1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pirates Love…

Warum nicht einfach ein natives Programm?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: windowsverabschieder 20.12.10 - 13:45

    Solche Spiele sollten als native Programme entwickelt werden. Da läuft alles flüssig, man hat gute Grafik und die CPU muss nicht unter Volllast laufen.

    http://itunes.apple.com/at/app/ibomber-defense/id400459168?mt=8

    HTML5 sollte verwendet werden, um das Informationsmedium Web zu verbessern und nicht, um daraus eine Spieleplattform zu machen. Niemand braucht werbeüberladene Popelspiele auf Flashniveau.

  2. Re: Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: 32512 20.12.10 - 14:21

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Spiele sollten als native Programme entwickelt werden.

    Und aus dem Grund will man sie ja als Browserspiel machen. Benötigt dann kein extra Programm, kann direkt im Browser aufgerufen werden und sollte auf jedem System direkt funktionieren.

  3. Re: Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: Grinder 20.12.10 - 15:11

    "und SOLLTE auf jedem System direkt funktionieren."

    Man beachte den gefürchteten Informatiker-Konjunktiv. ;)

  4. Re: Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: synthsample III 20.12.10 - 15:45

    Wo wir wieder beim Nachteil vom HTML-Schrott sind...

  5. Re: Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: LOOLLLL 20.12.10 - 16:03

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Spiele sollten als native Programme entwickelt werden. Da läuft
    > alles flüssig, man hat gute Grafik und die CPU muss nicht unter Volllast
    > laufen.
    >
    > itunes.apple.com
    >
    > HTML5 sollte verwendet werden, um das Informationsmedium Web zu verbessern
    > und nicht, um daraus eine Spieleplattform zu machen. Niemand braucht
    > werbeüberladene Popelspiele auf Flashniveau.


    die 300.000 Apps bei itunes sprechen eine andere sprache :)

  6. Re: Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: windowsverabschieder 20.12.10 - 16:23

    LOOLLLL schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > [ ] Ich hatte schonmal ein iPad in der Hand
    > [ ] Ich habe €0.79
    > [ ] Meine Meinung ist relevant
    >

    Alles klar, lol.

  7. weil ausserhalb von S. Jobs Welt sogar HTML5 funktioniert.

    Autor: zeropage 20.12.10 - 17:13

    Nimm halt nicht Safari, der stürzt eh dauernd ab.

    ...oder was mit Flash, das gibt die beste User Experience.

  8. Re: weil ausserhalb von S. Jobs Welt sogar HTML5 funktioniert.

    Autor: windowsverabschieder 21.12.10 - 10:26

    Was genau hat das jetzt mit S. Jobs zu tun? Pawlow hätte seinen Spaß mit Typen wie dir ;-)

    PS: was soll ich mit Flash, wenn ich bessere Spiele nativ ausführen kann. Komplett mit GPU-beschleunigtem OpenGL.

  9. Re: weil ausserhalb von S. Jobs Welt sogar HTML5 funktioniert.

    Autor: Tantalus 21.12.10 - 10:37

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PS: was soll ich mit Flash, wenn ich bessere Spiele nativ ausführen kann.
    > Komplett mit GPU-beschleunigtem OpenGL.

    Plattformunabhängigkeit, ganz einfach.
    Du musst Dein Programm nicht für jede HW- und SW-Plattform (iOS, Android, Win, MacOS, Linux) anpassen (oder evtl sogar komplett umprogrammieren) und kannst trotzdem (relativ) sicher sein, dass sie auf jedem Gerät läuft, auf dem ein passender Browser installiert ist. Und gerade mit dem aufkommen der verschiedenen Handhelds und Tabletts ist das ein ordentliches Argument.

    Gruß
    Tantalus

    ___________________________

    Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen.

  10. Flash ist nur der kleinste gemeinsame Nenner

    Autor: windowsverabschieder 21.12.10 - 10:59

    "Die Redewendung kleinster gemeinsamer Nenner kann kritisch einen Kompromiss auf niedrigstem Niveau, einen fragwürdigen Konsens ansprechen."

    Ich hab lieber Qualität. Besonders, wenn ich diese schon für € 0.79 im iTunes-Store bekomme.

  11. Re: Flash ist nur der kleinste gemeinsame Nenner

    Autor: EsIstDienstag 21.12.10 - 12:49

    @Windowsverabschieder

    Nur weil es bei 8 Millionen Flashgames nur 1.000 brauchbare gibt, heißt das nicht, dass Flashgames nicht qualitativ hochwertig sein können ;-) Beispiele? Sonny 1&2, unzählige gute Tower Defense-Spiele, liebevoll gemachte Minispiele wie Love oder Music Catch oder Guitar Maniac, um nur die Spitze des Eisberges zu nennen.

    Es gibt 300.000 Apps im Appstore, von denen imho 290.000 Schrott sind und von den verbleibenden 9.000 jediglich Kopien/Variationen von den 500 brauchbaren sind, die analog dazu 500 Demo-Versionen haben.

  12. Re: Flash ist nur der kleinste gemeinsame Nenner

    Autor: windowsverabschieder 21.12.10 - 13:34

    Selten hatte das h in imho so viel Gewicht.

  13. Re: Flash ist nur der kleinste gemeinsame Nenner

    Autor: Bassa 21.12.10 - 14:26

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Selten hatte das h in imho so viel Gewicht.

    Bei Dir scheint das "h" überhaupt nicht zu existieren, viel eher hat man den Eindruck, dass Du Deiner "o" soviel Gewicht beimisst, das gefälligst alle anderen auch so zu leben haben wie Du.

    Wenn DU etwas nicht brauchst, dann ignoriere es doch einfach. Niemand zwingt Dich, Dir ein HTML5-Spiel anzuschauen, es zu testen oder auch nur einen Bericht darüber zu lesen und denn dann auch noch zu kommentieren.
    Dafür, dass Du das nicht brauchst, beschäftigst Du Dich ziemlich intensiv damit.

  14. Re: Flash ist nur der kleinste gemeinsame Nenner

    Autor: EsIstDienstag 21.12.10 - 16:05

    @windowsverabschieder

    Ich lasse mich mal nicht von deinem total unqualifizierten Kommentar provozieren.
    Ich habe ein iPhone 4. Ich weiß wovon ich rede wenn ich über den Appstore rede.

    ------------------
    Apple-Jünger können nicht mit Kritik umgehen, deswegen werden sie auch angreifend. *g*
    (Ok, ein wenig hab ich mich provozieren lassen, ich bin ein schlechter Mensch :-D)

  15. Re: Warum nicht einfach ein natives Programm?

    Autor: Diesain 21.12.10 - 16:07

    windowsverabschieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Spiele sollten als native Programme entwickelt werden. Da läuft
    > alles flüssig, man hat gute Grafik und die CPU muss nicht unter Volllast
    > laufen.
    >
    > itunes.apple.com
    >
    > HTML5 sollte verwendet werden, um das Informationsmedium Web zu verbessern
    > und nicht, um daraus eine Spieleplattform zu machen. Niemand braucht
    > werbeüberladene Popelspiele auf Flashniveau.


    Der Vorteil ist, dass man nicht dem Entwickler blind vertrauen muss und es mal eben starten kann. Wartet mal zwei Jahre mit dem meckern bis die Technologie aus den Kinderschuhen raus ist. Und dann wird mal eben Quake im Browser gezockt. Und zwar ohne plug-in :D

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Plattform Engineer (DevOps) - Business Intelligence (w/m/d)
    dmTECH GmbH, bundesweit
  2. IT Specialist (m/w/d)
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  3. Produktmanager / Product Owner (m/w/d) für 3D-Konfiguratoren
    W. & L. Jordan GmbH, Kassel
  4. Scrum Master m/w/d
    Elektrophoenix GmbH, Blomberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (basierend auf Anzahl der Bestellungen, stündlich aktualisiert)
  2. 42,74€ (statt 44,99€, UVP 49,99€) mit Gutschein PCG-VICTORIA
  3. (wechselnde Angebote)
  4. 31,48€ (Tiefstpreis, UVP 79€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Was macht einen guten Netzspeicher aus?
Energiewende
Was macht einen guten Netzspeicher aus?

Um erneuerbare Energien zu nutzen, muss Strom für Zeiten ohne Wind und Sonne gespeichert werden. Aber die Speicher zu bauen, muss sich auch lohnen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Energiewende Hyme baut Wärmespeicherkraftwerk auf Bornholm
  2. Erneuerbare Energien DLR testet Energiespeicher mit geschmolzenem Salz
  3. Energiewende Das Stromnetz braucht einen Neustart

Torch: Ubisoft zündet das Feuer an
Torch
Ubisoft zündet das Feuer an

Engine-Newsletter Ubisoft hat neue Feuereffekte entwickelt. Die Programmierer erklären, wie die Technologie funktioniert - und wo sie zum Einsatz kommt.
Von Peter Steinlechner

  1. Metaversum John Carmack über Meta-Prozessoren und Horizon Worlds
  2. Spieleentwicklung Editorial trifft Engine bei Ubisoft

Pentiment im Test: Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch
Pentiment im Test
Das beste Spiel von Microsoft im Jahr 2022 ist ein Buch

Tatort Kirche: Das von Microsoft entwickelte Pentiment bietet auf Konsole und Windows-PC historische Detektivarbeit.
Von Peter Steinlechner

  1. Obsidian Entertainment Pentiment bietet Oberbayern statt Postapokalypse