1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Personalausweis: Die AusweisApp…

Glaub ich nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 16:55

    Sicher Software gibt es nicht.... warum sollte ich diese tool oder den neuen Perso wollen?

  2. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: blaub4r 03.01.11 - 16:59

    Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum musst du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.

  3. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 03.01.11 - 17:06

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum musst
    > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.

    Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen! Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

  4. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Ihren AusweisBitte 03.01.11 - 23:16

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > musst
    > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    >
    > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen!
    > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

    Dann wird im Zweifelsfall eben ein Bußgeld verhängt...bis man das Kärtchen doch beantragt ;-) Rebellion hat da keinen Sinn.

  5. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 03.01.11 - 23:37

    Ihren AusweisBitte schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann wird im Zweifelsfall eben ein Bußgeld verhängt...bis man das Kärtchen
    > doch beantragt ;-) Rebellion hat da keinen Sinn.

    Können sie ja versuchen, aber nimm mal jemandem was weg, der sowieso nichts hat! :P

  6. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: gfcdsx 04.01.11 - 04:20

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > musst
    > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    >
    > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen!
    > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

    Mein Ausweis ist seit einem Jahr abgelaufen.
    Und?

  7. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 08:03

    spanther schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blaub4r schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > musst
    > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    >
    > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr beantragen!
    > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)

    Versuch das mal. Ich habe gerade das Problem, dass ich bei der Heirat den Familiennamen meiner Frau angenommen habe und zu denen gehöre, die jetzt schon seit zwei Monaten auf den Personalausweis warten.

    In drei Wochen wird mein Konto gesperrt, wenn ich mich nicht bis dahin ausweisen kann. Wir wollen ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das geht ohne Ausweis nicht. Die Post gibt einen bei Benachrichtigung das Paket nicht heraus, da man sich nicht ausweisen kann.

    Vermutlich wird man irgendwie über die Runden kommen. Aber Spaß macht das keinen.

  8. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: PanZa 04.01.11 - 10:21

    Komisch... ich hab vor 3 Wochen den nPA beantragt und seit einer Woche kann ich den abholen... bin nur noch nicht dazu gekommen. Und wenns so schlimm und wichtig ist, wieso lässt der Herr sich dann nicht für die Bank einen temporären PA ausstellen ? - Mir wurde vor ein paar Jahren, 2 Tage vor meinem Urlaub mein PA geklaut und innerhalb einer halben Stunde hatte ich nen temporären PA - kein Problem !

  9. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 17:50

    PanZa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch... ich hab vor 3 Wochen den nPA beantragt und seit einer Woche kann
    > ich den abholen... bin nur noch nicht dazu gekommen. Und wenns so schlimm
    > und wichtig ist, wieso lässt der Herr sich dann nicht für die Bank einen
    > temporären PA ausstellen ? - Mir wurde vor ein paar Jahren, 2 Tage vor
    > meinem Urlaub mein PA geklaut und innerhalb einer halben Stunde hatte ich
    > nen temporären PA - kein Problem !

    Wieso soll ich 10€ zahlen, wenn ich den PIN-Brief bekommen habe und der Ausweis eigentlich in Kürze zum Abholen bereit sein sollte.

    Habe aber heute vom Passamt einen kostenlosen vorläufigen PA bekommen, da nicht absehbar ist, wann der eigentliche Ausweis zur Abholung bereit ist. Die Ausweise sind inzwischen beim Passamt. Allerdings wurden die zwischen dem 2. und 6. November beantragten Ausweise mit einem Sperrvermerk versandt, der sich nicht entfernen lässt.

  10. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 05.01.11 - 10:07

    Ironie: Heute, einen Tag nachdem ich den kostenlosen vorläufigen Personalausweis erhalten habe, ist der richtige Ausweis zur Abholung bereit.

  11. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 13.01.11 - 17:41

    Ein kleiner Nachtrag zu
    > wieso lässt der Herr sich dann nicht für die Bank einen temporären PA ausstellen ?

