1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Tools / Utilities

SpamKiller in neuer Version von Network Associates

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: Golem.de 19.09.03 - 10:51

    Network Associates stellt mit dem McAfee SpamKiller Home 5.0 eine neue Version des Spam-Beseitigers vor, die zahlreiche Verbesserungen bringen soll. So soll die Erkennung von lästigen Werbe-Mails durch das Windows-Tool deutlich verbessert worden sein, ohne dass der Anwender dafür selbst viel einstellen müsste.

    https://www.golem.de/0309/27543.html

  2. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: Blödlaberer 19.09.03 - 11:53

    Spamschutz geht auch günstiger. Seit ich Mozilla Thunderbird anwende, hab ich so gut wie keinen Spam mehr. Und der Filter dort arbeitet nach dem gleichen Prinzip. Soweit ich weiß gibts inzwischen sogar einige Freewareprogramme die das gleiche machen. Mich würde deswegen schon interessieren, was an der McAfee Software besser ist (ausser vielleicht der Support für Firmen)

  3. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: Glückspilz 19.09.03 - 12:22

    Ich habe allerbeste Erfahrungen mit SpamPAL.

    Kann ich nur empfehlen.

    Ausserdem ruhig mal hiereinschauen und unterstützen :

    http://www.dnzz.com/

    Gruß

  4. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: Bernd J 20.09.03 - 09:54

    Ich benutze Mailwasher PRO. Was nützen mir diese ganzen Spamfilter wo man ERST den ganzen Müll auf seinen Rechner lädt und danach aussortiert.

    Ich sortiere, bzw. Mailwasher Pro, vorher und danach lade ich nur noch saubere Emails auf mein System...

    Es gibt auch eine kostenlose Version von Mailwasher:
    http://www.mailwasher.net/

  5. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: chris 21.09.03 - 14:42

    hi,

    habe mir mit BIND8 eine dns-zone gebaut und die gesamten ip-adressen des asiatisch-pazifischen raums und des lateinamerikanischen raums eingetragen. danach die zone als RBL in den MTA eintragen und ruhe ist! der MTA nimmt die mail erst garnicht mehr an. bin von 50-60 spam-mails taeglich mit einem schlag auf 3-4 taeglich runter.

    gruesse
    chris

  6. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: AlexanderF 21.09.03 - 20:00

    ...und hast das große Glück keine Hams mehr aus Deinen gebannten IP-Adressen zu bekommen.
    Was für Dich als "Ich schreib mir nur Emails mit meinem Onkel Jürgen"-Anwender klappt, ist leider für andere Anwender inakzeptabel.

  7. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: Gonzo 22.09.03 - 09:22

    Ich benutze die Freeware Spamihilator. Für meine Zwecke arbeitet das Programm zufriedenstellend. Auch wenn es ab und zu mal ein Ham für Spam erklärt.

    Gruß
    Gonzo

  8. Re: SpamKiller in neuer Version von Network Associates

    Autor: Mario Stanic 22.09.03 - 18:50

    Könne ich das Beste Anti Spam Program Erhalten ? Danke im voraus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, Berlin
  2. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Soest
  3. NOVO Interactive GmbH, Rellingen
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Zwickau, Dresden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Train Sim World 2020 für 9,99€, Train Simulator 2021 für 12,75€, Fishing Sim World...
  2. 29,99€
  3. 16,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Biden und die IT-Konzerne: Die Zähmung der Widerspenstigen
Biden und die IT-Konzerne
Die Zähmung der Widerspenstigen

Bislang konnten sich IT-Konzerne wie Google und Facebook noch gegen eine schärfere Regulierung wehren. Das könnte sich unter Joe Biden ändern.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Quibi Mobile-Streaming-Dienst nach einem halben Jahr dicht

Antivirus: Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware
Antivirus
Das Jahr der unsicheren Sicherheitssoftware

Antivirus-Software soll uns eigentlich schützen, doch das vergangene Jahr hat erneut gezeigt: Statt Schutz gibt es Sicherheitsprobleme frei Haus.
Von Moritz Tremmel

  1. NortonLifeLock Norton kauft deutschen Antivirenhersteller Avira

Spitzenglättung: Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit
Spitzenglättung
Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. USA Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
  3. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona