1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik: Tron-Folger

Re: Ich sehe hier zum tausendsten mal die VisualStudio Werbung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich sehe hier zum tausendsten mal die VisualStudio Werbung

    Autor: schmofarz 17.12.10 - 20:42

    ... mit einem beworbenen Feture, welches mir der VIM schon seit 10 Jahren bietet. Nein, ich werde VS nicht kaufen, wenn es die viel bessere und flexiblere IDE (den vim) kostenlos und unter der GPL gibt.

    Gruß

  2. Ich sehe hier zum tausendsten mal KEINE...

    Autor: Hasenbein 19.12.10 - 11:01

    ... denn ich benutze Ad-Blocker :)

    Sorry gleiches Recht für alle :P

  3. Re: Ich sehe hier zum tausendsten mal...

    Autor: fgndngnn 19.12.10 - 15:45

    lol, viel spass mit deinem texteditor

  4. Re: Ich sehe hier zum tausendsten mal...

    Autor: eischaum 20.12.10 - 02:23

    Haha:
    Rumtrollen wegen VS Werbung und dabei vi loben während man mit einem "grafischem" Brauser im Netz unterwegs ist...Ich sag mal: epic fail!

    Und weils so schön ist: Hier Ein Vortrag für den Ketzer (aka OP)!
    http://www.youtube.com/watch?v=qIF5xnkcncI

  5. Re: Ich sehe hier zum tausendsten mal die VisualStudio Werbung

    Autor: Ftee 20.12.10 - 10:43

    Du meinst den aus der Zeit als Twix noch Raider hiess?

    vi, vim, emacs und wie der ganze Rotz heisst..... Ich hab euch Nostalgiker nie verstanden. Ich verstehe aber auch Mönche nicht mit Ihrer Selbstkasteiung. Scheint mir beides aus der selben Ecke zu kommen...

  6. Re: Ich sehe hier zum tausendsten mal...

    Autor: BillG 20.12.10 - 11:28

    Ich hab letztens ein Windows Forms Programm mit VI unter GNU geschrieben. Als ich kompiliert habe ging umsonst und open source das licht aus.

  7. Re: Ich sehe hier zum tausendsten mal...

    Autor: IT-Fuzzie 20.12.10 - 17:02

    Ftee schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du meinst den aus der Zeit als Twix noch Raider hiess?
    >
    > vi, vim, emacs und wie der ganze Rotz heisst..... Ich hab euch Nostalgiker

    das hat genau nix mit "Nostalgie" zu tun sondern mit dem umstand, das man diese alle drei problemlos mit einem VT100 terminal bedienen kann. Es zwingt dich (vermutlich) keiner, damit zu Arbeiten, wenn's aber mal drauf an kommt, und du vi nicht bedienen kann, suchst Du dir u.u. einen neuen Job.

  8. Der VI ist keine IDE (kt)

    Autor: Tingelchen 20.12.10 - 13:56

    ja wircklich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  3. HUK-COBURG Versicherungsgruppe, Coburg
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 4,99€
  2. 3,99€
  3. 37,49€
  4. (-40%) 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Vodafone: Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus
    Vodafone
    Kabelfernsehkunden sterben in Zukunft aus

    Vodafone sieht bei jungen Menschen wenig Interesse, Kabelfernsehen zu abonnieren. Ein deutscher Netflix-Manager sprach über den Streaminganbieter.

  2. FBI-Wunsch: Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung
    FBI-Wunsch
    Apple verzichtete auf iCloud-Verschlüsselung

    Apple war einer Bitte des FBI laut der Nachrichtenagentur Reuters nachgekommen und verzichtete auf die Einführung verschlüsselter iPhone-Backups in der iCloud. Apple habe einem Streit mit Beamten aus dem Weg gehen wollen, erklärte eine Reuters-Quelle - geholfen hat es indes nicht.

  3. Rainbow Six Siege: Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter
    Rainbow Six Siege
    Ubisoft verklagt DDoS-Anbieter

    Seit Monaten gibt es DDOS-Angriffe gegen Rainbow Six Siege, nun klagt Ubisoft gegen einen Anbieter. Der offeriert das Lahmlegen der Server ab 150 Euro, offenbar stecken auch Deutsche hinter den Attacken.


  1. 19:21

  2. 18:24

  3. 17:16

  4. 17:01

  5. 16:47

  6. 16:33

  7. 15:24

  8. 15:09