1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Tools / Utilities

Microsoft: Hakenkreuze in Office

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Golem.de 15.12.03 - 09:39

    In einem offenen Brief teilte Senior Vice President Steven Sinofsky von Microsoft mit, dass man, nachdem man von zwei Hakenkreuzsymbolen erfahren hat, die sich in einer Windows-Schriftart befinden, sofort Maßnahmen ergriffen hat, die Symbole zu entfernen.

    https://www.golem.de/0312/28933.html

  2. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Moni 15.12.03 - 09:49

    Hallo,

    ja, es ist schon schwierig, allen auf dieser Welt gerecht zu werden!
    Ich hoffe nicht, das irgendwann jemand das @ als therroristisches Zeichen missbraucht...

    Aber sehr gut, das Microsoft da so schnell reagiert hat!

    Lob an Microsoft!
    Und ich hoffe, dass nie wieder solche Dinge auf dieser Erde passieren, wie es damals geschehen ist!

    Schöne Vorweihnachtszeit

    Eure
    Moni

  3. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: YoMan 15.12.03 - 09:52

    In Sydney ist sogar der Marmorboden in der Townhall voll von Hakenkreuzen. Trotzdem werden die jetzt nicht entfernt.
    Symbole haben eben in verschiedenen Kurlturkreisen unterschiedliche Bedeutungen....

  4. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: campari83 15.12.03 - 09:56

    1. @Golem.de
    Diesmal wart ihr ein bischen langsam, die Info gibts schon länger..

    2. Das einzelne ohne speziellen Kontext verwendete
    Hakenkreuze immer noch soviel aufregung verbreiten finde ich ein wenig
    befremdlich. Erstmal ist es in weiten Teilen der Welt ein Religiöses Symbol,
    und das seit Jahrtausenden. Die Negative Belebung durch die Nazis
    fand gemessen an dem Alter der Religiösen Bedeutung (z.B. in der Hindu Kultur)
    erst vor "Kurzem" statt. Ich glaube das ein solcher verkrampfter Umgang mit
    Geschichtlichen Themen, kaum taucht irgenwo eine Hakenkreuz auf wird es sofort
    entfernt und irgendwelchen Leuten tut alles so schrecklich leid, eher der
    nennen wir sie die "Konservative" Fraktion hilft die die Bedeutung des
    herunterspielen und vergessen machen wollen.

    Erstaunlich ist indes das eine solche Reaktion aus Amerika kommt, sowas kennt man
    vor allem aus Diskussionen aus Deutschland.....

  5. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: AnonymousCoward 15.12.03 - 09:57

    vor allem gab es das hakenkreuz schon vor seinem missbrauch durch die nazis als symbol, und zwar bei den alten germanen. schade, dass damit heute so viel leid verbunden ist und schlimm, dass das damals alles so passiert ist. auf dass so was nie wieder passiert

    gruß,
    AC

  6. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Blindside 15.12.03 - 10:00


    Genau - man sollte wirklich ALLE Zeichen entfernen die in Zusammenhang mit irgend einer üblen Sache gebracht werden können. Gibt es nicht auch Zeichensätze mit Nationalflaggen oder welche mit religiösen Symbolen? Was ist mit dem Kreuz oder Pluszeichen? Nach dem was die heilige Inquisition und die Kreuzzüge angerichtet haben müssten derart Symbole entfernt werden.
    Der Briefumschlag-Symbol in WingDings ist eine Verhöhnung aller Opfer von Anthrax-Briefen oder Briefbomben. Die Buchstaben R, A und F sind ein Schlag ins Gesicht aller "rechtsstaatlicher" Bürger.
    So gibt es derlei viele Beispiele die einen nur zu dem Schluss kommen lassen: Verbot jedweder Kommunikationszeichen die in der Vergangenheit verwendet wurden.

    PS Ironie ist... ach vergiss es...

    PPS wie haben die Inder, Taiwanesen, usw diese Meldung eigentlich aufgenommen ? Bricht jetzt dort die Wirtschaft zusammen weil keiner mehr Arbeiten kann vor lauter Kaputtlachen ?

  7. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: umzugskarton 15.12.03 - 10:01

    man bedenke, dass die symbole in einer gruppe weiterer asiatischer symbole zu finden sind...also was soll der quatsch!!!

  8. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Blindside 15.12.03 - 10:04

    Hi AC!

