1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rainbow Shell: Onlinespeicher Dropbox…
  6. Thema

Wie finanziert sich Dropbox eigentlich?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Wie finanziert sich Dropbox eigentlich?

    Autor: hoho 18.12.10 - 18:50

    SM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar gibts Premium-Accounts, aber die grosse Masse dürfte doch
    > Gratisaccounts verwenden, und bei so Linkorgien wie im Thread drunter ist
    > doch ruckzuck wieder eine teure Serverfestplatte voll

    CIA, NSA, DHS, Mossad? Keine Ahnung, ob der Herr Laden Dropbox benützt?

  2. Re: Wie finanziert sich Dropbox eigentlich?

    Autor: aleph 20.12.10 - 00:19

    lordmax schrieb:

    > W7+NSA: www.bit-tech.net
    >
    > Skype+NSA: www.theregister.co.uk

    und wo steht da bitte, dass die nsa oder die cia zugriff zu (nutzer-)daten haben?
    im ernst, das sind doch keine quellen, das ist dasselbe als wenn ich dir direkt geglaubt hätte. alles hörensagen und abstraktion von bruchstückhaft vorliegenden informationen..
    aber war ja auch klar ;)

  3. Re: Wie finanziert sich Dropbox eigentlich?

    Autor: lordmax 20.12.10 - 02:41

    Du musst besser lesen! Ich habe geschrieben, dass ich es mir vorstellen könnte. Du solltest in der Gesamtbetrachtung der Artikel erkennen, dass das Thema eine nähere Auseinandersetzung als eines läppischen Kommentars bedarf.

  4. Re: Wie finanziert sich Dropbox eigentlich?

    Autor: aleph 20.12.10 - 15:49

    lordmax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es würde mich nicht wundern, wenn CIA, NSA oder FBI durch Dropbox einen
    > Exklusivzugang zu den Online- sowie Offline-Daten der Nutzer sich erkauft
    > haben. Wie auch bei Skype und diversen Windowsversionen.

    achso, tut mir leid, dass ich das "ich kann mir vorstellen, dass" überlesen habe...
    ....

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB-AST, Ilmenau
  2. AOK Nordost - Die Gesundheitskasse, Berlin
  3. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  4. KION Group AG, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 30,00€ (bei ubi.com)
  2. (u. a. Nintendo Switch für 270€, Gigabyte GeForce RTX 2070 Super Gaming OC für 479,00€, Zotac...
  3. (u. a. Deadpool, Logan - The Wolverine, James Bond - Spectre, Titanic 3D)
  4. 379,00€ (Vergleichspreis ab 478,07€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Deutsche Industrie zu 5G: "Eine Lex China darf es nicht geben"
    Deutsche Industrie zu 5G
    "Eine Lex China darf es nicht geben"

    Ein Gesetz, das chinesische 5G-Ausrüster pauschal ausschließt, will die deutsche Industrie nicht. Auch in Großbritannien kommt es bald zur Entscheidung.

  2. Kernel: Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau
    Kernel
    Linux 5.5 bringt Wireguard-Unterbau

    Die aktuelle Version 5.5 des Linux-Kernels bringt erste wichtige Arbeiten an Wireguard, verbessert das Cifs-Dateisystem für Samba-Shares und die Leistung einiger Komponenten.

  3. Temtem: Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz
    Temtem
    Vom Kickstarter-Projekt zur Pokémon-Konkurrenz

    Mit Temtem liefert das spanische Entwicklerstudio Crema Games den ersten Überraschungserfolg im PC-Spielejahr 2020 auf. Und das, obwohl es auf Kickstarter nur mäßig viel Geld sammeln konnte - und obwohl sich sogar die Community schon früh Sorgen wegen der Ähnlichkeit mit Pokémon machte.


  1. 17:19

  2. 16:55

  3. 16:23

  4. 16:07

  5. 15:15

  6. 15:00

  7. 14:11

  8. 13:43