Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › RSS-Alternative Atom 1.0 fast fertig

Hey, Klasse :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hey, Klasse :)

    Autor: Chaoswind 15.07.05 - 12:17

    Wird Zeit das der RSS-murks endlich mal von was vernünftigem abgelöst wird. 7-9 zueinandere inkompatible Formate an die sich am ende auch gerade mal die haelfte haelt. Ist ja schlimmer als bei MS Word-Formaten...

  2. Re: Hey, Klasse :)

    Autor: alma 15.07.05 - 12:42


    > Wird Zeit das der RSS-murks endlich mal von was
    > vernünftigem abgelöst wird. 7-9 zueinandere
    > inkompatible Formate an die sich am ende auch
    > gerade mal die haelfte haelt. Ist ja schlimmer als
    > bei MS Word-Formaten...

    naja, das ist imho alles so wichtig wie die auswahl aus verschiedenen klopapiersorten.
    es ist nicht wirklich schlimm wenn man sich mit dem 2-lagigen den hintern abwischen muss, das gebluemte ist aber natürlich schon schoener!

  3. Re: Hey, Klasse :)

    Autor: Sebbi 15.07.05 - 15:06

    alma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > naja, das ist imho alles so wichtig wie die
    > auswahl aus verschiedenen klopapiersorten.

    Das ist nicht ganz richtig. Bei RSS gibt es diverse Erweiterungen die sich so eingebürgert haben, aber keinesfalls von jedem so verwendet werden.

    Ich will das Klopapier mit den Blümchen drauf, das immer gleich aussieht :-)

  4. Re: Hey, Klasse :)

    Autor: Chaoswind 15.07.05 - 15:23

    alma schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wird Zeit das der RSS-murks endlich mal von
    > > was vernünftigem abgelöst wird. 7-9
    > > zueinandere inkompatible Formate an die sich
    > > am ende auch gerade mal die haelfte haelt.
    > > Ist ja schlimmer als bei MS Word-Formaten...
    > naja, das ist imho alles so wichtig wie die
    > auswahl aus verschiedenen klopapiersorten.

    Klopapierauswahl ist sehr wichtig. Manch eine Firma soll wegen dem falschen Klopapier dem Pleitegeier begegnet sein.

    > es ist nicht wirklich schlimm wenn man sich mit
    > dem 2-lagigen den hintern abwischen muss, das
    > gebluemte ist aber natürlich schon schoener!

    Nein. Zuviele inkompatible Formate bedeuten unnoetig viel Arbeit. Heutzutage ist es wahnsinnig aufwendig mal einen vernuentig funkionierenden Feedreader zu konzipieren. 90% der Arbeit fuer daemlichen kleinen Scheiss drauf der eigentlich vollkommen unwichtig ist.

  5. Re: Hey, Klasse :)

    Autor: Nomad 16.07.05 - 06:55

    Ach ja das Klopapier mit dem Weihnachtsduft war nice ;)

    Ich finde das große Problem bei RSS ist zwar nicht die weite verbreitung, sondern wenn man sichergehen will das beim Nutzer alles auch so ankommt wie man möchte, dann muss man auf viele Erweiterungen verzichten.
    Hoffen wir mal das Atom da abhilfe schaft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. ilum:e informatik ag, Mainz
  3. Stiftung Katholische Freie Schule der Diözese Rottenburg-Stuttgart, Rottenburg am Neckar
  4. endica GmbH, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

Rohstoffe: Lithium aus dem heißen Untergrund
Rohstoffe
Lithium aus dem heißen Untergrund

Liefern Geothermiekraftwerke in Südwestdeutschland bald nicht nur Strom und Wärme, sondern auch einen wichtigen Rohstoff für die Akkus von Smartphones, Tablets und Elektroautos? Das Thermalwasser hat einen so hohen Gehalt an Lithium, dass sich ein Abbau lohnen könnte. Doch es gibt auch Gegner.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Wasserkraft Strom aus dem Strom
  2. Energie Wie Mikroben Methan mit Windstrom produzieren
  3. Erneuerbare Energien Die Energiewende braucht Wasserstoff

  1. Archer2: Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc
    Archer2
    Britischer Top-10-Supercomputer nutzt AMDs Epyc

    Der Archer2 soll 2020 die höchste CPU-Leistung aller Supercomputer weltweit erreichen und es dank Beschleunigerkarten in die Top Ten schaffen. Im System stecken fast 12.000 Epyc-7002-Chips und Next-Gen-Radeons.

  2. Corsair One: Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität
    Corsair One
    Wakü-Rechner erhalten mehr RAM- und SSD-Kapazität

    Mit dem i182, dem i164 und dem i145 aktualisiert Corsair die One-Serie: Die wassergekühlten Komplett-PCs werden mit doppelt so viel DDR4-Speicher und doppelt so großen SSDs ausgerüstet.

  3. ChromeOS: Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia
    ChromeOS
    Google zeigt neues Pixelbook Go und benennt Start von Stadia

    Das Pixelbook Go ist ein Clamshell-Notebook mit ChromeOS, das eher eine Ergänzung als ein Nachfolger des Ur-Pixelbooks ist. Zumindest kostet es wesentlich weniger. Auch der genaue Starttermin für Stadia steht jetzt fest.


  1. 18:25

  2. 17:30

  3. 17:20

  4. 17:12

  5. 17:00

  6. 17:00

  7. 17:00

  8. 16:11