1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5-Video: Microsoft bringt…

Re: Danke Microsoft

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Danke Microsoft

    Autor: chris_me 17.12.10 - 10:12

    So kann man im Firefox endlich auch von den potentiellen Lücken im IE/MediaPlayer profitieren. :)

    Das ist so, als wenn jemand mit IEtab surft und meint, eine Sicherheitslücke im IE geht ihn nix an, denn er nutzt ja Firefox. ^^

  2. Re: Danke Microsoft

    Autor: dave1921 17.12.10 - 11:02

    Schau dir das mal an:

    http://www.pctipp.ch/news/sicherheit/54512/flop_12_loechrig_loechriger_am_loechrigsten.html

    http://www.pctipp.ch/specials/54239/14_technik_mythen_auf_dem_pruefstand_p10.html

    HUCH, der Firefox hat ja mehr Lücken als der Internet Explorer?? Das sagt zwar noch nichts über die Gefährlichkeit der Löcher aus, aber dass der Internet Explorer der unsicherste Browser ist stimmt so nicht. Das Problem ist eher ActiveX.

  3. Re: Danke Microsoft

    Autor: Hellseher 17.12.10 - 11:11

    dave1921 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir das mal an:
    >
    > www.pctipp.ch
    >
    > www.pctipp.ch
    >
    > HUCH, der Firefox hat ja mehr Lücken als der Internet Explorer?? Das sagt
    > zwar noch nichts über die Gefährlichkeit der Löcher aus, aber dass der
    > Internet Explorer der unsicherste Browser ist stimmt so nicht. Das Problem
    > ist eher ActiveX.

    Du bist gekauft.

  4. Re: Danke Microsoft

    Autor: Und du 17.12.10 - 11:15

    Und du wohl blind, oder wie erkläre er sich die die Realität nicht wahrnehmen zu können...? ;)

  5. Re: Danke Microsoft

    Autor: peter3232323 17.12.10 - 11:26

    Wäre mir neu dass Viren sich über Sicherheitslücken vom FF verbreiten, dann doch eher aufgrund der M$-Nachlässigkeit.

  6. Re: Danke Microsoft

    Autor: chris_me 17.12.10 - 11:31

    dave1921 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > HUCH, der Firefox hat ja mehr Lücken als der Internet Explorer?? Das sagt
    > zwar noch nichts über die Gefährlichkeit der Löcher aus, aber dass der
    > Internet Explorer der unsicherste Browser ist stimmt so nicht. Das Problem
    > ist eher ActiveX.

    Ich habe auch nicht aussagen wollen, dass der IE löchriger ist als der FF. Es geht schlicht darum, dass man durch diese Kombination beider Programme quasi doppeltes Risiko hinsichtlich einer Lücke hat. Jede neue Software erhöht das Risiko, dass sie eine unbekannte und ausgenutzte Sicherheitslücke beinhaltet.
    Wenn man nur mit Firefox arbeitet, sind die Lücken im IE egal. Umgekehrt ebenso. Wenn man aber mit beiden arbeitet, dann sind die Lücken beider Browser für einen relevant.

  7. Re: Danke Microsoft

    Autor: Blair 19.12.10 - 20:42

    dave1921 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schau dir das mal an:
    >
    > www.pctipp.ch
    >
    > www.pctipp.ch
    >
    > HUCH, der Firefox hat ja mehr Lücken als der Internet Explorer??

    Nicht die Zahl der gefunden und gefixten Sicherheitslücken ist relevant, sondern die Zeit, die bekannte Sicherheitslücken ungefixt bleiben. Und da schaut es bei MS beschissen aus, wie man an zahlreichen bekannten Stuxnet-Lücken sehen kann, die teilweise monatelang offen blieben. AFAIR ist eine immer noch offen. Übrigens zahlen Mozilla und Google viel Geld an Leute, die Sicherheitslücken finden und melden. Deswegen werden natürlich mehr gefunden. Das heißt aber selbstverständlich nicht, dass die Programme deswegen unsicherer sind. Verstehst du?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
  2. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. (Senior) Expert Development (m/w/d) Backend SAP-Commerce / Hybris
    Fressnapf Holding SE, Düsseldorf
  4. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 39,99€ (Release 01.10.)
  3. Teilnahmeschluss 28.09., 19 Uhr
  4. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Leserumfrage: Wie wünschst du dir Golem.de?
Leserumfrage
Wie wünschst du dir Golem.de?

Ob du täglich mehrmals Golem.de liest oder ab und zu: Wir sind an deiner Meinung interessiert! Hilf uns, Golem.de noch besser zu machen - die Umfrage dauert weniger als 10 Minuten.

  1. TECH TALKS Kann Europa Chips?
  2. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  3. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish

Elite 3 und Studio Buds im Test: Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel
Elite 3 und Studio Buds im Test
Jabra deklassiert doppelt so teure Beats-Stöpsel

Können 80 Euro teure Bluetooth-Hörstöpsel Konkurrenten für 150 Euro schlagen? Wir haben die Probe aufs Exempel gemacht.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Jabra Elite 7 Pro Besonders kleine ANC-Stöpsel mit sehr langer Akkulaufzeit
  2. Elite 3 Airpods-Konkurrenz von Jabra für 80 Euro

Vernetzung im Smart Home: Alles eins mit Thread und Matter
Vernetzung im Smart Home
Alles eins mit Thread und Matter

Mit Thread und Matter soll endlich etwas gelingen, woran bislang alle gescheitert sind: verschiedenste Smart-Home-Produkte zu einem Ökosystem zu verbinden.
Von Jan Rähm

  1. Wiz Signify bringt neue WLAN-Lampen
  2. Smarte Beleuchtung Wiz im Test Es muss nicht immer Philips Hue sein
  3. Smart Home Matter verzögert sich bis 2022