1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Externe Festplatten: Seagate…

Also mir gefällt es ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Also mir gefällt es ...

    Autor: Dadie 05.01.11 - 10:31

    Ich selber finde die Idee sehr gut und freue mich selber darüber endlich mein Firewire nutzen zu können, flexibel. Obgleich ich diesbezüglich schon seit Jahren auf eine schöne Lösung mit 3.5" HDDs warte. Firewire liefert bis 33V und kann 1,5A vertragen. Kurzum, eine 3.5" HDD sollte ohne weiteres über Firewire mit Strom versorgt werden können. Diesbezüglich warte ich bis Heute auf eine adäquate Lösung.

  2. Re: Also mir gefällt es ...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 05.01.11 - 13:23

    Firewire liefert bis 33 Volt? Sicher?

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Also mir gefällt es ...

    Autor: einkäufer 05.01.11 - 14:29

    Also ich habe kürzlich eine ext. Festplatte gekauft, und mich gegen diese GoFlex Lösung entschieden. Abgesehen von den Mehrkosten mag ich für den Normalfall nicht noch Adapter mit mir herumtragen. Aber ich wusste exakte welche Schnittstelle ich benötige, und hab damit ein kleineres Gerät. Keep it simple stupid.

  4. Re: Also mir gefällt es ...

    Autor: CruZer 05.01.11 - 14:50

    einkäufer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Aber ich wusste exakte welche Schnittstelle ich benötige, und hab damit ein kleineres > Gerät. Keep it simple stupid.

    Ich glaube nicht, dass das GoFlex System eine Lösung für Unentschlossene sein soll.

    Eher für Leute die ständig zwei oder mehr komplett verschiedene Schnittstellen benötigen, welche es so noch nicht in Kombination gibt.

    "Ziel war es ein gerät zu bauen auf dem eben KEIN WhatsApp läuft...also sowas wie'n toaster."
    (Prinzeumel, golem.de, 30.12.18 - 21:15)

  5. Re: Also mir gefällt es ...

    Autor: iMattView 05.01.11 - 15:00

    zumindest laut Standart

  6. Re: Also mir gefällt es ...

    Autor: Magnet0 05.01.11 - 15:04

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Firewire liefert bis 33 Volt? Sicher?

    Dachte auch erst.. Aber es stimmt, da nur Imax (1.5A) genau spezifiziert ist.
    Umin 8V Umax 33V Uinderregel 12V

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Rodenstock GmbH, München
  4. DATAGROUP Köln GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht
  2. Entsperren erschwert iPhone 12 Mini macht Probleme mit dem Touchscreen
  3. Kabelloses Laden Magsafe entfaltet beim iPhone 12 Mini sein Potenzial nicht

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
    Covid-19
    So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

    Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
    Ein Bericht von Boris Mayer

    1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
    2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
    3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer