1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Lizenzprüfung: Microsoft…
  6. Thema

wasn da los?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. Re: wasn da los?

    Autor: CN2 21.12.10 - 16:01

    MS-Experte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sidewinder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > man stellt doch sowas nicht einfach so ein. Das riecht faul!
    >
    > Ne, die mussten wahrscheinlich nur feststellen, daß der ganze
    > Aktivierungsunsinn nur unnützer Ballast ist, die Systemstabilität
    > gefährdet, die Lauffähigkeit unter künftigen DOSen infrage stellt und viele
    > Kunden auf OpenOffice (demnächst LibreOffice) umgestiegen sind.


    Ich glaube, die Aktivierung ist weiterhin enthalten, es ging nur um die Gültigkeitsprüfung bei Updates.
    Wenn man ein neues Office kauft, muss man es trotzdem erst aktivieren...

    Gruß
    CN

  2. Re: wasn da los?

    Autor: LibreOfficer 21.12.10 - 16:26

    Zook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blablabla, nennt mir doch mal bitte ein Großunternehmen, dass Open Office
    > einsetzt?

    Nun googlen mußt Du schon selbst.

    Ich denke mal es geht um die große Schar der privaten Nutzer und des kleine Handwerker um die Ecke, die eine Einzelplatz-Lizenz schon mal für eine zweiten und dritten PC nutzen. Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist und bevor diese Leute an OOo oder LibreOffice oder Softmaker geschmack finden, sollen sie lieber MS-illegal nutzen. Als MS noch nicht die Numer 1 war, gab es auch keine Prüfung, obwohl dies z.B. über Telefon auch möglich gewesen wäre.
    Ich würde sicher ähnlich reagieren. Die ganze böse Presse bei den Prozessen kostet doch mehr als was mir die einzelne geklaute Lizenz bringen würde.
    MicroSoft lernt also noch. Das läß hoffen.

  3. Re: wasn da los?

    Autor: Martin7 21.12.10 - 22:34

    Zook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Blablabla, nennt mir doch mal bitte ein Großunternehmen, dass Open Office
    > einsetzt?

    Schering beispielsweise setzt OOo seit Längerem ein (ohne MS Office deshalb völlig verbannt zu haben)

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur Systemtest (m/w/d)
    Knorr-Bremse Systeme für Nutzfahrzeuge GmbH Schwieberdingen, Schwieberdingen bei Stuttgart
  2. Software-Manager Automotive mit Schwerpunkt Cyber Security (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  3. Senior Softwareentwickler - .NET/WCF (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg
  4. Mitarbeiter (m/w/d) IT Support
    Otto Krahn Group GmbH, Zülpich

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de