    Ich habe von der comdirect bank einen netten Brief bekommen:
    "Die für Sie durchgeführte Identitätsfeststellung können wir nicht verwenden, da diese anhand eines vorläufigen Personalausweises nicht möglich ist."

  12. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Blubbs 04.01.11 - 13:18

    Die Post gibt das Paket nicht raus? Komisch, bei mir geben Post und Paketdienste die Sachen einfach ab und fragen nicht mal nach dem Namen - reicht vollkommen, dass man da die Tür auf macht, wo sie geklingelt haben. Und ansonsten landests eh immer bei einem x-beliebigen Nachbarn.

    Aber vermutlich meinst Du bei Abholung beim Postamt? Probiers doch mal mit ner Vollmacht an Deine Frau. Das geht auch.

    Gruß,
    Blubbs

    wzlbrmf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > spanther schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > blaub4r schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum
    > > musst
    > > > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.
    > >
    > > Oder einfach rebellieren, also drauf pfeifen und garnichts mehr
    > beantragen!
    > > Frei nach dem Motto "Ihr könnt mich mal!" ;)
    >
    > Versuch das mal. Ich habe gerade das Problem, dass ich bei der Heirat den
    > Familiennamen meiner Frau angenommen habe und zu denen gehöre, die jetzt
    > schon seit zwei Monaten auf den Personalausweis warten.
    >
    > In drei Wochen wird mein Konto gesperrt, wenn ich mich nicht bis dahin
    > ausweisen kann. Wir wollen ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das geht
    > ohne Ausweis nicht. Die Post gibt einen bei Benachrichtigung das Paket
    > nicht heraus, da man sich nicht ausweisen kann.
    >
    > Vermutlich wird man irgendwie über die Runden kommen. Aber Spaß macht das
    > keinen.

  13. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Perso 04.01.11 - 16:46

    Es gab Probleme mit allen Anträgen, die genau am 1.11.2010 gestellt wurden, die werden nun nach und nach abgearbeitet. Später gestellte Anträge auf den neuen Perso wurden bereits erledigt.

  14. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 17:42

    Perso schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gab Probleme mit allen Anträgen, die genau am 1.11.2010 gestellt wurden,
    > die werden nun nach und nach abgearbeitet. Später gestellte Anträge auf den
    > neuen Perso wurden bereits erledigt.

    Ich war heute beim Passamt und habe einen kostenlosen vorläufigen Personalausweis erhalten.

    Der Ausweis ist auch vor Ort. Allerdings wurden die zwischen dem 2. und 6. November (1. November ist in Bayern Feiertag) beantragten Ausweise mit einem Sperrvermerk ausgeliefert, der sich nicht entfernen lässt.

  15. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 17:44

    Blubbs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Post gibt das Paket nicht raus? Komisch, bei mir geben Post und
    > Paketdienste die Sachen einfach ab und fragen nicht mal nach dem Namen -
    > reicht vollkommen, dass man da die Tür auf macht, wo sie geklingelt haben.
    > Und ansonsten landests eh immer bei einem x-beliebigen Nachbarn.

    Das ist der Gut-Fall.

    > Aber vermutlich meinst Du bei Abholung beim Postamt? Probiers doch mal mit
    > ner Vollmacht an Deine Frau. Das geht auch.

    So ist es.

  16. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 05.01.11 - 17:33

    wzlbrmf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Versuch das mal. Ich habe gerade das Problem, dass ich bei der Heirat den
    > Familiennamen meiner Frau angenommen habe und zu denen gehöre, die jetzt
    > schon seit zwei Monaten auf den Personalausweis warten.
    >
    > In drei Wochen wird mein Konto gesperrt, wenn ich mich nicht bis dahin
    > ausweisen kann. Wir wollen ein Gemeinschaftskonto eröffnen. Auch das geht
    > ohne Ausweis nicht. Die Post gibt einen bei Benachrichtigung das Paket
    > nicht heraus, da man sich nicht ausweisen kann.
    >
    > Vermutlich wird man irgendwie über die Runden kommen. Aber Spaß macht das
    > keinen.

