1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Matrox-Grafikkarte für PCIe x1 mit…

am Treiber nix neu...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. am Treiber nix neu...

    Autor: Kai F. Lahmann 15.07.05 - 08:20

    ...den für die G-Serie gibt es schon seit Ewigkeiten frei. Sogesehen ist hier nichts wirklich neues. Und bevor das einer missversteht: es gibt für alle ATI/nVidia/matrox-PCIE-Karten mindestens ClosedSource-Treiber.

  2. Re: am Treiber nix neu...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.05 - 11:50

    Kai F. Lahmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...den für die G-Serie gibt es schon seit
    > Ewigkeiten frei. Sogesehen ist hier nichts
    > wirklich neues. Und bevor das einer missversteht:
    > es gibt für alle ATI/nVidia/matrox-PCIE-Karten
    > mindestens ClosedSource-Treiber.


    Und können die Matrox Linux Treiber auch alle Funktionen, die der Windows Treiber kann?
    Vor allem das Video minimiert abspielen und dabei auf dem TV ausgeben interessiert mich.

  3. Re: am Treiber nix neu...

    Autor: Kai F. Lahmann 15.07.05 - 11:59

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vor allem das Video minimiert abspielen und dabei
    > auf dem TV ausgeben interessiert mich.

    so genau kenne ich mich mit dem Thema TV-Out unter Linux nicht aus, aber ist der für das System nicht einfach ein weiterer Monitor?

  4. Re: am Treiber nix neu...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.07.05 - 12:47

    Kai F. Lahmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > thenktor schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Vor allem das Video minimiert abspielen und
    > dabei
    > auf dem TV ausgeben interessiert mich.
    >
    > so genau kenne ich mich mit dem Thema TV-Out unter
    > Linux nicht aus, aber ist der für das System nicht
    > einfach ein weiterer Monitor?


    Schon, aber der Windows Treiber der Matrox G450 hat eine Funktion, die automatisch Fenster erkennt, in denen ein Video abgespielt wird und dann dieses Video in Vollbild auf dem TV ausgibt. Auch wenn das Fenster minimiert ist.
    So kann man dann den PC noch uneingeschränkt nutzen und gleichzeitig Video am TV schauen.

  5. Nix verstehen

    Autor: RicoS 15.07.05 - 14:50

    Genau darum geht es mal keine Closed Source zu verwenden. Treiber für Grafikkarten gibt es schon länger von den Herstellern aber Open Source eben nur von Matrox.

    Kai F. Lahmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...den für die G-Serie gibt es schon seit
    > Ewigkeiten frei. Sogesehen ist hier nichts
    > wirklich neues. Und bevor das einer missversteht:
    > es gibt für alle ATI/nVidia/matrox-PCIE-Karten
    > mindestens ClosedSource-Treiber.


  6. Re: Nix verstehen

    Autor: Kai F. Lahmann 15.07.05 - 15:00

    RicoS schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau darum geht es mal keine Closed Source zu
    > verwenden. Treiber für Grafikkarten gibt es schon
    > länger von den Herstellern aber Open Source eben
    > nur von Matrox.

    für AGP-Karten auch von ATI. Und der r300-Treiber soll sich wohl auch für PCIe anpassen passen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Bonn
  2. über Jobware Personalberatung, Köln, Bonn
  3. über duerenhoff GmbH, Gießen
  4. BMZ GmbH, Karlstein am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...
  2. 19,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Summit Lite im Test: Auch Montblancs günstige Smartwatch ist zu teuer
Summit Lite im Test
Auch Montblancs "günstige" Smartwatch ist zu teuer

Montblancs Summit Lite ist eine Smartwatch für Fitnessbegeisterte, die nach echter Uhr aussieht. Den Preis halten wir trotz hervorragender Verarbeitung für zu hoch.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Soziales Netzwerk Bei Facebook entsteht eine Smartwatch im Geheimen
  2. Wearable Amazfit bringt kompakte Smartwatch für 100 Euro
  3. T-Touch Connect Solar Tissots Smartwatch ab 935 Euro in Deutschland verfügbar

Geforce RTX 3060 (12GB) im Test: Der Preisleistungskracher - eigentlich
Geforce RTX 3060 (12GB) im Test
Der Preisleistungskracher - eigentlich

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060: Die RTX 3060 mit 12 GByte hat das Potenzial zum Gaming-Liebling.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Nvidia Geforce RTX 3060 kommt noch im Februar
  2. Geforce RTX 3080 im Test Schnellste Laptop-GPU ist auf Effizienz getrimmt
  3. Geforce RTX 3000 Mobile Nvidia setzt Veröffentlichung technischer Daten durch

Börse: Was zur Hölle ist ein SPAC?
Börse
Was zur Hölle ist ein SPAC?

SPACs sind die neue Modewelle an der Börse: Firmen, die es eigentlich nicht könnten, gehen unter dem Mantel einer anderen Firma an die Börse. Golem.de hat unter den Mantel geschaut.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Wallstreetbets Trade Republic entschuldigt sich für Probleme mit Gamestop
  2. Tokyo Stock Exchange Hardware-Ausfall legte Tokioter Börse lahm