1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Tools / Utilities

O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: Golem.de 05.09.02 - 09:20

    Das neue O&O UnErase soll versehentlich gelöschte Dateien unter Windows NT/2000/XP wieder herstellen. Die Software durchsucht die System-Festplatten gezielt nach gelöschten Dateien und versucht diese zu retten, selbst wenn diese sich nicht mehr im Windows-Papierkorb befinden.

    https://www.golem.de/0209/21522.html

  2. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: montaigne 05.09.02 - 11:10


    Download wird beim Hersteller zwar angeboten, steht aber nicht zur Auswahl.

    p.s.
    Habe versehentlich einen Ordner mit Bildern gelöscht.
    Weiss jemand ein gutes Programm?

  3. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: B. 05.09.02 - 11:31

    montaigne schrieb:
    >
    >
    > Download wird beim Hersteller zwar angeboten,
    > steht aber nicht zur Auswahl.


    kapiere ich nicht.

  4. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: Buddy 05.09.02 - 12:04

    Versuch mal CIA Unerase von Datapol!
    www.datapol.de

  5. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: LG 05.09.02 - 16:24

    Mhhhhh,

    ich habs zwar noch nicht getestet aber auf jeden Fall hab ich es laden können!!
    Bisher haben OOSoft sehr gute Software am Start.
    Mal sehen wie es sich damit verhält.

  6. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: Junker 22.11.02 - 03:57

    Man kann es leicht downloaden, jedoch können mit der Testversion nur Dateien bis zu 2 kb (!!!!) wiederhergestellt werden. So sinnlos!!!

  7. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: Junker 22.11.02 - 03:59

    Die Testversion von "CIA Unerase" kannste auch vergessen. Ich zitiere:

    "Alle potenziell wiederherstellbaren Dateien werden aufgelistet, können aber nur mit der Vollizenz wieder hergestellt werden"

    Na, danke, genau das, was man hören will, wenn man gerade 2 Gigabyte Daten verloren hat...

  8. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: Tobi 26.11.02 - 14:26

    Habe die gleiche Erfahrung gemacht, die Datei war dannach noch nicht einmal zu gebrauchen!

  9. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: Ulrich Döhler 12.01.03 - 12:13

    Mien Windows 98 geht nichtmer deinstallieren. Auch mein Scan-Disc funktoniert nicht mehr.
    Mir wurde gesagt, wahrscheinlich habe ich versehentlich Daten gelöscht.
    Kann man diese wieder zurückholen?

  10. versehentlich eine riesige bin datei überschrieben.. gibt es da noch möglichkeiten?

    Autor: aliu besim 17.01.03 - 00:19

    iich habe eine riesige bin datei mit überschrieben. jetzt ist sie nur noch 53kb gross von ursprünglich mal 560mb

    kann man das auch wieder irgendwie rückgängig machen.????


    ich muss das unbedingt wissen bitte schreibt mir doch einfach schnell ein mail. ich wäre
    euch verdammt dankbar dafür... please leute... ich muss es wissen?? undelete gehts nicht.


    besim.aliu@freesurf.ch

    danke.

  11. Re: versehentlich eine riesige bin datei überschrieben.. gibt es da noch möglichkeiten?

    Autor: trexx 17.01.03 - 10:58

    aliu besim schrieb:
    >
    > iich habe eine riesige bin datei mit
    > überschrieben. jetzt ist sie nur noch 53kb gross
    > von ursprünglich mal 560mb
    >
    > kann man das auch wieder irgendwie rückgängig
    > machen.????
    >
    > ich muss das unbedingt wissen bitte schreibt mir
    > doch einfach schnell ein mail. ich wäre
    > euch verdammt dankbar dafür... please leute...
    > ich muss es wissen?? undelete gehts nicht.


    uh-uh.. das wird gar nicht gehen wenn du sie Überschrieben hast...

  12. Re: versehentlich eine riesige bin datei überschrieben.. gibt es da noch möglichkeiten?

    Autor: Zonko 17.01.03 - 11:47

    trexx schrieb:
    > uh-uh.. das wird gar nicht gehen wenn du sie
    > Überschrieben hast...

