Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Videoüberwachung verdrängt…

Selbstmordattentäter möchten nicht gesehen werden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbstmordattentäter möchten nicht gesehen werden...

    Autor: Kosi 18.07.05 - 09:32

    Niemals!
    Daher haben sie ja auch diese Form des Anschlages gewählt,
    sie möchten Anonym bleiben....
    Aber es sind ja keine Selbstmordattentäter sie sind ja nur zufällig mitexplodiert...alle Drei.

    Kosi

  2. Re: Selbstmordattentäter möchten nicht gesehen werden...

    Autor: Randal 18.07.05 - 09:59

    ich könnte mir vorstellen, dass die von ihren autrag-gebern hereingelegt worden sind.
    eins ist klar : diese leute können es sich auf keinen fall leisten, dass ihre ausbilder und kontakt-leute enttarnt werden, daher ist ein selbstmord-anschlag die einzige möglichkeit.

    aber wenn man sich anschaut, dass die leute sich sogar rückfahr-karten gekauft haben, dann passt da etwas nicht ins bild.
    könnte natürlich sein, dass das nur eine ablenkung o.ä. war, aber ich könnte mir auch vorstellen, dass man sie ohne ihr wissen geopfert hat.

  3. Re: Selbstmordattentäter möchten nicht gesehen werden...

    Autor: AuchWasSager 18.07.05 - 11:15

    Das ist doch kein Beweis ... im Gegenteil. Rückfahrkarten gekooft um bei der Rasterfahndung NICHT aufzufallen ...

  4. mustafa, ali, und ismir fahren zum suizid

    Autor: Kosi 18.07.05 - 13:06

    Mustafa: "Ey was is denn dass für ein krasses Ding da an der Decke?"
    (mustafa ist Doktor der Chemie und hat es nicht so mit der Technik..)
    Ali: "Du, das ist schwule Kamera..duck dich und halte dir deim Rucksack vor die Fresse, sonst kommen die Bullen zu deiner Frau!"
    Ismir: "Allah ist groß, Tod allen Ungläubigen!"
    Mustafa, Ali und Ismir mfallen auf die Knie und verbeugen sich gen Mecca. In den Moment werden alle erfasst da ein Auswertungssystem sofort Alarm meldet wenn sich jemand gen Mecca verneigt.
    Der diensthabende Beamte behält sie auf der weiteren Tour im Auge.
    Mustafa: "Meinst du die haben uns gesehen?"
    (er winkt in die Kamera.)
    Ali: "Ey Alter, bist du schwul, wieso winkst du?"
    Mustafa: "Ich will mami grüßen falls ich ins Fernsehen komme..."
    Ali: "hey lass das, deine Mutter ist eine Frau, wink gefälligs für Osama"
    Ismir: "Allah ist groß, Tod allen Ungläubigen!"
    Mustafa, Ali und Ismir mfallen auf die Knie und verbeugen sich gen Mecca.
    Sie trennen sich und steigen getrennt in die Verkehrsmittel.
    Im Bus:
    Miss Marpel steigt ein und erkennt sofort die Rucksackbombe. Entrüstet ruft sie: "Sie gottloser Terrorist" und holt mit Ihren Stock zum Schlag aus. Ali kann gerade noch den Rucksack hochreißen. Der Stock trifft und ... BUM.
    Alis letzter Gedanke:"Hoffentlich stimmt das mit den 72 Jungfrauen"
    In der Bahn 1:
    Hussein prüft seinen Lottoschein und stellt fest das er 6 richtige im Lotto hat, und die Zusatzzahl auch. Er springt glücklich auf und ruft: "Allah ist Gross". Mustafa hört dies und will sich sofrt gen Mecca niederwerfen. Leider weiß er nicht in welche Richtung die Bahn fährt. Er reißt seinen Rucksack auf um an den Kompass zu kommen und betätig aus versehen den Zündmechanismus....BUM
    Mustafas letzer Gedanke: "Trinitrotoluol..."
    In der Bahn 2:
    Ismir blättert im Koran und stößt auf eine passage die eindeutig aussagt das er nicht töten darf. Vollig irritiert beschließt er gen Mecca zu beten um Klarheit zu erlangen. Aus Versehen wirft er sich auf seinen Rücksack und ...BUM
    Ismirs letzter Gedanke: "Allah ist groß, Tod allen ...ach scheisse"
    Der VideoÜberwachungsBeamte sieht die brennenden Verkehrsmittel und denkt: "Gut das wir die Überwachungsvideos haben" Aus den Augenwinkeln nimmt er auf einem der Monitore Yussuf Islam wahr. Er greift sofort zum Mikrofon und ordnet dessen Festname an. Offizeill weil die ein komischer Zusammenhang ist das dieser zur Hauptverkehrszeit an der Centralstation auftaucht und auch aus Rache wg. stundenlanger quälerei durch seinen Jugendgruppenleiter und dessen Klampfe am Lagerfeuer. "Morning has broken hah".
    Yussuf Islams letzter Gedanke vor der Fetsnahme: "I've been followed by a...autsch"
    Und die Moral von der Geschichte??
    Alle Muslem sind doof, zum Glück, sonst wäre die Videoüberwachung ja völlig sinnlos.
    Ob Mecca nun mit "CK" geschrieben wird oder Yussef nun Yussuf ist stört niemanden.
    Cat Stevens ist wirklich sch...
    Und der Pabst fährt bestimmt nicht U-Bahn in den nächsten Jahren...schade eigentlich die Videos würden Höchstpreise bei Ebay bringen.

    mfg

    Kosi

  5. Re: Selbstmordattentäter möchten nicht gesehen werden...

    Autor: Stefan Steinecke 18.07.05 - 13:42

    Es werden ja auch nahezu 100 Prozent aller Anschläge von Selbstmordattentätern begangen ;)

