1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Scribus 1.3: Freie DTP-Software…
  6. Thema

Es gibt Bereiche...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Es gibt Bereiche...

    Autor: T. 18.07.05 - 17:29

    snyd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Nicht aufregen. Jeder macht das was er am besten
    > kann. Ich gebe Oli zwar keinesfalls Recht aber das
    > war jetzt echt peinlich für Dich. Schreib besser
    > mal noch eine Entschuldigung denn das würde von
    > Größe zeugen.
    >

    sorry Oli! ;)

    aber 95% aller mediengestalten sind dummschwätzer...ist nun mal so.


  2. Es gibt Foren...

    Autor: Ilo 18.07.05 - 17:38


    ...in denen haben Dummschwätzer nun wirklich
    nichts verloren.
    Ich sag ja nix gegen MS-Admin oder meinetwegen
    sogar Sebalin (?), aber Oli ist wohl das letzte,
    den irgendjemand freiwillig benötigt.
    Das Zauberwort heißt Ahnung, und die
    ist in kaum einem Forum optimiert, trotz
    anständiger How-To´s...

    Wenn jetzt noch irgendein 13-jähriger Oli auf die
    Idee kommt, in Zukunft doch einfach mal Worte wie
    Workflow oder Firmenmanagement einzusetzten, um
    Annereknnung von Bananaware-Usern zu erhalten,
    dann gute Nacht.

    Ilo

    P.S.: "Das ist nunmal Fakt!"

  3. Re: Es gibt Bereiche...

    Autor: soso 18.07.05 - 17:57

    Qualität...
    Ja Qualität ist genau das Was XPress fehlt! Ich hoffe das die durch Scribus mal ein bisschen in die Gänge kommen, gilt natürlich auch für Adobe...


  4. ...und es gibt Zielgruppen...

    Autor: Wissard 18.07.05 - 19:42

    ...für die ist Scribus auch gar nicht gedacht.

  5. Windows Download?

    Autor: qix 18.07.05 - 22:19

    Und wo ist der Link für die Windows-Version? Bin leider nicht fündig geworden ...

  6. Re: Es gibt Bereiche...

    Autor: Ach 19.07.05 - 05:22

    Oli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...in denen hat Frickelware nun wirklich nichts
    > verloren.
    > Ich sag ja nix gegen mediaplayer oder meinetwegen
    > sogar nen MS Office-Ersatz (?), aber DTP-Software
    > ist wohl das letzte, das irgendjemand frei
    > benötigt. Das Zauberwort heißt Workflow, und der
    > ist in kaum einer Firma optimiert, trotz
    > anständiger Software...
    >
    > Wenn jetzt noch irgendein geiziger Chef auf die
    > Idee kommt, in Zukunft doch einfach mal Scribus
    > und Gimp einzusetzten, um Kohle für Adobe-Lizensen
    > zu sparen, dann gute Nacht.



    Hast du in irgend einer Form Erfahrung mit der Software gesammelt? Und bitte nicht mit übertragenen "Vergleichserfahrungen", etwa von Gimp oder irgendwas anderem argumentieren.
    Wenn du dir so sicher bist, dann möchte ich von dir etwas über deine Anwendererfahrungen einzig und allein mit Scribus wissen.
    Alles andere is überflüssiges Gelaber, Getrolle, nenne es wie du willst, mann kann jedenfalls nichts mit anfangen.

  7. Re: Es gibt Bereiche...

    Autor: Oli 19.07.05 - 10:56


    > sorry Oli! ;)
    >
    > aber 95% aller mediengestalten sind
    > dummschwätzer...ist nun mal so.

    du verwechselst das mit dipl. designern...wobei's da knapp 99% sind.

  8. Re: Es gibt Bereiche...

    Autor: Oli 19.07.05 - 10:58

    Ach schrieb:

    > Hast du in irgend einer Form Erfahrung mit der
    > Software gesammelt? Und bitte nicht mit
    > übertragenen "Vergleichserfahrungen", etwa von
    > Gimp oder irgendwas anderem argumentieren.
    > Wenn du dir so sicher bist, dann möchte ich von
    > dir etwas über deine Anwendererfahrungen einzig
    > und allein mit Scribus wissen.
    > Alles andere is überflüssiges Gelaber, Getrolle,
    > nenne es wie du willst, mann kann jedenfalls
    > nichts mit anfangen.

    ihr habt's echt alle nicht gepeilt oder?
    lies dir meinen beitrag noch 2,3x durch...vielleicht merkst du dann, worauf ich hinaus wollte, ok =)

  9. Re: Es gibt Bereiche...

    Autor: Oli 19.07.05 - 11:13

    T. schrieb:
    > das ist doch dunnschiss hoch 10!
    > du bist bestimmt so ein typografiefanatischer,
    > PAGE abonierender mediengestalter.
    >
    > das pack kotzt mich sowas von an! mit GOLive
    > rumeiern aber nicht mal
    > eine zeile HTML/JS auf die reihe kriegen und dan
    > gegen "alternative" DTP-software
    > abhetzen...klasse!
    >
    > nehmt doch euer ADOBE_stuff und das überteuerte
    > QUARK und werdet glücklich.

    typo -> natürlich, sonst hätte ich wohl den beruf verfehlt.
    page -> nein, danke.
    golive -> ich bin printler, und für das, was ich privat mach nehm ich dann doch eher dreamweaver und notepad =)
    quark -> für'n arsch, und nicht erst seit indesign.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern
  2. Dataport, verschiedene Standorte
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. (-28%) 17,99€
  3. 18,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mobile-Games-Auslese: Märchen-Diablo für Mobile-Geräte
Mobile-Games-Auslese
Märchen-Diablo für Mobile-Geräte

"Einarmiger Schmied" als Klasse? Diablo bietet das nicht - das wunderschöne Yaga schon. Auch sonst finden sich in der neuen Mobile-Games-Auslese viele spannende und originelle Perlen.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Fantasypixel und Verkehrsplanung für unterwegs
  2. Mobile-Games-Auslese Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
  3. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03