1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Tools / Utilities

Muhaha

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Muhaha

Autor: Andreas Kirsch 05.08.03 - 08:42

Entweder sind mir die Sarkassmus-Tags entgangen, oder du bist der Super-DAU schlechthin!


Sven Janssen schrieb:
>
> Ich hatte CDRWs, über 100x mal mit WinOnCD und
> EasyCD Creator bespielt.
> Kaum einmal mit Nero5 bespielt, waren sie nicht
> mehr zu löschen.
>
Hat null und gar nichts mit der Brennsoftware zu tun, da Nero auch nur die ASPI's wie bspw. WinOnCD nutzt. Außerdem gibt es mit den Rainbow-Books einen vorgeschriebenen Standard. Des weiteren wird bei Nero schon immer eine Laser-Power-Kalibrierung vor dem Brennvorgang vorgenommen. Wenn da etwas schief geht, solltest du vielleicht deinen Brenner wechseln.

Außerdem war WinOnCD das einzige Brennprogramm, das in der damaligen 3.x/4.x Version nicht mit den Multisession-CD's von Nero zurechtkam. Da hat man wohl irgendwie erfolglos versucht den Konkurrenten vom Markt zu drängen...


> Das selbe Problem hatten Kumpels und Kollegen
> von mir und sind alle umgestiegen.
> ebenfalls wundert mich es, warum CDs die mit
> Nero gebrannt werden so lange benötigen warum
> Sie unter Windows erkannt werden. Auch mein
> iBook hat damit extreme Probleme.
>
Ich geb dir mal zwei versteckte Hinweise: Die wievielte Session hast du denn auf deinen RW gebrannt? Mit welcher Geschwindigkeit hast du die Daten auf die Scheibe hacken lassen?



> Der Datendurchsatz von CDs die mit Nero gebrannt
> sind, sind auf meinem iBook definitiv langsamer,
> auch dreht das DVD Laufwerk viel höher und lauter.
>
Entweder dein Datendurchsatz ist langsamer oder dein LW läuft im Burstmode, so wie du es hier angibst. Beides zusammen geht nicht! Wenn die Datenrate niedriger ist dann deshalb, weil die Fehlerkorrektur sich einschalten mußte. Das führt zu einem langsam laufendem LW. Wenn der Datendurchsatz mit Nero trotzdem niedriger ist, dann solltest du vielleicht mal die Priorität der Dateien von Hand editieren - das kann man ja nur bei Nero.



> Ebenfalls ruckeln die SVCD Filme die meinem
> iBook wenn ich sie direkt von der CD abspiele.
> Das Problem habe ich mit SVCDs die von anderen
> Programm erstellt worden sind nicht.
>
Aha, darum muß es natürlich an Nero liegen. Bleibt nur wieder die Frage nach der Brenngeschwindigkeit und den "anderen" Programmen.



> Des weiteren fand ich das alte Icon extrem derb
> und damit hatte Ahead es sich schon direkt bei
> mir Verscherzt.
>
Wow, was für ein wahnsinns Grund eine Software nicht einzusetzen! Dir gefällt das Icon nicht? Dann spiel doch weiter mit deinem klicki bunti Windoof XP! Als erfahrener Super-DAU fehlt dir natürlich das Low-Tech-Knowledge ein Icon unter Winblöd zu verändern.



Was mir an Nero v6 aufstößt, ist das eckelhafte WinXP-look-and-feel. Ich will eine funktionale GUI, wie sie bisher in nero v5.x gängig war. Dank dieser häßlichen neuen GUI in v6 belegt Nero jetzt schlappe 30MB mehr auf der HD. Andererseits ist Nero damit immer noch schlanker als z.B. WinOnCD...


Neues Thema


Thema
 

Ahead bereinigt Probleme in Brennprogramm Nero 6

Golem.de | 04.08.03 - 11:28
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Sven Janssen | 04.08.03 - 21:00
 

Muhaha

Andreas Kirsch | 05.08.03 - 08:42
 

Re: Muhaha

Walter | 05.08.03 - 09:43
 

Re: Muhaha

www... | 05.08.03 - 11:38
 

Re: Muhaha

Shawn | 05.08.03 - 11:56
 

Re: Doppel !!Muhaha!!

Markus | 05.08.03 - 14:14
 

Re: Doppel !!Muhaha!!

Larry | 23.09.03 - 19:31
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Peter | 05.08.03 - 12:00
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Sven Janssen | 06.08.03 - 11:11
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Peter | 08.08.03 - 12:10
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Ecknut | 22.10.03 - 13:50
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Wuschel | 01.02.05 - 12:04
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

Fritz Helbert | 26.12.06 - 12:03
 

halloo, aufwachen

sponge_bob | 03.09.03 - 15:05
 

Re: halloo, aufwachen

Deathmanandi | 03.09.03 - 16:22
 

Re: halloo, aufwachen

mike | 14.01.04 - 18:32
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

weihnachtsmann | 02.02.04 - 01:43
 

Re: Ahead bereinigt Probleme in...

mctommy | 02.02.04 - 09:06

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hackers wanted - Software Engineers with Machine Learning Background (m/f/d)
    freiheit.com technologies gmbh, Hamburg
  2. Full Stack Developer (w/m/d) Schwerpunkt Microservices & Testautomatisierung
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
  3. Simulation Engineer (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt
  4. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Microsoft Dev Box: Eine eigene Maschine für jeden Entwickler
Microsoft Dev Box
Eine eigene Maschine für jeden Entwickler

Entwicklermaschinen on demand wie Microsofts Dev Box können für ein besseres Miteinander von Admins und Entwicklern sorgen. Wir zeigen, wie man startet und welche Vor- und Nachteile die Dev Box hat.
Eine Anleitung von Holger Voges

  1. Activision Blizzard Britische Kartellbehörde besorgt um Spielemarkt
  2. Open Source Microsoft stellt seine 1.500 Emojis quelloffen
  3. Rechenzentren Microsoft tauscht Server künftig nur alle sechs Jahre aus

Fairness am Arbeitsplatz: Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit
Fairness am Arbeitsplatz
"Das Gehalt ist ein klares Kriterium für Gerechtigkeit"

Faire Firmen finden und binden leichter IT-Fachkräfte als unfaire. Was aber ist fair?, haben wir eine Wirtschaftsexpertin gefragt.
Ein Interview von Peter Ilg

  1. Impostor-Syndrom Hochstapler wider Willen
  2. 1 Milliarde US-Dollar Cisco startet Gehaltserhöhung für Beschäftigte
  3. Hybride Arbeit Das Schlechteste aus zwei Welten?

Grand Theft Auto VI: Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar
Grand Theft Auto VI
Das bedeutet der GTA-Leak für Rockstar

Hacker haben Videos und Quellcode von GTA 6 gestohlen. Sein Entwickler befindet sich damit in einer Reihe von Angriffen auf Spieleunternehmen.
Eine Analyse von Daniel Ziegener