1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › HTML5-Video: Microsoft bringt…

Was man allmählich merkt ist, ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Was man allmählich merkt ist, ...

    Autor: Assandaras 17.12.10 - 20:24

    ... dass Microsoft sich immer mehr mausert.

    Wer heute noch einfach so drauf los basht, weils eben Microsoft ist, wird schnell vom Gegenteil überzeugt und findet immer weniger Unterstützung. Das ist wohl der größte Nachteil für alle Mitbewerber: Sie geraten in Punkto Sicherheitslücken ebenfalls in die Schusslinie, weil auch sie nun öfter in der Presse auftauchen und deren Fehler nicht lange geheimhalten.

    Ich persönlich finds gut, steigert es die Sachlichkeit des Themas doch im manchen Dingen :-)

  2. Re: Was man allmählich merkt ist, ...

    Autor: Mauserkatz 19.12.10 - 11:08

    Ich habe auch etwas gegen unsachliche Microsoft Kritik, deswegen ist meine Kritik sachlich.

    1. Es passt zu Microsofts Strategie, dass sie Drittanbieter nur aber immer dann unterstützen, wenn sie dadurch sicherstellen, dass die Plattformunabhängigkeit eines Produktes gebrochen und auf Windows beschränkt wird.
    2. Microsoft hat inzwischen eine solche Marktmacht und missbraucht sie, dass offene Entwicklungsprozesse dadurch deutlich behindert werden (bsp. die "ISO-Standardisierung" ihres Dokumentenformates)
    3. Microsoft investiert viel in die Entwicklung Ihrer Produkte und gibt sich auch viel Mühe, die Sicherheit zu erhöhen. Trotzdem bleibt das grundlegende Problem, dass die Windows-Welt eine Monokultur ist.
    4. Es ist völlig normal, dass sich Innovationen dadurch entwickeln, dass jeder bei jedem abschaut. Microsoft macht es genauso, aber anders als alle anderen beanspruchen sie, dass niemand bei Ihnen abschauen dürfen soll.

    Wenn es dir um Sicherheit geht, bist du mit einem Microsoft System zwar nicht schlecht, aber auch nicht gut beraten. Andere Systeme haben auch Lücken, aber für Microsoft gibt es nach wie vor die größte Auswahl an Viren und Schadsoftware. Andere Systeme haben meistens eine gut umgesetzte Trennung zwischen Benutzer und Administratorenrechten, weil der Betriebssystemanbieter für die Zusammenstellung und Aktualisierung der Software zuständig ist.

    Das Problem ist, dass die Administratoren und Entwickler für Microsoft Systeme geradezu panisch werden, wenn an Ihrem weißen Ritter ein Kratzer ist. Deswegen arbeiten sie mit Freude daran mit, Microsofts Monopolposition noch weiter zu festigen, da Ihnen das ein beruhigendes Gefühl gibt.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Referent Digitale Produkte & Services (m/w/d)
    Brückner Servtec GmbH, Siegsdorf
  2. Fachinformatiker*in (w/m/d) Aufgabenschwerpunkt Telekommunikationssystem
    Universität Konstanz, Konstanz
  3. Applikationsbetreuer*in CRM-System Vertrieb
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  4. Entwicklungsingenieur Kontaktlose Kommunikation (m/w/d)
    Comprion GmbH, Paderborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dokumentation Gute Nacht, Oppy: Kleiner Rover, große Gefühle
Dokumentation Gute Nacht, Oppy
Kleiner Rover, große Gefühle

Eine Dokumentation mit grandiosen Effekten erzählt die erstaunlich vermenschlichte Geschichte zweier Rover, die den Mars erkunden.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Raumfahrt Nasa und Esa ändern Plan zur Bergung von Marsproben
  2. Marskolonie Das Leben auf dem Mars wird laut Musk entbehrungsreich sein

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse

Torch: Ubisoft zündet das Feuer an
Torch
Ubisoft zündet das Feuer an

Engine-Newsletter Ubisoft hat neue Feuereffekte entwickelt. Die Programmierer erklären, wie die Technologie funktioniert - und wo sie zum Einsatz kommt.
Von Peter Steinlechner

  1. Metaversum John Carmack über Meta-Prozessoren und Horizon Worlds
  2. Spieleentwicklung Editorial trifft Engine bei Ubisoft