1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neuer Personalausweis: Die AusweisApp…

Immerhin schneller als der Ausweis

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Immerhin schneller als der Ausweis

    Autor: wzlbrmf 03.01.11 - 17:58

    Am 9.11.2010 wurde der Exploit der AusweisApp gemeldet, am 3.1.2011 gibt es das Update.

    Am 4.11.2010 habe ich meinen nPA beantragt, am 3.1.2011 ist er immer noch bei der Bundesdruckerei in Produktion.

    http://wzlbrmf.wordpress.com/tag/npa/

  2. Re: Immerhin schneller als der Ausweis

    Autor: Bonsai 03.01.11 - 19:54

    Hättest auch extra für Golem was neues schreiben können anstatt copy/paste ^^

    Hier und da kommt es halt mal zu Engpässen. Mein neue Perso hat keine 3 Wochen gebraucht. Mitte November geordert und Anfang Dezember konnte ich beim Abrufen des Status sehen: Liegt bei meiner Behörde zur Abholung bereit". Und ab gings.

  3. Re: Immerhin schneller als der Ausweis

    Autor: wzlbrmf 04.01.11 - 07:51

    Wenn man nach "Verzögerung Personalausweis" googelt, scheinen ungefähr 10% aller Anträge länger als 6 Wochen zu benötigen. Rund 30.000 Anträge aus den ersten beiden Wochen sind immer noch nicht bearbeitet. Andere sind dafür nach 1-2 Wochen fertig.

    Jeder 08/15-Lieferant kann einem eine Lieferzeit nennen. Nur die Bundesdruckerei, eine staatliche Einrichtung, schafft es nicht einmal, den aktuellen Status korrekt zu protokollieren. So stand mein Ausweis etwa auf der Lieferliste vom 23.12.2010, obwohl er in der Lieferung gar nicht enthalten war.

    Joachim Gauck, von Peter Hahne nach dem Wutbürger befragt, hat es gut auf den Punkt gebracht: Was die Bürgerinnen und Bürger aufregt, ist die Intransparenz.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Polizeipräsidium Niederbayern, Landshut, Straubing, Passau
  2. A. Menarini Research & Business Service GmbH, Berlin
  3. sunzinet, Köln, Stuttgart, Paderborn
  4. Universität Passau, Passau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Zenbook 14 für 1.049,00€, Lenovo Ideapad 330 für 439,00€, MSI Trident 3 für 759...
  2. (u. a. Foscam Outdoor Netzwerk-Kamera für 69,90€, HP 15s Power Notebook für 629,00€, LG 27...
  3. 139,99€
  4. 119,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    1. Office 365: Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft
      Office 365
      Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft

      Microsoft möchte seine mobile Office-365-Suite auch auf dem Smartphone möglichst produktiv machen. Die Herausforderung ist es, sinnvolle Funktionen für vergleichsweise kurze Sitzungen an Smartphones zu entwickeln. Die Entwickler erklären, wie sie das schaffen wollen.

    2. Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
      Arbeitsklima
      Schlangengrube Razer

      Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.

    3. Kooperation: Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH
      Kooperation
      Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH

      Die Deutsche Glasfaser baut das passive Glasfasernetz und Vodafone betreibt das aktive Netz. Ein neues Modell soll den Ausbau zuerst in Hessen schnell voranbringen.


    1. 13:39

    2. 12:14

    3. 12:07

    4. 11:38

    5. 11:20

    6. 10:58

    7. 10:41

    8. 10:24