    Schätze ich auch, das dürften wenn überhaupt nur Experten aus Datenrettungsunternehmen gegen Kohle schaffen. Wer Daten aus verbrannten oder abgesoffenen Festplatten restauriert, müsste sowas im Grunde hinbekommen. :-)

    Zonko

  13. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: bulleundbaer 13.03.04 - 11:57

    Hallo Ulrich,

    die beste Erfahrung habe ich mit PC Inspector File Recovery von den Datenrettungsprofis der Fa. Convar gemacht.
    Diese Software und noch mehr Tool`s gibt es auf der Page von Convar
    zum kostenlosen Download.

    Hier der Page-Link zum Download: http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm

    Habe eine Festplatte die in 6 Partitionen mit 2 Betriebssystemen
    ( XP-Prof u. WIN 98 SE + 4 x logische Laufwerke) aufgeteilt war,
    nach Fdisk und Löschung der Partitionstabelle mit PC-Inspektor
    komplett scannen können und aus allen verlorenen Partitionen sämtliche Dateien wieder hergestellt. (z.Bsp. JPEG, GIF, BMP, DOC, HTML, DBX, Exel, u.s.w.)

    Dieses Programm (Programme) kann ich nur empfehlen.
    Sollte eine Datenrettung jedoch aus anderen Gründen (Festplattencrash = Physischer Schaden) vorliegen, würde ich die
    Festplatte sofort vom PC abnehmen um weitere Schäden die eine Datenrettung erschweren, zu verhindern.
    In diesem Fall kann nur ein auf Datenrettung spezialisiertes Unternehmen helfen. (z.Bsp Convar Deutschland).
    www.convar.de

    Auf dieser Seite kannst Du e4in Preisangebot für die Datenrettung einholen. (natürlicht nich über Deinen PC mit defekter Festplatte).

    m.f.G. (bulleundbaer) Georg

  14. Re: O&O UnErase soll gelöschte Daten zurückholen

    Autor: bulleundbaer 13.03.04 - 11:57

    Hallo Ulrich,

    die beste Erfahrung habe ich mit PC Inspector File Recovery von den Datenrettungsprofis der Fa. Convar gemacht.
    Diese Software und noch mehr Tool`s gibt es auf der Page von Convar
    zum kostenlosen Download.

    Hier der Page-Link zum Download: http://www.pcinspector.de/file_recovery/welcome.htm

    Habe eine Festplatte die in 6 Partitionen mit 2 Betriebssystemen
    ( XP-Prof u. WIN 98 SE + 4 x logische Laufwerke) aufgeteilt war,
    nach Fdisk und Löschung der Partitionstabelle mit PC-Inspektor
    komplett scannen können und aus allen verlorenen Partitionen sämtliche Dateien wieder hergestellt. (z.Bsp. JPEG, GIF, BMP, DOC, HTML, DBX, Exel, u.s.w.)

    Dieses Programm (Programme) kann ich nur empfehlen.
    Sollte eine Datenrettung jedoch aus anderen Gründen (Festplattencrash = Physischer Schaden) vorliegen, würde ich die
    Festplatte sofort vom PC abnehmen um weitere Schäden die eine Datenrettung erschweren, zu verhindern.
    In diesem Fall kann nur ein auf Datenrettung spezialisiertes Unternehmen helfen. (z.Bsp Convar Deutschland).
    www.convar.de

    Auf dieser Seite kannst Du e4in Preisangebot für die Datenrettung einholen. (natürlicht nich über Deinen PC mit defekter Festplatte).

    m.f.G. (bulleundbaer) Georg
    Ulrich Döhler schrieb:
    >
    > Mien Windows 98 geht nichtmer deinstallieren.
    > Auch mein Scan-Disc funktoniert nicht mehr.
    > Mir wurde gesagt, wahrscheinlich habe ich
    > versehentlich Daten gelöscht.
    > Kann man diese wieder zurückholen?