    Also ich werde meine Identität inkl. biometrischer Scheiße jedenfalls nicht verkaufen, nur damit ich "Spaß" haben kann! ;)

  17. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Andi0815 03.01.11 - 17:13

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Um den neuen Perso kommst du aber nicht drum rum :) . Je nach Datum musst
    > du ihn in Spätestens 10 Jahren Beantragen.

    Es wird niemandem vorgeschrieben einen Perso zu beantragen, es reicht vollkommen einen Reisepass zu besitzen. Nur ein offizielles Dokument zum Ausweisen benötigt man, welches ist egal.

  18. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Martin F. 03.01.11 - 17:29

    Und der Reisepass ist akzeptabler als der Perso?

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  19. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 17:59

    Das nicht aber man muss ihn ja nicht mitnehmen ....

  20. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Martin F. 03.01.11 - 18:18

    Toll, ich kann auch den Perso zu Hause liegenlassen ;-)

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!

  21. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Brillus 03.01.11 - 18:35

    Wenn du eine Photokopie von deinem ausweis dabei hast ist dann 100% in ordnung.

    Martin F. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toll, ich kann auch den Perso zu Hause liegenlassen ;-)

  22. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Martin F. 03.01.11 - 18:40

    Wieso ohne Kopie nicht? Außerdem: Kopierverbot

    --
    Bitte prüfen Sie, ob Sie diesen Beitrag wirklich ausdrucken müssen!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.11 18:41 durch Martin F..

  23. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 18:53

    Leider kann man die online funktionen nicht zuhause liegen lassen.

  24. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Bonsai 03.01.11 - 19:56

    kopfschüttel1elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leider kann man die online funktionen nicht zuhause liegen lassen.


    aber DEAKTIVIEREN kann man sie.

  25. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: kopfschüttel1elf 03.01.11 - 20:54

    Wiso muss ich was Deaktivieren was ich nicht will.... dann könnte man es gleich weg lassen.... mhhh und weil es die produktion vereinfacht könnte man das ding wieder zum alten preiß hergeben. Nur so am rande :-)

  26. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Bonsai 03.01.11 - 22:38

    kopfschüttel1elf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wiso muss ich was Deaktivieren was ich nicht will.... dann könnte man es
    > gleich weg lassen.... mhhh und weil es die produktion vereinfacht könnte
    > man das ding wieder zum alten preiß hergeben. Nur so am rande :-)


    Hast du mal ein paar sachen zum nPA gelesen? Wenn du den nPA abholst, entscheidest du dich ob du die Onlinefunktion nutzen willst oder nicht. Dementsprechend wird sie aktiviert oder eben nicht!

  27. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: spanther 03.01.11 - 23:13

    Bonsai schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kopfschüttel1elf schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wiso muss ich was Deaktivieren was ich nicht will.... dann könnte man es
    > > gleich weg lassen.... mhhh und weil es die produktion vereinfacht könnte
    > > man das ding wieder zum alten preiß hergeben. Nur so am rande :-)

    > Hast du mal ein paar sachen zum nPA gelesen? Wenn du den nPA abholst,
    > entscheidest du dich ob du die Onlinefunktion nutzen willst oder nicht.
    > Dementsprechend wird sie aktiviert oder eben nicht!

    Hast du den kleinen aber feinen Anhang darüber verpasst? :)

    Selbst WENN man die Funktion deaktiviert (offiziell), bleiben deine Daten TROTZDEM auf dem Chip drauf! Du hast nämlich die eingeräumte Funktion, "nachträglich" die Onlinefunktion gegen eine kleine Bearbeitungsgebühr aktivieren zu lassen! :P

    Bedeutet, die Daten führst du trotzdem mit auf dem Chip herum...