    100% ack - nur wem bringt das was wenn jetzt dieses oder jenes Symbol "verboten" wird?
    Gehts danach auch nur irgend einem besser ?

  9. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: honk 15.12.03 - 10:07

    Hi.
    Da Ich mit jedem Texteditor auf dieser Welt in jeder Sprache <<Heil Hitler>> schreiben kann, sollte n sofort alle Texteditoren verboten werden.
    Vor wem hat Microsoft bloss Angst ?

  10. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: tux 15.12.03 - 10:39

    lol

  11. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Jawoll 15.12.03 - 10:40

    Ich bin dafür, die Farbe Braun aus der Farbpalette zu entfernen!!!
    Aber zack zack!

  12. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: tux 15.12.03 - 10:42

    Man sollte auch Flugzeuge mit Düsenantrieb verbieten, das ist ja eine teuflische Nazi Erfindung.

  13. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Poseidon 15.12.03 - 11:02

    So ein Mist.... okay, Hakenkreuz erinnert an die NSDAP, ist aber auch das gothische Sonnenrad.... wollen wir jetzt noch im Kölner Geschichtsmuseum den Mosaikboden rausreisen? Einige Dinge kann man auch übertreiben. Runen sind ja auch nicht verboten, oder?

  14. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: censorshit 15.12.03 - 11:04

    tux schrieb:
    >
    > Man sollte auch Flugzeuge mit Düsenantrieb
    > verbieten, das ist ja eine teuflische Nazi
    > Erfindung.

    Jawoll! Und weg mit den Autobahnen!

  15. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Mike 15.12.03 - 11:14


    > Jawoll! Und weg mit den Autobahnen!

    Und die Swastikas auf den indischen Teppichen!

  16. Da fühlt sich jemand beleidigt

    Autor: Executor17361 15.12.03 - 11:26

    ich werde diese schriftart nicht von meinem system entfernen.

    da es mir egal ist was irgend eine arrogante Religionsgemeinschaft davon hält oder was ihr passiert ist eins ist nur wichtig "SO ETWAS DARF NIE WIEDER PASSIEREN"

    Exe

  17. Re: von 'passiert' kann keine Rede sein

    Autor: Unser Lehrer Dr. Specht 15.12.03 - 11:27

    Das dritte Reich ist nicht 'passiert'. Um 6 Millionen Juden zu töten war einiges an ordentlicher deutscher Handarbeit noetig. Millionen haben sich schuldig und mitschuldig gemacht.

    Anmerkung: Ich bin kein notorischer Mahner. Ich mag nur diese Art passiver Rede nicht.

  18. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: ljdummyh 15.12.03 - 11:33

    die haben keine angst, die werden von juden kontrolliert ...

  19. Re: von 'passiert' kann keine Rede sein

    Autor: Michael - alt 15.12.03 - 11:38

    kein heute lebender möchte solche grausamkeiten nicht nur du nicht. aber keiner von uns war dabei. damit ist das für jeden von uns bedauerlicherweise passiert. ich wehre mich ganz entschieden dagegen, ständig für etwas dumm angepflaumt zu werden, das ich nicht begangen habe.

    hätte aber gerne im gegenzug, daß einige der heute immer noch passierenden grausamkeiten abgestellt würden wie z.b. selbstmörderbomben. auch wäre eine analyse der gründe für die statistisch signifikante häufigkeit in bestimmten geographischen lokationen irgendwo besonders aufschlussreich und auch nicht zu verleugnen.

    und wenn dir soviel an grausamkeitsvermeidung liegt, dann kümmer dich mal lieber darum, wie das abgestellt werden könnte anstelle hier große reden zu schwingen.

    ausserdem bist du ziemlich unlogisch; wenn deine mahnung greifen sollte, dann wäre das 3. reich ebenso eine konsequenz aus irgendwas gewesen und damit zwangsläufig passiert.

    was hast du denn gegen bushs einmischen unternommen?????

  20. Re: Microsoft: Hakenkreuze in Office

    Autor: Michael - alt 15.12.03 - 11:40

    quatsch. man kann verfolgungswahn heute ärztlich behandeln

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6
  7. 7
  8. 8

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Support / Administrator / Developer für MS-Dynamics (m/w/d)
    Krannich Group GmbH, Stuttgart (Home-Office möglich)
  2. Defence Spezialist (m/w/d) Informationssicherheit
    Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  4. Leiter*in der Gruppe IT-Service Center
    Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 424,99€
  2. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de