    Kosi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Niemals!
    > Daher haben sie ja auch diese Form des Anschlages
    > gewählt,
    > sie möchten Anonym bleiben....
    > Aber es sind ja keine Selbstmordattentäter sie
    > sind ja nur zufällig mitexplodiert...alle Drei.
    >
    > Kosi


  6. Re: mustafa, ali, und ismir fahren zum suizid

    Autor: Stefan Steinecke 18.07.05 - 13:45

    Man sollte einfach den Verkrüppelten und den Angehörigen der 50 zerfetzten Menschen Gelegenheit geben, sich mit dir zu befassen ;)

    Kosi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mustafa: "Ey was is denn dass für ein krasses Ding
    > da an der Decke?"
    > (mustafa ist Doktor der Chemie und hat es nicht so
    > mit der Technik..)
    > Ali: "Du, das ist schwule Kamera..duck dich und
    > halte dir deim Rucksack vor die Fresse, sonst
    > kommen die Bullen zu deiner Frau!"
    > Ismir: "Allah ist groß, Tod allen Ungläubigen!"
    > Mustafa, Ali und Ismir mfallen auf die Knie und
    > verbeugen sich gen Mecca. In den Moment werden
    > alle erfasst da ein Auswertungssystem sofort Alarm
    > meldet wenn sich jemand gen Mecca verneigt.
    > Der diensthabende Beamte behält sie auf der
    > weiteren Tour im Auge.
    > Mustafa: "Meinst du die haben uns gesehen?"
    > (er winkt in die Kamera.)
    > Ali: "Ey Alter, bist du schwul, wieso winkst du?"
    > Mustafa: "Ich will mami grüßen falls ich ins
    > Fernsehen komme..."
    > Ali: "hey lass das, deine Mutter ist eine Frau,
    > wink gefälligs für Osama"
    > Ismir: "Allah ist groß, Tod allen Ungläubigen!"
    > Mustafa, Ali und Ismir mfallen auf die Knie und
    > verbeugen sich gen Mecca.
    > Sie trennen sich und steigen getrennt in die
    > Verkehrsmittel.
    > Im Bus:
    > Miss Marpel steigt ein und erkennt sofort die
    > Rucksackbombe. Entrüstet ruft sie: "Sie gottloser
    > Terrorist" und holt mit Ihren Stock zum Schlag
    > aus. Ali kann gerade noch den Rucksack hochreißen.
    > Der Stock trifft und ... BUM.
    > Alis letzter Gedanke:"Hoffentlich stimmt das mit
    > den 72 Jungfrauen"
    > In der Bahn 1:
    > Hussein prüft seinen Lottoschein und stellt fest
    > das er 6 richtige im Lotto hat, und die Zusatzzahl
    > auch. Er springt glücklich auf und ruft: "Allah
    > ist Gross". Mustafa hört dies und will sich sofrt
    > gen Mecca niederwerfen. Leider weiß er nicht in
    > welche Richtung die Bahn fährt. Er reißt seinen
    > Rucksack auf um an den Kompass zu kommen und
    > betätig aus versehen den Zündmechanismus....BUM
    > Mustafas letzer Gedanke: "Trinitrotoluol..."
    > In der Bahn 2:
    > Ismir blättert im Koran und stößt auf eine passage
    > die eindeutig aussagt das er nicht töten darf.
    > Vollig irritiert beschließt er gen Mecca zu beten
    > um Klarheit zu erlangen. Aus Versehen wirft er
    > sich auf seinen Rücksack und ...BUM
    > Ismirs letzter Gedanke: "Allah ist groß, Tod allen
    > ...ach scheisse"
    > Der VideoÜberwachungsBeamte sieht die brennenden
    > Verkehrsmittel und denkt: "Gut das wir die
    > Überwachungsvideos haben" Aus den Augenwinkeln
    > nimmt er auf einem der Monitore Yussuf Islam wahr.
    > Er greift sofort zum Mikrofon und ordnet dessen
    > Festname an. Offizeill weil die ein komischer
    > Zusammenhang ist das dieser zur Hauptverkehrszeit
    > an der Centralstation auftaucht und auch aus Rache
    > wg. stundenlanger quälerei durch seinen
    > Jugendgruppenleiter und dessen Klampfe am
    > Lagerfeuer. "Morning has broken hah".
    > Yussuf Islams letzter Gedanke vor der Fetsnahme:
    > "I've been followed by a...autsch"
    > Und die Moral von der Geschichte??
    > Alle Muslem sind doof, zum Glück, sonst wäre die
    > Videoüberwachung ja völlig sinnlos.
    > Ob Mecca nun mit "CK" geschrieben wird oder Yussef
    > nun Yussuf ist stört niemanden.
    > Cat Stevens ist wirklich sch...
    > Und der Pabst fährt bestimmt nicht U-Bahn in den
    > nächsten Jahren...schade eigentlich die Videos
    > würden Höchstpreise bei Ebay bringen.
    >
    > mfg
    >
    > Kosi


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  3. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  4. KARL MAYER, Obertshausen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 11,99€
  2. 3,99€
  3. 4,99€
  4. 36,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  2. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera
  3. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro

LTE-V2X vs. WLAN 802.11p: Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
LTE-V2X vs. WLAN 802.11p
Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?

Trotz langjähriger Verhandlungen haben die EU-Mitgliedstaaten die Pläne für ein vernetztes Fahren auf EU-Ebene vorläufig gestoppt. Golem.de hat nachgefragt, ob LTE-V2X bei direkter Kommunikation wirklich besser und billiger als WLAN sei.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
  2. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31