    Und inwiefern deaktiviert nun deaktiviert ist und ob das auch wirklich nirgendwie herauszubekommen ist, das wissen wohl nur die dafür zuständigen Stellen selbst...

    Es kann gemunkelt werden! ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.01.11 23:15 durch spanther.

  28. Re: Glaub ich nicht.

    Autor: Perso-Besser... 03.01.11 - 23:14

    Niemand muss in Deutschland mit einem Perso rumlaufen. Wer hat das denn behauptet? Das ist Quatsch. Wenn einen die Polizei aufgreift und nach einem Ausweis fragt, kann man ihn nachreichen. Das gibt nicht mal ein Bußgeld - weil man ihn eben nicht dabei haben muss.

    Im Gegensatz zum Führerschein: Wer fährt und dafür einen Führerschein braucht, muss ihn beim fahren auch dabei haben.

  29. Re: Nicht WOLLEN

    Autor: Anonymer Nutzer 04.01.11 - 00:02

    Sie müssen sich an der Volksverarsche beteiligen. Das ist demokratisch - mehrheitlich Vertrottelt - von einer inkompetenten Regierung beschlossen wurden.

    Friß den Scheiss und haul's Maul :D

    Immer wieder beeindruckend wie leicht und einfach sich eine soziale Grundordnung inkl. dessen Verfassung aushebeln lässt. Und alles wieder einmal durch eine breite Mehrheit...

  30. Re: Nicht WOLLEN

    Autor: spanther 04.01.11 - 01:09

    firehorse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sie müssen sich an der Volksverarsche beteiligen. Das ist demokratisch -
    > mehrheitlich Vertrottelt - von einer inkompetenten Regierung beschlossen
    > wurden.
    >
    > Friß den Scheiss und haul's Maul :D
    >
    > Immer wieder beeindruckend wie leicht und einfach sich eine soziale
    > Grundordnung inkl. dessen Verfassung aushebeln lässt. Und alles wieder
    > einmal durch eine breite Mehrheit...

    Kennste sicher den noch nicht:

    "Diktatur - Der dumme regiert."
    "Demokratie - Die dummen regieren."! ;)

    Wo ist da jetzt der Unterschied? xD

    Bekanntlich sind die gebildeten immer in der Minderheit und die Mehrheit leider, typisch menschlich, stinkend faul! Also weniger gebildet! ;)

    Darum haben Revolverblättchen ala "BILD" und Co. ja auch so eine gute Überlebenschance...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  2. REALIZER GmbH, Bielefeld
  3. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  4. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

VW-Logistikplattform Rio: Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw
VW-Logistikplattform Rio
Mehr Fracht transportieren mit weniger Lkw

Im Online-Handel ist das Tracking einer Bestellung längst Realität. In der Speditionsbranche sieht es oft anders aus: Silo-Denken, viele Kleinunternehmen und Vorbehalte gegenüber der Digitalisierung bremsen den Fortschritt. Das möchte Rio mit seiner Cloud-Lösung und niedrigen Preisen ändern.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Vernetzte Mobilität Verkehrsunternehmen könnten Datenaustauschpflicht bekommen
  2. Studie Uber und Lyft verschlechtern den Stadtverkehr
  3. Diesel-Ersatz Baden-Württemberg beschafft Akku-Elektrotriebzüge Mireo

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Internetdienste: Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen
    Internetdienste
    Ermittler sollen leichter an Passwörter kommen

    Die Bundesregierung will Ermittlern den Zugriff auf Nutzerdaten bei Internetdiensten wie Mail-Anbieter, Foren oder sozialen Medien erleichtern. Die IT-Branche und die Opposition sehen einen "Albtraum für die IT-Sicherheit".

  2. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  3. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.


  1. 12:25

  2. 12:10

  3. 11:43

  4. 11:15

  5. 10:45

  6. 14:08

  7. 13:22

  8. 12:39