1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Filmkritik: Tron-Folger

Klasse Filmmusik

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Klasse Filmmusik

    Autor: Z00line 17.12.10 - 20:57

    Hallo,

    die Filmmusik ist ja wohl super. Hier hab ich eine Kritik dazu gefunden. Bei Youtube gibt es viele Stücke zum reinhören.

    http://wuppertal.wordpress.com/2010/12/12/augmented-audio/

    Freue mich auch auf den film!

  2. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: res 17.12.10 - 21:24

    Jo der Soundtrack ist großartig. Hab mir den bei Amazon direkt bei Release gekauft.

  3. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Dude99 17.12.10 - 21:28

    Mich hat er sehr enttäuscht, die Erwartung war wohl zu groß nach dem Hören der zuvor veröffentlichten Ausschnitte der wenigen sehr guten- Stücke.

    Davon ab ist die sogenannte Special Edition mit seinen briefmarkengroßen Videos die größte Frechheit, die mir je untergekommen ist. Pfui!

  4. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: LockerBleiben 18.12.10 - 08:40

    Nur leider ist Disneys Releasepolitik wieder einmal eine Frechheit:

    "Avoid it... if you expect to hear all of the best music from Daft Punk's impressive score on one album, for Disney will force you to buy it in pieces from three separate sources (some of which lossy) to assemble into a presentation that should have been provided on one comprehensive product."

    http://www.filmtracks.com/titles/tron_legacy.html

  5. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Peterle2 18.12.10 - 17:14

    ist daftpunkt nicht eigentlich auch justice?

  6. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: nuffy 18.12.10 - 17:32

    Den Soundtrack hab ich mir direkt bestellt. Ist genial und hat mir die letzten Tage wirklich die Arbeit versüßt, in dem ich ihn als "Antrieb" mehrfach gehört habe.

    Zugegeben habe ich es nicht aushalten können und mir den kursierenden Bootleg davor angehört, dort gab es auch einen Track der sich "Darf Herd" nannte, genial. Leider nicht auf dem OST drauf - stellt sich die Frage, von wem war er eigentlich?

    Hat jemand 'ne Info?

  7. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Hotohori 18.12.10 - 18:22

    Ich höre mir aus Prinzip eigentlich den Soundtrack immer erst an, wenn ich den Film gesehen habe, weil es ablenkt und einen aus der Atmosphäre raus reißen kann im Kino zu sitzen und zu denken "Ah, da haben die das Stück im Film benutzt". ;D

  8. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: nuffy 18.12.10 - 19:58

    Mache ich normalerweise auch, aber der Drang nach "TRON Legacy" war mir zu hoch, da musste der akkustische Part dafür herhalten.

    Nur noch 5 Wochen...

  9. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Hotohori 18.12.10 - 20:12

    nuffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mache ich normalerweise auch, aber der Drang nach "TRON Legacy" war mir zu
    > hoch, da musste der akkustische Part dafür herhalten.
    >
    > Nur noch 5 Wochen...

    5 Wochen zu viel. Hab gerade eben schon geguckt ob Cinemaxx hier in der Stadt schon irgendwas drin stehen hat, aber ist noch zu weit entfernt. Hoffe ich erwische nen guten Platz, wird mein erster 3D Kino Besuch überhaupt.

    Dabei ist mir eben so der Gedanke gekommen... wäre ja nett so ein Spezial Event zu machen... so zuerst der erste Film, danach der neue als Premiere, da wäre ich sofort dabei. ;)

  10. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Stussi 19.12.10 - 12:56

    weiss einer, ob es im netz irgendwo ein making of der musik gibt? wuerd gern wissen, womit daft punk den sound gemacht hat. hört sich teilweise nach roland tb 303 und co an. any ideas?

  11. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Harlekin 19.12.10 - 14:45

    Mit was weiß ich nicht, aber wo. Und zwar in Hanz Zimmers Studio. Und das hört man - leider - auch deutlich heraus.

  12. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Hotohori 19.12.10 - 14:50

    Harlekin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit was weiß ich nicht, aber wo. Und zwar in Hanz Zimmers Studio. Und das
    > hört man - leider - auch deutlich heraus.

    An was denn?

  13. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: starspread 20.12.10 - 16:11

    Peterle2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist daftpunkt nicht eigentlich auch justice?

