleimer der explodiert, wenn Assange darüber / vorbei läuft.

    Das kann dann doch nur ein Tourist ähm Terrorist gewesen sein.

    :-(:-(:-(

  5. Re: Nächste Station Guantanamo

    Autor: Blubberdiplapplap 16.12.10 - 12:30

    Ex Amazon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das sage ich euch.

    Fasst man dann mal alle Expertenmeinungen zusammen wird er aus dem Gefängnis entführt und auch dem Weg in Richtung Guantanamo um die Ecke gebracht und die Leiche bekommt Betonsocken verpasst und wird im Meer versenkt.

    > Alternativ lässt man Ihn auf Kaution frei und ein Scharfschütze
    > wird Assange auf dem Weg zur Polizeibehörde erschiessen.

    Alternativ muss er sich eine Woche lang das Gesülze von Leuten wie Dir anhören und springt dann aus Verzweiflung freiwillig vom Sears Tower.

  6. Re: Nächste Station Guantanamo

    Autor: Sinnfrei 16.12.10 - 13:00

    Der Klassiker ist der "tragische Selbstmord" in der Gefängniszelle. Wie das trotz der 24/7-Überwachung passieren konnte, kann sich hinterher natürlich keiner erklären ... Shit happens ...

  7. Re: Nächste Station Guantanamo

    Autor: Reaktion 16.12.10 - 20:37

    Ein Selbstmord? Das wäre zu kurz. Ein politischer Schauprozess ist besser, weil man dadurch bestehende Meinungen beeinflussen und in Folge eines Prozesses (auch wörtlich gemeint) auch neue Gesetze durchsetzen kann. Es wird ein Umdenk-Prozess eingeleitet.

    Für die Presse wird es deutlich enger werden. Wenn die Presse jetzt etwas negatives über die Politik schreibt, hat es den Charakter eines Aufstandes gegen die Politik.

    Man stelle sich das einmal auf das Militärs bezogen vor. Überträgt man die Forderung, alles habe sich der Politik zu unterstellen, auch auf die Presse, dann wird eben diese Presse zum Handlanger, zum reinen Sprachrohr. Genau dies dürfte das wirkliche Ziel eines solchen Schauprozesses werden.

    Eine "Null"-Reaktion der USA wird es definitiv nicht geben. Man hat die Chance erkannt, hier neue Pflöcke einzurammen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kisters AG, Oldenburg
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg, Frankfurt
  3. SSC-Services GmbH, Böblingen bei Stuttgart
  4. BWI GmbH, Meckenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 469,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    IT-Forensikerin: Beweise sichern im Faradayschen Käfig
    IT-Forensikerin
    Beweise sichern im Faradayschen Käfig

    IT-Forensiker bei der Bundeswehr sichern Beweise, wenn Soldaten Dienstvergehen oder gar Straftaten begehen, und sie jagen Viren auf Militärcomputern. Golem.de war zu Gast im Zentrum für Cybersicherheit, das ebenso wie die IT-Wirtschaft um guten Nachwuchs buhlt.
    Eine Reportage von Maja Hoock

    1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

    1. Firmware: ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen
      Firmware
      ME-Cleaner startet Support aktueller Intel-Plattformen

      Mit Hilfe des Werkzeugs ME-Cleaner können Nutzer die Intel ME auf ihrem Rechner deaktivieren. Das Team arbeitet nun an dem Support für Version 12 und für die Coffee-Lake-Plattformen.

    2. Game Studios: Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein
      Game Studios
      Amazon entlässt Mitarbeiter und stellt Spiele ein

      E3 2019 Parallel zur Spielemesse E3 haben die Amazon Game Studios mehreren Dutzend Angestellten gesagt, sie hätten 60 Tage Zeit, um sich andere Positionen im Unternehmen zu suchen, ansonsten würden sie entlassen.

    3. Indiegames-Rundschau: Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
      Indiegames-Rundschau
      Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter

      In Observation erwacht eine Astronautin morgens bei einem falschen Planeten, in A Plague Tale müssen Geschwister im Mittelalter überleben, dazu Horror in Layers of Fear 2: Die Indiegames in unserer Rundschau sind diesmal besonders gut!


    1. 10:28

    2. 10:13

    3. 09:07

    4. 09:00

    5. 08:48

    6. 08:41

    7. 08:10

    8. 07:36