Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WeTabOS: Entwicklerkit…

Geheimtipp: Windows 7 draufmachen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Geheimtipp: Windows 7 draufmachen!

    Autor: Malefiz 28.12.10 - 09:31

    Mit Windows 7 kann das Teil richtig was. Wenn man sich einen baugleichen ExoPC importieren will, ist man schnell ca. 800 Euro los. Ganz abgesehen, wenn was schiefläuft und von der Lieferzeit. Da ists doch günstiger/schneller sich für ca. 650 Euro ein Wetab und eine Windows 7 Lizenz zu kaufen kaufen. Mit ein bisschen know-how, hat man das Windows in gut einer Stunde draufgemacht. Die Treiber vom ExoPC slate sind über die entsprechende Website erhältlich und laufen problemlos auch am W7-Wetab. Ist eigentlich schon fast sowas wie ein Geheimtipp :-)

    Aber das original WetabOS? Brrr, schüttel... Nun ja, wer auf Linuxfrickelei steht, kommt voll auf seine Kosten ;-)

  2. Re: Geheimtipp: Windows 7 draufmachen!

    Autor: jemanddermitdenkt 28.12.10 - 10:59

    Wenn Windows mit seiner auf Maus und Tastaturbedienung ausgelegten Oberfläche tatsächlich für Tabletts aller iPad geeignet wäre, hätte es das iPad wohl nie gegeben.

    Die Software bestimmt zum Großteil das Nutzererlebnis. 4tiitoo versucht wenigstens ein System zu entwickeln, das für Tabletts wirklich geeignet ist, auch wenn sie damit bisher noch nicht so erfolgreich waren, wie sich das alle wünschen.

    Microsoft verkauft uns seit 15 Jahren den gleichen Scheiß und lässt sich dafür gut bezahlen.
    Die einzige Innovation die man Microsoft in dieser Zeit zurechnen darf, ist das Ribbon-Bedienkonzept.

  3. Re: Geheimtipp: Windows 7 draufmachen!

    Autor: Malefiz 28.12.10 - 12:01

    jemanddermitdenkt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn Windows mit seiner auf Maus und Tastaturbedienung ausgelegten
    > Oberfläche tatsächlich für Tabletts aller iPad geeignet wäre, hätte es das
    > iPad wohl nie gegeben.
    >
    Tja ist aber so. W7 ist mit den ExoPC-Treibern definitiv taboptimiert. Wer das Gegenteil behauptet, hat es nicht ausprobiert. Bei dem was das Gerät (ExoPC) so bietet, kann auch iPad&Co nicht gegen anstinken. In USA/Kanada ist der ExoPC der absolute Renner. Scheinbar aktuell sogar ausverkauft! Die Leute lieben DAS Gerät!

    Titioo hat einen riesen Fehler gemacht, indem sie das Gerät, zumindest alternativ, nicht mit W7 rausgebracht hat!

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring
  2. tbs Computer-Systeme GmbH, Waarkirchen Raum Tegernsee
  3. THE BRETTINGHAMS GmbH, Berlin
  4. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. mit TV-, Netzwerk- und Kameraangeboten)
  2. (aktuell u. a. Haushaltsgeräte)
  3. 49,90€ (Bestpreis!)
  4. 87,90€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  2. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS
  3. Indiegames Stardew Valley kommt auf Android

Webbrowser: Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking
Webbrowser
Das Tracking ist tot, es lebe das Tracking

Die großen Browserhersteller Apple, Google und Mozilla versprechen ihren Nutzern Techniken, die das Tracking im Netz erschweren sollen. Doch das stärkt Werbemonopole im Netz und die Methoden verhindern das Tracking nicht.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Europawahlen Bundeszentrale will Wahl-O-Mat nachbessern
  2. Werbenetzwerke Weitere DSGVO-Untersuchung gegen Google gestartet
  3. WLAN-Tracking Ab Juli 2019 will Londons U-Bahn Smartphones verfolgen

Elektromobilität: Wohin mit den vielen Akkus?
Elektromobilität
Wohin mit den vielen Akkus?

Akkus sind die wichtigste Komponente von Elektroautos. Doch auch, wenn sie für die Autos nicht mehr geeignet sind, sind sie kein Fall für den Schredder. Hersteller wie Audi testen Möglichkeiten, sie weiterzuverwenden.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Proterra Elektrobushersteller vermietet Akkus zur Absatzförderung
  2. Batterieherstellung Kampf um die Zelle
  3. US CPSC HP muss in den USA nochmals fast 80.000 Akkus zurückrufen

  1. Videostreaming: Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden
    Videostreaming
    Netflix und Amazon Prime Video locken mehr Kunden

    Der Videostreamingmarkt in Deutschland wächst weiter. Vor allem Netflix und Amazon Prime Video profitieren vom Zuwachs in diesem Bereich.

  2. Huawei: Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen
    Huawei
    Werbung auf Smartphone-Sperrbildschirmen war ein Versehen

    Besitzer von Huawei-Smartphones sollten keine Werbung mehr auf dem Sperrbildschirm sehen. Der chinesische Hersteller hatte kürzlich Werbebotschaften auf seinen Smartphones ausgeliefert - ungeplant.

  3. TV-Serie: Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite
    TV-Serie
    Sky sendet Chernobyl-Folge mit Untertiteln einer Fanseite

    Der Pay-TV-Sender Sky hat die Serie Chernobyl in der Schweiz mit Untertiteln ausgestrahlt, die von einer Fan-Community erstellt wurden. Wie die inoffiziellen Untertitelspur in die Serie gelangt ist, ist unklar.


  1. 12:24

  2. 12:09

  3. 11:54

  4. 11:33

  5. 14:32

  6. 12:00

  7. 11:30

  8. 11:00