1. Foren
  2. Kommentare (alt, bis 13.1.2005)
  3. Software
  4. Tools / Utilities
  5. Th…

Freeware erlaubt vollen NTFS-Zugriff von DOS aus

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ja, hast was verpasst

    Autor: tom_s 14.10.04 - 12:42

    Wenn das Bios vom Stick booten kann, dann ist das für DOS einfach das Laufwerk A: und damit egal, ob es eine Diskette, ein ZIP Drive oder ein USB-Stick ist.

  2. Re: Kalter Kaffe!

    Autor: Krüger 14.10.04 - 12:42

    Funktioniert perfekt!

    :-)))

  3. hat noch mehr verpasst

    Autor: nbo11 14.10.04 - 15:11

    http://www.stefan2000.com/darkehorse/PC/DOS/Drivers/USB/

    mit duse.exe auf der Bootdisk kann ich auf USB-HDD zugreifen und on dort z.B. ein Image auf nackte Platte zurücksichern

  4. hat noch mehr verpasst (2)

    Autor: nbo11 14.10.04 - 15:30

    http://www.bootdisk.com/usb.htm
    http://www.pctipp.ch/downloads/dl/24473.asp

  5. Re: Kalter Kaffe!

    Autor: ZOC 14.10.04 - 16:18

    Na toll ... und was könnte ich falsch machen, das ich nicht auf die Laufwerke C oder D komme ??
    Hast Du ne config.sys genommen, hast Du lastdrive angebeben ? welche kommandozeilen parameter hast du genommen ???

    danke. ZOC

  6. USD unter DOS

    Autor: GreyGhost 14.10.04 - 16:59

    Tach!

    Hat schon mal jemand was von einem DOS-Treiber für USB-Sticks gehört oder gesehen? Könnt ich gut brauchen ...

    cu
    GreyGhost

  7. Re: hat noch mehr verpasst (2)

    Autor: rb314 15.10.04 - 09:28

    danke für die perfekte info. saugute links.

  8. Re: Kalter Kaffe!

    Autor: hunter 19.10.04 - 10:36

    @ZOC
    Versuche doch mal bei der Bestätigung der privaten Nutzung "ja" anstatt "j" einzugeben.

  9. Re: Kalter Kaffe!

    Autor: Bernd 29.10.04 - 05:31

    "... runs on Windows 2000/XP/2003 ..." was auch immer das bedeuten

    Das Bedeutet das das PE Builder auf 2000/XP und 2003 gestartet werden kann.
    Aber erstellen kann der nur mit einer WinXP CD

    Ja der erstellt wirklich ein XP Image auch wenn der unter 2000 gestartet worden ist

  10. Re: Kalter Kaffe!

    Autor: Filip 17.04.05 - 21:11

    Bernd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "... runs on Windows 2000/XP/2003 ..." was auch
    > immer das bedeuten
    >
    > Das Bedeutet das das PE Builder auf 2000/XP und
    > 2003 gestartet werden kann.
    > Aber erstellen kann der nur mit einer WinXP CD
    >
    > Ja der erstellt wirklich ein XP Image auch wenn
    > der unter 2000 gestartet worden ist


    Falsch! Man kann die BartPE CD mit einer Windows Server 2003 CD erstellen.

  11. Re: USD unter DOS

    Autor: Pod2k5 13.03.07 - 18:22

    GreyGhost schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Tach!
    >
    > Hat schon mal jemand was von einem DOS-Treiber für
    > USB-Sticks gehört oder gesehen? Könnt ich gut
    > brauchen ...
    >
    > cu
    > GreyGhost

    Es gibt ein Tool von HP mit dem man USB sticks bootfähig machen kann.
    Man kann diesen dann wie eine DOS-Bootdisk verwenden mit dem unterschied,
    dass dort viel mehr Speicherplatz für Programme wie NTFS4DOS zur Verfügung steht.
    (Vorrausgesetzt das BIOS unterstützt Booten von USB medien.)

    Gruß

    Pod

  12. Re: USB unter DOS

    Autor: Richy 28.05.08 - 15:08

    Schau mal auf

    http://www.x-ways.net/replica.html

    Klappt bei mir wunderbar.

    Gruss - Richi -


    Pod2k5 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GreyGhost schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Tach!
    >
    > Hat schon mal jemand was von
    > einem DOS-Treiber für
    > USB-Sticks gehört oder
    > gesehen? Könnt ich gut
    > brauchen ...
    >
    > cu
    > GreyGhost
    >
    > Es gibt ein Tool von HP mit dem man USB sticks
    > bootfähig machen kann.
    > Man kann diesen dann wie eine DOS-Bootdisk
    > verwenden mit dem unterschied,
    > dass dort viel mehr Speicherplatz für Programme
    > wie NTFS4DOS zur Verfügung steht.
    > (Vorrausgesetzt das BIOS unterstützt Booten von
    > USB medien.)
    >
    > Gruß
    >
    > Pod
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  2. IT-Koordinator (m/w/d)
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  3. Applikationsingenieur (w/m/d)
    B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  4. Einkäuferin / Einkäufer (w/m/d) für den Bereich Zentrale Beschaffung und IT-Vertragsmanagement
    Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. (u. a. Elite Dangerous für 5,75€, Planet Zoo für 19,99€, The Walking Dead: The Telltale...
  3. (u. a. Assetto Corsa Competizione für 13,99€, NASCAR Heat 5 für 7,50€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telefon- und Internetanbieter: Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?
Telefon- und Internetanbieter
Was tun bei falschen Auftragsbestätigungen?

Bei Telefon- und Internetanschlüssen kommt es öfter vor, dass Verbraucher Auftragsbestätigungen bekommen, obwohl sie nichts bestellt haben.
Von Harald Büring


    Ratchet & Clank Rift Apart im Test: Der fast perfekte Sommer-Shooter
    Ratchet & Clank Rift Apart im Test
    Der fast perfekte Sommer-Shooter

    Gute Laune mit großkalibrigen Waffen: Das nur für PS5 erhältliche Ratchet & Clank - Rift Apart schickt uns in knallige Feuergefechte.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ratchet & Clank "Auf der PS4 würde man zwei Minuten lang Ladebalken sehen"
    2. Ratchet & Clank Rift Apart Detailreichtum trifft Dimensionssprünge

    Software-Projekte: Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma
    Software-Projekte
    Meine Erfahrungen mit einer externen Entwicklerfirma

    Ich versprach mir Hilfe für meine App-Entwicklung. Die externe Entwicklerfirma lieferte aber vor allem Fehler und Ausreden. Was ich daraus gelernt habe.
    Von Rajiv Prabhakar

    1. Feature-Branches Apple versteckt neue iOS-Funktionen vor seinen eigenen Leuten
    2. Entwicklungscommunity Finanzinvestor kauft Stack Overflow für 1,8 Milliarden
    3. Demoszene Von gecrackten Spielen zum Welterbe-Brauchtum