1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoüberwachung verdrängt…

So siehts aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So siehts aus.

    Autor: Randal 18.07.05 - 08:58

    "überwachungs-staat"-polemik hin oder her, wenn sich diese statistiken bewahrheiten, spricht wohl einiges für weitergehenden überwachung.
    von 542 auf 70 straftaten ist mehr als beachtlich und wenn man damit die strassen und zentren der städte sicherer für normale bürger machen kann, dann bin ich jedenfalls dafür.

  2. Re: So siehts aus.

    Autor: Dr.Jaegermeister 18.07.05 - 10:32

    Randal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "überwachungs-staat"-polemik hin oder her, wenn
    > sich diese statistiken bewahrheiten, spricht wohl
    > einiges für weitergehenden überwachung.
    > von 542 auf 70 straftaten ist mehr als beachtlich
    > und wenn man damit die strassen und zentren der
    > städte sicherer für normale bürger machen kann,
    > dann bin ich jedenfalls dafür.

    Dafür steigt die Rate woanders. Man sieht es immer wieder in den Städten wenn ein Junkie Treff geräumt wird: die treffen sich dann woanders.
    Ich komme aus Saarbrücken und fühle mich in der Stadt sicher ohne Kameras. Eine generelle Überwachung wäre ein Eingriff in meine Privatsphäre und kein wirksamer Schutz gegen Straftaten.
    Zudem ist der Bericht totaler Schwachsinn weil hier mit Zahlen jongliert wird ohne dass die Repräsentativ wären. Das unter 'ner Kamera kein Auto geknackt wird ist klar, was ist aber 100 Meter weiter? Golem sollte so ein Müll nicht auch noch übernehmen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PDV-Systeme GmbH, Dachau
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Kupferzell
  4. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Oberursel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)
  2. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Aktiv werden für Golem.de
In eigener Sache
Aktiv werden für Golem.de

Keine Werbung, kein unerwünschtes Tracking - kein Problem! Wer Golem.de-Inhalte pur nutzen möchte, hat neben dem Abo Golem pur jetzt eine weitere Möglichkeit, Golem.de zu unterstützen.

  1. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  2. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen
  3. In eigener Sache Unser Kubernetes-Workshop kommt auf Touren

Need for Speed Heat im Test: Temporausch bei Tag und Nacht
Need for Speed Heat im Test
Temporausch bei Tag und Nacht

Extrem schnelle Verfolgungsjagden, eine offene Welt und viel Abwechslung dank Tag- und Nachtmodus: Mit dem Arcade-Rennspiel Heat hat Electronic Arts das beste Need for Speed seit langem veröffentlicht. Und das sogar ohne Mikrotransaktionen!
Von Peter Steinlechner

  1. Electronic Arts Need for Speed Heat saust durch Miami

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Kabelnetz Ausgaben für Docsis 3.1 nicht sehr hoch
  2. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  3. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt

  1. Intel Ponte Vecchio: Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node
    Intel Ponte Vecchio
    Sechs 7-nm-Xe-GPUs pro Aurora-Node

    Intel hat seine 7-nm-Xe-Grafikmodule erläutert: Die heißen intern Ponte Vecchio, nutzen diverse Packaging-Techniken sowie Stapelspeicher und werden in multipler Form gekoppelt. Zusammen mit Sapphire-Rapids-CPUs bilden sie die Basis des Aurora-Exaflops-Supercomputers.

  2. Abgeordnete: CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen
    Abgeordnete
    CDU-Parteitag soll Huawei Verbot beschließen

    Eine Reihe von weniger bekannten CDU-Mitgliedern will weiter eine Beteiligung von Huawei am 5G-Ausbau verhindern. Doch der Ausbau mit Huawei-Technik in Deutschland ist bereits in vollem Gang.

  3. Zu niedrig: HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab
    Zu niedrig
    HP lehnt Übernahmeangebot von Xerox ab

    HP Inc sieht sich mit 33 Milliarden US-Dollar von Xerox stark unterbewertet. Der Verwaltungsrat ist aber offen, andere Optionen für ein Zusammengehen mit Xerox zu erörtern.


  1. 01:00

  2. 23:59

  3. 20:53

  4. 20:22

  5. 19:36

  6. 18:34

  7. 16:45

  8. 16:26