1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Google…

Nett gedacht, aber:

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nett gedacht, aber:

    Autor: cartman 17.12.10 - 15:23

    Das Ergebnis werden dann wohl DAU-verdächtige Super-Apps sein, die kein normalsterblicher mehr bedienen kann weil nix funktioniert.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  2. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: omfglol 17.12.10 - 15:28

    Und so sinnvoll wie das im Video gezeigte App, oder? :D

  3. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: samy 17.12.10 - 15:31

    omfglol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so sinnvoll wie das im Video gezeigte App, oder? :D

    Wahrscheinlich ;-)

    -------------------------------------------------
    Für offene Standards
    -------------------------------------------------

  4. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: cartman 17.12.10 - 15:31

    Ja, die Demo-App im Video ist der Hammer :)

    Ich warte auf den ersten User, der sein Android mit einer Homebrew-App zerballert.

    *** *** *** *** *** ***
    Signaturen sind unwichtig.

  5. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: oxygen 17.12.10 - 15:42

    Schliese mich der Meinung auch an. Das ist ungefähr so, als ob man Kocht, ohne zu wissen, was man da in den Topf wirft. Die sollen lieber den Leuten das Programmieren überlassen, die es können. Eine art Requestplattform wäre da sinnvoller (oder gibt's sowas schon? Bin kein Android-User)

  6. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: OpisWahn 17.12.10 - 15:50

    Naja... nich immer sind die, die programmieren können auch diejenigen, die designen können oder gute Ideen haben...

    Is doch erst ma ne ganz nette Idee, mal sehen was draus wird.

  7. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: sssssssssssssss... 17.12.10 - 15:58

    jo
    kann man sich n paar mockups zusammen klicken :)

  8. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Christian72D 17.12.10 - 16:21

    Ich hätte auf der Arbeit gerne die Möglichkeit eine Datenbank mit einer von einem anderen Programm ausgegebenen CSV-Datei zu erstellen.
    Sowas gibts für Android nicht mal in einer annähernd ähnlichen Variante.

    Also klick ich mir das doch lieber selbst zusammen statt jetzt C usw. lernen zu müssen (sorry, bin mit Basic (zuletzt Basic4PPC) und Pascal groß geworden, das hat mir bisher immer gereicht).

  9. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: aufJavaFanboysW... 17.12.10 - 16:28

    Christian72D schrieb:
    -----------------------------------------------------------------
    > Also klick ich mir das doch lieber selbst zusammen statt jetzt C usw.
    > lernen zu müssen (sorry, bin mit Basic (zuletzt Basic4PPC) und Pascal groß
    > geworden, das hat mir bisher immer gereicht).

    Muss zwar kein C sein - Java genügt schon - aber kann dich schon verstehen. Java wird sicher auch in der Hölle zur Folter eingesetzt.

  10. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Demo 17.12.10 - 18:59

    omfglol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und so sinnvoll wie das im Video gezeigte App, oder? :D

    Die App in der "Demo" war ja lediglich ein Beispiel dafür, dass "jeder" seine eigene App zusammenklicken kann... aber selbst wenn diese App im Market auftauchen sollte, wer ist dann der größere Idiot? Der, der sie hochlad, oder der, der sie runterläd?

  11. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Fanboy 17.12.10 - 19:27

    Wer Android benutzt, ist selber schuld!

  12. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Hotohori 18.12.10 - 13:41

    Fanboy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer Android benutzt, ist selber schuld!
    Klar bin ich selbst schuld oder bist du schuld, dass ich Android benutze? ;)

  13. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Tiles 17.12.10 - 19:33

    Ein Buttonmenü ist eine Standardsache, die in fast jeder App immer und immmer wieder wiederholt wird. Und schon da hat man einen sehr grossen Zeitvorteil gegenüber der Programmierlösung. Und ich glaube schon dass das Ding ein kleinwenig mehr kann als nur Buttons erstellen. Wieviel mehr käme auf einen Versuch an. Ich gehe mal davon aus dass es im App Inventor für so ziemlich jede Standardsache auch eine Ein Klick Lösung gibt. Und damit lässt sich dann schon so einiges anstellen.

  14. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Advanced 17.12.10 - 20:03

    Mit dem AppInventor lassen sich auch anspruchsvollere Apps erstellen...

    Siehe: Advanced
    http://appinventor.googlelabs.com/learn/tutorials/index.html

  15. Wie HP / palm Ares

    Autor: d2 17.12.10 - 16:44

    Benutzt auch kein Mensch.

    Es zeigt nur, dass es grundsätzlich zu kompliziert ist eine App zu entwicklen, ansonsten wären diese Add-Ons nicht nötig.