    DaftPunk != Justice
    Wenn du dir die Innenseite des Homework-Albums anschaust, siehst du das. Unter Anderem auch hier:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Guy-Manuel_de_Homem-Christo
    http://en.wikipedia.org/wiki/Thomas_Bangalter

    Und Justice hier:
    http://en.wikipedia.org/wiki/Justice_(French_band)

    Vor allem da Manuel und Thomas wohl etwas älter sein dürften als die Jungs von Justice.

  14. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: starspread 20.12.10 - 16:17

    Stussi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weiss einer, ob es im netz irgendwo ein making of der musik gibt? wuerd
    > gern wissen, womit daft punk den sound gemacht hat. hört sich teilweise
    > nach roland tb 303 und co an. any ideas?

    Nein, die sind relativ verschloßen, was deren Produktionsweisen angeht. Die produzieren aber viel mit Bassgitarren, MIDI-Controllern, Moog Voyager, etc. Gear wie z.B. 303, 808 oder 909 ist wohl nicht so deren Ding, was ich auch noch nie irgendwo rausgehört zu haben dachte.
    http://www.gearslutz.com/board/electronic-music-instruments-electronic-music-production/155020-daft-punks-use-ableton-synths.html

  15. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: daft punk fan 20.12.10 - 18:27

    LockerBleiben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur leider ist Disneys Releasepolitik wieder einmal eine Frechheit:
    > www.filmtracks.com

    Ok, damit hab ich tatsächlich nicht gerechnet. Ich hab die Limited Edition gekauft, und muss jetzt also noch die exklusiven iTunes und Amazon Tracks separat kaufen? :/ Naja mit mir kann man das machen.

  16. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Roxxor 20.12.10 - 18:58

    Also für Daft Punk Verhältnisse war ich bitter enttäuscht...
    Ich hätte etwas mehr Länge der Tracks und einfach Kreativität erwartet... Zum glück kann man im lokalen handel die cds auch GANZ anhören... nicht empfehlenswert wer daft punk kennt...

  17. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: HansDampf2.0 21.12.10 - 19:06

    daft punk fan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > > Nur leider ist Disneys Releasepolitik wieder einmal eine Frechheit.
    >
    > Ok, damit hab ich tatsächlich nicht gerechnet. Ich hab die Limited Edition
    > gekauft, und muss jetzt also noch die exklusiven iTunes und Amazon Tracks
    > separat kaufen? :/ Naja mit mir kann man das machen.

    Na was hast Du denn gedacht was bei Diz-Nee eine *Limited* Edition ist ;)?

  18. Re: Klasse Filmmusik

    Autor: Entourage 03.02.11 - 18:55

    Hi,

    ich konnte leider noch nicht den ganzen Soundtrack hören, aber was man bei YouTube findet gefällt mir schon mal ganz gut. Wobei ich Roxxor aber Recht geben muss, für Daft Punk Fans könnte es eine Enttäuschung sein.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  2. Deloitte, Hamburg
  3. über duerenhoff GmbH, Raum Bonn
  4. Allianz Beratungs und Vertriebs-AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 11,99€
  3. (-66%) 16,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
    Sendmail
    Software aus der digitalen Steinzeit

    Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
    Eine Analyse von Hanno Böck

    1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
    2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
    3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

    1. Microsoft: Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus
      Microsoft
      Das Windows-10-Logo sieht bald anders aus

      Das Fluent Design wird das Aussehen von Microsoft-Produkten veränden. Dazu zählen auch deren Symbole. Das Unternehmen zeigt als Beispiele eine neue Version des Windows-10-Fensters und der Icons von Office 365.

    2. Abfall: Was aus Windrädern wird
      Abfall
      Was aus Windrädern wird

      Majestätisch drehen sich die Rotoren der Windkrafträder auf Feldern, Hügelkämmen oder im Meer. Doch wenn sie ausgedient haben, werden die riesigen Flügel aus einem Glasfaser-Verbundstoff zu einem Problem. Ein norddeutsches Unternehmen hat ein Verfahren entwickelt, an dessen Ende die Rotorblätter als Zutat im Zement landen.

    3. Codemasters: Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt
      Codemasters
      Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt

      Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, das erste Rennspiel auf Basis der Kinoserie. Hollywoodstars wie Vin Diesel und Michelle Rodriguez machen mit.


    1. 12:15

    2. 12:04

    3. 11:52

    4. 11:45

    5. 10:45

    6. 10:33

    7. 10:00

    8. 09:40