  15. Re: versehentlich eine riesige bin datei überschrieben.. gibt es da noch möglichkeiten?

    Autor: AW-Delta 21.05.04 - 13:54

    Hallo,

    ich habe Daten von der Festplatte und auch aus dem Papierkorb gelöscht.
    Gibt es eine Möglichkeit diese Dateien zu reaktivieren?

    MfG
    Michael

  16. Re: versehentlich eine riesige bin datei überschrieben.. gibt es da noch möglichkeiten?

    Autor: Seek2K4 28.05.04 - 04:01

    Bissl spät die Antwort auf das Thema... 17.01.03... 21.05.04 O_o

    Noja, mit O&O Unerase oder PC Inspector File Recovery (Freeware) ist es evtl. noch möglich was zu retten - Wenn Daten auf den Datenträger, auf dem die Dateien gelöscht wurden, verschoben oder hinzugefügt wurden, sinkt die Chance die gewünschte/n Datei/n wiederherzustellen allerdings.

    LG,

    Seek2K4

  17. HILFE für gelöschte Datei gesucht

    Autor: MK 30.06.04 - 05:31

    ich habe versehentlich beim testen von G-Data AntiVirenKit2004 meine outlook.pst Datei gelöscht statt sie nur zu reparieren.

    Gibt es eine Chance die wiederzuholen?

    PC Inspector File Recovery und O%O Unease (Freevesion) habe ich mal suchen lassen und nichts gefunden.

    Wer kann helfen? Ist wohl mit die wichtigste DAtei dieman löschen kann.

    Danke füe die HIlfe

    Michael

  18. Zu retten, auch wenn ein paar Tage später die Festplatte voll ist?

    Autor: Corty 25.02.06 - 19:39


    Hallo, dumme Frage vielleicht, aber wenn ich etwas beim Neuinstallieren gelöscht habe, ist das dann danach noch zu retten? Und dann überhaupt noch, nachdem die Festplatte ein paar TAge später fast voll war? Kann ja sein, das die gelöschten Daten sich auf einem Sektor befinden, der nicht sofort überschrieben wird.
    Vielen Dank.
    Corty

  19. Re: Zu retten, auch wenn ein paar Tage später die Festplatte voll ist?

    Autor: Horst 25.02.06 - 20:20

    Corty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Hallo, dumme Frage vielleicht, aber wenn ich
    > etwas beim Neuinstallieren gelöscht habe, ist das
    > dann danach noch zu retten? Und dann überhaupt
    > noch, nachdem die Festplatte ein paar TAge später
    > fast voll war? Kann ja sein, das die gelöschten
    > Daten sich auf einem Sektor befinden, der nicht
    > sofort überschrieben wird.
    > Vielen Dank.
    > Corty


    Wenn das soo wichtige Daten waren/sind warum gibt es dann keine Sicherung ?

    Das werde die Leute wohl nicht mehr lernen.

    Das meine ich ohne dich jetzt persönlich angreifen zu wollen.

    Gruß
    Horst

  20. Re: Zu retten, auch wenn ein paar Tage später die Festplatte voll ist?

    Autor: Fritz 01.03.06 - 09:54

    Sicherungsdateien können ja auch kaputt gehen, und da war genau der Fall, na klar alles gesichert, aber eine ging hops, heißt Rohling kaputt. Na ja, man muss wohl in Zukunft auch nach dem Brennen alles nochmal überprüfen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwicker (m/w/d)
    rocon Rohrbach EDV-Consulting GmbH, Stuttgart, Köln, Mainz, Frankfurt am Main
  2. Digitalisierungskoordinatorin / Digitalisierungskoordinator
    Regierungspräsidium Darmstadt, Darmstadt
  3. Product Owner (m/w/d)
    ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen GmbH & Co. KG aA, Berlin, Bielefeld
  4. Embedded Softwareentwickler (m/w/d)
    BST GmbH, Bielefeld

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,99€
  2. (u. a. Rocksmith für 8,99€, Star Trek Bridge Crew für 9,50€, Tales of Berseria für 6,99€)
  3. 8,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de