  16. Re: Wie HP / palm Ares

    Autor: Christian72D 17.12.10 - 16:57

    Weil es ja auch SO kompliziert ist gibt es ja auch SO wenig (Freeware-) Apps. :D

  17. Re: Wie HP / palm Ares

    Autor: Uninteressant 17.12.10 - 17:31

    Ich denke das einige Leute einfach gern eine kleine App ganz für sich haben wollen. Sei es nur eine Anwendung, die das Bild der eigenen Katze anzeigt und bei klick "Miau" von sich gibt. Die User haben damit einfach die Möglichkeit kleine persönliche Anwendungen zu basteln. Wer vor hat etwas komplizierteres zu Erstellen wird sich damit nicht zufrieden geben können und ich denke auch nicht, dass es dafür gedacht ist. Und wie auch andere bereits anmerkten: Aus einigen Ideen einfacher Leute lässt sich manchmal was nützliches für alle entwickeln =).

  18. Re: Wie HP / palm Ares

    Autor: grendel 17.12.10 - 17:43

    >Das Ergebnis werden dann wohl DAU-verdächtige Super-Apps sein, die kein normalsterblicher mehr bedienen kann weil nix funktioniert.
    Da fühlt sich jemand wohl in seinem Stand bedroht. Warum sollten diese Programme nicht funktionieren? Das System ist ja so gestaltet, dass man kaum etwas falsch machen kann.

    >Schliese mich der Meinung auch an. Das ist ungefähr so, als ob man Kocht, ohne zu wissen, was man da in den Topf wirft.
    Die sollen lieber den Leuten das Programmieren überlassen, die es können. Eine art Requestplattform wäre da sinnvoller (oder gibt's sowas schon? Bin kein Android-User)
    Die meisten Apps sind doch eher simpler Natur, warum sollte man dafür unbedingt eine brutale Programmiersprache wie Java lernen müssen?
    Davon mal abgesehen können die meisten Programmierer nicht besonders gut programmieren.

  19. Re: Wie HP / palm Ares

    Autor: Hotohori 18.12.10 - 13:45

    Die meisten Programmierer können auch keine guten GUIs erstellen geschweige denn mit einem Grafikprogramm überhaupt richtig umgehen. Nicht Jeder ist ein Multitalent. Ich programmiere zwar nur als Hobby, aber ich gebe gerne zu, dass ich mit GUIs ebenso meine Probleme habe, vor allem wenn es um die optische Gestaltung geht, Anordnung geht noch.

  20. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: NoNoO-No 17.12.10 - 22:11

    cartman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ergebnis werden dann wohl DAU-verdächtige Super-Apps sein, die kein
    > normalsterblicher mehr bedienen kann weil nix funktioniert.

    Solche applikationen werden keine Verbreitung finden. Problem gelöst.

  21. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: kommentatornr2 17.12.10 - 23:32

    darf ich mal fragen, warum das direkt zeredet wird? und dann auch noch das arrogante auf die dummen nicht-programmierer herabschauen.
    ich freue mich, dass es dieses programm gibt. da können laien erfahrungen mit dem "programmieren" machen. das vermutlich keine tollen must-have apps dabei rauskommen ist doch egal, solange die autoren der apps mit sich zufrieden sind

  22. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: kommentatornr2.1 17.12.10 - 23:37

    kommentatornr2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > darf ich mal fragen, warum das direkt zeredet wird? und dann auch noch das
    > arrogante auf die dummen nicht-programmierer herabschauen.
    > ich freue mich, dass es dieses programm gibt. da können laien erfahrungen
    > mit dem "programmieren" machen. das vermutlich keine tollen must-have apps
    > dabei rauskommen ist doch egal, solange die autoren der apps mit sich
    > zufrieden sind

    Es sind die Apple-Kunden, die sich sowas grundsätzlich nicht vorstellen können. ;)

  23. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: Hotohori 18.12.10 - 13:49

    Sehr gut möglich. ;)

    Ich finde es kann durchaus Lain etwas einführen und vielleicht finden ja ein paar so viel Spaß daran, dass sie dann tatsächlich programmieren lernen, würde mich nicht wundern.

    Ich kann zwar programmieren, aber falsche Programmiersprache, müsste also eine passende lernen (die am Besten nicht Java heißt). ^^

  24. Re: Nett gedacht, aber:

    Autor: ja genau der 18.12.10 - 13:51

    cartman schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das Ergebnis werden dann wohl DAU-verdächtige Super-Apps sein, die kein
    > normalsterblicher mehr bedienen kann weil nix funktioniert.
    > ***
    > Apple-User sind wie Hunde: Sie brauchen jemanden, der sie führt!


    Deine Signatur fordert Offenheit. Deine Aussage fordert Einschränkungen. ^^

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Spezialist*in (m/w/d) Informationssicherheit für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Product Owner (m/w/d) Daten / Technik
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Fürth, Mannheim
  3. Solution Engineer - Senior Expert (m/w/d)
    Vodafone GmbH, Eschborn
  4. Manager Testautomation (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen
  3. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de